Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rebels [111] "Ein unfairer Deal" / "Idiot's Array"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rebels [111] "Ein unfairer Deal" / "Idiot's Array"

    Die Crew sieht sich dazu gezwungen, ungewöhnliche Fracht zu transportieren, nachdem sie Probleme mit einer neuen Bekanntschaft bekommen hat.
    Schön das Wiedersehen mit Lando Calrissian in seiner alten Schlitzohrzeit. Erinnert irgendwie an die Ferengi-Episoden bei DS9. Sprich eine Episode, welche man wohl nicht soooo ernst nehmen sollte (erst das Verspielen von Choppa, dann das Verlieren von Hera ). Trotzdem macht die letzte Szene ("Bis zu unserem nächsten Treffen") Lust auf ein weiteres Treffen zwischen der Crew der Ghost und Lando. Nur zu viel sollte es nicht werden. Lando wird ja bekanntlich erst bei EP5 Mitglied der Rebellion.

    4,5 Sterne!
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    25.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    25.00%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    50.00%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0

  • #2
    Mit Lando tritt ein weiterer "Promi" aus der klassischen Trilogie in Rebels auf, wobei er hier ja noch ziemlich weit unten zu sein scheint. So besitzt er offensichtlich noch nicht den Millenium Falcon und bis zum Administrator von Bespin hat er noch einen weiten Weg zu gehen.

    Mir hat diese Folge jetzt nicht wirklich gefallen. Das Husarenstück ist nett inszeniert und Lando verhält sich doch ziemlich seinem frühen Charakter aus Episode V entsprechend - charmant zu den Frauen der Ghost und etwas schurkisch den Männern gegenüber. Insgesamt will aber keine echte Spannung aufkommen, vor allem Heras Flucht vor diesem Gangsterboss geht viel zu glatt, auch wenn sie sich souverän selber befreien kann und damit keine Damsel in Distress ist - hätte aber auch nicht zu der Figur gepasst.

    Beim finalen Shootout benutzt Ezra erstmal den Blaster ins einem Lichtschwert, was bei Kanan einen neidischen Blick verursacht. Allerdings schießt er nur auf Betäubung. Ob er damit auch tödlich schießen kann muss sich erst zeigen. Die Gangster werden mir aber auch hier zu schnell und zu problemlos besiegt.

    Für mich also eine sehr durchschnittliche Episode. 3 Sterne

    Kommentar

    Lädt...
    X