Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lichtschwert Marke Eigenbau

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lichtschwert Marke Eigenbau

    Hallo

    Seit längerem bin ich auf der Suche (Google) nach einem Lichtschwert zum selberbauen. Da ich ein Jedi-Kostüm in Arbeit habe, suche ich ein Lichtschwert, das man auch 'aktivieren' kann. Das würde an der Fasnacht sicher toll aussehen, im Dunkeln.

    Weiss jemand, wie man das toll und preisgünstig hinbekommt?
    ...und eine Stimme sprach zu uns: "Lächelt! Und seid froh, denn es könnte schlimmer kommen." Wir lächelten und waren froh. Und es kam noch schlimmer...

  • #2
    wenn du eins mit leuchtender klinge haben willst,dann wirst du an einem MR-FX nicht vorbeikommen.ich wüsste nicht wie man sowas selber bauen sollte,ohne das dies teurer werden würde als ein MR.
    www.501st.de
    www.501st.com

    Kommentar


    • #3
      Also, ich habe mal einen Prototypen gebaut und mich am LS von Palpatine orientiert. Das Ergebnis lässt für sich sprechen und ich finde es gut gelungen, für den Anfang. Auch habe ich eine Site gefunden, auf der man sieh, wie man es toll zum leuchten bringt.

      Und ein weiteres, viel viel besseres ist in Arbeit.
      Angehängte Dateien
      ...und eine Stimme sprach zu uns: "Lächelt! Und seid froh, denn es könnte schlimmer kommen." Wir lächelten und waren froh. Und es kam noch schlimmer...

      Kommentar


      • #4
        Es giebt Farbige härtere Folien, wenn du eine Glühbirne an eine 9V Batterie anschließt und diese Konsruktion in irgendeine Rolle zu stecken... Darein dann die zusammengerollte Folie stecken und du hast ein hässliches einwegschwert welches du nach zehn Bier raushohlen kannst weil es dann so oder so niemand mehr mitbekommt. Sonst, im notfall kauf doch eines für 3.90 E die Leuchten auch...
        Wenn die Menschen nur über das reden würden, was sie wirklich verstehen, währe es sehr still auf der Welt.
        -------Metal, die wahre Musik!

        Kommentar


        • #5
          Also ich habe was gefunden, für die, die sich interessieren.

          http://www.wesermuen.de/Lichtschwert...wertkilnge.pdf

          Aber einen wie gesagt viel, viel besseren Griff ist in Arbeit. Ich stell auch noch ein paar Bilder rein., aber den Plan werde ich nicht verraten.
          ...und eine Stimme sprach zu uns: "Lächelt! Und seid froh, denn es könnte schlimmer kommen." Wir lächelten und waren froh. Und es kam noch schlimmer...

          Kommentar


          • #6
            Also, für eine Klinge benötige ich aber laut Wesermünde ein reflektierendes Band. Weiss jemand, wo man das bekommt?
            ...und eine Stimme sprach zu uns: "Lächelt! Und seid froh, denn es könnte schlimmer kommen." Wir lächelten und waren froh. Und es kam noch schlimmer...

            Kommentar


            • #7
              Kennt ihr das? ein jedi-schwert in wirklichkeit:
              Sci-Fi_Waffen
              Angehängte Dateien

              Kommentar


              • #8
                Krass. Aber leide gefährlich. Vielleicht wird es mal möglich sein, ein richtiges LS zu bauen. Bis vor 300 Jahren glaubte man auch nicht, dass jemals ein Mensch fliegen würde.
                ...und eine Stimme sprach zu uns: "Lächelt! Und seid froh, denn es könnte schlimmer kommen." Wir lächelten und waren froh. Und es kam noch schlimmer...

                Kommentar


                • #9
                  Also man kann ein Lichtschwert bauern, kenne aber die Materialien nicht.
                  Das behaupten zumindest ein paar Wissenschaftler.
                  Man brauchte für ein Lichtschwert aber soviel Energie wie eine Kleinstadt mit etwa 10000 Einwohnern im Jahr verbraucht. Und sei mal ehrlich eine 10000 Einwohnerstadt willst du nicht hinter dir herziehen

                  Kommentar


                  • #10
                    Dann wäre es aber noch interessant, zu erfahren, wo ein Lichtschwert diese Energie hernimmt. Aber man könnte sich doch irgend in einem Rechner einhäcken und den Strom umleiten.
                    ...und eine Stimme sprach zu uns: "Lächelt! Und seid froh, denn es könnte schlimmer kommen." Wir lächelten und waren froh. Und es kam noch schlimmer...

                    Kommentar


                    • #11
                      Auf eine Behauptung die "irgendwelche Wissenschaftler" beinhaltet sollte man nicht viel geben. Wenn es eine ernsthafte Angabe wäre dann hätte atlantisboss uns auch die Namen geben können. Ich kann auch behaupten das Irgendwelche Ingenieure einen ISD gebaut haben. Claim bleibt Claim.
                      GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                      Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von atlantisboss Beitrag anzeigen
                        Also man kann ein Lichtschwert bauern, kenne aber die Materialien nicht.
                        Das behaupten zumindest ein paar Wissenschaftler.
                        Man brauchte für ein Lichtschwert aber soviel Energie wie eine Kleinstadt mit etwa 10000 Einwohnern im Jahr verbraucht. Und sei mal ehrlich eine 10000 Einwohnerstadt willst du nicht hinter dir herziehen
                        Dann baut mann sich kein Lichtschwert sondern ein Lichtdolch, oder eine Taschenlampe mit Roterfolie.
                        http://i41.tinypic.com/33f975g.jpg

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Carmel Beitrag anzeigen
                          Krass. Aber leide gefährlich. Vielleicht wird es mal möglich sein, ein richtiges LS zu bauen. Bis vor 300 Jahren glaubte man auch nicht, dass jemals ein Mensch fliegen würde.
                          Wie gesagt, irgendwann wird man alles bauen können.
                          ...und eine Stimme sprach zu uns: "Lächelt! Und seid froh, denn es könnte schlimmer kommen." Wir lächelten und waren froh. Und es kam noch schlimmer...

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Carmel Beitrag anzeigen
                            Wie gesagt, irgendwann wird man alles bauen können.
                            Naives Wunschdenken. Egal wie fortschrittlich die Technik wird, es gibt immer noch ein paar Naturgesetzte, die wir nicht aushebeln können.

                            Und vor allem bleibt die Frage, wie so ein Strahl (Plasma oder was auch immer) nach einem Meter einfach zum Aufhören/Umkehren gebracht wird - die Energiemengen sind auch irrational.

                            Ebenso wenig möglich, wie eine 1 Liter-Flasche zu bauen, die dann aber 10 Liter Wasser beiinhaltet... Und genauso ist es nunmal mit einigen Dingen aus der SF: Star-Trek-Transporter, Lichtschwerter etc. werden genau aus diesen Gründen ein Fantasieprodukt bleiben...

                            Die "Logik" hinter dem Satz "irgendwann wird man alles bauen können" ist vergleichbar mit der These, dass Autos ja immer weniger Benzin brauchen und man aus der Entwicklung schließen könnte, dass es irgenwann ein Auto gibt, das mit 1 Tropfen Benzin 500 km weit fährt. 5 Minuten weitergedacht und man sollte darauf kommen, daß 1 Tropfen Benzin eine bestimmte, festgesetzte Menge Energie besitzt - und diese Energiemenge muß bei (angenommener verlusstfreier Freisetzung) eben so hoch sein, wie die nötige kinetische Bewegungsenergie für das Fahrzeug und das ist sie nunmal nicht - somit ist nach unten hin beim Verbrauch von Fahrzeugen je nach Masse und Geschwindigkeit auch irgendwo eine natürliche Grenze gesetzt.
                            Grüße,
                            Peter H

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Peter H Beitrag anzeigen
                              Naives Wunschdenken. Egal wie fortschrittlich die Technik wird, es gibt immer noch ein paar Naturgesetzte, die wir nicht aushebeln können.

                              Und vor allem bleibt die Frage, wie so ein Strahl (Plasma oder was auch immer) nach einem Meter einfach zum Aufhören/Umkehren gebracht wird - die Energiemengen sind auch irrational.

                              Ebenso wenig möglich, wie eine 1 Liter-Flasche zu bauen, die dann aber 10 Liter Wasser beiinhaltet... Und genauso ist es nunmal mit einigen Dingen aus der SF: Star-Trek-Transporter, Lichtschwerter etc. werden genau aus diesen Gründen ein Fantasieprodukt bleiben...

                              Die "Logik" hinter dem Satz "irgendwann wird man alles bauen können" ist vergleichbar mit der These, dass Autos ja immer weniger Benzin brauchen und man aus der Entwicklung schließen könnte, dass es irgenwann ein Auto gibt, das mit 1 Tropfen Benzin 500 km weit fährt. 5 Minuten weitergedacht und man sollte darauf kommen, daß 1 Tropfen Benzin eine bestimmte, festgesetzte Menge Energie besitzt - und diese Energiemenge muß bei (angenommener verlusstfreier Freisetzung) eben so hoch sein, wie die nötige kinetische Bewegungsenergie für das Fahrzeug und das ist sie nunmal nicht - somit ist nach unten hin beim Verbrauch von Fahrzeugen je nach Masse und Geschwindigkeit auch irgendwo eine natürliche Grenze gesetzt.
                              Das mit der 1 Liter Flasche, Ich habe mal mit einer pumpe 5 Liter reingekriegt, dann ist das ding geplatzt.
                              Und den Verbrauch kann mann durch windschnitige Fahrzeuge vieleicht noch senken, trotzdem bräuchte mann noch 1Liter auf 100km, und das wäre dan wohl minimal verbrauch zu höchst leistung.
                              http://i41.tinypic.com/33f975g.jpg

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X