Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Obi wans Fechtkunst

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Obi wans Fechtkunst

    Obi wan Kenobi ist, wie alle wissen, ein Meister des Soresu. Ein defensiver Stil des Laserschwerts, der nur auf Abwehr und Konter beruht.

    Meine Frage: Gegen Grieveos und gegen Anakin zeigte er, was er draufhatte und siegte.
    Warum war er gegen Dooku, den ich schwächer als Anakin einschätze, so auf verlorenen Posten ? Und zwar beide Male, wo sie aufeinandertrafen ?

    Diese Frage beschäftigt mich schon lange und ich hoffe auf viele Antworten.
    Danke im Voraus
    Hessentreff 2010
    T`Pau
    Der Räucherschwabe
    T`Pau richtet sich eine SM-Ecke ein, damit Piet was zum Spielen hat

  • #2
    Grieveos hatte ja keinen Still der war ein Bunter Kreisel der Wild mit den Lichtschwertern herumfuchtelte, nur dank seiner Mechanischen Arme war er so kampfstark. Für einen Jedi dürfte es wohl kein Problem sein einen solchen Nicht-Machtnutzer zu besiegen, ob er nun ein Lichtschwert oder 4 Führt.

    Dooku war ja wohl um einiges erfahrener als Obi Wan mit seinen wievielen Jahren 36? 38? Der Count hat sich was weis ich wieviele Jahre mit der pervektionierung dieser Duelmethode beschäftigt. Selbst Meister Yoda war ihm nur ebenbürtig, also kan man wohl nicht davon sprechen das Dooku schwächer sei als Anakin.

    In Episode war dann Ankin stärker, obwohl er eigentlich unter normalen umständen auch verlieren müsste gegen so einen Experten, vieleicht lag es daran das in Anakin bereits erster Zorn aufkeimte?

    Kommentar


    • #3
      Zitat von M. Windu Beitrag anzeigen

      Meine Frage: Gegen Grieveos und gegen Anakin zeigte er, was er draufhatte und siegte.
      Warum war er gegen Dooku, den ich schwächer als Anakin einschätze, so auf verlorenen Posten ? Und zwar beide Male, wo sie aufeinandertrafen ?

      Ich glaube das Obi wan gegen Dooku im Nachteil war, weil Dooku´s Lichtschwertkampfkunst ( der sogenannte Makashistil ), einfach nicht mit seiner Kampfkunst sogut zu kontern war wie jetzt zum Beispiel bei Grieveos. Jedoch war Grieveos ja der Schüler von Dooku und somit hätte er denn selben Stil haben müssen wie sein Meister. Wahrscheinlich hat Graf Dooku die Technik jedoch auch nur besser beherrscht und hatte somit einen Vorteil gegenüber Obi wan. Jedoch ist Anakin in Episode II noch nicht so weit entwickelt wie in Episode III, somit würde ich das Kräfteverhältnis zwischen im und Dooku erklären.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von GGG Beitrag anzeigen
        Grieveos hatte ja keinen Still der war ein Bunter Kreisel der Wild mit den Lichtschwertern herumfuchtelte, nur dank seiner Mechanischen Arme war er so kampfstark. Für einen Jedi dürfte es wohl kein Problem sein einen solchen Nicht-Machtnutzer zu besiegen, ob er nun ein Lichtschwert oder 4 Führt.?
        Waren dann die Jedi, die er besiegt hatte Blinde? ich erinnere nur an das Buch und an die Zusatzscenen auf der DVD, wo Jedis von Grieveos besiegt wurden. also das Argument zählt nicht
        Zitat von GGG Beitrag anzeigen
        Dooku war ja wohl um einiges erfahrener als Obi Wan mit seinen wievielen Jahren 36? 38? Der Count hat sich was weis ich wieviele Jahre mit der pervektionierung dieser Duelmethode beschäftigt. Selbst Meister Yoda war ihm nur ebenbürtig, also kan man wohl nicht davon sprechen das Dooku schwächer sei als Anakin. ?
        Äh ... annakin hat Dooku besiegt ?
        Zitat von GGG Beitrag anzeigen
        In Episode war dann Ankin stärker, obwohl er eigentlich unter normalen umständen auch verlieren müsste gegen so einen Experten, vieleicht lag es daran das in Anakin bereits erster Zorn aufkeimte?
        Genau ... und Obi wan gewann gegen Anakin. Also .. das überzeugt mich nicht
        Hessentreff 2010
        T`Pau
        Der Räucherschwabe
        T`Pau richtet sich eine SM-Ecke ein, damit Piet was zum Spielen hat

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Keymaster Beitrag anzeigen
          Ich glaube das Obi wan gegen Dooku im Nachteil war, weil Dooku´s Lichtschwertkampfkunst ( der sogenannte Makashistil ), einfach nicht mit seiner Kampfkunst sogut zu kontern war wie jetzt zum Beispiel bei Grieveos. Jedoch war Grieveos ja der Schüler von Dooku und somit hätte er denn selben Stil haben müssen wie sein Meister. Wahrscheinlich hat Graf Dooku die Technik jedoch auch nur besser beherrscht und hatte somit einen Vorteil gegenüber Obi wan. Jedoch ist Anakin in Episode II noch nicht so weit entwickelt wie in Episode III, somit würde ich das Kräfteverhältnis zwischen im und Dooku erklären.
          Makashi setzt die Macht voraus, das was Grieveos da abzog war keine Technick, aber ich kan mir vorstelen das Dooku ihn die Form I gelehrt hat die kommt ohne viel Macht aus.

          Zitat von M. Windu Beitrag anzeigen
          Waren dann die Jedi, die er besiegt hatte Blinde? ich erinnere nur an das Buch und an die Zusatzscenen auf der DVD, wo Jedis von Grieveos besiegt wurden. also das Argument zählt nicht
          Scheint so, auserdem waren das vieleicht Niman Kämpfer? Obi Wans Sorensu war gegen den general die Ideale Verteidigung, auserdem ein Kerl mit 4 Klingen der mus doch statistisch gesehen einen Glückstreffer landen

          Äh ... annakin hat Dooku besiegt ?
          Epi III mit Hilfe von Obi Wan, er hat ja dan Dooku Fachmänisch den Kopf entfernt, auf raten des Kanzlers.


          Genau ... und Obi wan gewann gegen Anakin. Also .. das überzeugt mich nicht
          Hm, da ist schon etwas dran, aber man mus bedenken Obi hat Anakin alles gelehrt daher kannte er Anakins Finten vieleicht besser?

          Kommentar


          • #6
            Sahen Grievous Künste wie ein Kampfstil aus???
            Nichtsdestotrotz hat er genügend Jedi besiegt, was wohl aber viel eher an der Masse an Lichtschwerten liegt gegen die sich die Jedi gleichzeitig haben verteidigen müssen.

            Kommentar


            • #7
              Eure Argumente haben alles etwas. Aber warum Obi wan gegen Dooku so blass aussah, zeigt sich mir nicht. Seit ich die episode III gesehen habe, rätsel ich daran rum.

              Offtopic : ManU hats gemacht
              Hessentreff 2010
              T`Pau
              Der Räucherschwabe
              T`Pau richtet sich eine SM-Ecke ein, damit Piet was zum Spielen hat

              Kommentar


              • #8
                Kampfstile sind nur ein Teil im Kampf. Physische Eigenschaften, sonstige übernatürliche Fertigkeiten wie eben Zugriff zur Macht, spezielle Organe, und die Umgebung sind alles ebenfalls Sachen, die einen Kampf auf Leben und Tod massivst beeinflussen. Schlussendlich, mal klappts, mal nicht.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Makaan Beitrag anzeigen
                  Kampfstile sind nur ein Teil im Kampf. Physische Eigenschaften, sonstige übernatürliche Fertigkeiten wie eben Zugriff zur Macht, spezielle Organe, und die Umgebung sind alles ebenfalls Sachen, die einen Kampf auf Leben und Tod massivst beeinflussen. Schlussendlich, mal klappts, mal nicht.
                  Der Meinung bin ich auch, wahrscheinlich gehören auch der Überaschungsmoment und eine gute Portion Glück dazu um gegen einen Jedi/Sith im Kampf zu gewinnen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Grieveos hatte ja keinen Still der war ein Bunter Kreisel der Wild mit den Lichtschwertern herumfuchtelte, nur dank seiner Mechanischen Arme war er so kampfstark. Für einen Jedi dürfte es wohl kein Problem sein einen solchen Nicht-Machtnutzer zu besiegen, ob er nun ein Lichtschwert oder 4 Führt.
                    Was denkst du warum man ihn denn Ritter Mörder nennt er hat über hundert Jedi übern Jordan geschickt.

                    Selbst Meister Yoda war ihm nur ebenbürtig, also kan man wohl nicht davon sprechen das Dooku schwächer sei als Anakin.
                    Das soll wohl ein witz sein oder? Dooku flieht nicht von Geonosis weil er Yoda ebenbürtig war sondern weil er ihm hoffnungslos unterlegen war.
                    GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                    Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                      Was denkst du warum man ihn denn Ritter Mörder nennt er hat über hundert Jedi übern Jordan geschickt.



                      Das soll wohl ein witz sein oder? Dooku flieht nicht von Geonosis weil er Yoda ebenbürtig war sondern weil er ihm hoffnungslos unterlegen war.
                      Wieviele jedi kämpfen den gegen einen Lichtschwert Kreisel? haben die genug Erfahrung im Lichtschwertkampf? Und nein es ist kein Witz, Dooku war Ebenbürtig nur das die Übermacht von Klonkriegern dann doch ein Problem für ihn zu werden drohte.

                      Kommentar


                      • #12
                        Verzeihung, wenn ich reinplatze, aber vielleicht hat der Kanzler Obi wan irgendwie beeinflusst. Denn auch wenn er es dann noch nicht zugab, er ist ja ein Sith.
                        Führt die Order 66 aus!
                        Möge die Macht mit euch sein.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Darth Sidius Beitrag anzeigen
                          Verzeihung, wenn ich reinplatze, aber vielleicht hat der Kanzler Obi wan irgendwie beeinflusst. Denn auch wenn er es dann noch nicht zugab, er ist ja ein Sith.

                          Hier wird jeder gerne reinplatzen lassen.
                          Ist eine Idee. Schlieslich hat der Kanzler später auch seine gesamte Armee beeinflusst, was man daraus ersehen kann, daß bei der Schlacht von Yavin alle die Panik bekamen, als er tot war.

                          Gibts noch mehr Ideen ?? Gerne auch reingeplatzt.
                          Hessentreff 2010
                          T`Pau
                          Der Räucherschwabe
                          T`Pau richtet sich eine SM-Ecke ein, damit Piet was zum Spielen hat

                          Kommentar


                          • #14
                            Das müßte dan wohl soetwas wie die Machtmeditation aus Kotor sein, Bastilla konnte diese nutzen aber dazu mußte sie sich konzentrieren und hinsetzen. Palpatin saß ja ne ganze weile gefesselt in dem Stuhl der sehr an seinen Zukünftigen Trohn auf dem Todeststern erinerte, da hätte er die Mediation vieleich anwenden können.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von GGG Beitrag anzeigen
                              Das müßte dan wohl soetwas wie die Machtmeditation aus Kotor sein, Bastilla konnte diese nutzen aber dazu mußte sie sich konzentrieren und hinsetzen. Palpatin saß ja ne ganze weile gefesselt in dem Stuhl der sehr an seinen Zukünftigen Trohn auf dem Todeststern erinerte, da hätte er die Mediation vieleich anwenden können.
                              Ich dachte das ginge hier um den Kampf aus Episode II.
                              Ich halte Obi-Wan einfach nicht für einen guten Schwertkämpfer. Es war wohl eher Grievious Überheblichkeit die ihn das Leben gekostet hat.
                              Bezogen auf Episode III ist das sehr wohl möglich. Aber ich glaube dafür lassen sich keine Hinweise finden.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X