Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Clone Wars [401] "Krieg der Meere" / "Water War"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Clone Wars [401] "Krieg der Meere" / "Water War"

    Die Ermordung des Mon Calamari Königs sorgt für Unruhe zwischen den Mon Cal und den Quarren, sodass Padme und Anakin entsand werden um über erneuten Frieden zu verhandeln. Aber die Separatisten haben andere Pläne....

    Dank der recht guten zweiten Hälfte der dritten Staffel bin ich zu TCW zurückkekehrt und war doch recht neugierig auf Staffel 4. Leider wurden meine Erwartungen ziemlich enttäuscht. Das Design ist zwar wieder klasse und es ist auch schön Ackbar aus der OT wiederzusehen, Handlung bietet die Folge jedoch in etwa genauso viel wie die Unterwasser-Kurzepisode der Zeichentrickserie: Nämlich fast gar keine. Einfach nur ne Aneinanderreihung diverser Action-Szenen wie man es z.B. von "Landing at Point Rain" und Co kennt. Sprich stinklangweilig.

    Nur dank dem echt starken Design und dem Ackbar-Nostalgiewert:
    2 Sterne!
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    16.67%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    50.00%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    33.33%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0

  • #2
    Ich mag generell keine Wasserfolgen in Star Wars - dass die Ackbar reinziehen war mir jedoch gleich klar.

    Man darf TCW einfach nicht als Canon sondern nur als Unterhaltung sehen - doch selbst dann war die Folge sehr schwach.
    So viel zur Aussage der Produzenten: Die letzten Folgen der 3. Staffel zählen zu den besten die wir gemacht haben - in der 4. ten Staffel wird es genau so weiter bergauf gehen - nicht viel zu sehen.

    Kommentar


    • #3
      Was mir bei diesen Unterwasserfolgen jetzt nich ganz klar war ist wie sollen die Lichtschwerter unter Wasser funktionieren?

      das Wasser müsste doch zum Kochen anfangen? hmm Grübel
      »Es gibt zwei unendliche Dinge, die Dummheit der Menschheit und das Universum, doch beim Universum bin ich mir noch nicht sicher« - Albert Einstein

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Bunnyear Beitrag anzeigen
        das Wasser müsste doch zum Kochen anfangen? hmm Grübel
        Mit der Zeit würde es das wohl auch. Aber Wasser kann sehr viel Wärme aufnehmen und warmes Wasser steigt nach oben. Die Frage ist, was der Unterschied zum Aufschmelzen einer Metalltür ist. Ich denke, Wasser lässt sich von der Plasmaklinge des Schwerts leicht verdrängen, der Kontakt mit dem Lichtschwert ist nicht so intensiv wie es der Fall ist, wenn das Schwert in einen Festkörper gestochen wird, wo der Festkörper ja nicht ausweichen, sondern nur schmelzen kann.

        Kommentar


        • #5
          Ich hab bis jetzt die vierte staffel auf englisch auf youtube geschaut. gibt es eigentlich auch eine Deutsche version?
          wenn ja, kommt die auch im TV oder wurde es abgesetzt?
          Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite. Furcht führt zu Wut , Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid. -Yoda
          Es gibt immer einen noch größeren Fisch. -Qui-gon Jinn

          Kommentar


          • #6
            Ist dieser Ackbar der Kommandant eines der Raumschiffe bei der Schlacht um Endor? Wieso kann der normale Luft atmen und unter Wasser?

            Lichtschwerter funktionieren scheinbar auch problemlos unter Wasser. Bei den JediKnight spielen sind die im Sumpf oder im Wasser immer ausgegangen, was ich eigentlich besser finde. Wenn sie unter Wasser funktionieren, müssten imo zumindest immer Gasblasen auftreten, weil das Wasser aufgrund der enormen Hitze sofort "kocht".

            Unterm Strich mag ich auch keine Unterwasserepisoden. Die Action war zwar da, aber sie zwar einfach langweilig. Der junge Prinz der sich natürlich erst selbst finden muss nervt auch ziemlich...

            3 Sterne von mir.

            Kommentar


            • #7
              Mir hat die Unterwasserepisode gefallen, aber ich schwanke noch zwischen dreu und vier Sternen. Ziemlich unplausibel ist, dass unter Wasser die Blaster genauso funktionieren wie in Atmosphäre. Wasser hat dieselbe Dichte wie ein menschlicher Körper und würde die Blasterschüsse auch fast ganz genau so absorbieren. Entweder sind Blasterschüsse reines Licht, dann hängt es von der Wellenlänge ab, ob Wasser für Blaster durchsichtig ist, oder Blasterschüsse sind Plasma, dann wird es zu 100% absorbiert. Eigentlich muss ich dafür etwas abziehen. Außerdem sah Anakin in seinem Taucheranzug aus wie Buzz Lightyear

              Kommentar

              Lädt...
              X