Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TCW: Folgen/Staffel/Gesamt-Bewertung

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • TCW: Folgen/Staffel/Gesamt-Bewertung

    Das war also die erste Staffel von TCW:

    01x01 - Ambush 3
    01x02 - Rising Malevolence 4
    01x03 - Shadow of Malevolence 5
    01x04 - Destroy Malevolence 3
    01x05 - Rookies 4
    01x06 - Downfall of a Droid 1
    01x07 - Duel of the Druids 2
    01x08 - Bombad Jedi 3
    01x09 - Cloak of Darkness 5
    01x10 - The Lair of General Grievous 4
    01x11 - Dooku Captured 4
    01x12 - The Gungan General 4
    01x13 - Jedi Crash 4
    01x14 - Defenders of Peace 3
    01x15 - Trespass 5
    01x16 - Hidden Enemy 3
    01x17 - Blue Shadow Virus 3
    01x18 - Mystery of a Thousand Moons 3
    01x19 - Storm Over Ryloth 3
    01x20 - Innocents of Ryloth 4
    01x21 - Liberty on Ryloth 3
    01.22 - Hostage Crisis 4

    Durchschnitt: 3,5

    Analyse:
    Leider doch ein ziemlich schwacher Schnitt (soweit ich mich erinnere liegt nur die dritte Staffel Andromeda darunter). Leider nur drei mal 5 Sterne, nie die Höchst-, dafür einmal die Mindest-Punktezahl. Wäre es nicht Star Wars, würde ich mir die zweite Staffel vermutlich nicht mehr ansehen. Die Folgen leiden großteils unter Storyarmut (was u.a. an der geringen Laufzeit liegt), zu viel Action und zu viel Kindergarten-Humor (Blödel-Droiden, Ashoka, JarjJar).

  • #2
    Kinofilm 1/3: 3* 2/3: 4* 3/3: 3* --> 3,33 --> 3*

    01x01 - Ambush: 3*
    01x02 - Rising Malevolence: 4*
    01x03 - Shadow of Malevolence: 5*
    01x04 - Destroy Malevolence: 4*
    01x05 - Rookies: 4*
    01x06 - Downfall of a Droid: 2*
    01x07 - Duel of the Droids: 3*
    01x08 - Bombad Jedi: 3*
    01x09 - Cloak of Darkness: 5*
    01x10 - The Lair of General Grievous: 5*
    01x11 - Dooku Captured: 4*
    01x12 - The Gungan General: 4*
    01x13 - Jedi Crash: 4*
    01x14 - Defenders of Peace: 3*
    01x15 - Trespass: 5*
    01x16 - Hidden Enemy: 3*
    01x17 - Blue Shadow Virus: 3*
    01x18 - Mystery of a Thousand Moons: 3*
    01x19 - Storm Over Ryloth: 3*
    01x20 - Innocents of Ryloth: 4*
    01x21 - Liberty on Ryloth: 4*
    01x22 - Hostage Crisis: 5*

    --> 3,772 --> 3,75*

    Auch wenn meine Gesamtbewertung etwas besser ausgefallen ist bin ich doch auch ziemlich enttäuscht von der Serie. Das ganze ist mir einfach zu flach und die Einbringung von Charas wie Ahsoka oder zu häufiges Padmé- und JarJar Auftauchen hätte man sich einfach sparen können.
    Gut hingegen fand ich, dass die Serie nicht zu 100% Obi-Wan und Anakin-zentriert ist und für ein paar Folgen auch mal andere Jedi, die man in der Filmen nur im als Nebencharas zu sehen bekam, mal im Mittelpunkt standen. Allerdings gab es z. B. in der Kit Fisto-Folge zu viel Action und zu wenig Story.
    Dem Kritikpunkt mit dem Kindergartenhumor kann ich absolut zustimmen , ich hab dann immer das Gefühl die Macher wissen selbst nicht ob sie eine hirnlose Kinderserie oder ernstzunehmende SW-Geschichten produzieren wollen. Viele Folgen kommen so bei allem drehen und wenden einfach nicht über den Durchschnitt dafür waren andere wirklich klasse (vor allem das stimmungsvolle Staffel-finale) wobei ich mir dann immer denke "hey wenns so weitergeht könnt die Serie richtig was werden" Aber dann kommt wieder irgendeine Kinderkacke und meine Enttäuschung.
    Deshalb hab ich auch wenig Erwartungen an die 2. Staffel; werde aber trotzdem mal dranbleiben weils ja immer noch SW ist.
    Was mich noch besonders aufregt ist, dass George Lucas jetzt offiziell bestätigt hat er würde seine 100 Folgen durchziehen; ohne Berücksichtigung der Quoten. Naja wenn mans hat. Auf jeden Fall ein großer Fehler wie ich finde, da die Klonkriege eh schon ausgeschlachtet sind.

    Kommentar


    • #3
      So, mein erster Beitrag hier.

      01x01 - Ambush 2
      01x02 - Rising Malevolence 3
      01x03 - Shadow of Malevolence 4
      01x04 - Destroy Malevolence 1
      01x05 - Rookies 1
      01x06 - Downfall of a Droid 5
      01x07 - Duel of the Droids 2
      01x08 - Bombad Jedi 1
      01x09 - Cloak of Darkness 2
      01x10 - The Lair of General Grievous 2
      01x11 - Dooku Captured 2
      01x12 - The Gungan General 1
      01x13 - Jedi Crash 2
      01x14 - Defenders of Peace 2
      01x15 - Trespass 1
      01x16 - Hidden Enemy 2
      01x17 - Blue Shadow Virus 2
      01x18 - Mystery of a Thousand Moons 4
      01x19 - Storm Over Ryloth 1
      01x20 - Innocents of Ryloth 1
      01x21 - Liberty on Ryloth 1
      01.22 - Hostage Crisis 1

      Durchschnitt:

      Ich habe nach dem Schulnoten System benotet, da ich nicht genau wusste ob 6 die Beste Note ist oder 1.
      Den Durchschnitt weiß ich nicht wie man ihn errechnet, also nicht böse sein.

      Analyse:
      Ich fande die ersten Staffel sehr gelungen allerdings gab es einpaar Episoden von den man den Anschein hatte das Dave Filoni die Ideen ausgehen.
      Was ich am besten fande ist das es in fast jeder Folge etwas neues gab, wo man davor noch nie gesehen hatt wie zb. das Freeco Bike.


      Mfg Shork
      Die Klonkriege lassen Narben.
      Kleiner fast Ufologe..=)

      Kommentar


      • #4
        Staffel 1

        01x01 - Ambush 5
        01x02 - Rising Malevolence 5
        01x03 - Shadow of Malevolence 5
        01x04 - Destroy Malevolence 5
        01x05 - Rookies 4
        01x06 - Downfall of a Droid 4
        01x07 - Duel of the Druids [B]5[B]
        01x08 - Bombad Jedi 4
        01x09 - Cloak of Darkness 6
        01x10 - The Lair of General Grievous 5
        01x11 - Dooku Captured 4
        01x12 - The Gungan General 5
        01x13 - Jedi Crash 5
        01x14 - Defenders of Peace 5
        01x15 - Trespass 4
        01x16 - Hidden Enemy 5
        01x17 - Blue Shadow Virus 5
        01x18 - Mystery of a Thousand Moons 5
        01x19 - Storm Over Ryloth 5
        01x20 - Innocents of Ryloth 5
        01x21 - Liberty on Ryloth 4
        01.22 - Hostage Crisis 6

        = 4,82

        Für die erste Staffel einer Serie ist das auf jeden Fall schon ein mehr als respektabler Schnitt.
        So liegt die Serie z.B. relativ nahe an den Staffel-Höchstwertungen von Serien wie "TNG" und "24".
        Serien wie "Babylon 5", "Alias" und "Battlestar Galactica" erreichen in ihren besten Staffeln noch einen deutlich höheren Schnitt, aber "TCW" ist ja noch jung.

        Das gute Ergebnis kommt vor allem zu Stande, weil man sich keinen echten Durchhänger erlaubt hat, was natürlich überaus erfreulich ist.
        Es gibt Folgen, die Tendenzen von reiner Durchschnittlichkeit zeigen ("Downfall of a Droid", "Bombad Jedi" und "Dooku Captured"), aber auch dies schwächsten Folgen, haben es eben immer noch geschafft sich über ihre postiven Aspekte (bei "Downfall of a Droid" sind das v.a die ersten 7 Minuten mit der Schlacht um Bothawui) zu retten.

        Ich hoffe, dass "TCW" in der zweiten Staffel dieses positive Bild bestätigen kann, aber natürlich besteht durchaus die Möglichkeit, dass man gerade auch bei steigender Folgenanzahl irgendwann mal daneben greift.

        Die schwächste Folge der Staffel ist für mich in der Endbetrachtung "Dooku Captured", die merkwürdigen Handlungskonstruktionen, die sich durch die ganze Folge ziehen und bei Dookus Gefangennahme besonders offensichtlich sind, wiegen hier sehr schwer.
        Es hätte hier wirklich nicht mehr viel gefehlt und eine schlechtere Bewertung wäre zwingend gewesen.

        Die beste Folge der Staffel war für mich "Cloak of Darkness".
        Die visuelle Gestaltung wie auch die Musikuntermalung war top, die Atmosphäre großartig und die Action atemberaubend. Luminara und Ahsoka waren ein tolles Team und Ventress eine geniale Gegenspielerin. Nute Gunray sorgte in der allgemeinen Düsternis für die notwendige Prise Humor.

        Mit "Hostage Crisis" gab es noch eine zweite Folge, die die Höchstwertung einfahren konnte.
        Zwar ist "Hostage Crisis" nicht so gut wie "Cloak of Darkness", aber immer noch ausgezeichnet.

        Mit zwei Höchstwertungen liegt "TCW" absolut im Bereich dessen, was bei einer ersten Staffel üblich ist.
        Es gibt Serien (regelmäßig "Star Trek"), die in ihrem ersten Jahr ganz auf Höchstwertungen verzichten müssen, aber durchaus auch Serien mit sehr starken Auftaktstaffeln, die durchaus auch eine handvoll und mehr Höchstwertungen einfahren.

        Für die zweite und folgende Staffeln besteht in diesen Bereich also noch Steigerungspotential, aber fürs erste hat man seine Pflicht absolut erfüllt.

        Ansonsten zeichnet sich die Masse der Folgen dadurch aus, dass sie konsequent genau das liefern, was ich mir von einer "Star Wars" – Animationsserie erwarte.
        Unter diesen Folgen sind noch "The Gungan General", "Jedi Crash" und "Innocents of Ryltoh" als besonders gelungen zu erwähnen.

        Ich war im Vorfeld der Serie skeptisch, aber "TCW" hat mich jetzt in der ersten Staffel wirklich begeistert, - eine sehr gelungene "Star Wars" – Serie.
        Ich finde es schade, dass nun erstmal Pause ist und hoffe auf eine ähnlich gelungene zweite Staffel.

        Kommentar


        • #5
          So, dann gebe ich auch mal meinen Senf dazu. Bewertet habe ich nach dem Schulnotensystem 1-6

          01x01 - Ambush 3
          01x02 - Rising Malevolence 3
          01x03 - Shadow of Malevolence 3
          01x04 - Destroy Malevolence 2
          01x05 - Rookies 2
          01x06 - Downfall of a Droid 3
          01x07 - Duel of the Droids 2
          01x08 - Bombad Jedi 4
          01x09 - Cloak of Darkness 1
          01x10 - The Lair of General Grievous 2
          01x11 - Dooku Captured 5
          01x12 - The Gungan General 4
          01x13 - Jedi Crash 1
          01x14 - Defenders of Peace 2
          01x15 - Trespass 3
          01x16 - Hidden Enemy 2
          01x17 - Blue Shadow Virus 3
          01x18 - Mystery of a Thousand Moons 2
          01x19 - Storm Over Ryloth 2
          01x20 - Innocents of Ryloth 1
          01x21 - Liberty on Ryloth 1
          01.22 - Hostage Crisis 2

          = 2,4

          Fazit: Ich war ziemlich positiv überrascht von der Serie, da ich vorher keine sehr hohe Erwartungshaltung von einer animierten Serie hatte. Die erste Staffel hat mir sehr gut gefallen, es gibt aber noch viel Luft nach oben und ungenutztes Potenzial.
          "Mich laust der Affe. Es ist Monkey Island!"

          "Ihr verrückten, langhaarigen Bälger mit eurer Barockmusik..."

          Kommentar


          • #6
            Star Wars: The Clone Wars - Staffel Eins (Durchschnitt 3,18)
            ------------------------------------------------------------------------
            01x01 - Ambush 3
            01x02 - Rising Malevolence 3
            01x03 - Shadow of Malevolence 2
            01x04 - Destroy Malevolence 3
            01x05 - Rookies 2
            01x06 - Downfall of a Droid 2
            01x07 - Duel of the Droids 4
            01x08 - Bombad Jedi 3
            01x09 - Cloak of Darkness 4
            01x10 - The Lair of General Grievous 4
            01x11 - Dooku Captured 2
            01x12 - The Gungan General 3
            01x13 - Jedi Crash 3
            01x14 - Defenders of Peace 3
            01x15 - Trespass 4
            01x16 - Hidden Enemy 3
            01x17 - Blue Shadow Virus 4
            01x18 - Mystery of a Thousand Moons 4
            01x19 - Storm Over Ryloth 3
            01x20 - Innocents of Ryloth 3
            01x21 - Liberty on Ryloth 3
            01.22 - Hostage Crisis 5

            Zitat von John Sheridan Beitrag anzeigen
            Ansonsten zeichnet sich die Masse der Folgen dadurch aus, dass sie konsequent genau das liefern, was ich mir von einer "Star Wars" – Animationsserie erwarte.
            Das geht mir im Grunde ganz ähnlich, nur kann ich mit Star Wars und seinen vielen Raumschlachten und Bodenkämpfen nur bedingt etwas anfangen. Serien wie Babylon 5, Star Trek: DS9 oder Stargate SG-1 liegen mir doch noch etwas mehr, und ich denke auch, dass die Serie TCW doch etwas darunter leidet, dass sie zwischen Episode II und III spielt und man von daher das Ende irgendwie schon gesehen hat.

            Trotzdem bin ich mit dem Kauf der DVDs sehr zufrieden, und ich freue mich auch auf eine zweite Staffel.

            Kommentar


            • #7
              Das war also Staffel 2:

              [201] "Holocron-Raub" / "Holocron Heist" 4
              [202] "Schicksalhafte Ladung" / "Cargo of Doom" 5
              [203] "Kinder der Macht" / "Children of the Force" 5
              [204] "Spion des Senats" / "Senate Spy" 5
              [205] "Kampf und Wettkampf" / "Landing at Point Rain" 1
              [206] "Die Waffenfabrik" / "Weapons Factory" 2
              [207] "Vermächtnis des Terrors" / "Legacy of Terror" 4
              [208] "Gehirn-Parasiten" / "Brain Invaders" 4
              [209] "Grievous Hinterhalt" / "Grievous Intrigue" 4
              [210] "Der Deserteur" / "The Deserter" 5
              [211] "Eine Lektion in Sachen Geduld" / "Lightsaber Lost" 4
              [212] "Verschwörung auf Mandalore" / "The Mandalore Plot" 4
              [213] "Voyage of Temptation" 4
              [214] "Duchess of Mandalore" 5
              [215] "Senate Murders" 4
              [216] "Cat and Mouse" 3
              [217] "Bounty Hunters" 4
              [218] "The Zillo Beast" 3
              [219] "The Zillo Beast strikes back" 4
              [220] "Death Trap" 4
              [221] "R2 come home" 2
              [222] "Lethal Trackdown" 4

              Durchschnitt: 3,82

              Analyse:
              Wie erwartet eine kleine Steigerung von Staffel 1, aber immer noch nicht wirklich das Gelbe vom Ei. Positiv zu erwähnen wären die noch besseren Animationen und Musik, dass es mehr Handlung und weniger Droiden-Schmähs gab. Auch hatte JarJar keinen einzigen Auftritt. Minuspunkte bleibt die oftmalige Action-Dominanz. Gerade die Genoisis-Trilogie verzichtete fast auf jegliche Handlung. Auf alle Fälle hoffe ich, dass der Aufwärtstrend bei Staffel 3 weitergeht und TCW endlich zu einer richtig guten Serie wird.

              Kommentar


              • #8
                So, habe mir in dieser Woche die Folgen von Staffel 1 angesehen und bewerte sie wie folgt:

                01 Der Hinterhalt 2*
                02 Der Angriff der Malevolence 4*
                03 Der Schatten der Malevolence 5*
                04 Die Zerstörung der Malevolence 4*
                05 Rekruten 5*
                06 Der Fall eines Droiden 2*
                07 Kampf der Droiden 3*
                08 Superheftig Jedi 3*
                09 Im Mantel der Dunkelheit 5*
                10 In den Fängen von Grievous 5*
                11 Die Ergreifung des Count 4*
                12 Der Freikauf 3*
                13 Die Bruchlandung 2*
                14 Die Verteidiger des Friedens 3*
                15 Der Übergriff 1*
                16 Der unsichtbare Feind 5*
                17 Das Virus 2*
                18 Das Geheimnis der Monde 3*
                19 Sturm über Ryloth 4*
                20 Die Unschuldigen von Ryloth 5*
                21 Freiheit für Ryloth 4*
                22 Das Geiseldrama 5*

                Durchschnitt Staffel 1 = 3,59*

                Das ist kein besonders berühmtes Ergebnis, vielleicht hier im direkten Vergleich erwähnenswert ist hier das Durchschnittsergebnis von den 22 TAS-Folgen von Star Trek aus den 70ern: 3,50 Sterne. Also nicht einmal 0,1 Sterne von der aktuellen SW-Animationsserie entfernt. Klar, die Animation von damals und heute kann man nicht vergleichen, da macht "The Clone Wars" vor allem in den Raumschlachten ganz tolle Figur und auch die Kampfanimation der Charaktere ist wirklich gut gelungen. Aber dass gerade die Gesichter bei vielen Figuren vergleichsweise rudimentär wirken, zeigt schon, dass hier auf Charakterszenen nicht besonders wert gelegt wird. Es ist einfach zu viel Action in den Folgen. Das merkt man schon dadurch, dass einem ein Erzähler am Anfang jeder Folge erklären muss, was zu den Ereignissen der jeweiligen Episode geführt hat. Zusammen mit den komischen Phrasen am Anfang ist diese Erzählstimme wohl das nervigste an der Serie. Ahsoka empfinde ich ehrlich gesagt als recht erfrischend frechen Charakter. Da gibt's keine Kritik von mir. Androiden-Dämlichkeiten sind aber schon ärgerlich. Im Gegensatz dazu funktionieren sogar die Jar Jar-Szenen meistens ganz gut.

                Fazit: "The Clone Wars" bietet nette Unterhaltung im Star Wars-Universum, auch wenn ich mir gewünscht hätte, nicht ständig in eine Situation hineingeworfen zu werden, die der Erzähler innerhalb von 5 Sekunden immer runterrasselt, so dass man kaum mitkommt.

                Der einleitende Animationsfilm bekommt von mir übrigens 4 Sterne, was ihn immerhin noch besser als Ep.1 macht und ungefähr auf eine Stufe mit Ep.2 stellt.
                Zählt man den Film zur ersten Staffel hinzu, verbessert sich das Ergebnis noch auf knappe 3,61 Sterne.
                Zuletzt geändert von MFB; 17.09.2010, 15:20.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                  Das merkt man schon dadurch, dass einem ein Erzähler am Anfang jeder Folge erklären muss, was zu den Ereignissen der jeweiligen Episode geführt hat.
                  Für mich zeigt das eigentlich nur, dass es sich um eine SW-Serie handelt. Es war bei SW nämlich schon immer so, dass man zu Beginn nur kurz erklärt bekommt was zu den Ereignissen der jeweiligen "Episode" geführt hat, woraufhin man direkt in die Action "geworfen" wird.
                  Bei den Filmen sind es die Texte, bei TCW ist es eben der "Nachrichtensprecher", bei den Ewok-Filmen hat man ganz auf eine Erläuterung verzichtet.

                  -----

                  Wäre nett wenn du die Wertung für "Die Bruchlandung" und "Der Übergriff" erläutern könntest.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von John Sheridan Beitrag anzeigen
                    Für mich zeigt das eigentlich nur, dass es sich um eine SW-Serie handelt. Es war bei SW nämlich schon immer so, dass man zu Beginn nur kurz erklärt bekommt was zu den Ereignissen der jeweiligen "Episode" geführt hat, woraufhin man direkt in die Action "geworfen" wird.
                    Das stimmt so nur bedingt. Einerseits ist dem Nachrichtensprecher kaum zu folgen, weil er so schnell quasselt. Im Endeffekt erinnere ich mich dann später in der Folge erst wieder daran so nach der Art "Ah ja, da hat der Erzähler irgendwas dazu gesagt". er einleitende Text bei den Filmen ist zudem nur eine vage Grundlage für die Geschichte des Films. Was dort erzählt wird reicht im Grunde als Erzählung, weil die Länge der Filme wiederum dann schon eine sehr eigenständige Geschichte erzählen. Bei TCW habe ich aber das Gefühl, dass hier von Dingen erzählt wird, die eigentlich wichtig und essentieller Teil der Handlung hätte sein sollen. Eine Folge von 20 auf 25 Minuten verlängern und früher in die Geschichte einsteigen würde so manche Folge wesentlich runder erscheinen lassen.

                    Wäre nett wenn du die Wertung für "Die Bruchlandung" und "Der Übergriff" erläutern könntest.
                    Okay, schreibe ich gleich in die Episoden-Threads hinein.

                    Kommentar


                    • #11
                      So, ich habe mir mal in den letzten Tagen die 2. Staffel von TCW angesehen. Hier meine Wertungen:

                      23 Holocron-Raub 6*
                      24 Schicksalhafte Ladung 6*
                      25 Kinder der Macht 5*
                      26 Spion des Senats 5*
                      27 Kampf und Wettkampf 3*
                      28 Die Waffenfabrik 5*
                      29 Vermächtnis des Terrors 2*
                      30 Gehirn-Parasiten 3*
                      31 Grievous Hinterhalt 3*
                      32 Der Deserteur 4*
                      33 Eine Lektion in Sachen Geduld 4*
                      34 Verschwörung auf Mandalore 5*
                      35 Reise der Versuchung 4*
                      36 Die Herzogin von Mandalore 4*
                      37 Mord im Senat 2*
                      38 Katz und Maus 3*
                      39 Kopfgeldjäger 3*
                      40 Das Zillo-Biest 2*
                      41 Das Zillo-Biest schlägt zurück 2*
                      42 Tödliche Falle 4*
                      43 Komm' nach Hause, R2 4*
                      44 Auf Geiseljagd 3*

                      Durchschnitt Staffel 2 = 3,73*

                      Mit 3,73 Sternen doch eine leichte Steigerung zu Staffel 1. Staffel 2 profitiert von den wirklich starken Auftaktfolgen, Bane ist wirklich tolle Charakter, der gleich mal ziemliche Härte und Skrupellosigkeit rein bringt.

                      Der Geonosis-Mehrteiler war dann schon deutlich schwächer, begann mit einer etwas schwachen Nur-Action-Folge, hatte dann einen guten Höhepunkt, schlug dann aber in die trashige Zombie-Story über.

                      Am besten gefiel mir in dieser Staffel auf jeden Fall die Mandalore-Reihe. (Mir egal, ob sich das mit dem EU beißt, kenne mich da kaum aus.) Diese Folgen gefallen mir, weil sie Obi-Wan etwas näher beleuchten und ihm eine Backstory geben. Das funktioniert auch sehr gut, weil er und Satine toll zusammenpassen (wenn's aber natürlich auch ein wenig an die Han-Leia-Geschichte erinnert).

                      Dem Zillo-Biest konnte ich dann nur wenig abgewinnen, der Boba-Story auch nicht wirklich (wenn mir auch die Folge, wo R2 à la "Kevin allein zu Haus" im Schiffswrack gegen die Kopfgeldjäger antrott schon gefiel). Die Folge "Auf Geiseljagd" war auf jeden Fall dann ein eher schwaches Staffelfinale. Vor allem verglichen mit "Das Geiseldrama". (Zweimal Geiseln jeweils im Staffelfinale?)

                      Fazit:
                      In Summe war's wieder eine unterhaltsame Staffel, wenn auch die Storys immer noch zu viel Action im Kontrast mit zu wenig Spannung haben. Anzumerken bleibt noch, dass mir die Animationsarbeit in Staffel 2 besser gefiel, die Raumschiffszenen mussten sich kaum von den Kinofilm-Effekten verstecken und auch die Figurenanimation wurde flüssiger. (Obi-Wans Bart bleibt aber weiterhin schlimm anzuschauen ) Neben der Animation war auch die Musik interessant, schuf manchmal schon richtig episches Feeling.

                      Somit bleibt die Serie nett anzusehen, ist vom Prädikat "toll" aber noch immer sehr weit entfernt. Schade, nach den ersten paar Folgen hatte ich gehofft, dass es so weitergehen würde.

                      Kommentar


                      • #12
                        Staffel 2

                        [201] "Holocron-Raub" / "Holocron Heist" 5
                        [202] "Schicksalhafte Ladung" / "Cargo of Doom" 5
                        [203] "Kinder der Macht" / "Children of the Force" 6
                        [204] "Spion des Senats" / "Senate Spy" 4
                        [205] "Kampf und Wettkampf" / "Landing at Point Rain" 5
                        [206] "Die Waffenfabrik" / "Weapons Factory" 4
                        [207] "Vermächtnis des Terrors" / "Legacy of Terror" 5
                        [208] "Gehirn-Parasiten" / "Brain Invaders" 5
                        [209] "Grievous Hinterhalt" / "Grievous Intrigue" 5
                        [210] "Der Deserteur" / "The Deserter" 6
                        [211] "Eine Lektion in Sachen Geduld" / "Lightsaber Lost" 6
                        [212] "Verschwörung auf Mandalore" / "The Mandalore Plot" 3
                        [213] Reise der Versuchung / "Voyage of Temptation" 4
                        [214] Die Herzogin von Mandalore / "Duchess of Mandalore" 4
                        [215] Mord im Senat / "Senate Murders" 3
                        [216] Katz und Maus / "Cat and Mouse" 4
                        [217] Kopfgeldjäger / "Bounty Hunters" 3
                        [218] Das Zillo-Biest / "The Zillo Beast" 5
                        [219] Das Zillo-Biest schlägt zurück / "The Zillo Beast strikes back" 6
                        [220] Tödliche Falle / "Death Trap" 5
                        [221] Komm nach Hause, R2 / "R2 come home" 4
                        [222] Auf Geiseljagd / "Lethal Trackdown" 5

                        = 4,64

                        Tja, da ist es passiert.
                        TCW bleibt in der zweiten Staffel hinter dem von der ersten Staffel gesetzten Durchschnittswert zurück und das sogar noch recht deutlich.
                        Es kommt ziemlich selten vor, dass der Schnitt von der ersten Staffel auf die zweite Staffel sinkt, das einzige andere Beispiel was mir unter den von mir bewerteten Serien einfällt ist „Star Trek TNG“.
                        Zur Verteidigung von TCW muß gesagt werden, dass es bei den ersten beiden Staffeln von TNG um wesentlich niedrigere Durchschnittswerte ging.
                        Die erste Staffel von TCW war einfach schon ziemlich gut und fuhr eine dementsprechende Wertung ein.
                        Daher braucht sich auch die zweite Staffel ihrer Wertung nicht zu schämen, das ist immer noch ein ziemlich guter Wert.
                        Dennoch bleibt die niedrigere Wertung von Staffel 2 im Vergleich zu Staffel 1 natürlich auffällig und ich hatte das so eigentlich auch nicht erwartet.

                        Interessant ist es, wenn man sich die beiden Hälften der Staffel mal getrennt ansieht, denn diese unterscheiden sich deutlich.
                        So befinden sich drei der vier Folgen mit Höchstwertung in der erste Hälfte der Staffel. Alle drei „schwarzen Scharfe“ der Staffel befinden sich hingegen in der zweiten Hälfte der Staffel.

                        Die ersten 11 Folgen der Staffel kommen auf einen der Durchschnittswert von 5,09, was ein wirklich starker Wert ist, der im Bereich der Spitzenwerte aller von mir gewerteten Serien liegt (ähnliche und noch höhere Ergebnis erzielten vor allem die jeweils ersten beiden Staffeln von Alias und BSG sowie die dritte und vierte Staffel von Babylon 5).
                        Der Schnitt der zweiten Hälfte der Staffel liegt bei 4,18, was in der Nähe des anderen Endes der Durchschnittsskala liegt.

                        Was der Staffel sozusagen das Genick gebrochen hat, ist dass man mit Beginn der zweiten Hälfte der Staffel aus unterschiedlichen Gründen gleich sechsmal in Folge die 5 Sterne – Marke verpaßt hat während man die erste Hälfte noch mit zweimaliger Höchstwertung abschloß.

                        Zu beachten ist auch, dass die zweite Hälfte der Staffel, die deutlich schwächere ist. So zeigt sich natürlich auch staffelintern eine negative Tendenz.

                        Richtig problematisch ist dabei, dass ich am Ende der Staffel nicht davon überzeugt bin, dass die Schwächephase wirklich überwunden ist.
                        Ok, die Zillo-Biest – Folgen sind fern jeder Kritik, aber bei den Boba Fett-Folgen gab es trotz ordentlicher bis guter Bewertung einige Schwierigkeiten mit dem Tempo der Folgen. Und genau das würde ich neben den anderen Problemen in der zweiten Hälfte der Staffel als wiederkehrendes mal stärkeres mal schwächeres Problem ausmachen.

                        Dazu möchte ich sagen, dass ich Tempoprobleme bei einen 20 minütigen Format im Grunde als eine Todsünde ansehe.
                        20 Minuten sind nicht lange, da ist wirklich nicht viel Platz in diesen knappen Zeitraum auch noch sich hinziehende Längen „einzubauen“.
                        Daraus ergibt sich, dass der Anspruch eines 20 minütigen Formates sein sollte zumindest ohne Längen locker zu unterhalten, - und damit hatte man in der zweiten Hälfte der zweiten Staffel eben doch so einige Probleme.

                        Ich möchte noch einige Worte zu der Häufigkeit des Auftauchens einiger Charaktere verlieren.

                        Nach den Eröffnungsdreiteiler und zusammen mit dem Finale von Staffel 1 vier Episoden Cad Bane in folge , habe ich ja damit gedroht Punkte dafür abzuziehen, wenn es im weiteren Verlauf der Staffel zum Bane-Overkill kommen sollte.
                        Das er dann gar nicht mehr auftaucht, hätte ich wirklich nicht gedacht und ich muß sagen ein oder vielleicht auch zwei (vielleicht kleinere) Auftritte wären im weiteren Verlauf der Staffel durchaus noch drin gewesen.
                        Ich hoffe auf jeden Fall, dass die Serie später Boba und Bane noch zusammenbringen wird und dass es daraus folgend gegen Ende der Serie schließlich ein großes Finale für Bane geben wird.

                        Als problematisch empfand ich die Auftrittzahl von Ahsoka.
                        Objektiv geht die im Vergleich zur ersten Staffel zwar gar nicht so viel zurück, aber dennoch empfinde ich Ahsoka als von der zweiten Staffel vernachlässigt.
                        Das hat sicherlich auch damit zu tun, dass sie zu Beginn der zweiten Hälfte der Staffel gleich fünfmal in folge nicht dabei war (die Abwesenheit von Ahsoka hat übrigens nichts mit der Schwäche dieser Phase der Staffel zu tun, wie man jetzt vielleicht vermuten könnte ).

                        Und dann ist da natürlich noch der Umgang mit den Schurken der Serie:
                        Es spricht nichts dagegen eigene Schurken einzubauen, das ist sogar wünschenswert, aber man darf darüber in meinen Augen die „Superschurken“ nicht „vergessen“.
                        Ein starker Hauptschurke ist imo gerade bei jungen Zuschauern eine wichtige Visitenkarte für eine Serie.
                        Ventress hatte glaub ich gar keinen Auftritt, Dooku war nur ein- zweimal als Hologramm zu sehen und Grievous hatte zwei Folgen.
                        Das ist mir eigentlich in allen drei Fällen zu wenig und gerade bei Grievous würde ich mir wünschen, dass er wieder ähnlich wie in Staffel 1 eingesetzt würde, da er als Schurke in einer Animationsserie imo endlich seine wahre Bestimmung gefunden hat.

                        So, damit möchte ich zur Wahl der schlechtesten und besten Folge der Staffel kommen.

                        Am unteren Ende haben wir drei Folgen, die unterhalb von 4 Sternen liegen.
                        Auch diese Folgen sind keine wirklichen Rohrkrepierer, aber sie sind eben nicht mehr uneingeschränkt unterhaltsam und ziemlich „durchschnittlich“ und natürlich ist es auffällig, dass es Folgen auf dieser Wertungsstufe in der ersten Staffel noch nicht gab (auch wenn „Dooku Captured“ damals dicht dran gekratzt hat).
                        Und es muß solche Folgen eigentlich auch nicht geben, bei einen 20 minütigen Format ist es sicherlich möglich permanent oberhalb von 3 Sternen zu liegen.

                        Die schlechteste Folge der Staffel ist für mich „Bounty Hunters“.
                        Diese Folge scheitert für mich im Prinzip grundlegend.
                        Nach meinem Verständnis geht es hier um eine Gruppe von „Helden“ die sich einen übermächtigen Feind stellt.
                        Alles was damit imo verbunden sein müsste, liefert die Folge nicht. Es wird nie wirklich eine Bedrohung aufgebaut, die Folge plätschert einfach nur so dahin und im Finale gibt es dann viel zu wenig Piraten, so dass auch hier keine Gefahr vermittelt wird. Es fühlt sich generell eher alles an wie „Abenteuerurlaub“.
                        Die Folge hat auch einige positive Eigenschaften, aber in ihrer Gesamtheit ist sie im Vergleich mit den anderen Folgen enttäuschend.

                        Die zweite Staffel bekam viermal die Höchstwertung, damit verdoppelte sich also die Anzahl der Höchstwertungen.
                        Als beste Folge kommen demnach „Childrens of the Force“, „The Deserter“, „Lightsaber Lost“ und „The Zillo-Beast strikes back“ in Frage.
                        Jede dieser Folgen hat herausragende Stärken.
                        „Childrens of the Force“ hat sehr viel und ziemlich gute Handlung und fühlt sich durch die Erzählweise an wie ein komprimierter Kinofilm.
                        „The Deserter“ erzählt eine interessante ruhige Geschichte über einen Klon, der die Armee verlassen und eine Familie gefunden hat. Da nebenbei Obi Wan den guten General Grievous jagt, ist die Folge ein Musterbeispiel dafür, wie man sich eines ruhigen ernsten Motivs annimmt und dennoch das Tempo der Folge hoch hält und die notwendige Action liefert.
                        Von mir hoch geschätzt ist auch Lightsaber Lost“. Abgesehen davon dass man tolle Bilder von Coruscant zu sehen bekommt, besticht die Folge durch den großartigen Charakter Meister Sinube. Ich sehe diese Folge etwas vor den beiden zuvor genannten.
                        Es ist schwierig die wirklich beste Folge zu benennen, aber für mich geht diese Auszeichnung an „The Zillo-Beast strikes back“.
                        Ich zitiere aus dem Fazit meines Reviews:
                        Die optische Brillanz, die gute Handlung, die erstklassige Action und die passende Prise Emotionalität verbinden sich hier zu erstklassiger Unterhaltung.
                        Ich habe dem nichts hinzuzufügen, die Folge war einfach ein Erlebnis.

                        Damit dürfte die Staffel hinreichend ausgewertet sein.
                        Für die dritte Staffel hoffe ich, dass man sich in der Spitze weiter steigern kann und dass man sich ansonsten ein Beispiel an Staffel 1 nimmt und die Ausreißer nach unten vermeidet.

                        Kommentar


                        • #13
                          Hab mir jetzt ziemlich im Schnellverfahren (eine Woche) Staffel 3 angeschaut:

                          301] "Klonkadetten" / "Clone Cadets" 3
                          [302] "ARC-Soldaten" / "ARC Troopers" 3
                          [303] "Nachschubwege" / "Supply Lines" 4
                          [304] "Einflussbereiche" / "Sphere of Influence" 4
                          [305] "Korruption" / "Corruption" 3
                          [306] ''Die Akademie'' / ''The Academy'' 2
                          [307] ''Attentäter'' / ''Assassin'' 4
                          [308] "Böse Absichten" / "Evil Plans" 2
                          [309] "Die Jagd nach Ziro" / "Hunt for Ziro" 3
                          [310] "Helden auf beiden Seiten" / "Heroes on both Sides" 6
                          [311] "Das Streben nach Frieden" / "Pusuit of Peace" 5
                          [312] ''Schwestern der Nacht'' / ''Nightsisters'' 5
                          [313] "Monster" / "Monster" 5
                          [314] "Hexen des Nebels" / "Witches of the Mist" 5
                          [315] "Wächter der Nacht" / "Overlords" 6
                          [316] "Altar von Mortis" / "Altar of Mortis" 6
                          [317] "Vergessene Zukunft" / "Ghosts of Mortis" 6
                          [318] " " / "The Citadel" 4
                          [319] " " / "Counter Attack" 3
                          [320] " " / "Citadel Rescue" 4
                          [321] " " / "Padawan lost" 5
                          [322] " " / "Wookiee Hunt" 4

                          Durchschnitt: 4,18

                          Analyse:
                          Mit Abstand die beste Staffel der Serie bisher. Allerdings liegt dies vor allem an der sehr gelungenen zweiten Hälfte (ab "Helden auf beiden Seiten"). Zuvor jagte eine schwache bis mittelmäßige Folge die andere. Hoffe, dass Staffel 4 auf diesem Niveau bleibt (vor allem die Mortis-Trilogie war stark, endlich kehrt SW zu seinem Märchenflair zurück).

                          Kommentar


                          • #14
                            3. Staffel

                            45 Klonkadetten 3*
                            46 ARC-Soldaten 5*
                            47 Nachschubwege 2*
                            48 Einflussbereich 4*
                            49 Korruption 3*
                            50 Die Akademie 3*
                            51 Attentäter 4*
                            52 Böse Absichten 4*
                            53 Die Jagd nach Ziro 3*
                            54 Helden auf beiden Seiten 5*
                            55 Das Streben nach Frieden 5*
                            56 Schwestern der Nacht 5*
                            57 Monster 3*
                            58 Hexen des Nebels 4*
                            59 Wächter der Macht 5*
                            60 Der Altar von Mortis 3*
                            61 Vergessene Zukunft 4*
                            62 Die Zitadelle 5*
                            63 Gegenangriff 4*
                            64 Opfer und Ehre 4*
                            65 Padawan vermisst 3*
                            66 Ein Wookiee schlägt zurück 5*

                            Durchschnitt Staffel 3 = 3,91*

                            Wieder eine Steigerung zur vorangegangenen Staffel. Wobei der Beginn von Staffel 3 noch nicht so berauschend war. Einfach zu viele Nebenschauplätze und Nebencharaktere. Dazu recht sinnfrei erscheinende Prequel-Geschichten.

                            Die Doppelfolge mit den Friedensverhandlungen leitet dann die Wende ein, die folgenden Dreiteiler rund um Ventress, Mortis und die Zitadelle sind dann ebenfalls grundsätzlich sehr unterhaltsam geworden, wobei durch die drei aufeinanderfolgenden Dreiteiler das Grundkonzept schon sehr deutlich hervortritt: Teil 1 ist sehr interessant, führt gut eine Grundlage ein. Teil 2 konzentriert sich fast ausschließlich auf Action und Teil 3 mischt dann ein bisschen.

                            Mit gefielen in dieser Staffel besonders gut die recht häufigen Anspielungen auf die Filme. Im Mortis-Dreiteiler natürlich auf Episode III, in "Die Zitedalle" und natürlich dem Staffelfinale auch massiv auf die klassische Trilogie. Übrigens schön, bei diesen Gelegenheiten auch Passagen aus dem klassischen Score zu hören. Aber allgemein gibt es am Soundtrack von TCW nichts zu kritisieren. Ebensowenig an den Animationen (Bärte ausgenommen), die v.a. in den Figurenbewegungen wohl wieder eine Spur besser geworden sind.

                            Fazit:
                            Wieder eine sehr unterhaltsame Staffel, aber für eine wirklich gute Serie fehlen einfach die absoluten Top-Folgen bzw. ein absolut mitreißender Handlungsstrang. Die Serie kratzt an ihren Möglichkeiten, schöpft sie aber leider noch immer nicht aus. Deswegen bleibe ich bei meinem Fazit von Staffel 2: nett anzusehen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Star Wars: The Clone Wars - Staffel Zwei/1 (Durchschnitt 3,91)
                              ----------------------------------------------------------------------------
                              [201] "Holocron-Raub" / "Holocron Heist" 3
                              [202] "Schicksalhafte Ladung" / "Cargo of Doom" 4
                              [203] "Kinder der Macht" / "Children of the Force" 4
                              [204] "Spion des Senats" / "Senate Spy" 3
                              [205] "Kampf und Wettkampf" / "Landing at Point Rain" 5
                              [206] "Die Waffenfabrik" / "Weapons Factory" 4
                              [207] "Vermächtnis des Terrors" / "Legacy of Terror" 4
                              [208] "Gehirn-Parasiten" / "Brain Invaders" 4
                              [209] "Grievous Hinterhalt" / "Grievous Intrigue" 3
                              [210] "Der Deserteur" / "The Deserter" 4
                              [211] "Eine Lektion in Sachen Geduld" / "Lightsaber Lost" 5

                              Zitat von John Sheridan Beitrag anzeigen
                              Dennoch bleibt die niedrigere Wertung von Staffel 2 im Vergleich zu Staffel 1 natürlich auffällig und ich hatte das so eigentlich auch nicht erwartet.
                              Ich habe jetzt nur die erste Hälfte der zweiten Staffel gesehen und sehe da eine deutliche Steigerung gegenüber der ersten Staffel. TCW, allgemein Star Wars, ist nicht mein Lieblings-Scifi-Universe, obwohl es das Potential dazu hätte, aber diese elf Folgen anzusehen hat Spaß gemacht, und Ahsoka entwickelt sich immer mehr zu einem meiner allerliebsten SW-Charaktere.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X