Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Woher weiß Yoda von der "Regel der Zwei"?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Woher weiß Yoda von der "Regel der Zwei"?

    "Immer zu zweit sie sind! Ein Meister und ein Schüler!"
    Dies sagt Yoda am Ende von EP1. Aber woher weiß Yoda von diesem Sachverhalt, wenn die Sith sich doch ab Darth Bane, der Schöpfer dieser Regel, im Verborgenen halten? Denn irgendwo (ich weiß nicht mehr genau wo glaub auch im EP1) wird doch auch gesagt das die Sith schon seit über 1000 Jahren ausgestorben sind. Dabei meinte der jenige auf jeden Fall den Zwischenfall auf Ruusan, indem sich alle Sith außer Bane im Prinzip selbst geopfert haben.
    Also müsste die Regel der Zwei für alle Jedi doch unbekannt sein.
    Mitchell: Wir haben es hier mit einem John McClane zu tun.
    Daniel: Was? Was soll der Blödsinn?
    Teal'c: (im vorbeigehen): Stirb Langsam.
    Timefight: Kämpfe, plündere, erobere!

  • #2
    Jetzt könnte man wieder mit den Feinheiten des Canon-System anfangen, welches ja auf der Grundlage "George Lucas hat immer Recht" funktioniert. Demzufolge weiß Yoda es einfach und der Fehler liegt im EU
    Meiner Meinung nach macht es da einfach keinen Sinn sich da großartig Gedanken zu machen, weil man bei vielen Dingen einfach keine richtig befriedigende und logische Lösung finden wird.
    George Lucas ging für seine Filme eigentlich immer davon aus (zumindest bei der OT, vermutlich aber auch der PT), dass es keine Sith gibt, außer denen, die er zeigt und das EU fügt dann eben doch noch welche dazu.
    When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Makrovirus Beitrag anzeigen
      Jetzt könnte man wieder mit den Feinheiten des Canon-System anfangen, welches ja auf der Grundlage "George Lucas hat immer Recht" funktioniert. Demzufolge weiß Yoda es einfach und der Fehler liegt im EU
      Meiner Meinung nach macht es da einfach keinen Sinn sich da großartig Gedanken zu machen, weil man bei vielen Dingen einfach keine richtig befriedigende und logische Lösung finden wird.
      George Lucas ging für seine Filme eigentlich immer davon aus (zumindest bei der OT, vermutlich aber auch der PT), dass es keine Sith gibt, außer denen, die er zeigt und das EU fügt dann eben doch noch welche dazu.
      Und ich hatte das eher so interpretiert, dass GL das EU schlicht völlig egal ist.
      (Was ich nicht schlimm finde... )
      Fear is temporary, regrets are forever.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Maritimus Beitrag anzeigen
        Und ich hatte das eher so interpretiert, dass GL das EU schlicht völlig egal ist.
        (Was ich nicht schlimm finde... )
        Das ist die etwas weniger höfliche Version meiner Aussage
        Es stimmt aber schon, er ließt ja nur einen sehr kleinen Teil der EU Bücher und kennt sich daher sicher auch nur mäßig aus. Trotzdem hat er ja schon desöfteren Dinge aus dem EU übernommen und ist sicher auch daran interessiert, dass es weiterlebt, schließlich wird er damit wohl Geld verdienen.

        Glücklicherweise ist das aber alles kein problem, da die Canon-Regeln für so einen Fall gerüstet sind und alles, was den Kinofilmen wiederspricht aus dem C-Canon rausfällt.
        When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von peacerokkaz Beitrag anzeigen
          "Immer zu zweit sie sind! Ein Meister und ein Schüler!"
          Dies sagt Yoda am Ende von EP1. Aber woher weiß Yoda von diesem Sachverhalt, wenn die Sith sich doch ab Darth Bane, der Schöpfer dieser Regel, im Verborgenen halten? Denn irgendwo (ich weiß nicht mehr genau wo glaub auch im EP1) wird doch auch gesagt das die Sith schon seit über 1000 Jahren ausgestorben sind. Dabei meinte der jenige auf jeden Fall den Zwischenfall auf Ruusan, indem sich alle Sith außer Bane im Prinzip selbst geopfert haben.
          Also müsste die Regel der Zwei für alle Jedi doch unbekannt sein.
          In den Jedi-Archiven werden doch sicherlich Informationen über die Sith enthalten sein. Also auch die Hirarchie-Struktur der Sith.
          Als Ausbilder wird man solche Information wissen ,auch wenn annimmt das es keine Sith mehr gibt.
          Schließlich gibt es ja trotzdem noch den dunklen Pfad.
          "Oh, mankind, what a progress :from stone AGE to stone cAGE !" (Der Samenbankraub, Gert Prokop)
          "Ich bin Hans Olo !" (Stargate - Vala, Dr. Daniel Jackson)
          Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? (Gandalf)

          Kommentar


          • #6
            Naja, aber da die verbliebenen Sith sich wirklich die ganze Zeit versteckt halten (man hat seit 1000 Jahren keinen mehr gesehen, gemäss Film), würde Yoda theoretisch wirklich nicht wissen, dass die Sith sich nun auf ein reduziertes Schüler-Meister-Verhältnis einigen, um endlich Ergebnisse erzielen zu können.

            Vielleicht hat er es ja von der Macht erfahren, oder er ist auf Sith-Machtgeister der Verratenen gestossen (angeblich ist das bei denen eher eine Tortur, anstatt eine höhere Form, die man zu erreichen versucht), und hat von denen ein paar Grabgeheimnisse erfahren hat, wieso die Sith sich eigentlich gegenseitig abgemurkst haben. Er ist ja auch ca. 900 Jahre alt zum Zeitpunkt der Original-Trilogie, also ist es durchaus möglich, dass er dass in seiner Jugend als Jung-Spund-Jedi nachforschen gegangen ist, und auf irgendwelche Aufzeichnungen gestossen ist. Vielleicht gar ehemalige Verstecke des reformierten Sith-Orden, und ist denen (den Sith) nachgejagt, aber mangels Beweisen hat ihm dann der Jedi-Orden befohlen, es sein zu lassen, und ist davon ausgegangen, dass die Sith alle mausetot wären.

            Kommentar


            • #7
              Vielleicht erklärt das auch, warum die Sith 1000 Jahre auf ihre Herrschaft gewartet haben. dass sie einfach nicht wollten, erkannt zu werden, bevor sie die herrschaft nahezu vor augen haben.
              Mitchell: Wir haben es hier mit einem John McClane zu tun.
              Daniel: Was? Was soll der Blödsinn?
              Teal'c: (im vorbeigehen): Stirb Langsam.
              Timefight: Kämpfe, plündere, erobere!

              Kommentar


              • #8
                die einfachste erklärung bleibt doch das archiv. über generationen und generationen sammeln die jedi informationen. wieso ist es so abwegig, dass es auch über diese geschichte etwas in den archiven gibt?
                joda ist am ende 900 jahre alt, also hatte er sehr viel zeit zu studieren oder?

                Kommentar


                • #9
                  Ein dunkler Jedi (den Namen hab ich vergessen) ist über die Sith gestolpert und als er gefangen wurde berichtete er den Jedi von diesen. Da er aber "gefallen" war glaubte ihm niemand bis Darth Maul dann auftauchte. Vieleicht weiss ja noch jemand wie der heisst.
                  GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                  Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                  Kommentar


                  • #10
                    wo kommt das vor....weißt du das vllt noch? würde mich brennend interessieren!
                    Mitchell: Wir haben es hier mit einem John McClane zu tun.
                    Daniel: Was? Was soll der Blödsinn?
                    Teal'c: (im vorbeigehen): Stirb Langsam.
                    Timefight: Kämpfe, plündere, erobere!

                    Kommentar


                    • #11
                      Joda hat gesagt das er 800 Jahre Jedi ausgebildet hat. Da wird er auch schon eine Menge erfahrung haben und zuzätlich die Archive. Man hört bestimmt auch in über 800 Jahren eine menge ;-)

                      Kommentar


                      • #12
                        naj..wenn man en Filmen glaubt und den dürftigen Backgroundinfos(ohne EU) dann waren ja keine Jedi oder sonstwer dabei,als sich die Sith gegenseitig abgemurkst haben und nur 2 übrig blieben..wer soll es ihnen also gesagt haben,damit irgendwer es im Jedi archiv aufzeichnen konnte..das ist ja der Knackpunkt..wer soll den jedi von der 2er Regel erzählt haben,damit sies fürs archiv aufzeichnen können??
                        .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                        Kommentar


                        • #13
                          Habs gefunden der Kerl der den Jedi von der "Rule of two" erzählt hat war Kibh Jeen.

                          Kibh Jeen - Wookieepedia, the Star Wars Wiki
                          GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                          Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                            Habs gefunden der Kerl der den Jedi von der "Rule of two" erzählt hat war Kibh Jeen.

                            Kibh Jeen - Wookieepedia, the Star Wars Wiki
                            ah! danke
                            Mitchell: Wir haben es hier mit einem John McClane zu tun.
                            Daniel: Was? Was soll der Blödsinn?
                            Teal'c: (im vorbeigehen): Stirb Langsam.
                            Timefight: Kämpfe, plündere, erobere!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von peacerokkaz Beitrag anzeigen
                              Also müsste die Regel der Zwei für alle Jedi doch unbekannt sein.
                              Zeigt uns Episode I nicht von Anfang an deutlichst, daß genau das Gegenteil der Fall?

                              Wieviele Jedis wurden als Botschafter vom Senat geschickt? Zwei. Ein Meister und ein Schüler. Qui Gon und Obi Wan.
                              Wieviele Schüler darf ein Jedimeister maximal gleichzeitig ausbilden? Einen:
                              Als Qui Gon Anakin als Schüler annehmen will sagt Yoda zu ihm (ungefähr) "Aber einen Schüler du schon hast. Unmöglich einen zweiten anzunehmen".

                              Yodas Aussage bezüglich der "2er-Regel" könnte also genauso gut die pure Vermutung sein, daß es die Sith genau so handhaben wie die Jedi und eben immer einen Meister und einen Schüler auf die "Mission" schicken.
                              Der Satz sagt nicht mal aus, daß es immer nur 2 Sith zur gleichen Zeit im ganzen Universum geben kann.
                              Der Satz sagt nur aus, daß der 2. Sith unentdeckt bleibt und daß man nicht weiß welcher von beiden getötet wurde.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X