Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rebels [107] "Verlassen" / "Out of Darkness"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rebels [107] "Verlassen" / "Out of Darkness"

    Während sie Nachschub organisieren, verlieren Hera und Sabine die Orientierung, sind jedoch an diesem verlassenen Ort nicht alleine.
    Nett, dass mal Hera und Sabine im Vordergrund einer Episode stehen. Sonst sind sie ja eher Stichwortgeber für Ezra, Kanan und maximal Zeb. Wirklich besonders war die Folge allerdings dann auch nicht. War eigentlich ne klassiche VOY-Episode (hat nur der Shuttel-Absturz gefehlt. Von dem her kann man sich ein paar Wochen später kaum mehr daran erinnern - weder im Positiven noch im Negativen .

    3,5 Sterne!
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    75.00%
    3
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    25.00%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0

  • #2
    In dieser Folge stehen das erste mal bei beiden weiblichen Mitglieder der Ghost-Crew im Vordergrund. Vor allem über Sabines Vergangenheit erfahren wir etwas. Sie war auf einer imperialen Akademie, hat diese aber verlassen, als von ihr fragwürdige Dinge verlangt wurden und man sie nicht über den wahren Zweck von Missionen aufklären wollte. Daher gerät sie auch etwas mit Hera aneinander, die Fracht von einer Person namens Fulcrum aufnimmt und über die nur sie und Jarrus Beschied wissen, was Sabine dann natürlich nicht schmeckt. Die Identität von Fulcrum bleibt dann auch noch ein Geheimnis.

    Am Ende stranden die beiden auf einer verlassenen Asteroidenbasis, nachdem es Ezra und Zeb in einer ihrer Kabbeleien versäumt haben, ein Leck in der Treibstoffleitung des Beiboots der Ghost zu entdecken. Die auf dem Asteroiden auftretenden Monster-Aliens, die das Sonnenlicht scheuen und bei der eine längere Nachtphase durch einen anderen großen Asteroiden droht, erinnert sicher nicht von ungefähr an eine seichtere Version von Pitch Black. Dabei ist natürlich klar, das den Heldinnen nicht passieren wird und sie am Ende rechtzeitig von der Ghost abgeholt werden, aber die Situation ist durchaus spannend. Ezra sollte sich nur langsam mal eine bessere Waffe zulegen. Seine Energie-Zwille ist doch immer wieder sehr ineffektiv und bringt ihn unnötig in Gefahr.

    Wegen der spannenden Gefahrensituation von Hera und Sabine gebe ich der Folge daher knappe 4 Sterne, leicht überdurchschnittlich also.

    Kommentar

    Lädt...
    X