Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

X-Wing

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • X-Wing

    Hi,

    hat sich einer von euch mal das Spiel X-Wing von Fantasy Flight Games (deutscher Vertrieb ist Heidelberg Spieleverlag) angeschaut?

    Ich hatte vorgestern meine erste Runde und muss sagen, dass das Spiel echt klasse ist. Die Regeln sind simpel aber dennoch sehr gut und die Modelle sehen für prepainted sehr gut aus.

    Zum Aufbau des Spiels...

    Das Spiel ist für zwei Spieler gedacht (man kann mit genügend Fliegern sicher auch zu dritt/viert Spielen).
    Jeder Spieler entscheidet sich für eine Seite (Rebellen/Imperium) und stellt seine Flotte nach einem Punktewert, den man vorher ausgemacht hat zusammen.

    Das eigentliche Spiel ist in Phasen unterteilt.

    In der ersten Phase legt man für jedes seiner Schiffe verdeckt ein Manöver fest. Diese werden für jedes Schiff auf einem eigenem Rad festgehalten. Das Manöver gibt an in welche Richtung, wie schnell man fliegt und ob der Pilot dabei einen Stressmarker bekommt oder abbaut.

    In der zweiten Phase werden die Schiffe nach dem gewählten Manöver gezogen und sofern kein Stressmarker auf dem Schiff liegt darf das Schiff noch eine Aktion durchführen (Zielen, Ausweichmanöver usw.). Die Reihenfolge wird durch den Pilotenwert bestimmt, den jedes Schiff hat.

    In der dritten Phase darf jedes Schiff einmal schießen, sofern ein Gegner im Schussfeld ist und sich der gegnerische Flieger innerhalb der drei Entfernungsstufen 1, 2 und 3 befindet. Der Kampf wird durch würfeln von Spezialwürfeln durchgeführt. Der Angreifer wirft eine Anzahl an roten Angriffswürfeln entsprechend dem Angriffswert (auf Reichweite 1 bekommt er sogar einen mehr) und der Verteidiger wirft seine grünen Verteidigungswürfel dem Verteidigungswert entsprechend (hier bekommt er einen Würfel mehr wenn die Distanz auf 3 ist).
    Für jeden Treffer werden erst einmal Schilde entfernt und wenn man keine mehr hat bekommt man Schadenskarten, bis das Schiff zerstört wurde. Bei normalem Schaden bleiben die Schadenskarten verdeckt und haben keine weiteren Auswirkungen. Bei kritischem Schaden wird die Schadenskarte aufgedeckt und man hat einen negative Auswirkung auf das Schiff (zum Beispiel kann das Waffensystem angeschlagen werden und man hat in Zukunft einen Würfel weniger).

    Dann gibt es noch die 4. Phase, in der Aufgeräumt wird (Counter werden weggelegt die nur eine Runde gelten usw.)

    Wie gesagt die Regeln sind sehr eingängig und das Spiel ist sehr schnell. Anfangs hat man noch etwas Probleme die einzelnen Manöver zu Koordinieren, so dass man nicht selten mit seinen Schiffen kollidiert, was genauso wie Stressmarker zum Verlust der Aktion für dieses Schiff führt). Etwas nervig kann es auch werden, wenn viele Schiffe in einem Pulk zusammen sind, die Manöverschablonen anzubringen, aber auch hier hat man schnell Routine.

    Im großen und ganzen ein Spiel sehr zu empfehlen. Ich habe mir auch gleich die Startbox mit einem X-Wing und zwei Tie-Fightern sowie die zwei großen Modelle Milenium Falke und Slave 1 bestellt.

    Gruß,
    Amarik

  • #2
    Huhu Amarik, ich hab X-wing ebenfalls, muss sagen macht echt Spass. Die Modelle sind auch recht gut gemacht, auch wenn ich meine grad neu bemale. (Ich find teilweise sehen die Jäger mir etwas zu abgewetzt aus) ;D

    Kommentar


    • #3
      Hi,

      ich dachte die müssen abgewetzt aussehen

      Ich warte leider immernoch auf meine Bestellung... Fantasy Flight Games eben... Aber was nimmt man nicht alles für ein gutes Spiel in kauf...

      Ich hoffe ich muss nicht mehr lang warten und kann bald mein zweites Spiel machen!!!

      Lass mal ein paar deiner selbstbemalten Fighter sehen!

      Gruß,
      Amarik

      Kommentar


      • #4
        Hi,
        dass mit den selbsbemalten muss leider noch ein wenig warten, hatte in letzter Zeit wenig Zeit dazu, dauert aber nich mehr lang. Eigene Charakterkarten werd ich mir dann auch zu den erstellen.

        Kommentar


        • #5
          Hi,

          ich warte leider immernoch auf meine Bestellung, und langsam macht sich Unlust in mir breit... Hab schon mein nächstes Spielprojekt in den Startlöchern (Warhammer Fantasy Rollenspiel), und wahrscheinlich sind die Sachen da bevor X-Wing bei mir ankommt... Ich hatte es ja verstanden, dass ich drauf warten muss, bis die neue Lieferung da ist, aber mein Onlinehändler hat die Sachen wohl schon ne Woche bei sich liegen und es ist immernoch net rausgegangen, und die ersten Artikel sind wohl auch schon wieder leergekauft...

          Gruß
          Amarik

          Kommentar


          • #6
            Ich habe beim Release von X-Wing im letzten Jahr zugeschlagen und mir eine größere Staffel von beiden Fraktionen gesichert. Das Spiel kam ja anscheinend viel besser an als gedacht, weswegen der Spieleverlag mit Nachlieferungen immer noch kaum nachkommt. Und jetzt soll endlich auch bald mal die zweite Welle mit A-Wing, Millenium Flacon, TIE-Interceptor und Slave1 erscheinen.

            Nun, insgesamt ist es ein schönes und kurzweiliges Spiel, wo man für sein Geld schicke Miniaturen und sehr viel Zubehör bekommt. Die Regeln sind auch leicht zu lernen. Ein schönes Spiel für Zwischendurch, dass auch nicht zu teuer ist.

            Kommentar


            • #7
              Hi,

              kaum schimpft man etwas rum, schon hat man eine Mail, dass die Sachen abgeschickt wurden, als hätten sie es mitbekommen... Mit etwas Glück bin ich ab morgen Besitzer eines Milenium Falken, eines Slave 1 und der Grundbox...

              Gruß,
              Amarik

              Kommentar


              • #8
                hi,
                hab mir den A-Flügler mal angesehen, vielleicht hol ich mir den.
                das mit dem neubemalen dauert bei mir wirklich noch ne weile,
                ich trottle hab mit schwarz grundiert, aobwohl ich am ende ein
                helles grau-weiß haben wollte
                na ja ich hab keine lust mir ne weiße sprühgrundierung zu kaufe,
                deshalb muss das noch warten bis ich beim meinem vater bin.
                bis dan
                Gruß Klack

                - - - Aktualisiert - - -

                übrigend sorry für die tippfehler

                Kommentar


                • #9
                  Hi,

                  ich bin grade sowas von deprimiert...

                  Hab heute die SMS bekommen, dass endlich meine Bestellung da ist, und was kommt dann? Alle Boxen da nur ein Teil des Inhaltes fehlt... Alle Ausstanzbögen im Grundset fehlen. Ich glaub das Spiel mag mich nicht... Bin irgendwie froh, dass ich mir am Samstag nicht noch einen Schwung Einzelmodelle gekauft habe (hatte schon 6 Schiffe in der Hand), sondern noch ein paar Warhammer Fantasy Rollenspielbücher...

                  Naja Mail an meinen Händler ging raus mal schauen was das für eine Odysee wird...

                  Gruß,
                  Amarik

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich hoffe für dich das alles noch klappt

                    Kommentar


                    • #11
                      Hi,

                      musste mich direkt an die Heidelbären wenden, leider sind die wohl schon in den Osterferien...

                      Aber Danke Mr. Klack Klack

                      Gruß,
                      Amarik

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich habe mich auch dazu überreden lassen eine Grundbox zu kaufen.

                        Normalerweise bin ich kein Fan von Tabletops, aber ein Kumpel hat mich dann doch von X-Wing überzeugt und wir haben uns dann jeder eine Grundbox gekauft.

                        X-Wing bietet allein schon durch die Grundbox mehrere Variantionsmöglichkeiten für interessante Raumkämpfe. Durch die Upgrade- bzw. Pilotenkarten kann man auch schon mit drei Miniaturen einige taktische Varianten entwerfen oder Missionen spielen. Die Erweiterungspacks scheinen dann die taktischen Möglichkeiten zu erweitern. Noch habe ich davon aber keine.

                        Das Spielsystem sieht auf den ersten Blick kompliziert aus, aber die Regeln sind einfach und verständlich geschrieben und nach ein oder zwei Runden sollten eigentlich die Verständnisschwierigkeiten vorbei sein.

                        Bisher habe ich ein Spiel nur mit einer Grundbox veranstaltet und ein Spiel, wo wir die Miniaturen aus beiden Grundboxen verwendet haben und mit mehr Punkten gespielt haben. Beide Male war es sehr spaßig.

                        X-Wing gefällt mir vor allem deshalb so gut, weil die Dinge wegfallen, die mich bisher immer von Tabletops abgeschreckt haben. Ich habe bspw. kein Interesse am Bemalen von Einheiten und will auch keine 50+ Euro nur für ein Regelbuch ausgeben und dann noch unzählige Euro in den Kauf weiterer unbemalter Einheiten. Und dann will ich auch eine Grundbox, mit der ich dann gleich spielen gegen jemanden spielen kann und nicht warten muss, bis ich jemanden gefunden habe, der eine gegnerische Armee besitzt und gegen mich spielen will.

                        Die Modelle sind detailliert und schön bemalt. Die Tokens sind aus schön dickem Karton und gehen so schnell nicht kaputt und zumindest die ebenfalls sehr stabile Schachtel der Grundbox bietet die Möglichkeit die drei Startermodelle wieder ohne Probleme zu verstauen.

                        Ich bin mir aktuell etwas unschlüssig, ob ich mein Spiel direkt erweitern soll und welche Schiffe dazu am Besten geeignet sind. Ich dachte an einen weiteren X-Wing, Y-Wing und einen TIE-Adanved erweitern soll oder gleich an Schiffe aus der zweiten Welle: X-Wing, A-Wing, TIE-Interceptor.

                        Naja, mir macht es jedenfalls Spaß und funktioniert auch quasi als Boardgame, obwohl kein Brett dabei ist und man einen großen Tisch oder eine Spielpaltte von (min. 90x90cm) haben sollte.
                        "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
                        Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

                        Kommentar


                        • #13
                          Klingt wie die Star Wars Variante von Wings of War.

                          naja vielleicht stößt man mal drauf.

                          Kommentar


                          • #14
                            Hi,

                            @Skeletor: mir gefallen die zwei großen Brocken (der Falke und der Slave 1) sehr gut, deswegen habe ich die gleich mit der Grundbox gekauft... Es gibt wohl einige die gleich richtig zuschlagen und dann je drei von den Großen und von den kleinen Schiffen je 10 haben... Find ich für den Anfang etwas viel aber wer weiss wie oft die Spielen.

                            Von Fantasyflightgames gibt es eine sehr coole Star Wars Würfelapp (kostet leider etwas Geld). Die hat neben den Sonderwürfeln für das Star Wars Rollenspiel auch noch die Sonderwürfel für X-Wing und als Zugabe noch den Standart Rollenspielsatz (W4 - W20). Ich hab sie mir für das Rollenspiel runtergeladen und bin sehr begeistert...

                            @Feydaykin: Ja das ist dem Wings of War/Wings of Glory nicht unähnlich. Ich habe einmal eins von beiden gespielt da gabs nicht so viele Möglichkeiten und die Manöver wurden anderst verteilt (ich glaube immer drei verdeckt die nacheinander abgehandelt wurden).

                            Gruß,
                            Amarik

                            PS: WizKids bringen wohl auch eine X-Wing version für Star Trek raus.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Amarik Beitrag anzeigen
                              @Skeletor: mir gefallen die zwei großen Brocken (der Falke und der Slave 1) sehr gut, deswegen habe ich die gleich mit der Grundbox gekauft... Es gibt wohl einige die gleich richtig zuschlagen und dann je drei von den Großen und von den kleinen Schiffen je 10 haben... Find ich für den Anfang etwas viel aber wer weiss wie oft die Spielen.
                              Wer das Geld dafür hat, der kann auch gleich 1000 Euro für so ein Spiel ausgeben.

                              Der Falke und die Slave I sind sicherlich später mal eine Option bei mir. Vielleicht auch schon früher als ich denke. Fällt natürlich mit knapp 25 Euro entsprechend teuer aus. Ich würde gerne erst einmal etwas mehr Masse bei den Einheiten auf beiden Fraktionen haben um mal etwas mit der Zusammenstellung von Einheiten zu experimentieren.

                              Von Fantasyflightgames gibt es eine sehr coole Star Wars Würfelapp (kostet leider etwas Geld). Die hat neben den Sonderwürfeln für das Star Wars Rollenspiel auch noch die Sonderwürfel für X-Wing und als Zugabe noch den Standart Rollenspielsatz (W4 - W20). Ich hab sie mir für das Rollenspiel runtergeladen und bin sehr begeistert...
                              Wie praktikabel ist denn diese App? Oder benutzt du die nicht? Wir (oder besser ich ) hatten bei unserem Spiel mit nur einer Starterbox etwas Probleme die Übersicht zu behalten, wenn Angriffe mit mehr als drei Würfeln ausgeführt werden konnten und gleichzeitig auch noch Würfel neu gewürfelt werden konnten.

                              @Feydaykin: Ja das ist dem Wings of War/Wings of Glory nicht unähnlich. Ich habe einmal eins von beiden gespielt da gabs nicht so viele Möglichkeiten und die Manöver wurden anderst verteilt (ich glaube immer drei verdeckt die nacheinander abgehandelt wurden).
                              Wings of War habe ich sogar mal gespielt und X-Wing schon sehr ähnlich. X-Wing bietet aber wohl mehr Spielvarianten und Variationsmöglichkeiten. Größer Pluspunkt sind aber meiner Meinung nach die schön stabilen Manöverschablonen und das Manöverrad von X-Wing.

                              Die Fummelei mit den Karten aus Wings of War fällt weg und man verschiebt die Modelle nicht ständig unfreiwillig, weil man Mühe hat die Karten richtig zu positionieren.

                              PS: WizKids bringen wohl auch eine X-Wing version für Star Trek raus.
                              Das Regelwerk soll wohl gleich sein. Ich hatte auch schon überlegt, ob ich auf die Star Trek Variante warte.
                              "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
                              Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X