Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neue Serie: Star War Wars - Forces of Destiny

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neue Serie: Star War Wars - Forces of Destiny

    Letzte Woche wurde auch ne neue SW-Mini-Serie, welche bereits diesen Sommer erscheint, vorgestellt: "Star Wars: Forces of Destiny". Hierbei handelt es sich um Kurzepisoden a 2 bis 3 Minuten. Die Serie wird Zeichentrick und nicht animiert sein. Dave Filoni (TCW, Rebels) wird mit an Bord sein und die Serie ist offizieller Canon.

    Im Mittelpunkt sollen die SW-Frauen stehen. Genauer gesagt Ahsoka, Jyn, Leia, Sabine und Rey, was auf einzelne abgeschlossene Story schließen lässt. Der Zeitraum ist von EP3 bis 7.

    Positiv finde ich, dass Zeichentrick, da mal etwas anderes und man Rebels das geringe Budget zu TCW schon angesehen hat. Dann ist es natürlich schön, wenn man die Zeit zwischen Rebels Staffel 3 und EP8 mit Canon-Material etwas überbrücken kann. Und Dave Filoni sorgte die letzten Jahre stets für eine recht hohe Qualität.

    Negativ finde ich, dass schon wieder Frauen in Mittelpunkt. Mit Rey und Fin die letzten beiden Filme nun wieder Girly-Power. Ist IMO etwas zu viel bzw allgemein Disney Strategie (sind bei deren Animationsfilmen das letzte Jahrzehnt mit Ausnahme von "Ralph Reichts" auch stets Frauen / Mädchen die Hauptfiguren gewesen).

    http://www.starwars.com/news/rey-ah...-wars-forces-of-destiny-animated-micro-series
    Zuletzt geändert von HanSolo; 18.04.2017, 13:13.

  • #2
    Ob man die Serie überhaupt so groß ankündigen soll...? Wie gesagt sind das immer nur ein paar Minuten pro (weiblicher) Figur. Da hat man imo kaum Zeit, etwas vernünftiges unterzubringen, was auch substantiell haften bleibt. Und natürlich fällt auch auf, dass man sich allein auf die (positiven) Damen konzentriert. Ich finde es jetzt nicht per se schlecht, aber ich hätte mir da durchaus auch was zu Luke, Obi Wan oder Han Solo gewünscht...

    Kommentar


    • #3
      Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
      Negativ finde ich, dass schon wieder Frauen in Mittelpunkt. Mit Rey und Fin die letzten beiden Filme nun wieder Girly-Power.
      Du meinst Jyn, oder? *kopfkratz*

      Ich bin mit den bisherigen TV-Ablegern nie warm geworden, werde aber mal reinschauen.
      LOAD "SCIFI-FORUM.DE",8,1

      Kommentar


      • #4
        Zielgruppe der Serie sind ja wohl auch Mädchen, soweit ich weiß. Von daher kann ich die Fokussierung verstehen.
        Persönlich bin ich neugierig auf die Serie - und wenn die Folgen wirklich so kurz sind, tut es nicht weh, falls sie nicht gefallen^^

        Kommentar


        • #5
          Zitat von SBH Beitrag anzeigen

          Du meinst Jyn, oder? *kopfkratz*
          Jup, peinlich

          Kommentar


          • #6
            Zitat von riepichiep Beitrag anzeigen
            Zielgruppe der Serie sind ja wohl auch Mädchen, soweit ich weiß. Von daher kann ich die Fokussierung verstehen. ...
            Die Star Wars Prinzessinen, was?

            Nun gut, das stimmt ja so kaum - einzig Leia war eine echte (adoptierte) Prinzessin. Ihre Mutter Amidala war sogar Königin, wenn auch eine demokratisch und auf Zeit gewählte...

            Die übrigen Damen sind (nach jetzigem Stand) normale Frauen ohne adligem Hintergrund.

            Kommentar


            • #7
              Ich habe früher mal in die Clone Wars reingeschaut, konnte aber damit nichts anfangen. Vielleicht gucke ich mal rein.

              Zitat von Han Solo
              Negativ finde ich, dass schon wieder Frauen in Mittelpunkt. Mit Rey und Fin die letzten beiden Filme nun wieder Girly-Power. Ist IMO etwas zu viel bzw allgemein Disney Strategie (sind bei deren Animationsfilmen das letzte Jahrzehnt mit Ausnahme von "Ralph Reichts" auch stets Frauen / Mädchen die Hauptfiguren gewesen).
              Zitat von riepichiep Beitrag anzeigen
              Zielgruppe der Serie sind ja wohl auch Mädchen, soweit ich weiß. Von daher kann ich die Fokussierung verstehen.
              Ist halt jetzt Mode, ne? Oder wollen sie jetzt neue Käuferschichten ansprechen? Wenn sie damit mal nicht auf die Schnauze fallen. Das Interesse an Star Wars ist bei Mädchen ja durchschnittlich deutlich geringer als bei Jungen und wenn die Mädchen bei ihrem Kram bleiben und die Jungs abspringen...

              Ansonsten finde ich auch, dass die "Diversity" durchaus etwas sehr eintöniges an sich hat und letztendlich nicht weniger voraussagbar ist als das Bild der 70er.


              Republicans hate ducklings!

              Kommentar


              • #8
                Geschichten über Star-Wars Frauen wären nicht schlecht aber 2 - 3 Minuten ?? Ein ganz schlechter Witz .

                Immerhin ist Star Wars eh nicht die ganz harte Männerwelt - und ich finde dass die Männer in SW eh meist schlechter wegkommen als die ''Girls'' ....
                Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
                Also sprach Zarathustra (nietzsche)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von avatarius+solarius Beitrag anzeigen
                  Geschichten über Star-Wars Frauen wären nicht schlecht aber 2 - 3 Minuten ?? Ein ganz schlechter Witz .

                  Immerhin ist Star Wars eh nicht die ganz harte Männerwelt - und ich finde dass die Männer in SW eh meist schlechter wegkommen als die ''Girls'' ....
                  Och, andererseits: Wenn die Folgen nur zwei Minuten dauern, können die sich doch richten, an wen sie wollen, so lange braucht man ja ohnehin, um die Fernbedienung zu finden.
                  Republicans hate ducklings!

                  Kommentar


                  • #10
                    Die erste Folge ist da:

                    Kommentar


                    • #11

                      Ich finde es toll.

                      Schön, dass man sich heute - angesicht der gehetzten Twitter- und Internetwelt wieder Zeit nimmt, eine Geschichte ausführlich zu erzählen und zu entwickeln. Trotzdem hatte das Meisterwerk ein, zwei Längen, an den Sekunden 18 bis 21 hätte man die Handlung vielleicht doch noch etwas straffen können, da gab es ein paar Längen.
                      Republicans hate ducklings!

                      Kommentar


                      • #12
                        Hab die Episode nun auch gesehen und fand sie völlig sinnlos. Einfach ein Mini Clip mit eigentlich Null Handlung. Wenigstens kann man mit der Serie nicht viel Zeit verschwenden .

                        Kommentar


                        • #14
                          Habe die ersten vier Folgen nun gesehen. Am Besten hat mir die Ahsoka Folge gefallen, da hier auch Anakin und Yoda ne kleine Rolle hatten und TCW Feeling aufkam. Für wirklich sinnvoll halte ich die Serie aber immer noch nicht. Sind nur kleine Sneak Peaks ohne ne richtige Handlung, die nicht mal die Figuren gscheit vertiefen.

                          Kommentar


                          • #15
                            Mir hat bis jetzt am besten die Episode mit Leia gefallen, ihre Lache hats mir irgendwie angetan. Könnte ich mir stundenlang immer wieder anhören. So als Audioskill...
                            :herz7: DELENN :herz7:

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X