Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gibt es Atombomben in der Star Wars Galaxie.?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gibt es Atombomben in der Star Wars Galaxie.?

    Diese frage stelle mich schon lange die Techologie is sehr weit forgeschritten.Und da stellt man sich die frage ob die auch Atombomben haben.?

    Oder ist ne Atombombe so was ähnliches,wie diese Schock Ding was Boba Fett auf Obi Wan abgefeuert hat beim denn Asteoriden.?

  • #2
    Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
    Diese frage stelle mich schon lange die Techologie is sehr weit forgeschritten.Und da stellt man sich die frage ob die auch Atombomben haben.?

    Oder ist ne Atombombe so was ähnliches,wie diese Schock Ding was Boba Fett auf Obi Wan abgefeuert hat beim denn Asteoriden.?
    Ja, nennt sich schlicht Protonentorpedo

    Der Protonentorpedo und die Vibroraketen sind quasi eine Weiterentwicklung der einfachen Nuklearwaffen, die die Nuklearexplosion konzentrieren und bündeln können.

    Primitive Völker dürften aber wohl auch noch über die primitiven Nuklearwaffen (A- und H-Bomben) verfügen, immerhin sind sie relativ leicht herstellbar.
    Mein Profil bei Memory Alpha
    Treknology-Wiki

    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

    Kommentar


    • #3
      Ehm denn hätte ich einige fragen.

      Warum setzt keiner so was ein zum BSP: Die Kus gegen Bodentruppen(Klonkrieger).`?

      Gibt es irgenwelche Leute die das überwachen,ich meine man fliegt als Terrorist einfach mit einen Raumschiff auf Corusant in der nähe des Senat Gebäude,und zündet die Bombe,es gibt anscheind ja auch kein Zoll der das überwacht.`?

      Oder gibt Sensoren,die Atombomben sofort entdecken.?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen

        Warum setzt keiner so was ein zum BSP: Die Kus gegen Bodentruppen(Klonkrieger).`?
        Massenvernichtungswaffen sind auf Planeten vermutlich nicht gerne gesehen.

        An sonsten, aus dem selben Grund warum sie zwar FTL-Fähige Raumschiffe haben, aber weder Fuel Air Explosives, MRSI fähige Artillerie mit Airburst-Granaten, zielsuchende Artilleriemunition, vernünftige Kampfpanzer, aufklärungsdrohnen und andere Spielzeuge, die für uns primitive 21. JH Neandertaler selbstverständlich sind.

        Weil a) die Typen die das Skript machen null Ahnung haben von modernen Waffen und Kriegsführung, und b) weil sie sonst keine idiotischen Nahkämpfe machen können, in denen sich zwei Truppen auf freiem Feld in 40 Meter Distanz ohne Deckung aufrecht stehend gegenüberstehen und ohne viel zu zielen bunte Lichtblitze feuern.

        Gibt es irgenwelche Leute die das überwachen,ich meine man fliegt als Terrorist einfach mit einen Raumschiff auf Corusant in der nähe des Senat Gebäude,und zündet die Bombe,es gibt anscheind ja auch kein Zoll der das überwacht.`?
        Einreisekontrolle schint im SW universum eh ein Witz zu sein.
        Während der Blockade von Corellia in Legacy of the Force konnte Luke Skywalker auch einfach blöde grinsend durch den corellianischen Zoll marschieren.

        Oder gibt Sensoren,die Atombomben sofort entdecken.?
        real? auf mehr als ein oder zwei Meter entfernung? nein.
        Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

        - Florance Ambrose

        Kommentar


        • #5
          Die Einreisekontrolle ist ja auch der größte Lachnummer,jeder vollidot kann auf Corusant mit seinen Raumschiff in ein Gebäude fliegen, mit neh Bombe etc,(Atombomben).Und auf so ne idee noch niemanden gekommen.?

          Schwer nachzuvollziehen.

          Nicht so ganz in The Clon Wars hat doch Separist doch ne Art MassenvernichtungWaffe der Kus vorgstellt, wurde aber denn von Jedi zerstört.

          Kommentar


          • #6
            Weil a) die Typen die das Skript machen null Ahnung haben von modernen Waffen und Kriegsführung, und b) weil sie sonst keine idiotischen Nahkämpfe machen können, in denen sich zwei Truppen auf freiem Feld in 40 Meter Distanz ohne Deckung aufrecht stehend gegenüberstehen und ohne viel zu zielen bunte Lichtblitze feuern.
            schon lange nicht mehr so wahre worte gelesen danke

            Nicht so ganz in The Clon Wars hat doch Separist doch ne Art MassenvernichtungWaffe der Kus vorgstellt, wurde aber denn von Jedi zerstört.
            passt perfekt zum oberen kommentar die folge inkl der idee der "waffe" ist lächerlich peinlich
            STARWARS-Kenner
            Spezialgebiete: Flotten, Schiffe, Waffen, Antriebe
            "The dark side of the Force is a pathway to many abilities some consider to be unnatural."

            Kommentar


            • #7
              Wenn ich mich nur drann erinnern könnte in welchem SF Universum die Geschichte angesiedelt war,in dem man Strahlenschilde benutzt hat die innerhalb eines bestimmten bereiches jede Art von Kernfussion etc. unterdrückt haben...womit dann der Einsatz irgendwelcher Kern-fussionswaffen völlig unmöglich wurde..
              .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

              Kommentar


              • #8
                Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                Wenn ich mich nur drann erinnern könnte in welchem SF Universum die Geschichte angesiedelt war,in dem man Strahlenschilde benutzt hat die innerhalb eines bestimmten bereiches jede Art von Kernfussion etc. unterdrückt haben...womit dann der Einsatz irgendwelcher Kern-fussionswaffen völlig unmöglich wurde..
                Das gabs in Perry Rhodan, so ein Neutronenschild gegen Kernwaffen, hat die Kernspaltung unmöglich gemacht. Bezieht sich allerdings nur auf Kernspaltungs-, nicht Kernfusionswaffen.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Uriel Ventris Beitrag anzeigen
                  Das gabs in Perry Rhodan, so ein Neutronenschild gegen Kernwaffen, hat die Kernspaltung unmöglich gemacht. Bezieht sich allerdings nur auf Kernspaltungs-, nicht Kernfusionswaffen.
                  nee PR wars nicht..da hat man kurz danach sowieso Sachen wie HÜ und Paratron Schirme (ge)erfunden die sowieso jedes Zeugs ins Nirwana abladen,wo es keinerlei Schaden anrichten kann...
                  .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                    Wenn ich mich nur drann erinnern könnte in welchem SF Universum die Geschichte angesiedelt war,in dem man Strahlenschilde benutzt hat die innerhalb eines bestimmten bereiches jede Art von Kernfussion etc. unterdrückt haben...womit dann der Einsatz irgendwelcher Kern-fussionswaffen völlig unmöglich wurde..
                    So einen Schild kann man selbst als Waffe benutzen. Wenn er wirklich in die quantenmechanische Prozesse der Kernfusion eingreift und diese neutralisiert, könnte man damit einen Stern sprengen, so wie es in Star Trek mit dem Trilithium oder dem Tox Utath möglich gewesen ist.

                    Außerdem würde so ein Schild ja dann auch alle Kernfusionsreaktoren in seinem Wirkungsbereich lahmlegen...
                    Mein Profil bei Memory Alpha
                    Treknology-Wiki

                    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von McWire
                      Ja, nennt sich schlicht Protonentorpedo
                      nein es nennt sich seismische Bombe

                      es gibt stärkere waffen als atombomben in Sw.
                      deshalb gibts auch keine atombombe.
                      es gibt die ElektroProtonenbombe -> mehr; die ist viel stärker

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Garmadon Beitrag anzeigen
                        nein es nennt sich seismische Bombe
                        Er ging nicht auf die Seismische Bombe ein.
                        es gibt stärkere waffen als atombomben in Sw.
                        deshalb gibts auch keine atombombe.
                        es gibt die ElektroProtonenbombe -> mehr; die ist viel stärker
                        Gibt es.Sind aber Unnötig da Turbolaser weiter aus stärker und gezielter eingesetzt werden können.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Garmadon Beitrag anzeigen
                          nein es nennt sich seismische Bombe
                          Das meinte ich mit "Vibrorakete", siehe mein erster Beitrag.
                          Mein Profil bei Memory Alpha
                          Treknology-Wiki

                          Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X