Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Architektonische Eigenarten in Star Wars

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Architektonische Eigenarten in Star Wars

    Hallo zäme

    ich bin neu hier und bin ein Fan von Star Wars und habe natürlich alle Folgen auf DVD.
    Da ich Filme sehr detailiert analysiere ist mir filgende Eigenarten aufgefallen:

    - Man würde meinen, in dieser Galaxis hält man nichts mehr von Absturzsicherungen. Ist euch schon aufgefallen, dass jegliche Landeplattgormen, Passerelen uns sonst irgendwelche Plattformen über keine Geländer oder sonst welche Brüstungen verfügen? Die kleinen Erhebungen an den Rändern von gewissen Plattformen erachte ich nicht als Sicherung.

    - Die Liftszene auf dem Raumschiff "unsichtbare Hand":
    Wie hoch und wieviel Stockwerke muss wohl so ein Raumschiff aufweisen, um solche rasende lange Liftfahrten möglich zu machen???
    Oder befinden sich die Liftschächte auf der Hozizontalachse!!!

    Mir würde eure Meinungen dazu interessieren.

    Grüsse aus der CH
    Lorenzo

  • #2
    Zitat von Lorenzo Beitrag anzeigen
    - Man würde meinen, in dieser Galaxis hält man nichts mehr von Absturzsicherungen. Ist euch schon aufgefallen, dass jegliche Landeplattgormen, Passerelen uns sonst irgendwelche Plattformen über keine Geländer oder sonst welche Brüstungen verfügen? Die kleinen Erhebungen an den Rändern von gewissen Plattformen erachte ich nicht als Sicherung.
    Dazu gibt es einen netten Comic, in dem dem Imperator vorgetragen wird, wie beim Todesstern-Projekt Kosten gespart werden können.
    Wirklich glücklich ist er mit dem fehlenden Gitter vor der Ventilationsöffnung und den vielen ungesicherten bodenlosen Abgründen zwar nicht, aber er stimmt schließlich zu.
    Der letzte Satz ist dann eine Anweisung vom Imperator an Darth Vader: "Ihr werdet auf diesen Todesstern nicht von meiner Seite weichen, nicht dass mich noch irgendein Knilch in den Abgrund schubst."

    - Die Liftszene auf dem Raumschiff "unsichtbare Hand":
    Wie hoch und wieviel Stockwerke muss wohl so ein Raumschiff aufweisen, um solche rasende lange Liftfahrten möglich zu machen???
    Oder befinden sich die Liftschächte auf der Hozizontalachse!!!
    Die Invisible Hand ist 347 Meter hoch, - reicht dir das?
    Zuletzt geändert von John Sheridan; 18.11.2010, 23:19.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Lorenzo Beitrag anzeigen
      Hallo zäme
      wer?

      Zitat von Lorenzo Beitrag anzeigen
      - Die Liftszene auf dem Raumschiff "unsichtbare Hand":
      Wie hoch und wieviel Stockwerke muss wohl so ein Raumschiff aufweisen, um solche rasende lange Liftfahrten möglich zu machen???
      wie man z.B. hier:

      http://images3.wikia.nocookie.net/st...ible_Hand.jpeg

      sehen kann, hat die Invisible Hand hinten eine Aussichtsplattform auf einem hohen Turm. Allerdings ist dieser Turm schief, während im Film der Aufzugschacht offenbar senkrecht verläuft.

      Zitat von John Sheridan Beitrag anzeigen
      Dazu gibt es einen netten Comic, in dem dem Imperator vorgetragen wird, wie beim Todesstern-Projekt Kosten gespart werden können.
      Wirklich glücklich ist er mit dem fehlenden Gitter vor der Ventilationsöffnung und den vielen ungesicherten bodenlosen Abgründen zwar nicht, aber er stimmt schließlich zu.
      Der letzte Satz ist dann eine Anweisung vom Imperator an Darth Vader: "Ihr werdet auf diesen Todesstern nicht von meiner Seite weichen, nicht dass mich noch irgendein Knilch in den Abgrund schubst."
      ausgerechnet in dem Raum, wo Vader schließlich selbst den Imp in den Abgrund schubst, ist allerdings ein Geländer, weswegen Vader ihn erst darüber hieven muss.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Agent Scullie Beitrag anzeigen
        wie man z.B. hier:

        http://images3.wikia.nocookie.net/st...ible_Hand.jpeg

        sehen kann, hat die Invisible Hand hinten eine Aussichtsplattform auf einem hohen Turm. Allerdings ist dieser Turm schief, während im Film der Aufzugschacht offenbar senkrecht verläuft.
        Vielleicht liegt es an der künstlich erzeugten Schwerkraft. Wäre es nicht denkbar, dass der Aufzugschacht nur senkrecht erscheint?

        Zitat von Agent Scullie Beitrag anzeigen
        ausgerechnet in dem Raum, wo Vader schließlich selbst den Imp in den Abgrund schubst, ist allerdings ein Geländer, weswegen Vader ihn erst darüber hieven muss.
        Vielleicht hatte der Imperator befohlen, ein Geländer anzubringen, weil er befürchtete, hinuntergestoßen zu werden.

        Kommentar

        Lädt...
        X