Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie endet das Star Wars Univerum?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie endet das Star Wars Univerum?

    Wie geht es eigentlich weiter mit dem Imperium nachdem der Todesstern explodiert ist? Werde aus den ganzen Hintergrundinfos im Internet nicht so ganz schlau. Weiß nur, dass ein Großadmiral Thrawn irgendwo den Krieg gegen die Republik weitergeführt hat. Gibt es da irgendwo ein paar gute Hintergrundseiten?
    "Der Überwachungsstaat der Zukunft findet dich!"
    www.alexander-merow.de.tl
    http://www.amazon.de/Beutewelt-B%C3%.../dp/3869018399
    http://www.amazon.de/Das-aureanische...889779&sr=1-11

  • #2
    Also enden wird Star Wars nie,irgendein Autor wird findet immer ne Lücke wo er meint seine Sachen zu ergänzen.
    Aber zurück zu deiner Frage:
    Ich könnte dir stundenlang erzählen wie weit die Autoren jetz gekommen sind
    Aber ich sag einfach mal Sie werden gleich weitergeleitet

    Kommentar


    • #3
      Danke für den Link! Werde mal schmökern...
      "Der Überwachungsstaat der Zukunft findet dich!"
      www.alexander-merow.de.tl
      http://www.amazon.de/Beutewelt-B%C3%.../dp/3869018399
      http://www.amazon.de/Das-aureanische...889779&sr=1-11

      Kommentar


      • #4
        Ich würde mich erst mal mit der Timeline hier befassen, denn die zerstückelten Infos an sich auf Jedipedia oder auf Wookieepedia bringen nicht so den Überblick.
        Grüße,
        Peter H

        Kommentar


        • #5
          Die Timeline ist jedenfalls schon einmal sehr gut. Danke! The empire will rise again


          .
          EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

          Alexandermerow schrieb nach 4 Minuten und 38 Sekunden:

          Also sehe ich das jetzt richtig, dass das "Zweite Imperium" Coruscant erobert hat und somit doch letztendlich über die Rebellen gesiegt hat? Sorry, wenn ich dumm frage. Bin eher im Warhammer40000-Imperium bewandert...
          Zuletzt geändert von Alexandermerow; 15.05.2010, 19:19. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
          "Der Überwachungsstaat der Zukunft findet dich!"
          www.alexander-merow.de.tl
          http://www.amazon.de/Beutewelt-B%C3%.../dp/3869018399
          http://www.amazon.de/Das-aureanische...889779&sr=1-11

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Alexandermerow Beitrag anzeigen
            Also sehe ich das jetzt richtig, dass das "Zweite Imperium" Coruscant erobert hat und somit doch letztendlich über die Rebellen gesiegt hat? Sorry, wenn ich dumm frage. Bin eher im Warhammer40000-Imperium bewandert...
            Das liegen aber 140 Jahre dazwischen, das zweite Imperium kannst du nicht mehr mit den Imperium von Palpatine zu Zeiten der Rebellion vergleichen.
            Es gibt da wesentliche Unterschiede zum einen ist es einen gespaltenes Imperium
            die eine Hälfte wird durch die Sith kontrolliert die andere Hälfte von Imperator Fel. Außerdem gibt es im Imperium intern noch Unterschiede.Im alten Imperium
            wurden Nicht-Menschen verachtet , im zweiten Imperium gibt es inzwischen sogar Alien Sturmtruppen.
            Und was die GFFA(Galaktische Föderation Freier Allianzen) betrifft die ist noch nicht geschlagen, sie kämpft sogar gegen das Sith Imperium und es gibt bemühungen einer Art Allianz mit den Fel Imperium.
            Angehängte Dateien

            Kommentar


            • #7
              Was ich coll finde würde,was so @ Darth Venku geschrieben hat das eine Serie wird wie Star Wars Clon Wars.Bei denn ganzen Star Wars geschichten könnte mann einige neue Serien machen.^^

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
                Was ich coll finde würde,was so @ Darth Venku geschrieben hat das eine Serie wird wie Star Wars Clon Wars.Bei denn ganzen Star Wars geschichten könnte mann einige neue Serien machen.^^
                Sowas wäre wirklich einmal interesant aber ich frage mich ob es überhaupt lohnt!
                Niemand kennt sich wirklich mit dieser Zeit aus!
                Und genug Comics gibts ja auch darüber!
                Und ich persönlich wüsste da keine Geschichte die ich rein fügen kann!

                Kommentar


                • #9
                  Das gäbe es im Warhammer40000-Universum nicht! Alientruppen...ts, ts...
                  "Wer das Alien leben lässt, ist mitschuldig am Verbrechen seiner Exsistenz!" heißt es da. Da sind die bei Star Wars dann doch toleranter. Werde mir mal ein paar SW-Romane anschaffen. Ich kenne nur die Filme und die Story um Prinz Xizor (falls der so hieß). Ist schon länger her...
                  "Der Überwachungsstaat der Zukunft findet dich!"
                  www.alexander-merow.de.tl
                  http://www.amazon.de/Beutewelt-B%C3%.../dp/3869018399
                  http://www.amazon.de/Das-aureanische...889779&sr=1-11

                  Kommentar


                  • #10
                    Genau darum geht es:
                    Die zeit nach den Fall des Imperators ist durch Bücher und comics platt getretten!
                    Deswegen machen sie bis jetz auch nur ne serie für die Klonkriege weil der noch relativ unangetastetet ist.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Darth Venku Beitrag anzeigen
                      Im alten Imperium wurden Nicht-Menschen verachtet , im zweiten Imperium gibt es inzwischen sogar Alien Sturmtruppen.
                      Da drüber hatte ich mir auch schon Gedanken gemacht. Klar ist, dass man ähnlich wie bei Star Trek produktionstechnische Gründe sehen kann, warum man Menschen gegenüber Aliens bevorzugt, aber wirklich stichhaltig ist das nicht. Klar ist auch, dass das Publikum sich allgemein eher mit Menschen als Helden identifizieren kann und Aliens von daher eher als Sidekicks oder Gegner vorkommen.

                      Aber wie wird die "Vormachtsstellung" der Menschen universumsintern begründet ?

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                        Aber wie wird die "Vormachtsstellung" der Menschen universumsintern begründet ?
                        Es wird mit einer Typisch Menschlichen Aussage bekräftigt.
                        Man hält sich allen anderen Spezies überlegen. Manche Humanoide Spezies werden noch geduldet, Nicht Humanoide wurden immer Verachtet und als Tiere bezeichnet.Ich erinnere hier mal an die Todesstern Gefängnis Szene in NH als Han mit Chewie vor den Imp. standen und dieser schön sagte:
                        Zitat von frei aus der Erinnerung
                        Was wollen sie mit diesen Ding

                        Kommentar


                        • #13
                          Also ich halte die "Wir-haben-uns-alle-lieb-Szenarien" im Sci-Fi ohnehin meistens für recht unrealistisch. Auch Menschengruppen, Völker, Rassen usw. werden sich wohl immer bekämpfen und haben es auch schon immer getan. Zwischen vollkommen verschiedenen Arten, Spezies dürfte es noch heftiger abgehen. Der Stärkste setzt sich halt durch. Warum sollte es im Universum anders sein als auf unserer Erde? Ob das "schön" ist, steht auf einem anderen Blatt. Allerdings war es nie anders.


                          .
                          EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                          Alexandermerow schrieb nach 1 Minute und 30 Sekunden:

                          "warum man Menschen gegenüber Aliens bevorzugt, aber wirklich stichhaltig ist das nicht."

                          Warum sollte ein von einem menschlichen Imperator geführtes Imperium nicht die eigene Spezies bevorzugen? Alles andere wäre recht unlogisch und Alienvölker würden es wohl genau so machen.
                          Zuletzt geändert von Alexandermerow; 17.05.2010, 15:02. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
                          "Der Überwachungsstaat der Zukunft findet dich!"
                          www.alexander-merow.de.tl
                          http://www.amazon.de/Beutewelt-B%C3%.../dp/3869018399
                          http://www.amazon.de/Das-aureanische...889779&sr=1-11

                          Kommentar


                          • #14
                            es gibt da auch einige nette Bücher (Chronik von SW)
                            die weit vor "the old republic" und weit nach "the new old republic" ;-) zurück reichen.

                            Die Chronik beginnt mit den ersten Jedi und erzählt auch einiges über die ersten Kriege der Jedi... Erst dannach beginnen die Erzählungen der "old Republic" und dem Imperium.
                            Star Wars, Die ultimative Chronik: Amazon.de: Kevin J. Anderson, Daniel Wallace: Bücher

                            Klar kein Offizielles Werk, aber vieles scheint so detailiert zu sein, dass es zumindest von anderen abgeschrieben sein muss ;-) Vielleicht ist es ja was für dich. Ich habe es vor einiger Zeit mit Interesse gelesen. Keine Angst es ist keien Chronik, wie man sie aus Geschichtserzählungen kennt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ersteinmal willkommen im Forum.

                              Leider muss ich dir direkt widersprechen. Die Chronic ist zwar Offiziell (wie gut 99% aller SW bücher) aber total veraltet. Darin findet man nichts was nicht auch, meist sogar viel ausführlicher und mit Bildern, in den Star Wars Wikis steht.

                              Nachfolgend nochmal die Links zu den Wikis und eine Warnung, nicht alles dort stimmt so auch also Vorsicht.

                              Jedipedia, das Star Wars-Wiki

                              Wookieepedia, the Star Wars Wiki


                              Wen die Frühzeit der Alten Republik Interessiert dem kann ich den "Essential Atlas" empfehlen, wenn auch nur auf Englisch. Ich hab mir schon lange überlegt ob ich einen Threat zur Frühgeschichte der GFFA aufmachen soll, evl wenn Interesse besteht.

                              mfg: Xanatos
                              GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                              Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X