Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rebels [217] "Eis und Ehre" / "The Honorable Ones"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rebels [217] "Eis und Ehre" / "The Honorable Ones"

    Zeb und Agent Kallus stranden nach dem erfolglosen Angriff des Imperiums auf einem isolierten Eisplaneten, wo sie zusammenarbeiten müssen, um zu überleben.
    Und das gefühlte 20ste Remake von "Enemy Mine" in einer SF-Serie. Trotzdem klar eine der besseren Folgen, nachdem die zweite Staffelhällte bisher etwas geschwächelt hat. Nicht nur, dass mit dem Verschwinden der Genosianer ein schönes Rätsel eingeführt wurde (könnte einer der ersten Genozide des Imperiums gewesen sein, was recht mutig von den Autoren wäre, war Geonosis ja ein beliebter Schauplatz der PT und von TCW). Auch darf Callis einem endlich sympathsich werden. Eeeeendlich wieder ein nicht s/w-Charakter bei SW (gab es zuletzt bei Ventress). Hoffe, dass das Geschehen nicht ohne Konsequenzen bleibt, wie z.B. bei TWD, wo einem der Gouverneur auch in seiner Folge sympathisch wurde, nur um zwei Folgen später Hershal zu köpfen.

    Insgesamt eine starke Folge mit hoffentlich größeren Auswirkungen auf die Serie:
    5 Sterne!

  • #2
    Ich gebe der Folge vier Sterne * * * *. Zwar beurteile ich es auch sehr positiv, dass Kallus nun als vielschichtig und nicht als ein Klischeeböser dargestellt wurde, aber die Handlung mit der Eishöhle und den zwei Dinosauriern konnte mich nicht so richtig mitreißen.

    Kommentar


    • #3
      Ich gebe 5 Punkte für eine gute Umsetzung von "Enemy Mine", insbesondere die Szenen am Ende mit Callus gefallen mir und es gibt einen Payoff in der dritten Staffel.

      Kommentar

      Lädt...
      X