Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erstes Bild von Chancellor Palpatine aus "Star Wars - Epsiode II"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erstes Bild von Chancellor Palpatine aus "Star Wars - Epsiode II"

    Jetzt ist das erste Bild von Palpatine (dem künftigen Imperator) veröffentlicht worden, das ihn so zeigt, wie er in "Star Wars - Episode II" aussehen wird.
    Das Bild "schmückt" das Titelblatt der neuesten Ausgabe des "Star Wars -Insider":

    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

  • #2
    Dazu mal eine Sache. Nur so ein Gedanke. Vielleicht sogar eine These. Ich wage einfach mal etwas zu behaupten:

    Darth Sideous ist nicht gleich Palpatine.

    Wie komme ich auf das schmale Brett? Nun, während des allgemeinen auf Episode I rumhackens war einer der Hauptkritikpunkte, dass die Sideous Sache ja langweilig sei, da eh jeder weiss, dass Palpatine der Imperator wird. Und dank ähnlicher Kleidung muss er das ja sein.
    Aber muss er das wirklich sein? Ich meine, okay, George Lucas ist der begnadete Autor, aber er versteht es Geschichten zu erzählen. Und wenn eh jeder die Hintergrundgeschichte unseres Sith-Meisters kennt, warum sollte Lucas dann so ein Geheimnis daraus machen? Ich wüsste keinen Grund... ausser er wollte uns alle auf's Glatteis führen.
    Nur so eine These.

    Kommentar


    • #3
      He, AsH - so leicht kommst Du mir jetzt nicht davon!

      Wenn Du schon diese "gewagte" These vertrittst, dann möchte ich auch eine passende alternative Idee hören!

      Und zwar eine, die erklärt, wieso Darth Sideous und Palpatine im engl. Original dieselben Stimmen haben (bei der dt. Synchro wurde das natürlich mal wieder nicht beachtet...)!

      Also - Klon oder Zwilling?
      "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

      "Das X markiert den Punkt...!"

      Kommentar


      • #4
        Ich weiss es echt nicht. Ist auch gut möglich, dass ich da total daneben liege. Aber ich kann mir nicht einmal bei Lucas vorstellen, dass er es sich so einfach macht. Immerhin hatte Star Wars doch die ein oder andere nette Überraschung zu bieten ("*röchel* erforsche deine Gefühle Luke. Du weisst, dass es wahr ist *keuch*..." ). Naja, primär die eine.
        Besonders wenn man sich mal das ganze Episode I Merchandise anguckt (also Bücher, Comics, Spiele), da ist niergendwo eine klare Verbindung zwischen Sideous und Palpatine.

        Okay, fakt ist: Palpatine wird sich zu Imperator aufschwingen. Fakt ist: er ist ein Sith-Lord. Fakt ist: Sideous ist ein Sith Lord. Fakt ist: Er trägt fast die selbe Robe wie Krötengesicht Palpatine in "Empire" und "Jedi".
        Das bestärkt natürlich den Eindruck, dass es der selbe ist. Mich stört nur, dass mir das zu klar zu sein scheint. Es wird nicht einmal erwähnt, dass Sideous Palpatine ist, auch wenn vieles darauf hindeutet. Warum sollte George das so machen? Es ist nicht spannungsfördernd, jeder weiss was kommen wird. Man hat ja sogar mit diesem Vorwissen gespielt (in Anakins Theme sind Passagen aus Vaders Theme aus "new hope" zu hören, ausserdem muss man sich die Dialoge des kleinen computer animierten Jake Lloyd mal anhören und sich vorstellen wie Vader sie sagt... die sind voller Doppeldeutigkeit und Hinweise).
        Also, warum sollte Lucas da ein Spannungselement einbauen wenn es klar zu sein scheint. Meine Antwort: er spielt mit dem Publikum.

        Die andere Möglichkeit gefällt mir übrigens weniger, denn die würde für mich endgültig bestätigen, dass GL nicht so recht weiss wo er Spannungsmomente plazieren soll. Man wird es sehen, spätestens nächstes Jahr... der Kreis wird sich schliessen.

        Achja, die Klon Sache ist gar nicht so unmöglich. Laut der "Dark Empire"-Comicserie ist Palpatine mehrfach geklont worden und überträgt nur seinen Geist von einem Klon auf den anderen. Und das muss man Lucas Film lassen. Auch wenn all das Non Canon ist, man gibt sich Mühe, dass alles zusammenpasst und sich Bücher, Filme und Comics nocht widersprechen, sondern unterstützen.

        Kommentar


        • #5
          Ich denke die Antwort leigt nicht in inhaltlicher sonderen produktionstechnischer Natur:

          ursprünglich war ja geplant die Star Wars Triologie in der normalen Reihenfolge 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7.... usw. in die Kinos zu bringen, aber wegen Geldprobs usw. konnte man nur 3 Stück produzieren, und GL hat sich für 4-6 entschieden. Die anderen Storys waren aber ja auch schon geschrieben.

          Und als Episode 1 jetzt doch gedreht wurde, hat man nicht mehr allzuviel verändert.
          Also, hätte man es in normaler Reihenfolge gesendet und hohne das Vorwissen von Teil 4-6 gesehen, wäre das schon ein verdammtes Spannungselement, aber so leider nicht mehr.....
          Entweder hat man es vergessen dieses chronologische Produktionsproblem auszubügeln, oder man hat gesagt - "Wir schreiben, die Stroy nicht mehr um, der Filmw ird shcon teuer genug!" - man hat es eifach gelassen, als Homage an die andren Teile sozusagen.
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            Palpatine ist Sideous.

            Das steht in mehreren Büchern, und im Gegensatz zu ST sind SW-Bücher canon und von Lucas abgesegnet worden. Deshalb gibt es bei weitem nicht so viele Logikfehler in den Büchern wie bei ST.

            Und da er eh am Ende von I Kanzler wurde ist es doch kein weiter Weg mehr zum Imperator. Ausserdem ist SW die Geschichte von Anakin Skywalker / Darth Vader und nicht die von Imperator Palpatine.
            "Der Tiger, der im Dschungel brennt, weil niemand seine Mutter kennt." - Spock
            ®

            Kommentar


            • #7
              Originalbeitrag von DJ Doena
              Palpatine ist Sideous.
              Jep !!
              Man beachte nur mal das Kinn von Sideous (mehr sieht man von Sideous ja fast net). Sieht genau aus wei das von Palpatine !
              “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
              They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
              Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

              Kommentar


              • #8
                Originalbeitrag von NicolasHazen
                Jep !!
                Man beachte nur mal das Kinn von Sideous (mehr sieht man von Sideous ja fast net). Sieht genau aus wei das von Palpatine !
                Oh Wunder - wird ja auch vom selben Schaupieler gespielt!

                Ich denke auch, daß Sidious und Palpatine ein und derselbe sind.
                Und mal ehrlich: Für den, der alte Star Wars-Trilogie nicht kennt, ist es ja nach Episode I auch nicht klar, daß es (wahrscheinlich) so ist.

                Mal eine Frage: Wird in den alten Filme überhaupt mal gesagt, daß der Imperator früher Palpatine war? Ich bin mir da jetzt gar nicht sicher...
                ...und wenn nein, ist´s doch eh nur für die "Insider" relativ klar, daß Sideous gleich Palpatine ist!
                Wenn man nur Episode I und die alten Filme kennt (Voraussetzung: Dort wird wirklich nicht erwähnt Imperator=Palpatine), dann könnte man den Senator auch für einen durch und durch guten Menschen halten, oder?
                "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                "Das X markiert den Punkt...!"

                Kommentar


                • #9
                  Nein, eigentlich wird in den Filmen nie erwähnt, dass der Imperator Palpatine hieß.
                  In Episode 1 wude ganz klar gezeigt, dass Sidious und Palpatine die selbe Person sind, vorallem bei der Szene, wo Qui Gon verbrannt wird.
                  Alles ist käuflich, auch die Freundschaft! (Regel des Erwerbs Nr. 121)
                  Das Quarx - Besuchen sie uns in der Forum City

                  Kommentar


                  • #10
                    @ Quark: Ach ja??? Das musst Du jetzt aber genauer erklären.

                    Vielleicht denkt George ja auch in etwas anderen Bahnen. In 20 Jahren, wenn alle Filme veröffentlich sind, wird sich jemand die Filme in der dann richtigen Reihenfolge ansehen, erst 1, dann 2 usw. Gut, derjenige wird sich dann wundern, warum ab Teil 4 das ganze dann etwas altmodischer anmutet, aber egal. Dieser unwissende (wichtig!) Star Wars-Seher wird sich dann über eins wundern: Palpatine ist böse ??? Der Senator in Episode 1 ist es nämlich nicht - zumindest für jemanden, der die Geschichte nicht kennt.

                    Nachdem er dann alle Filme gesehen hat, schaut er gleich nochmal und erkennt die ganzen Insiders
                    RTL2 sucks !!!

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich ziehe hiermit meine These offiziell zurück (Was soll das heissen: feige? )...
                      Nein, im Ernst. Die Sache mit der Chronologie und den Zuschauern die nicht jeden Abend ihren Sturmtrupplerrüstung polieren habe ich wirklich nicht bedacht. Da bin ich mit zuviel Vorwissen an die Sache rangegangen...

                      Dennoch: ganz klar , wie einige hier meinten, wir nicht gesagt, dass Palpatine auch Sideous ist. Nur die Hinweise... und in den Comics und Büchern wird auch noch nichts verraten, was eigentlich logisch ist, da sich Lucas ja um seinen schönen Schockeffekt bringen würde.
                      Also, wollte nur nicht als Betonkopf dastehen, die Argumentation hier hat mich dann doch überzeugt...

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich hätte da eine Frage die nicht ganz zum Thema dieses threats passt, aber für die es sich nicht auszahlen würde einen neuen zu beginnen:
                        Ich habe eigentlich immer gedacht, dass der Name Anakin Skywalker erst im Zusammenhang mit Ep. 1 aufgetaucht ist, aber dann habe ich die neu überarbeitet Version von "Rückkehr der Jedi-Ritter" gesehen und da wird erwähnt, dass Vader früher Anakin hieß. Aber ich kann mich nicht erinnern, dass diese Scene schon in der Originalversion von Ep.6 auftaucht. Ich frage mich jetzt ob irgend jemand von euch vielleicht weiß ob diese Szene tatsächlich erst in der Neubearbeitung eingefügt wurde (um schon mal Ep. 1 vorzubereiten) oder der Nameschon in der Originalversion erwähnt wurde und ich mich einfach nicht mehr daran erinnert habe
                        tempus fugit

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X