Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Yuuzan Vong & Co - Eure Meinung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Yuuzan Vong & Co - Eure Meinung

    Hallo Leute

    Mich würde mal eure Meinung zu den SW Fortsetzungen rund um die Themen Yuuzan Vong, geklonte Imperatoren, Eclipse und über das "Neue Galaktische Imperium" interessieren!

    Ich persönlich muss sagen das ich von der Richtung in die sich Star Wars entwickelt sehr enttäuscht bin (SW I-III, Clone Wars 3D..)
    Ich fand die Fortsetzungen noch bis zur X-Wing -und zur Thrawn-Reihe gut und im Falle der Thrawn-Reihe sogar noch genial, aber mit dem was danach kommt kann ich mich einfach nicht anfreunden
    Postet mal eure Meinung zu dem Thema!!

  • #2
    Mmmmh, durchaus schwieriges Thema...
    Ich finde die Thrawn-Reihe und auch Hand of Thrawn-Reihe sehr gut. Nicht zu vergessen alles was mit Kotor zutun hat.
    Dafür finde ich X-Wing derart zum Schnarchen. Ich würde also erstmal sagen, dass es Geschmackssache ist und das man die alte Triologie nicht auf einen Podest stellen sollte. Wenn man das tut, ist man nur noch am nörgeln und dann macht Star Wars keinen Spass mehr.

    Star Wars ist inzwischen ja so weit aufgefächert. Eigentlich ist für jeden was dabei. Dass der eine oder andere Zweig nicht so , dem entspicht was man aus den Film kennt ist klar.
    Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
    Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

    Kommentar


    • #3
      Naja, also ich muss sagen das ich die Thrawn Trilogie sehr gut fand, aber auch nichts gegen die Yuzhan Vong habe ich bin jetzt beim Siebten Band der Reihe angekommen... Das einzige was ich etwas Blöd finde ist das egal wieviele Siege die Neue Republik feiern darf die Yuzhan Vong doch immer als die Allmächtige Macht beschrieben werden, und das die Jedi die Macht nicht anwenden können.
      Ein sehr gutes und noch neues Sci-Fi Forum findet ihr auch unter http://scifiwf.phpbb6.de/. Schaut doch einfach mal vorbei, wenn es eucht gefällt könnt ihr ja bleiben...

      Kommentar


      • #4
        Also ich find die Thrwan trilogie auch gut, ab den Yuuzan Vong ist es dann nicht mehr so gut ,immer noch spannend aber eben nicht mehr Star wars so wie es früher war.
        Am meisten verdorben hat mir ja am lesen der reihe mit den yuuzan Vong das Chewbaca gestorben ist, ohne den ist einfach alles langweilig
        Die 2 Seiten der Medaille
        Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
        Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
        ein netter kleiner Sinnspruch.....

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Cube* Beitrag anzeigen
          Naja, also ich muss sagen das ich die Thrawn Trilogie sehr gut fand, aber auch nichts gegen die Yuzhan Vong habe ich bin jetzt beim Siebten Band der Reihe angekommen... Das einzige was ich etwas Blöd finde ist das egal wieviele Siege die Neue Republik feiern darf die Yuzhan Vong doch immer als die Allmächtige Macht beschrieben werden, und das die Jedi die Macht nicht anwenden können.

          Lass Dich davon nicht beirren. Es wird noch anders und interessanter. Bin jetzt bei Band 17. Zugegebenermaßen gab es zwischendurch sehr viele Ödnis und Wiederholungen zu bewältigen. Man hätte die gesamte Reihe gut und gerne auf 7 Bücher à 500 Seiten anlegen sollen. Aber es lohnt sich dennoch durchzuhalten.
          Wahre Größe basiert auf Details,
          die sie nicht wahrnehmen kann.

          Kommentar


          • #6
            Ich finde die folgenden Bücher nicht so gut.
            Es kommen zu wenige jedi und sith vor.
            Am besten finde ich die Bücher zwischen den verschiedenen Episoden.
            Das Labyrinth des Bösen ist mein Favorit
            Möge die Macht Euch von Schreibfehlern beschützen und möge sie die Fehler mit Tip-Ex durchstreichen!

            Kommentar


            • #7
              Einige Bücher zwischen Episode I und III sind ganz nett, aber lesen sich doch ein wenig zu leicht.
              Die Thrawn Triologie ist gut, Jedi-Akademie Triologie ist auch noch in Ordnung. Darth Bane selbst verständlich auch.
              Die Comicreihe zum Dunklen Imperium hingegen fand ich sehr bescheiden.
              Generell finde ich hüpfen in Zeiten der Neuen Republik viel zu viele Klone rum. Man könnt meinen das wäre täglich Brot so oft tauchen welche auf. Zig Klone und alle Machtbegabt etc. pp. Wieso leben dann nicht eigentlich alle ewig.
              Yuuzan Vong tu ich mir garnicht erst an. Was ich bisher über die Thematik mitbekommen habe, erspar ich mir das gleich lieber ganz.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Kalyrus Beitrag anzeigen
                Yuuzan Vong tu ich mir garnicht erst an. Was ich bisher über die Thematik mitbekommen habe, erspar ich mir das gleich lieber ganz.
                Ich kann mich deiner Meinung nur Anschließen!

                Die Yuuzan Vong sind meiner Meinung nach nur ein Element um das ganze Gewirr von Klonen und dem anscheinend "ewigem" Kampf zwischen Imp und Rep.

                Die gesammte Star Wars Story ist mitlerweile so kompliziert, dass man (bzw. ich ) nur noch sehr schlecht mitkommt.
                An einem Gewissen Punkt muss man auch aufhören können.

                Gruß Daniel
                Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)

                Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung. (Heinrich Heine)

                Kommentar


                • #9
                  Nun,wie Obi Wan in EP VI sagte "Von einem gewissen standpunkt aus gesehen" ist alles kompliziert.
                  Ich selbst finde die Thrawn Trilogie,die X-wing Reihe,Die schwarze flotte Trilogie und noch einige andere bücher klasse.Die Bücher mit den Yuzhan Vong habe ich noch nicht gelesen,weshalb ich mir darüber auch kein Urteil bilde.
                  Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                  Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ich finde, dass das EU im laufe der Jahre erwachsener geworden ist.
                    Die X - Wing Reihen, die Thrawn Trilogie, der Hand of Thrawn Zweiteiler, Crimson Empire, die X-Wing Comics, die CW - Geschichten, Legacy, KotOR...all das hat SW vorangebracht und etwas sehr gutes geschaffen.


                    Gut, dazwischen gab es einige "schwarze Schafe." Palpatines Eye, die Black Fleet Trio, die Corellia Trio...dann noch die Megantomie in Sachen wie Dark Empire und anderen "Referenzwerken."

                    Aber man hat aus diesen Fehlen gelernt. (Größtenteils jedenfalls.)

                    Es geht nicht immer nur um Sith gegen Jedi. Sachen wie die X-Wing Reihe, Crimson Empire u.a. haben sehr gut gezeigt, das es auch mit einem minimalen Einsatz an Lichtschwertern geht


                    Man hat neue Charaktere geschaffen mit denen man mitfiebern konnte und kann. Und gerade dieses "konnte" gefällt mir. Man lässt nunmal Charaktere sterben. Ich meine...Anakin, Chewbacca

                    Spoiler
                    Pellaeon, Mara, Cal Omas, Alema Rar, Lumynara....
                    . 25 Jahre in sovielen Situationen, in denen er schon hunderte Male hätte sterben sollen...und immer überlebt. Natürlich schmerzt sowas...aber das ist es, was eine gute Serie ausmacht.
                    Es werden nicht immer nur die "Alten" aus den Filmen eingebracht, nein Charaktere wie Mara Jade, Corran Horn, die Solo Kinder, Jagged und Soontir Fel werden eingeführt und weit aufgebaut.
                    Es wurden Handlungsgespanne über die Dekaden gelegt (Legacy, DT).
                    Alte Bekannte tauchen auf etc.

                    Neue, interessante Rassen wurden eingeführt. Allenvoran die Vong. Eine Rasse mit der man sich mehr beschäftigen konnte, die eine weit ausgelegte Kultur hatte.
                    Bestehende Rassen wurden detaillierter beschrieben. Die Technik hat sich entwickelt und und und.

                    Alles in allem gefällt mir die Entwicklung in SW sehr gut.
                    Es ist alles wahr
                    Alles! Hörst du?
                    Vertraue niemandem
                    Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja ich persönlich finde, dass das was ich von den Sachen aus der Alten Republik Ärä mitbekommen hatte in der Regel auch sehr gelungen ist. Nur endet das bei mir dann spätestens mir der Jedi Akademie Ära. Sicherlich habe ich mir in keiner der beiden Phasen alle möglichen Quellen zumute getan. Aber den Überblick den ich mir im Internet bisher verschafft habe, lässt mich einfach annehmen dass im Bereich Yuuzan Vong und dem Neuen Imperium (oder so ähnlich) einfach zuviel vorweggenommen wird. Auch hinsichtlich diverser Charakterentwicklungen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Von den "Erbe der Jediritter" Büchern hab ich bis jetzt nur "Das Verderben" gelesen und das ist imho recht gut.

                        Und da hier die Thrawn Trilogie so hochgejubelt wird hab ich sie mir jetzt auch besorgt und fang heut Abend an zu lesen.
                        Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

                        Kommentar


                        • #13
                          Also mir gefällt das EU soweit recht gut.
                          Natürlich ist vor allem die Vong-Geschichte erst mal gewöhnungsbedürftig und die Erbe-Reihe hat ein paar schwache Momente, aber wenn man sich drauf einlässt ist es wirklich eine nette Sache.
                          Mit der originalen Triologie hat so manches zwar nicht mehr viel zu tun, aber das muss es ja auch nicht zwingend.
                          Was mir persönlich richtig gut gefällt ist wie die Prequel-Triologie mit früheren EU-Werken, welche sich mit der Zeit vor Episode IV beschäftigen, in Einklang gebracht wird, zB. in "Die Kundschafter", dass ich gerade gelesen habe.

                          Und nach allem was ich bisher hörte sollen die Legacy-Romane ja eher wieder in gewohnte Richtung gehen, also Dunkle Seite gegen Helle, Jedi gegen Sith, ein Mann gegen sich selbst.
                          Coming soon...
                          Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                          For we are the Concordat of the First Dawn.
                          And with our verdict, your destruction is begun.

                          Kommentar


                          • #14
                            Bei den Vong ist die Beschreibung eines massiven galaktischen Kriegs doch das beste. Wirklich spannend. Die Einzelhandlungen in diesem Rahmen sind jedoch manchmal nicht so toll und außerdem scheint es als versuchten die Autoren zwanghaft alle Stories die sie je geschrieben hatten in die Vong-Serie reinzubringen (Centerpoint, Yevethaner, ...)

                            Thrawn-Trilogie find ich wie die meisten hier großartig, X-Wing hab ich auch alle. Worum genau geht es eigentlich in dieser 2. Thrawn Serie?

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Vidmaster Beitrag anzeigen
                              Worum genau geht es eigentlich in dieser 2. Thrawn Serie?

                              Spoiler
                              Im wesentlichen geht es darum, dass ein Moff, ein Schauspieler und ein Ex-Stormtrooper versuchen, der Galaxis weiszumachen dass Thrawn zurückgekehrt ist, um das Imperium wieder zu seiner alten Macht zurückzubringen. Währenddessen stoßen Luke und Mara mehr oder weniger durch Zufall auf eine Geheimbasis des echten Thrawn im Outer Rim.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X