Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

X-Wing oder TIE-Fighter

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • X-Wing oder TIE-Fighter

    X-Wing oder TIE-Fighter, was würdet ihr wählen wenn ihr eine Raumstation angreifen müsstet??? Beide haben ihre Vor und Nachteile!!!

  • #2
    Schön ausgearbeiteter Thread. Auch vertrittst du deine Meinung zu dem Thema ziemlich wortgewand.

    Ich fasse mich kurz: X-Wing, da weiss man das es klappen kann, da es ja bereits funktioniert hat. Rot-5 bereit...
    LOAD "SCIFI-FORUM.DE",8,1

    Kommentar


    • #3
      TIEs bringen doch nur in enormer Überzahl was. Sie haben keine Schilde und, korrigiert mich, wenn ich falsch liege, keine Torpedos.
      Und fliehen können sie nach dem Angriff ebenfalls nicht, da kein Hyperantrieb.
      Was für Nachtteile hat der X-Wing überhaupt?
      "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
      Homer J. Simpson

      Kommentar


      • #4
        Zitat von SBH Beitrag anzeigen
        Schön ausgearbeiteter Thread. Auch vertrittst du deine Meinung zu dem Thema ziemlich wortgewand.

        Ich fasse mich kurz: X-Wing, da weiss man das es klappen kann, da es ja bereits funktioniert hat. Rot-5 bereit...
        Entschuldigug ich musste heute schon ungefähr 10 Threads eröffenen ich kann es natürlich auch ausführlich schreiben.


        .
        EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

        Darth Sidious schrieb nach 4 Minuten und 1 Sekunde:

        Zitat von Mister Cavit Beitrag anzeigen
        TIEs bringen doch nur in enormer Überzahl was. Sie haben keine Schilde und, korrigiert mich, wenn ich falsch liege, keine Torpedos.
        Und fliehen können sie nach dem Angriff ebenfalls nicht, da kein Hyperantrieb.
        Was für Nachtteile hat der X-Wing überhaupt?
        Korrekt, Zusammengefasst heißt das TIE-Fighter:Positiv: Wendigkeit und Schnelligkeit bei Kampfgeschwindigkeit bzw. Atmosphärengeschwindigkeit und bessere Zielerfassungsgeräte und TIEs sind ungeheuer schwer zu treffen
        Negativ: Der Rest lol, Notvorräte nur für Zwei Tage, keine Lebenserhaltungssysteme, keine Schilde und kein Hyperraum Antrieb und auch nicht die Fähigkeit zu Landen (zu mindestens nicht auf einem Planeten nur in einem Hangar möglich)
        Nachteile des X-Wing erübrigen sich
        Zuletzt geändert von Darth Sidious; 21.10.2012, 18:35. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Darth Sidious Beitrag anzeigen
          Entschuldigug ich musste heute schon ungefähr 10 Threads eröffenen
          Oha! Tut mir leid. Wer zwingt dich denn?
          ich kann es natürlich auch ausführlich schreiben.
          Wann denn?

          Sorry, ist nicht böse gemeint. Ich habe heute morgen nur eine Manege voller Clowns verspeist und bin gerade etwas "schnippisch" drauf.

          Also: X-Wing oder TIE-Fighter?
          LOAD "SCIFI-FORUM.DE",8,1

          Kommentar


          • #6
            Zitat von SBH Beitrag anzeigen
            Oha! Tut mir leid. Wer zwingt dich denn? Wann denn?

            Sorry, ist nicht böse gemeint. Ich habe heute morgen nur eine Manege voller Clowns verspeist und bin gerade etwas "schnippisch" drauf.

            Also: X-Wing oder TIE-Fighter?
            Einzeln gesehen X-Wing. In der Überzahl der TIEs bsp. 20 X-Wing und 30 TIEs die TIEs

            Kommentar


            • #7
              Und was ist mit der Raumstation, die es anzugreifen gilt? Hat die keine Verteidigung?

              Irgendwie klingt das gerade alles nicht so durchdacht was du in diesem Thread postest. Nix für ungut, bitte!
              LOAD "SCIFI-FORUM.DE",8,1

              Kommentar


              • #8
                Zitat von SBH Beitrag anzeigen
                Und was ist mit der Raumstation, die es anzugreifen gilt? Hat die keine Verteidigung?

                Irgendwie klingt das gerade alles nicht so durchdacht was du in diesem Thread postest. Nix für ungut, bitte!
                Wenn sie eine hat, sieht der TIE sehr alt aus. Es sei denn, es sind noch ein paar Schwadrone Bomber dabei.
                Der X-Wing hingegen hat mit seinen serienmäßigen Torpedos schon bessere Karten.
                "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
                Homer J. Simpson

                Kommentar


                • #9
                  Da hier die Schilde des X-Wing erwähnt werden, wie mies sind die eigentlich?
                  In den Filmen sind die Teile meistens mit 1 Treffer erledigt und alle die nicht gleich explodiert sind brannten fröhlich vor sich hin.
                  Ich hab mich jedes mal gefragt was für Schilde die meinen weil man keine Schildeffekte sieht und praktisch alle X-Wing beim ersten Treffer erledigt waren.

                  Wenn ich zwischen den beiden fliegenden Schrotthaufen wählen müsste dann den X-Wing falls man beim Tie-Fighter das Fluggeräusch auch innen hören sollte, glaub das würde nach einer Weile wahnsinnig machen.
                  Zuletzt geändert von Elin; 21.10.2012, 19:53.

                  Kommentar


                  • #10
                    Vom Aussehen nehme ich ganz klar X-Wing

                    Ausserdem will ich meine eigene R2 Einheit deswegen X-Wing + Schilde was der TIE ja nicht hat.

                    Obwohl würde ja eher E-Wing nehmen wenn schon dann richtig Böse sein
                    Ich war nie gut in Sig Schreiben*sniff* Schenkt mir wer eine:)

                    Kommentar


                    • #11
                      Oh man schon wieder so ein Kindergarten Thema

                      1.Zunächst einmal würde ich für solch eine Aufgabe am ehesten Bomber nutzen und keine Raumüberlegenheits Jäger.

                      2. Die Fragestellung ist vollkommen besc......en. Sowohl X-Wing als auch TIE Fighter sind vollständige Schiffsfamilien!

                      Vermutlich (auch wenn das mit keiner Silbe vom TE erklärt wurde) sind hier aber der T-65 X-Flügler und der TIE/In gemeint, wie wir sie in EP-IV sehen können.

                      Der X-W ist ein nagelneues Design eines Langstrecken Jagdbombers während der TIE/In ein gut 20 Jahre alter (zur zeit der OT) reiner Raumüberlegenheitsjäger ist. Für die meisten zwecke ist der deutlich teurere X-W besser geeignet, so auch die eigentliche Fragestellung. Das liegt aber nur daran das der TIE für sowas überhaupt nicht konzipiert wurde.

                      Im Dogfight nehmen sich die beiden nicht viel der TIE ist schneller und wendiger und der X-W hat die besseren nehmerqualitäten. Letztlich kommt es nur auf die Piloten an wer gewinnt.

                      Gesteht man dem TIE aber die moderneren Varianten zu die zu der Zeit existieren so haben wir im TIE/Avenger und dem TIE/Deffender mehr als ebenbürtige bis hin zu massiv überlegene Typen die dann ganz klar vorne liegen.

                      Man sollte auch bedenken das der TIE/In wie alle anderen Typen auch nachgerüstet werden kann was ihm Schilde, Raketenwerfer und sogar einen Hyperantrieb verschaffen kann. Allerdings ist das so selten dass man das getrost ignorieren könnte.

                      Was nun den Erfolg angeht so möchte ich hinzufügen das die TIE-Serie nach mehr als 150 Jahren, mit dem TIE-Predator, immer noch das Rückgrat des Imperialen Jägerkorps bildet.

                      Wenn man schon Rebellen und Imperiale Jäger in dem hier beschriebenen Szenario einsetzen möchte so wäre der Xg-1 Star Wing die richtige Wahl auf Imperialer Seite. Es hat eine sehr ähnliche Ausstattung wie der X-W dabei aber die deutlich größere Feuerkraft in Form von gut 40 Raketen.
                      GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                      Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                        Der X-W ist ein nagelneues Design eines Langstrecken Jagdbombers während der TIE/In ein gut 20 Jahre alter (zur zeit der OT) reiner Raumüberlegenheitsjäger ist. Für die meisten zwecke ist der deutlich teurere X-W besser geeignet, so auch die eigentliche Fragestellung. Das liegt aber nur daran das der TIE für sowas überhaupt nicht konzipiert wurde.


                        .

                        mhm Ist der X-Wing nicht auch als Raumüberlegenheitsjäger gedacht von den Rebellen? Als Bomber haben sie doch den Y-Wing und Später B -Wing

                        Stand so in diesem einen Handbuch zum Rollenspiel was ich mal hatte. War aus Sicht der Rebellen geschrieben und war auf dem Stand von Star Wars 5
                        Ich war nie gut in Sig Schreiben*sniff* Schenkt mir wer eine:)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                          Oh man schon wieder so ein Kindergarten Thema

                          1.Zunächst einmal würde ich für solch eine Aufgabe am ehesten Bomber nutzen und keine Raumüberlegenheits Jäger.

                          2. Die Fragestellung ist vollkommen besc......en. Sowohl X-Wing als auch TIE Fighter sind vollständige Schiffsfamilien!

                          Vermutlich (auch wenn das mit keiner Silbe vom TE erklärt wurde) sind hier aber der T-65 X-Flügler und der TIE/In gemeint, wie wir sie in EP-IV sehen können.

                          Der X-W ist ein nagelneues Design eines Langstrecken Jagdbombers während der TIE/In ein gut 20 Jahre alter (zur zeit der OT) reiner Raumüberlegenheitsjäger ist. Für die meisten zwecke ist der deutlich teurere X-W besser geeignet, so auch die eigentliche Fragestellung. Das liegt aber nur daran das der TIE für sowas überhaupt nicht konzipiert wurde.

                          Im Dogfight nehmen sich die beiden nicht viel der TIE ist schneller und wendiger und der X-W hat die besseren nehmerqualitäten. Letztlich kommt es nur auf die Piloten an wer gewinnt.

                          Gesteht man dem TIE aber die moderneren Varianten zu die zu der Zeit existieren so haben wir im TIE/Avenger und dem TIE/Deffender mehr als ebenbürtige bis hin zu massiv überlegene Typen die dann ganz klar vorne liegen.

                          Man sollte auch bedenken das der TIE/In wie alle anderen Typen auch nachgerüstet werden kann was ihm Schilde, Raketenwerfer und sogar einen Hyperantrieb verschaffen kann. Allerdings ist das so selten dass man das getrost ignorieren könnte.

                          Was nun den Erfolg angeht so möchte ich hinzufügen das die TIE-Serie nach mehr als 150 Jahren, mit dem TIE-Predator, immer noch das Rückgrat des Imperialen Jägerkorps bildet.

                          Wenn man schon Rebellen und Imperiale Jäger in dem hier beschriebenen Szenario einsetzen möchte so wäre der Xg-1 Star Wing die richtige Wahl auf Imperialer Seite. Es hat eine sehr ähnliche Ausstattung wie der X-W dabei aber die deutlich größere Feuerkraft in Form von gut 40 Raketen.
                          Danke für diese Schnelle und Präzise Antwort, nur frage ich mich warum das Imperum keine X-Wing mehr baut oder in einer anderen Farbe, weil X-Wings sind ja geklaute Imperiale Jäger

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Darth Sidious Beitrag anzeigen
                            Danke für diese Schnelle und Präzise Antwort, nur frage ich mich warum das Imperum keine X-Wing mehr baut oder in einer anderen Farbe, weil X-Wings sind ja geklaute Imperiale Jäger
                            Die Antwort ist vielfältig. Zum einen wollte man sicher nicht öffentlich eingestehen, dass die Rebellen ein ursprünglich Imperiales Design erbeutet haben. Aber soweit ich das auch weis, sind die meisten Konstrukteure ebenfalls übergelaufen, so dass man am Ende gar nicht mehr alle Projektdaten hatte.

                            Zum anderen hatte das Imperium ja auch eigene Jägertypen in der Erprobung, die einem X-Wing sehr ähnlich waren. Allen voran der Tie-Advanced (Darth Vaders Jäger in Ep. IV). Der Advanced hat ja Schilde, einen Hyperraumantrieb und die Option auf Raketen. Allerdings wurden davon nur sehr geringe Stückzahlen gebaut, was zu einem weiteren Punkt fürt.

                            Die Kosten für so einen vollwertigen Jäger waren dem Imperium meist zu hoch. So ein X-Wing ist deutlich teurer in der Anschaffung als ein Tie-Fighter. Außerdem hat man wohl Angst gehabt, dass sich einige Piloten zu den Rebellen absetzen könnten, wenn sie in Jägern mit Hyperraumantrieb fliegen würden. Und das Trägerschiffe in großer Stückzahl zur Verfügung standen, spielte sicher in die Entscheidung mit rein, vor allem einen wendigen Kurzstreckenjäger zu bauen, der für seine Aufgabe wesentlich Kostengünstiger ist als ein X-Wing. Ein Schildgenerator hätte da eventuell auch das Gewicht unnötig erhöht. In den Filmen gibt es übrigens keinen sichtbaren Unterschied in den Nehmerqualitäten zwischen einem Tie und einem Rebellenflieger. Das die X- und Y-Wings dank Schildgenerator deutlich mehr aushalten, wurde erst später im Expanded Universe, vor allem den Raumkampfspielen der X-Wing Reihe, eingeführt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Nicht zu vergessen das dem Imperium das leben von Piloten egal ist. Da sie ha unendlich viele Menschen haben. Die Rebellen aber haben Personalmangel deswegen schützen sie ihre Piloten mehr mir Schilde Antrieb usw.
                              Ich war nie gut in Sig Schreiben*sniff* Schenkt mir wer eine:)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X