Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schauspielerin für Mara Jade

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schauspielerin für Mara Jade

    Also angenomen es würde ein Film oder noch besser eine Serie über Mara Gedreht werden. Welche Schauspielerin soll Mara Spielen.
    Der Löwe schert sich nicht um die Meinung der Schafe.

  • #2
    Zitat von Gul Damar Beitrag anzeigen
    Also angenomen es würde ein Film oder noch besser eine Serie über Mara Gedreht werden. Welche Schauspielerin soll Mara Spielen.
    Das kommt darauf an, zu welcher Zeit dieser Film oder diese Serie spielen würde.

    Für Lukes Frau, also in der NJO/Legacy - Zeit betrachte ich Michelle Pfeiffer als ideal.

    Wenn es um eine etwas jüngere Mara geht, wäre Kate Beckinsale imo ziemlich gut.

    Sollte Mara in einer eventuellen Realserie zwischen Episode III und Episode IV einen Auftrifft haben, müsste man eben ein junges Mädel im Alter zwischen 16 und 18 finden.

    Kommentar


    • #3
      Also ich würde Shannon McRandle nehmen. Rein vom äußerlichen, denn sie hat Mara schonmal auf Fotos dargestellt. Ob sie auch als Schauspielerin was taugt, kann ich nicht sagen. Ich würd mich John Sheridan anschließen und Kate Beckinsale nehmen.
      Angehängte Dateien
      "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
      Homer J. Simpson

      Kommentar


      • #4
        In einem Buch wurde ja Famke Jannsen als Vorlage verwendet. Sie würde auch als Mara Jade gehen.
        Wenn sie zwischen Episode III und Episode IV sein soll, wirds aber sehr schwer. Sie wird ja erst 2 Jahre nach dem Ende der Klonkriege geboren, und ich weiß nicht wann genau die Serie spielen soll. Jedenfalls wäre Mara da noch sehr jung, und ein Kind möchte ich ja nicht gerade sehen.

        Was Shannon McRandle angeht, ob sie schauspielern kann weiß ich nicht, aber nicht jedes Model hat auch das Zeug zum Schauspieler, egal ob sie schon Mara dargestellt hat oder nicht.

        Kate Beckinsale als junge Mara würde auch noch gehen, da stimme ich John Sheridan zu.
        Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
        Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

        Kommentar


        • #5
          Shannon McRandle gefällt mir überhaupt nicht, ich würde auch eher zur hier vorgeschlagenen Kate Beckinsale, Rhona Mitra oder Sienna Guilleroy tendieren.
          "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Mister Cavit Beitrag anzeigen
            Also ich würde Shannon McRandle nehmen. Rein vom äußerlichen, denn sie hat Mara schonmal auf Fotos dargestellt
            Ich fand sie ehrlich gesagt aber nie so richtig passend.
            Es mag auch damit zu tun haben, dass sie als Mara nicht unbedingt vorteilhaft zurecht gemacht war, aber sie hat eigentlich auch nicht die Augen, die ich mir bei Mara vorstelle.

            Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
            In einem Buch wurde ja Famke Jannsen als Vorlage verwendet. Sie würde auch als Mara Jade gehen.
            In welchem Buch?

            Wäre überhaupt mal interessant zu wissen, wer die realen Vorbilder für die Zeichnungen auf den Buchcovern sind, - Shannon McRandle kann es von Ausnahmen abgesehen eigentlich nicht sein.

            Aber Famke Jannsen wäre vom Typ durchaus nicht unpassend.
            Allerdings ist Famke Jannsen anders als Mara extrem groß, - neben dem eher kleinen Luke würde das bestimmt merkwürdig aussehen.

            und ich weiß nicht wann genau die Serie spielen soll.
            Das weiß wohl niemand, insb. weil die Serie zwischenzeitlich erstmal gestoppt ist.

            Ich würde es aber schön finden, wenn sie einen möglichst großen Zeitraum abdecken und so eine Brücke zwischen Ep III und IV schlagen würde.

            Die Beschaffung der Todessternpläne und das Auflauern von Leias Schiff durch Darth Vader wäre imo ein großartiges Serienfinale.

            Geht man bis kurz vor den Beginn der OT heran, hätte man wie gesagt eine Mara im Alter von etwa 16-18 Jahre.
            Eine junge Mara die vom Imperator ausgebildet wird und auf ihre ersten Einsätze geschickt wird, fände ich extrem reizvoll.

            Die Realserie dürfte auf jeden Fall die beste und realistischste Möglichkeit sein eine reale Mara in verfilmten Material zu erhalten.....es sei denn natürlich es schlägt jemand GL breit für die Blu-Rays Mara in ein, zwei Bilder in Jabbas Palast einzufügen (Mara unter den Zuschauern während Luke beim Rancor ist, wäre cool).

            , und ein Kind möchte ich ja nicht gerade sehen.
            Ich könnte mir durchaus auch Gastauftritten von bekannten Charakteren im Kindesalter vorstellen, z.B. auch Luke und Leia.
            Wäre cool wenn Obi Wan (natürlich mit Kapuze) einen jungen Luke vor irgendeiner Gefahr beschützen würde.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von John Sheridan Beitrag anzeigen
              In welchem Buch?
              Im Roman "Opfer", der Fünfte Band der Wächter der Macht Reihe.
              Opfer ? Jedipedia
              Der Zeichner des Covers orientierte sich an Famke Jannsen.
              Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
              Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

              Kommentar


              • #8
                Die Ähnlichkeit muss man allerdings suchen. Trotzdem gefällt mir das Bild noch am Besten. Wenn es sich wirklich an Famke Janssen orientiert, muss ich sagen, dann ist sie eine gute Kandidatin für die Rolle.

                LG
                Whyme
                "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                Kommentar


                • #9
                  @ Whyme

                  Zitat von Jedipedia
                  Das Cover von Opfer
                  Auf dem Cover des Romans Opfer ist Mara Jade zu sehen und ähnelt stark der Schauspielerin Famke Janssen, was sowohl das Gesicht als auch die Figur anbelangt. Es ist anzunehmen, dass man sich an der durch die X-Men-Filme bekannt gewordenen Schauspielerin orientierte.
                  Mara Jade Skywalker ? Jedipedia
                  Hab ja auch nur das wiedergegeben, was dort stand. Sie hat aber schon ähnlichkeit. Als ich das bild sah, dachte ich erst die haben Jean Grey aufs Cover gepinselt.
                  Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                  Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Gelesen habe ich das. Es fehlt jedoch eine Quelle sowie die korrespondierende Aussage in der Wookiepedia. Ich gehe daher davon aus, dass da jemand eine Meinung geäußert hat. Es besteht auch eine gewisse Ähnlichkeit zu Jean Grey aus den X-Men-Filmen, keine Frage.

                    LG
                    Whyme
                    "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                    -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
                      Im Roman "Opfer", der Fünfte Band der Wächter der Macht Reihe.
                      Opfer ? Jedipedia
                      Der Zeichner des Covers orientierte sich an Famke Jannsen.
                      Naja, letztlich ist das ja lt. deinem Zitat nur eine Vermutung, aber das Cover von "Opfer" war auch mein Verdacht von daher denke ich, dass es durchaus sein könnte.

                      Ist auf jeden Fall ein sehr schönes Bild von Mara (auch wenn es gerade für diesen Roman eher unpassend war).

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich habe das Buch nie gelesen, also weiß ich nicht viel über den Inhalt des Buches. Ich weiß zwar was passiert, aber das ist auch alles.
                        Auch wenn es nur eine vermutung von dem Autor des Artikels auf Jedipedia ist, finde ich die Ähnlichkeit mit Jeam Grey doch schon recht stark.
                        Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                        Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Mara Jade das wäre doch was für Milla Jovovich
                          beste Grüße
                          B. Spiner

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von B. Spiner Beitrag anzeigen
                            Mara Jade das wäre doch was für Milla Jovovich
                            Nee. Das passt nicht. Dann würde ich sie permanent mit alice verwechseln, da turnt sie ja genauso herum wie Mara in den Geschichten. (Jedi Kräfte etc.)
                            Ausserdem sieht Milla optisch der Mara nicht einmal ansatzweise ähnlich.
                            Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                            Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ne, Milla Jovovich würde ich auch nicht in Verbindung mit Mara bringen.
                              Wie wäre es mit Julia Roberts? Immerhin hat sie lange rote Haare.
                              "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
                              Homer J. Simpson

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X