Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Clone Wars [508] "Die Rettungsmission" / "Bound for Rescue"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Clone Wars [508] "Die Rettungsmission" / "Bound for Rescue"

    Ahsokas Jünglinge versuchen als Wanderzirkus getarnt diese zu retten.
    Die ganze Handlung rund um den Wanderzirkus und Ahsokas Rettung fand ich eher langweilig und klischeehaft. Sprich man wusste die ganze Zeit, was als nächstes passieren würde. Dazu kommt, dass ich nach 7 von 8 Folgen genug von Ahsoka/Teeny-Folgen habe.

    Auch die Schlachten-Handlung war ziemlich altbacken. Zum gefühlt 100sten mal darf Grievous "Kenobi" sagen und anschließend mit ihm die Schwerter kreuzen, wobei man jederzeit weiß, dass keiner von beiden das Zeitliche segnet. Einzig, dass es im Grunde mal ein Sieg für die KUS war, hat mir gefallen (wobei Kenobi ziemlich blöd ist, Grievous vor der Schiffszerstörung zu warnen).

    2 Sterne!
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    33.33%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    33.33%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    33.33%
    1

  • #2
    Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
    Zum gefühlt 100sten mal darf Grievous "Kenobi" sagen und anschließend mit ihm die Schwerter kreuzen, wobei man jederzeit weiß, dass keiner von beiden das Zeitliche segnet.
    Einen langen Kampf zwischen Grievous und Obi Wan gab es ja nicht. Das Ganze war nicht mehr als eine Begrüßung. Der Autor bzw. Regisseur der Folge hat gar nicht erst versucht, das spannend zu machen.

    Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
    Einzig, dass es im Grunde mal ein Sieg für die KUS war, hat mir gefallen (wobei Kenobi ziemlich blöd ist, Grievous vor der Schiffszerstörung zu warnen).
    Das Blatt scheint sich ja langsam zu wenden. Palpatines Plan, die Jedi zu vernichten, geht langsam auf. Auch bei "Kenobi" machen sich Abnutzungserscheinungen bemerkbar. Er wirkt sehr kriegsmüde. Dass er Grievous warnt, kann auch den Grund haben, dass er damit erreichen will, dass seine Schiffe in Zukunft nicht mehr geentert werden. Vielleicht hat er auch nicht damit gerechnet, dass Grievous entkommt, aber er lässt ihm noch eine Chance, so dass er im Erfolgsfall sein Gewissen nicht damit belastet, ihn heimtückisch umgebracht zu haben.

    Die Zirkushandlung fand ich lustig. Bei der Bewertung schwanke ich zwischen drei und vier Sternen.

    Kommentar

    Lädt...
    X