Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Darth Bane: Eure Meinung dazu

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Darth Bane: Eure Meinung dazu

    Wie ihr (hoffentlich ) wisst, lebte Darth Bane etwa 1000 Jahre vor der 4.Episode. Er war der Sith-Lord, der die Regel der Zwei erfand und die ganze Bruderschaft vernichtete.
    Habt ihr die Bücher dazu gelesen, wenn ja, wie fandet ihr es? Mich hat es sofort in seinen Bann gezogen und ich konnte einfach nicht mehr aufhören zu lesen...
    Und gibt es eigentlich auch noch Geschichten zu Darth Zannah (Banes Schülerin) oder zu Darth Cognus (Zannahs Schülerin)????

    DG
    Lunatic

  • #2
    Zitat von lunatic Beitrag anzeigen
    Wie ihr (hoffentlich ) wisst, lebte Darth Bane etwa 1000 Jahre vor der 4.Episode. Er war der Sith-Lord, der die Regel der Zwei erfand und die ganze Bruderschaft vernichtete.
    Habt ihr die Bücher dazu gelesen, wenn ja, wie fandet ihr es? Mich hat es sofort in seinen Bann gezogen und ich konnte einfach nicht mehr aufhören zu lesen...
    Und gibt es eigentlich auch noch Geschichten zu Darth Zannah (Banes Schülerin) oder zu Darth Cognus (Zannahs Schülerin)????

    DG
    Lunatic
    Ich bin bei Bane gespaltener Meinung.

    Einerseits finde ich er ist ein Idiot dass er Kaan in den Rücken gefallen ist als dieser fast Hoth und die ganzen Jedi auf Ruusan abgeschlachtet hat. Mit dem Sieg auf Ruusan hätten die Sith letzten Endes die Republik eroobert. Das wäre ein taktischer und psychologischer Sieg von welchem sich die Republik nicht mehr erholt hätte.

    Bane hätte sich ja nach dem Sieg um alle Sith kümmern können.

    Auf der anderen Seite finde ich seine Hardcore Meinung dass nur die starken das recht habe zu überleben irgedwie cool- voll dunkle Seite eben

    Wie Bane und Zanna alleine gegen 5 Jedi Meister und Ritter gewonnen haben - das hätte kein anderes Sith Duo der Zeit geschafft.

    Kommentar


    • #3
      Jap, das konnten echt nur Bane und Zannah schaffen...aber es war schon ein knapper Sieg...Kommt die Kamofmeditation eigentlich später nochmal vor? Ist mir bis jetzt nämlich nie aufgefallen...

      Banes Ansichten...einerseits gut aber auch schlecht... Die Sith haben nicht mehr auf die alten Lehren gehört, wie etwa die von Freedon Nadd etc. ...Aber Bane fand gerade diese wichtig, was meiner Meinung nach berechtigt ist, da in diesen Lehren viele Geheimnisse stecken und die Sith ihre Macht so hätten vergrößern können. ...
      Andererseits sind sie doch ein wenig radikal...aber es war ja im Endeffekt Kaans Entscheidung, die Gedankenbombe in Gang zu setzen...Bane hatte ihm ja nur die Idee/Anleitung dazu gegeben.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Politiker01 Beitrag anzeigen
        Auf der anderen Seite finde ich seine Hardcore Meinung dass nur die starken das recht habe zu überleben irgedwie cool.
        Kannst Du erklären, was an einer solche widerlichen und menschenverachtenden Weltanschauung cool ist?

        Kommentar


        • #5
          Die Bane Reihe zeigt mal wieder eine neue Wandlung der Siths.

          Die Storyline passt perfekt in die Star Wars Reihe und erklärt wunderbar, warum es nur 2 Siths gibt und nicht einen ganzen Orden wie in früheren Tagen.
          Letztendlich haben es die Siths meistens dann geschafft die Jedis zu überrumpeln, wenn das Überraschungsmoment auf deren Seite lag.

          Die Bücher selbst haben sich super gelesen!

          Persönlich würde ich mir wünschen, dass es eine weitere Reihe mit Darth Zannah gibt. Ich glaube ja nicht, dass Darth Cognus lange Schülerin bleibt. Der ideale Schüler ist für mich der Dunkle Jedi "Set Harth"

          Mfg Smarty

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Smarty Beitrag anzeigen

            Persönlich würde ich mir wünschen, dass es eine weitere Reihe mit Darth Zannah gibt. Ich glaube ja nicht, dass Darth Cognus lange Schülerin bleibt. Der ideale Schüler ist für mich der Dunkle Jedi "Set Harth"

            Mfg Smarty
            Ich fand Cognus sowie Set Harth als klasse Charaktere, aber im Grunde entspricht keiner von beiden dem Sith Ideal, wie Bane es ursprünglich im Sinn hatte. Set fehlt eindeutig der Ernst und die nötige Hingabe, die in dieser Phase der Regel der zwei notwendig wäre. Cognus besitzt diese Hingabe, allerdings mordet und quält sie aus Freude. Ich glaube mich erinnern zu können das Bane, gerade im ersten Band, davon überzeugt ist das Grausamkeit nur ein Mittel zum Zweck sein darf und ein Sith niemals aus purem Spaß am tun sadistisch handeln sollte, da es den Fokus vom eigentlich Ziel ablenkt...kann aber auch sein das ich mir irre, ist auch schon ein Weilchen her, seit ich mit der Reihe fertig bin.

            Allgemein kann ich nur sagen, dass ich von allen 3 Büchern absolut begeistert war. Super Schreibstiel, abwechslungsreiche Geschichte, Charakter mit Wandlung und Tiefgang und schlussendlich Banes Ansichten und seine interessante Beziehung zu Zannah machen die Reihe zu einer meiner Liebsten.

            Kommentar

            Lädt...
            X