Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum gibt es keine Star-Wars Serie?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum gibt es keine Star-Wars Serie?

    Star Trek gibt es als Film und als Serie, warum ist bei Star Wars den Fans solch eine Form der Unterhaltung bisher vorenthalten worden?

    Und ich meine damit eine Serie mit echten Schauspielern.
    „Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen“
    (Ernst R. Hauschka)

  • #2
    Zitat von Makaanso Beitrag anzeigen
    Star Trek gibt es als Film und als Serie, warum ist bei Star Wars den Fans solch eine Form der Unterhaltung bisher vorenthalten worden?
    Weil die Ansprüche hinsichtlich des Produktionsniveaus einer Serie seitens der Macher und wohl auch der Fans bie "Star Wars" erheblich höher sind.
    Die offizielle Begründung dafür, dass die Realserie im Moment auf Eis liegt, ist dass sie sich gegenwärtig mit vertretbaren Kosten nicht realisieren läßt.

    Ich denke also es dauert noch eine Weile, aber wenn die Serie dann kommt wird sie hinichtlich des Produktionsniveaus ganz neue Maßstäbe für Serien setzen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von John Sheridan Beitrag anzeigen
      Die offizielle Begründung dafür, dass die Realserie im Moment auf Eis liegt, ist dass sie sich gegenwärtig mit vertretbaren Kosten nicht realisieren läßt.
      Ernsthaft? Das lässt eigentlich darauf schließen, dass Lucas mal wieder nichts gelernt hat und wieder irgendwelche CGI-Effektoverload produzieren will.

      Es kann eigentlich nicht so schwer sein eine gute Star Wars Serie zu produzieren.
      "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
      Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Skeletor Beitrag anzeigen
        Ernsthaft?
        Ja, das hat GL im Mai so gesagt; - die Serie wird in jeder Hinsicht "Star Wars" sein.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von John Sheridan Beitrag anzeigen
          Ja, das hat GL im Mai so gesagt; - die Serie wird in jeder Hinsicht "Star Wars" sein.
          Das gute oder das schlechte Star Wars?
          "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
          Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

          Kommentar


          • #6
            Danke für den Lacher, Skeletor!
            LOAD "SCIFI-FORUM.DE",8,1

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Skeletor Beitrag anzeigen
              Das gute oder das schlechte Star Wars?
              Es gibt kein gutes oder schlechtes Star Wars. Auch die alten Filme waren die reinsten Effektshows nur halt im Rahmen der Möglichkeitend er späten 70er/frühen 80er. Wenn Lucas damasl schon CGI gehabt hätte, wären die alten Filme auch voll davon gewesen. Ich mag Star Wars aber Lucas ist und bleibt in erster Linie ein Effektehascher und kein Filmemacher.

              LG
              Whyme
              "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
              -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Whyme Beitrag anzeigen
                Es gibt kein gutes oder schlechtes Star Wars. Auch die alten Filme waren die reinsten Effektshows nur halt im Rahmen der Möglichkeitend er späten 70er/frühen 80er.
                Oh doch das gibt es: "Gutes" Star Wars setzt seine Effekte mit Bedacht ein und rotzt nicht einfach jede Szene mit irgendwelchem Firlefanz zu und vernächlässigt dabei die Geschichte oder die Charaktere.

                Wenn Lucas damasl schon CGI gehabt hätte, wären die alten Filme auch voll davon gewesen. Ich mag Star Wars aber Lucas ist und bleibt in erster Linie ein Effektehascher und kein Filmemacher.
                Möglich, allerdings hatte er damals nicht die Möglichkeiten von heute und Gott sei Dank hatte er damals noch nicht die Stellung die er heute hat und hat daher damals richtig gute Filme produziert.

                Lucas wird mit Sicherheit noch einige Male die alte Trilogie verschlimmbessern. Die Blu-Rays sind ja schon in der Mache.

                Wenn dann die Serie ständig wegen "zu teuer" verschoben wird, dann mache ich mich schonmal gefasst auf eine typische Lucas-Produktion wie er es in den letzten 10 Jahren abgeliefert hat. Viel Tamtam mit nichts dahinter.

                Lucas soll sich mal der Realität stellen und eine anständige TV-Serie drehen die nicht wie Episode I-III einfach nur eine Effektshow ohne Seele daherkommt.
                "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
                Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

                Kommentar


                • #9
                  Ich wusste bisher garnicht, dass eine Star-Wars-Serie geplant ist. Da bin ich mal gespannt. Ich fasse es jetzt mal als eine gute Nachricht auf. Wird aber sicherlich nicht einfach allen Erwartungen gerecht zu werden. Trotzdem hoffe ich einfach mal, dass was Anständiges dabei herauskommt.
                  Bis dahin könnte ich ja vielleicht The Clone Wars noch nachholen irgendwann. Davon hab ich bisher nur den Pilotfilm gesehn und der hat mich nicht sonderlich begeistert. Aber was ich so gehört hab soll die Serie ja garnicht so schlecht sein.
                  Ich könnte Euch noch tausend weitere Beispiele nennen, wenn ich nur welche wüsste. Sollte uns das nicht zu denken geben? Ich glaube, nein.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Arrakis Beitrag anzeigen
                    Ich wusste bisher garnicht, dass eine Star-Wars-Serie geplant ist. Da bin ich mal gespannt.
                    Ich auch. Hätte auch zu seinen Lebzeiten gar nicht mehr damit gerechnet. Hoffentlich bringen die dann nicht nur einen Piloten der floppt, sondern ziehen es dann richtig durch.
                    „Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen“
                    (Ernst R. Hauschka)

                    Kommentar


                    • #11
                      Meinchmal sollte man es bei den Filmen belassen und nicht irgendwas kaputt machen.
                      Wenn ich mir die Terminator Serie angucken, oh man...

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Kirk James T. Beitrag anzeigen
                        Meinchmal sollte man es bei den Filmen belassen und nicht irgendwas kaputt machen.
                        Wenn ich mir die Terminator Serie angucken, oh man...
                        Weil es eben auch glücken kann , Siehe Stargate
                        Und manchmal denk ich mir, ich sollte mir die Ruhe und
                        Nervenstärke von einem Stuhl
                        zulegen.
                        Der muß auch mit jedem Arsch klarkommen!

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Serie glücken wird (siehe die späten Star Trek-Serien) !
                          Zudem muss ich Skeletor zustimmen ! Es ist anzunemen, dass es eine reine seelenlose CGI-Effektshow sein wird.
                          Und zu welchem Zeitpunkt soll diese Serie bitte spielen ? Vor EP I, nach Ep VI oder dazwischen ? Die Cartoons sind ohnehin schon schlimm genug. Wer die Episoden IV-VI gesehen und verstanden hat, wird ohnehin nicht verstehen, was sich irgendein dahergelaufener Comocautor dachte Sidious wieder auferstehen zu lassen. Aber noch schlimmer: Luke schließt sich ihm an. Sollte GL tatsächlich solch einen Schrott drehen, wird Star Wars schwer darunter leiden!
                          Aber wir wissen ja: Pecunia non olet!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zumal doch in der Serie Vader, Imperator und die anderen bekannten Figuren nicht vorkommen sollen, sondern irgendwelche Nebencharas, die doch keine Sau interessieren.

                            Kommentar


                            • #15
                              Warum ist die SW-Serie so schwer finanzierbar?

                              Zitat von Master Dagobah Beitrag anzeigen
                              Und zu welchem Zeitpunkt soll diese Serie bitte spielen ? Vor EP I, nach Ep VI oder dazwischen ?
                              Soweit ich es gehört und gelesen habe, soll die Serie zwischen Episode III und - IV spielen und verstärkt auf die Kopfgeldjäger eingehen.

                              Ich finde es sehr schade, dass sich der Serienstart aus Kostengründen verzögert. Wenn ich mir die Effekte in den letzten Stargate-Staffeln und Battlestar Galactica anschaue, verstehe ich das auch nicht. Hervorragende Effekte bekommen die anderen SciFi-Serien doch auch hin, wieso sollte Lucas das mit ILM nicht schaffen? Außerdem ist Lucas Milliardär, da sollte es doch keine Problem sein, einen guten Pilotfilm zu finanzieren. Der hätte sicher hohe Einschhaltquoten. Jetzt braucht man nur noch gute Autoren.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X