Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sonnen von Tatooine

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sonnen von Tatooine

    Hey, gerade zum 10. Mal KotOR 1 durchgespielt. Dabei ist mir aufgefallen, das Tatooine 2 Sonnen hat. Dann natürlich in Jedipedia durchgeschaut und tatsächlich: Tatooine hat 2 Sonnen. Jetzt habe ich eine Frage: Warum ziehen sich die Sonnen nicht an? Wenn sie um einender kreisen sollten sie sich doch anziehen und kollidieren?
    ...und eine Stimme sprach zu uns: "Lächelt! Und seid froh, denn es könnte schlimmer kommen." Wir lächelten und waren froh. Und es kam noch schlimmer...

  • #2
    Doppelstern ? Wikipedia

    Und dass Tatooine zwei Sterne hat ist dir wirklich jetzt erst aufgefallen und nicht... lass mich mal raten... in Episode IV?
    Coming soon...
    Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
    For we are the Concordat of the First Dawn.
    And with our verdict, your destruction is begun.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Carmel Beitrag anzeigen
      Warum ziehen sich die Sonnen nicht an? Wenn sie um einender kreisen sollten sie sich doch anziehen und kollidieren?
      warum stoßen unsere planeten nicht zusammen?oder warum stürzen unsere planeten nicht in die sonne?
      weil planeten und sonnen eine (relativ) stabile bahn haben. wenn ihre bahnen nicht harmonieren würden,wären beide sonnen schon in ihrer entstehung kollidiert.bei 2 sonnen ist es ähnlich wie bei planeten und deren mond(en).
      übrigens sind mehr als die hälfte aller bekannten systeme in unserer galaxis mehrsonnensysteme.es scheint also sogar sehr gut zu funktionieren.
      www.501st.de
      www.501st.com

      Kommentar


      • #4
        Wobei man allerdings erwähnen muss, dass in einem Doppel- oder Mehrfachsternsystem keine stabilen Planetenbahnen möglich sind, außer in einem eng begrenzten Bereich um jeden Einzelstern herum. D.h. wenn Tatooine eine stabile Umlaufbahn haben soll, muss er sehr viel näher an einem der beiden Sterne sein als am anderen, und dann würden die beiden Sonnen am Tatooine-Himmel sicher nicht gleich aussehen. Befände sich Tatooine hingegen im Einflussbereich beider Sterne, wäre seine Bahn höchst chaotisch, so dass die Entfernung zu beiden Sternen stark schwanken würde und damit auch das Klima auf Tatooine.

        Kommentar


        • #5
          Wie stark wären die klimatischen Schwankungen? Wären sie so stark, dass Leben ausgeschlossen ist? Oder könnten sie noch so moderat sein, dass auf Tatooine zwar ein sehr rauhes und wechselhaftes Klima herrscht, aber spärliches Leben, wie in den Filmen, durchaus möglich ist?

          Kommentar


          • #6
            Kann man so nicht sagen, denn das hängt ja von den Umlaufbahnen und Zeiten vom Planeten und evtl. den Sonnen untereinander und -Zeiten sowie dem Abstand der Sonnen und so einigen weiteren Kleinigkeiten ab... somit wäre für so ein System jedes Planetenklima denkbar, je nach dem, welche Daten die o.g. Punkte aufweisen...

            Im Fall von Tattooine ist Lucas wohl davon ausgegangen, dass die Bahn- und Umlafzeitdaten eben so "optimal" sind, dass es auf Tatooine eben durch 2 Sonnen einfach quasi doppelt so heiss wie auf unserer Erde ist...
            Zuletzt geändert von Peter H; 25.10.2009, 10:56.
            Grüße,
            Peter H

            Kommentar


            • #7
              Aber ich denke, dass beide Sonnen für den Zustand von Tatooine verantwortlich sind. Aber wenn doch beide Sonnen gleich gross oder kaum Unterschiede haben, dann müsste Tatooine, vorausgesetzt, er kreist nur um die eine Sonne, doch an einer Stelle stehen bleiben. Entschuldigt, vielleicht ist mein Verstand, der mittlerweile an der 3. Bezirkschule steht, ein wenig zu schwach.
              ...und eine Stimme sprach zu uns: "Lächelt! Und seid froh, denn es könnte schlimmer kommen." Wir lächelten und waren froh. Und es kam noch schlimmer...

              Kommentar


              • #8
                Das beide Sonnen von Tatooine aus gesehen gleich groß erscheinen, setzt nicht zwingend vorraus, dass sie auch tatsächlich gleich groß sind. Die eine Sonne könnte einfach dichter sein, als die andere.
                Falls Tatooine nur um die dichtere Sonne kreist, müsste er diesem Stern erheblich näher sein, als den anderen, ansonsten würde der zweite Stern die Bahn von Tatooine so stark beeinflussen, dass das Klima vom arktischem Winter bis zum extremsten Wüstenklima schwanken würde (oder noch mehr).

                Zwar bin ich kein Experte, aber dein Szenario stelle ich mir vor, dass Tatooine den kleineren Stern umkreist, (so ähnlich, wie ein Mond den Jupiter umkreist), und diese kleine Sonne den weiter entfernten, größeren Stern gemeinsam mit Tatooine umrundet (so, wie der Jupiter mit seinen Monden unsere Sonne umkreist).

                Kommentar


                • #9
                  Eher unwahrscheinlich, denn auf allen Bildern stehen die Sonnen immer relativ nahe zueinander (von Tatooine aus gesehen), und zwar zu jeder Tageszeit, von der Bilder existieren. Daher glaube ich eher, dass die Sonnen quasi um sich selbst kreisen (also um ihren gemeinsamen Gravitationsschwerpunkt in halber Entfernung zwischen den beiden Sonnen) und Tatooine (sowie eventuelle weitere Planeten in diesem System sofern sie existieren) um diese beiden Sonnen kreist, als ob es nur eine einzige Sonne wäre... Unser mond kreist ja auch nicht um den Erdmittelpunkt, sondern auf Grund seiner eigenen Masseanziehung um einen Punkt der ausserhalb des Erdmittelpunktes liegt und die Erde somit auch zu einer leichten "eier"-Bewegung bringt). Würde man die Masse des Mondes erhöhen können, würde dieser Rotationspunkt immer weiter vom Erdmittelpunkt Richtung Mond wandern bis er sich quasi im Raum zwischen den Objekten befindet und diese beiden Objete sich somit gegenseitig zu umkreisen beginnen...
                  Grüße,
                  Peter H

                  Kommentar


                  • #10
                    Stimmt, beide Sterne umkreisen einander und bilden einen gemeinsamen Schwerpunkt, welcher widerrum von Tatoonie umkreist wird.
                    Unvergesslich ist mir die romatische Szene in Episode IV, in der Luke die untergehenen Sonnen Tatoo I und Tatoo zwei betrachtet.
                    Der Abstand zwischen ihnen müsste aber größer sein, als er am Himmel von Tatooine erscheint. Da Jedipedia bei mir aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, habe ich folgenen Link rausgesucht (auch wenn starwars-union hier im SFF nicht gerade als zuverlässig gilt)

                    StarWars-Union.de - Tatooine - Lexikon

                    Gemäß dem sind die Sonnen Tatoo I und Tatoo II Sterne der Typen G-1 und G-2.
                    Meines Wissens ist unsere gelbe Sonne ein Stern vom Typ G-2. Ein Stern vom Typ G-1 ist folglich etwas größer.
                    Da aber beide Sterne am Himmel von Tatooine etwa gleich groß erscheinen, gehe ich davon aus, dass der Abstand zwischen ihnen großer ist, als er erscheint (das erscheint mir auch logisch, denn bei einem zu geringen Abstand würden die Sterne aufgrund der Gravitation miteinander kollidieren, oder müssten extrem schnell umeinander kreisen).

                    Hier habe ich noch einen Link gefunden, der dein Posting bestätigt

                    Doppelstern ? Wikipedia

                    Besonders der letzte Absatz ist interessant.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X