Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Starwarsbuchreihentipp

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Starwarsbuchreihentipp

    Ich hoffe ich bin hier richtig^^

    Also ich bin gerade dabei die "Stars Wars - Clone Wars"-Reihe von Karen Traviss und Karen Miller ein weiteres Mal durchzulesen, zumindest die bisher erschienenen Bände. Da ich damit bald durch bin, suche ich nach Alternativen. Da ich viel lese bevorzuge ich immer ganze Buchreihen statt Bücher. Und da das Star Wars Universum wirklich riesig ist, dachte ich, ich könnte mich mal vertrauensvoll an euch richten^^ Der zeitliche Rahmen ist mir dabei vorerst egal, man sollte nur dazusagen, wenn für eine bestimmte Staffel Vorkenntnisse aus einer anderen Staffel o.Ä. nötig sind. Ebenso bitte ich, die Vorschläge zu verlinken oder halt in eigenen Worten die Serie kurz zu umschreiben. Wann und wo spielt sie, worum geht es etc. ...
    Ich bin gespannt auf eure Vorschläge!

  • #2
    Erstmal, willkommen hier im Forum.
    Da hast ja schonmal eine ambitionierte Bitte. Wie Du schon selbst sagst, Ist das SW EU riesig. Daher wäre es schon gut zu wissen, ob Du vSY oder nSY lesen möchtest.
    Ich selber lese nur nSY Romane. Hier gibt es zwar reichlich Bücher, allerdings bauen diese in der Dramatorgie immer etwas auf dem vorherigen auf.
    Vielleicht solltest Du hier nicht unbedingt mit einer Serie starten sondern der Timeline folgen.
    Viele Bücher bekommst Du hier sehr günstig auf Ebay.

    Kommentar


    • #3
      Da du sagtest, dir ist der Zeitabschnitt egal, versuch ich's mal mit ein paar allgemeinen Tipps, die sich quer durch die Zeitachse bewegen:

      Die Darth Bane-Reihe:
      Schöpfer der Dunkelheit
      Regel der Zwei
      Dynastie des Bösen (Januar 2011 angekündigt)

      Das Schöne an dieser Reihe ist, daß die Bücher noch gut verfügbar sind, weil es eine aktuelle (im Sinne von laufende) Reihe im SW-Universum ist. Im Mittelpunkt steht der Sith-Lord Darth Bane und unter anderem wie und warum er die Regel der Zwei Sith aufstellte und durchsetzte - spielt also laaaaaaaaaaange vor den Filmen Ebenfalls gut: Vorkenntnisse aus anderen Reihen sind zum Verständnis eher unnötig, im Gegenteil: Diese Reihe entstand auch, um Hintergründe zu vermitteln, Nebensätze (teilweise auch aus den Filmen) mit Leben und einer Geschichte zu füllen.

      Die erste Thrawn-Trilogie:
      Erben des Imperiums
      Die dunkle Seite der Macht
      Das letzte Kommando

      Inhaltlich für viele die Buchreihe des EU. Die Rebellen haben die Staatsmacht und -geschäfte übernommen, die verbliebenen Imperialen Kräfte versammeln sich unter Großadmiral Thrawn nochmal zu einer organisierten und gefürchteten Streitmacht. Im Mittelpunkt stehen die Helden der OT. Das schlechte an dieser Reihe: Auf der Suche nach den Einzelexemplaren wirst du dir manchmal eher wie Indiana Jones vorkommen Hintergründe zu dieser Reihe werden zum großen Teil (z.B. wie haben die Rebellen Coruscant eingenommen?) in der X-Wing-Reihe behandelt.

      Die X-Wing-Reihe:
      Angriff auf Coruscant
      Die Mission der Rebellen
      Die teuflische Falle
      Bacta-Piraten
      Die Gespensterstaffel
      Operation Eiserne Faust
      Kommando Han Solo
      Isards Rache
      Das letzte Gefecht

      An dieser Reihe scheiden sich die Geister. Inhaltlich viele Hintergründe für andere Reihen (wie schon erwähnt z.B. für die Thrawn-Trilogie) aber auch teilweise haarsträubend übersetzt (inkonsistent innerhalb der Serie, auch stylistisch unschön) und vom "Fluß" her blöd zu lesen, vor allen auch durch das Abwechseln der Autoren innerhalb der Reihe. Dazu kommt noch, daß der Hauptdarsteller der einen Hälfte der Serie, Corran Horn, ausgeprägterweise das ist, was man in der Literatur als "Gary Stu" bezeichnet. Dieser entdeckt während der Romanreihe sein Jedi-Erbe. Von Horn abgesehen, ist die X-Wing-Reihe auf 2 Jägerstaffeln der Rebellen und ihre Missionen nach der Schlacht von Endor fokussiert - der Renegaden-Staffel (in der Übersetzung "Sonderstaffel", im Original aber "Rogue Squadron" wie in ESB) und der Gespensterstaffel, die im Verlauf der Reihe für "noch verrücktere" Operationen gegründet wird. Die Stories, die sich um die Gespensterstaffel drehen, sind nahezu Horn-frei

      Als einzeln stehendes Buch sollte man "Schatten des Imperiums" gelesen haben. Es ist sehr dicht zwischen ESB und ROTJ eingebettet und handelt von Luke, Leia und Lando usw. bei ihrem Versuch, Han zu retten auf der einen Seite und Vader's Kampf gegen einen "Günstling" des Imperators, der ihm den Rang ablaufen will - und nebenbei Kopf des Verbrecher-Kartells "Black Sun" ist - auf der anderen Seite. Die Black Sun wird in diesem Buch sozusagen für das EU erfunden, und auch andere Elemente aus diesem Buch haben weit in das Star Wars EU abgestrahlt.
      Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

      "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

      Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

      Kommentar


      • #4
        Danke euch beiden, für die schnellen Antworten =)

        @moongoes: Am meisten würden mich Bücher interessieren, die einzelne Charaktere (die am besten in den Filmen vorkommen) näher beleuchten. Ich habe zum Beispiel Mace Windu - Und die Armee der Klone und Darth Maul - Der Schattenjäger. Es wird ja in der Literatur sehr viel auf den Hauptcharakteren wie Anakin oder Luke rumgeritten, aber mich interessieren meist diese Nebencharaktere, die selten auftauchen. Zum Beispiel die Jedi-Ritter wie Ki-Adi-Mundi, Kit Fisto, Shaak Ti usw. Diese Liste könnte man beliebig fortführen. Halt Charaktere, die in den Filmen meist kaum sprechen und weistestgehend im Hintergrund bleiben. Ich hoffe das war jetzt irgendwie verständlich, wenn nicht, frag nochmal nach^^

        @Karl Ranseier: Ja, diese Darth Bane-Reihe hatte ich schon länger im Auge. Was wird denn noch so Interessantes thematisiert außer die Regel der 2?
        Und spielt die Thrawn-Triologie direkt nach dem 6. Film?

        Kommentar


        • #5
          Darth Bane Reihe: Der gesamte Werdegang von Darth Bane, auch die Zeit, in der er noch kein dunkler Lord der Sith war und Dessel hieß.

          Thrawn-Trilogie: Nein. Wie schon erwähnt, die Rebellen haben sich inzwischen auf Coruscant breit gemacht und bevor Thrawn begonnen hat, die Systeme nach und nach wieder einzusammeln, waren die Imperialen zum großen Teil versprengte, einzelne Gruppen unter der Führung von marodierenden Kriegsherren, meist ehemalige Moffs und Admiräle.
          Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

          "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

          Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

          Kommentar


          • #6
            Wenn du die Clone Wars Reihe gelesen hast, solltest die Republic Commando-Reihe lesen. Ebenfalls von Karen Traviss.
            Zwar hat die Reihe nicht direkt mit Personen aus den Filmen zu tun, ist aber klasse geschrieben. Die 4 Bücher gibt es mittlerweile in einem Sammelbuch. Es gibt auch bereits ein nachfolge Buch (Imperial Commando), doch leider hat Karen Traviss sich mit George Lucas verworfen und ist als Autor des EUs ausgeschieden.

            Kommentar

            Lädt...
            X