Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Klonarmee / Sturmtruppen Frage

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Klonarmee / Sturmtruppen Frage

    Hallo,

    muss nun mal eine Frage stellen. Hoffe sie wurde noch nicht gestellt (hab sie zumindest nicht gefunden)
    Die Klonarmee wurde doch aufgrund von dem Kopfgeldjäger Jango Fett erschaffen. Das heisst sie waren doch perfekte Krieger ( die Darstellung der Episode 2 und 3 deuten ja auch einigermaßen darauf hin).
    In den "alten" Filmen sind dann die Sturmtruppen nur noch eine Lachnummer, die immer vorbeischießen und total unfähig sind.
    Gibt es in der Geschichte irgendwo eine Erklärung warum dies so gekommen ist?
    Gruss

  • #2
    Weil bei den Sturmtruppen ja nicht nur Klone kämpfen sondern auch normale Menschen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von garfunkel74 Beitrag anzeigen
      In den "alten" Filmen sind dann die Sturmtruppen nur noch eine Lachnummer, die immer vorbeischießen und total unfähig sind.
      Gibt es in der Geschichte irgendwo eine Erklärung warum dies so gekommen ist?
      Gruss
      Liegt vielleicht daran, dass die Sturmtruppen zur Zeit der Original-Trilogie nicht mehr bzw. nicht mehr nur aus Klonen bestanden, und rekrutierte "normale" Soldaten eben nicht perfekt sind.
      Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
      Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
      Das hoffe ich sehr!
      (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
      Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

      Kommentar


      • #4
        Die Sturmtruppen wurden nach dem Aufstand der kaminoanischen Klonmeister gegen das Imperium nicht mehr lediglich aus Klonen Jango Fetts erstellt.

        Zitat von wookieepedia
        Although the clone rebellion was soundly defeated, this incident convinced Emperor Palpatine to commission the creation of new clones from different templates and the recruitment of birth-born soldiers to fill the ranks of the Stormtrooper Corps. Although the Jango Fett template would still be used, none of the Fett clones, especially the members of the 501st who defeated the rebel clones, would ever get used to the increasing diversity in the army ranks that they once filled as a whole.
        http://starwars.wikia.com/wiki/Battl...mperial_Era%29

        Zitat von wookieepedia
        By the time the Galactic Civil War began in earnest, Fett's progeny were heavily supplemented with clones from new DNA sources and troopers recruited in the traditional manner; non-clone stormtrooper recruits had first been introduced in 9 BBY. Despite this influx of new trooper sources, the ranks remained exclusively Human: an obvious sign of the New Order's High Human Culture. By 0 BBY, about one-third of the stormtroopers originated from the Fett DNA, though most of them were recruits.[
        http://starwars.wikia.com/wiki/Stormtrooper#History

        Das ist ein Teil der Erklärung. Es wurden Soldaten rekrutiert und die geklonten Versionen haben verschiedenste Klonschablonen, um die Truppe vielfältig zu halten, da Palpi nach dem Aufstand auf Kamino den Eindruck gewonnen hatte, dass eine Klonarmee auf Basis eines einzigen Mannes eine zu homogene Masse darstellt und zu leicht manipuliert und gegen ihn und seine Neue Ordnung eingesetzt werden kann.
        Mit dem Wegfall der kaminoanischen Klonmeister und deren Know-How wurde das Klonprogramm des Imperiums - nun höchst inoffiziell, da Klonen offiziell ja nach dem Aufstand verboten worden ist - zum Großteil auf Spaarti-Klon-Zylinder umgestellt. Diese Geräte wurden auch schon zur Herstellung von Massen von Clonetroopern während der Klon-Kriege auf der Basis der Schablone Jango Fett benutzt. Der Unterschied zur kaminoanischen Technik: weitaus schnellere Wachstumsbeschleunigung. Der Klon ist schon innerhalb eins Jahres ausgewachsen. Er wächst innerhalb des Klontanks zum Erwachsenen heran und nicht auf "normalem" Wege, wie die Klone der Kaminoaner.
        Da sich so auch kein Bewusstsein entwickeln kann, wird der Klon mit einer sogenannten "Blitzertanlage" während der Reifung "programmiert", vorzugsweise dienen dabei die Hirnwellenmuster der Schablone als Vorlage, das kann aber beliebig modifiziert werden.
        Die Jango-Clonetrooper aus Spaarti-Zylindern erwiesen sich ihren real trainierten Kameraden von Kamino als taktisch weit unterlegen. Man ließ ihnen deshalb immerhin ein Blitz-Training angedeihen, um die Programmierung zu ergänzen, aber sie blieben trotzdem Kanonenfutter.

        Zitat von wookieepedia
        While the Spaarti Fett clones numbered in the millions, and were thus possibly far more numerous than the depleted numbers of their Kaminoan-bred Fett brethren, the Spaarti clones were given only Flash-training on the basics of being a soldier: such as how to fire a rifle. When first sent into action, the clones of the 14th did not bother to take cover from enemy fire, and their weapons accuracy was surprisingly pitiful, as noted by commandos of Omega Squad. Also, they were completely unaware of all things Mandalorian, thus indicating that the Mandalore culture was never introduced to the Spaarti clones.
        Spaarti cloning cylinder - Wookieepedia, the Star Wars Wiki

        Die Sturmtruppen allerdings sind ein Elite-Korps, also frage ich mich auch: warum lässt man die Klon-Sturmtruppen nicht richtig trainieren? Die Wachstumsbeschleunigung lässt sich auch mit der Spaarti-Methode regulieren und der Spaarti-Klon muss nicht zwingend mit einer Blitzeranlage programmiert und im Tank aufgezogen werden, Thrawn plante immerhin, einen weiteren Klon von Jorus C'baoth herzustellen und diesen normal aufwachsen zu lassen, um den Klon-Wahnsinn des ersten Klons zu vermeiden.
        Und die nicht-geklonten Sturmtruppen müsste man sowieso normal zur Elite trainieren, die sie innerhalb des imperialen Militärs darstellen (sollen).

        Die Erklärung außerhalb des Star Wars Universums ist natürlich einfach: Der Stormtrooper-Effekt.

        Stormtrooper effect - Wookieepedia, the Star Wars Wiki
        Coming soon...
        Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
        For we are the Concordat of the First Dawn.
        And with our verdict, your destruction is begun.

        Kommentar


        • #5
          Gegenfrage: Warum erwischen die Bösen James Bond nie, warum wird die Wehrmacht in jedem Kriegsfilm immer besiegt, warum gewinnen die Helden immer?

          Ganz einfach weil es so sein muss, weil die Autoren es so wollen und die guten immer gewinnen müssen deshalb. Das ganze heisst Sturmtruppeneffekt.

          Aus Jedipedia:

          "Der Grund weshalb die Sturmtruppen niemals einen der Helden treffen, bei dem Versuch diese zu töten, allerdings meist beim ersten Schuss des Helden tödlich getroffen werden, ist als der so genannte Sturmtrupplereffekt bekannt, welcher nicht nur in Star Wars vorkommt sondern auch in weiteren diversen Action-Filmen. Der Effekt wurde durch den Film-Kritiker Roger Ebert treffend formuliert: »The bad guys are always lousy shots in the movies. Three villains with Uzis will go after the hero, spraying thousands of rounds which miss him, after which he picks them off with a handgun.« Was übersetzt so viel wie: »Die bösen Jungs in den Filmen schießen immer miserabel. Drei Schurken mit Uzis verfolgen den Helden, schießen tausende von Kugel, welche ihn alle verfehlen, worauf dieser sie mit einer Pistole erledigt.« "

          In der OT gibt es fast nur szenen wo die Helden die Gegner der STs sind aber sie dir mal den Angriff auf die Tantive-4 (am anfang von EP-IV) an, da sind die STs sehr schnell mit den verteidigern fertig geworden. Man kann Soldaten eben nicht danach beurteilen wie sie sich gegen Helden anstellen da diese immer gewinnen werden. Innerhalb des SW Universums sind die STs die Elite des Imperiums und absolut hervoragende Soldaten.
          GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

          Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
            Gegenfrage: Warum erwischen die Bösen James Bond nie, warum wird die Wehrmacht in jedem Kriegsfilm immer besiegt, warum gewinnen die Helden immer?

            Ganz einfach weil es so sein muss, weil die Autoren es so wollen und die guten immer gewinnen müssen deshalb. Das ganze heisst Sturmtruppeneffekt.

            Aus Jedipedia:

            "Der Grund weshalb die Sturmtruppen niemals einen der Helden treffen, bei dem Versuch diese zu töten, allerdings meist beim ersten Schuss des Helden tödlich getroffen werden, ist als der so genannte Sturmtrupplereffekt bekannt, welcher nicht nur in Star Wars vorkommt sondern auch in weiteren diversen Action-Filmen. Der Effekt wurde durch den Film-Kritiker Roger Ebert treffend formuliert: »The bad guys are always lousy shots in the movies. Three villains with Uzis will go after the hero, spraying thousands of rounds which miss him, after which he picks them off with a handgun.« Was übersetzt so viel wie: »Die bösen Jungs in den Filmen schießen immer miserabel. Drei Schurken mit Uzis verfolgen den Helden, schießen tausende von Kugel, welche ihn alle verfehlen, worauf dieser sie mit einer Pistole erledigt.« "

            In der OT gibt es fast nur szenen wo die Helden die Gegner der STs sind aber sie dir mal den Angriff auf die Tantive-4 (am anfang von EP-IV) an, da sind die STs sehr schnell mit den verteidigern fertig geworden. Man kann Soldaten eben nicht danach beurteilen wie sie sich gegen Helden anstellen da diese immer gewinnen werden. Innerhalb des SW Universums sind die STs die Elite des Imperiums und absolut hervoragende Soldaten.
            Danke für eure Aufklärung !

            Kommentar


            • #7
              Außerdem lernen wir in x-fach vielen Filmen, das Clone Generation für Generation degenerieren und somit ist der Gedanke das es nur noch Schwachköpfe sind gar nicht so blöd bzw. falsch, selbst im SW Universum nicht
              Wenn du Scheiße golden anmalst, ist es immer noch Scheiße!

              Kommentar


              • #8
                ich glaube es ligt einfach daran,das EP1-3 zur zeit der alten triologie noch nicht existierten.und man damals einfach einen märchenfilm machte,indem die guten eben einfach immer gewinnen,und die bösen eben alles deppen sind.
                www.501st.de
                www.501st.com

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Schlaflos Beitrag anzeigen
                  Außerdem lernen wir in x-fach vielen Filmen, das Clone Generation für Generation degenerieren und somit ist der Gedanke das es nur noch Schwachköpfe sind gar nicht so blöd bzw. falsch, selbst im SW Universum nicht
                  Das ist kein Argument für dämliche Sturmtruppen.
                  Keine Armeeführung wäre dümmlich genug, um ihr Elitekoprs - und die Sturmtruppen sind die Elite - mit degenerierten Klonen zu füllen.
                  Es gibt genügend andere potentielle Klonschablone und eben noch die Möglichkeit, gewöhnliche Rekruten zu nutzen.
                  Die sind zwar normale Menschen, aber das sind US-Marines auch und die sind nicht so dämlich wie die Sturmtruppen in der alten Triologie.
                  Man sollte es wirklich einfach beim Stormtrooper-Effect belassen.
                  In Romanen wie "Treueschwur" von Timothy Zahn werden die Sturmtruppen schon weitaus realistischer dargestellt, wie eine echte Eliteinheit eben.
                  Im Roman "Deathstar" gibt es übrigens einige Erklärungsansätze für das unkoordinierte Verhalten der Sturmtruppen auf dem ersten Todesstern... sie wurden von ein paar "kollaborateuren" in die Irre geführt, aber das sollte jeder selbst nachlesen, ist schwer zu erklären wenn man die Story des Romans nicht kennt.
                  Coming soon...
                  Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                  For we are the Concordat of the First Dawn.
                  And with our verdict, your destruction is begun.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von tk175 Beitrag anzeigen
                    ich glaube es ligt einfach daran,das EP1-3 zur zeit der alten triologie noch nicht existierten.und man damals einfach einen märchenfilm machte,indem die guten eben einfach immer gewinnen,und die bösen eben alles deppen sind.
                    Leider (Seufz)
                    ...und eine Stimme sprach zu uns: "Lächelt! Und seid froh, denn es könnte schlimmer kommen." Wir lächelten und waren froh. Und es kam noch schlimmer...

                    Kommentar


                    • #11
                      Carmel, ich bitte dich hiermit deine sinnfreien Einzeiler zu unterlassen. Das Ziel des Forums ist es nicht möglichst viele Beiträge zu bekommen, sondern zu diskutieren. Sinnfreie Einzeiler wie "Leider (Seufz)" tragen nichts zur Diskussion bei, und sind deshalb nicht erwünscht.
                      "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
                      "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von tk175 Beitrag anzeigen
                        ich glaube es ligt einfach daran,das EP1-3 zur zeit der alten triologie noch nicht existierten.und man damals einfach einen märchenfilm machte,indem die guten eben einfach immer gewinnen,und die bösen eben alles deppen sind.
                        Schon zur Zeit der Classic-Trilologie gabs die Klontruppen. Sie wurden nur nicht wirklich dargestellt. So sagt Obi-Wan in Ep IV das er schon in den Klonkriegen gekämpft habe, ebenso wie Luke's Vater. Verbindung zu Klontruppen hergestellt. Das aus den Klontruppen die Sturmtruppen entstanden ist er mit Entwicklung der Ep. I bis III so gekommen.

                        Aber sind die Sturmtruppen nicht normale Menschen? Also Nicht-Klone. Aufgrund des Kamino-Aufstandes? Andernfalls würde ja irgendwie Leia's Satz in der Zelle nicht stimmen ("Na, nicht einwenig zu jung für die Sturmtruppen?" freies Zitat aus dem Gedächtnis)
                        Resistance is futile? A New Generation, a new ship, a new war, but an old enemy. The ultimate War, for living, for freedom, for the galaxy. Resistance is useful!
                        Star Trek - A New Generation --- Feedback

                        Kommentar


                        • #13
                          richtig, die sturmtruppen der alten trilogie sind keine klonsoldaten mehr. zu diesem zeitpunkt rekritiert das imperium wieder auf altherkömmliche weise in rekrutierungslagern. in besonderen akademien werden sie dann zu den sturmtruppen ausgebildet.
                          außerdem unterstehen sie ausschließlich dem imperator!

                          StarWars-Union.de - Lexikon

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Hermiod Beitrag anzeigen
                            richtig, die sturmtruppen der alten trilogie sind keine klonsoldaten mehr. zu diesem zeitpunkt rekritiert das imperium wieder auf altherkömmliche weise in rekrutierungslagern. in besonderen akademien werden sie dann zu den sturmtruppen ausgebildet.
                            danke für die zustimmung. sagte ich ja doch

                            Zitat von Hermiod Beitrag anzeigen
                            außerdem unterstehen sie ausschließlich dem imperator!

                            StarWars-Union.de - Lexikon
                            wem den sonst??? obwohl sie auch immer dem jeweiligen Schiffskommandanten, Basiskommandanten, Darth Vader-San. Als letzte und oberste dem Imperator.
                            Resistance is futile? A New Generation, a new ship, a new war, but an old enemy. The ultimate War, for living, for freedom, for the galaxy. Resistance is useful!
                            Star Trek - A New Generation --- Feedback

                            Kommentar


                            • #15
                              danke für die zustimmung. sagte ich ja doch
                              Dadurch wird es nicht richtiger. 70% der Sturmtruppen sind immernoch Klone aber der Genspender ist nichtmehr der selbe. Genaugenommen gibt es unzählige Genspender.

                              Dieser Artikel auf SWU ist ja furchtbar. Manchmal frage ich mich echt was die dort denken wenn die so einen Müll verzapfen.

                              Das aus den Klontruppen die Sturmtruppen entstanden ist er mit Entwicklung der Ep. I bis III so gekommen.
                              Wieder Falsch für Lucas waren sie von anfang an Klone. Er konnte sie nur nicht richtig darstellen weil ihm dafür die gleichgrossen Schauspieler fehlten.
                              GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                              Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X