Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Episode 3.....Es lebe der Fortschritt!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Episode 3.....Es lebe der Fortschritt!!

    Vor langer Zeit, in einer weit entfernten Galaxis......
    Tja, vor langer Zeit.... Da flogen Raumschiffe mit Lichtgeschwindigkeit in die entlegensten Ecken des Universums, da ballerte man mit Lasergeschützen und baute phantastische Roboter. Ein Bösewicht, der schon aussah, als hätte er zu lange an einem Dönerspieß gehangen, wird kurzum mit künstlichen Gliedmaßen und einem Überlebensanzug versehen, und schon funktioniert der Körper besser als der eines Wookies beim Triathlon. Fazit: Die Technik der Star Wars Welten wirkt für uns phantastisch vollkommen. Aber: Wie wäre es denn mit einer Schwangerschaftsvorsorge? Erst auf dem Sterbebett erfahren unsere munteren Recken und die ebenfalls recht erstaunte Mutter, dass Zwillinge gerade von einem High-Tech Droiden ans Licht der Welt befördert werden..... In unserer „realen“- , doch allzu primitiven Welt existiert die Ultraschalluntersuchung bei Schwangerschaften schon seit 1958....Naja...der Republikanische Senat musste halt bei der Auswahl seiner wissenschaftlichen Forschungsprogramme Prioritäten setzen. Und so blieben bestimmt noch ein Paar andere Erungenschaften unser real-Steinzeit auf der Strecke. Hat jemand je eine Toilette gesehen? Oder generell jemanden beim Zähneputzen? Besteht der Jediorden etwa aus einem Haufen von ungewaschenen Ethnotypen, gegen die die Kelly-Family wirkt, als hätte sie gerade die „Meister Proper Gedächnismedaille“ gewonnen?

    Es lebe der Fortschritt!!

  • #2
    Darum ist es ja auch ein SciFi Film und nicht eine Rosamunde Pilcher Romanze.
    Würde es wirklich jemand interessieren wann wer wie und wo aufs Klo geht oder sich die Zähne putzt.

    Wo hatte den Capt. Kirk und Co das Klo?

    Kommentar


    • #3
      Eben

      Ein SciFi Film lebt von Schlachten,Fieslingen und insgesamt eher seltsamen !
      I find your lack of faith disturbing!
      Asteroids do not concern me Admiral!
      The force is with you young Skywalker!

      Kommentar


      • #4
        Das mit den fehlenden Badezimmern ist ja generell so etwas wie das "rote Tuch" fast aller Sci Fi Filme und Serien....

        Einzig Star Trek ist da in einem gewissen Rahmen eine Ausnahme aber ansonsten wird meist daruaf verzichter, weil es eh für die meisten eher uninteressant ist (in fast allen Filmen haben die Hauptpersonen nie das Bedürfnis auf die Toilette zu gehen - halt weil keinen interessiert...).


        @Padmes Schwangerschaft - sie kann ja bewusst auf solche Sachen verzichtet haben (so ein ähnliches Thema findet man auch bei anderen Sci Fi Schwangerschaften). Letzlich musste man natürlich den Umstand irgendwie erklären, dass Vader nur von einem Kind - Luke - weis...

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Souvreign
          Das mit den fehlenden Badezimmern ist ja generell so etwas wie das "rote Tuch" fast aller Sci Fi Filme und Serien....

          Einzig Star Trek ist da in einem gewissen Rahmen eine Ausnahme aber ansonsten wird meist daruaf verzichter, weil es eh für die meisten eher uninteressant ist (in fast allen Filmen haben die Hauptpersonen nie das Bedürfnis auf die Toilette zu gehen - halt weil keinen interessiert...).
          und natürlich sollte man bab5 nicht vergessen. dort wird regelmäßig die dusche angeworfen (nur akustisch ).
          May the force be with us all!

          I have a bad feeling about this.
          Noone here is exactly what he appears.

          Kommentar


          • #6
            Ich kann dem generellen Tenor der Antworten nur beipflichten.
            Es gibt kaum jemanden der Dialoge über Toiletten und andere banale Dinge des Alltags hören will, die keinerlei Bedeutung für den Verlauf der Story haben.

            Nur weil etwas nicht gezeigt wird, heißt das noch lange nicht, dass es das nicht gibt.

            Einzig die Tatsache, dass Padme überraschend Zwillinge bekommt, ist in der Tat merkwürdig. Vielleicht hat sie sich auch nirgends untersuchen lassen, um ihre Schwangerschaft möglichst geheim zu halten ...
            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

            Kommentar


            • #7
              Sie hätten ja zeigen können, wie ein Jedi-Ritter auf der Toilette von Klonkrigern gestellt wird, aber wollen wir so etwas wirklich sehen?

              Das mit dem Geheimhalten finde ich auch nicht wirklich glaubwürdig, immerhin besucht Obi-Wan sie zweimal während der Schwangerschaft. Wenn die Schwangerschaft vor jemanden geheim gehalten werden soll, dann doch auf jeden Fall vor dem Jedi-Orden und dessen Mitgliedern. Zumindest auf Naboo hätte Padme sich untersuchen lassen können.

              Und noch eine Frage: Als Laie denke ich, dass man recht früh in der Schwangerschaft feststellen kann, ob es Zwillinge werden oder nicht. Weiß es jemand genauer?

              Übrigens: Kann ja sein, dass die Naboo eine komische Art der Zellteilung haben .

              Kommentar


              • #8
                Ich dachte, die Niesche in Padmes Gleiter (da wo sich Obi Wan hinsetzt und die Tür zumacht) ist ne Toilette.

                Kommentar


                • #9
                  Klo

                  Bei BSG 2003 gibt´s ´nen Klo (Unisex) und da dann eine der lustigsten Szenen der gesamtzen 1. Staffel.

                  Und wieso nicht ´nen Jedi auf´n Klo stellen? Gabst ja auch bei Pulp Fiction

                  VoiVoD

                  Kommentar


                  • #10
                    Das mit der Schwangerschaft ist in meine Augen auch das einzige Ärgernis von Ep 3.
                    In den EU - Büchern spüren Luke und Leia sofort die Kinder, sie wissen, dass Leia mit Zwillingen Schwanger ist, Leia kann die Kinder sogar mit der Macht beruhigen.

                    Anakin hätte wissen müssen, was Sache ist, in dem Augenblick, wo er sie sieht/fühlt.
                    Aber ok. Schwamm drüber. Wenn man so anfängt, muss man alles in Frage stellen
                    Bisher passierte folgendes:
                    Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
                    Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
                    Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums

                    Kommentar


                    • #11
                      hat jemand vielleicht schonmal daran gedacht, dass padme gar nicht wissen wolllte was es wird und dementsprechend auch nicht in diese richtung untersucht wurde?
                      das gibt's doch heute in unserer (star wars technisch so überlegenen ) zeit auch, dass eltern sich überraschen lassen wollen, und dann auch staunen, was da alles so rauskommt.
                      "Imagine there's no heaven - It's easy if you try
                      No hell below us - Above us only sky
                      Imagine all the people Living for today...
                      "

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von IntraCardial
                        Das mit der Schwangerschaft ist in meine Augen auch das einzige Ärgernis von Ep 3.
                        In den EU - Büchern spüren Luke und Leia sofort die Kinder, sie wissen, dass Leia mit Zwillingen Schwanger ist, Leia kann die Kinder sogar mit der Macht beruhigen.

                        Anakin hätte wissen müssen, was Sache ist, in dem Augenblick, wo er sie sieht/fühlt.
                        Aber ok. Schwamm drüber. Wenn man so anfängt, muss man alles in Frage stellen
                        Stimmt Leia spürt wie ihre Kinder wachsen und kann sogar eine Art Kommunikation zu ihnen herstellen, z.B. während der Geburt beruhigt Leia die hübschen kleinen...
                        Warum tut Padme das nicht? Vielleicht weil sie nicht machtsensitiv ist ?
                        Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

                        Kommentar


                        • #13
                          Also zu der Schwangerschaft mich hat es auch sehr verwundert, dass keiner was von Zwillis wusste, wobei man das heute im Ultraschall ab der 7. Woche feststellen kann.

                          Oder sie wusste es und wollte es für sich behalten, damit George Lucas dann in Episode IV-VI nicht blöd da steht.

                          Weiteres machen viele Eltern von uns hier US Untersuchungen ohne sich das Geschlecht sagen zu lassen, aber die Untersuchungen sind sehr wichtig um eben Fehlbildungen oder sonstiges auszuschliessen.

                          Aber davor brauchte sich Padme nicht zu fürchte, denn kein Jedi war je behindert oder? Vielleicht ging sie deshalb nicht zur Vorsorge
                          may the force be with you!

                          Kommentar


                          • #14
                            Warum sollte es keine behinderten Jedis geben? Es gibt auch z.B. blinde Jedis, und schau dir mal Yoda an...
                            Und außerdem war doch noch nicht sicher dass die Kinder machtsensitiv sind, die Chance war zwar groß aber das die Eltern es sind heißt noch nicht unbedingt dass es auch auf die Kinder zutrifft, vor allem weil nur ein Elternteil machtsensitiv ist
                            Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

                            Kommentar


                            • #15
                              Eine Kloszene wäre aber ein cooler "Insider" für Leute die sich immer beklagen, warum es nie Kloszenen gibt.

                              "Möge das Klopapier nie ausgehen, mein junger Padawan!"

                              oder wenn man merkt, man hat Verstopfung: "Ich hab' ein schlechtes Gefühl dabei!"
                              für die ganz schlimmen Bauchkrämpfe: "Du wirst noch einmal mein Tod sein!"
                              'To infinity and beyond!'

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X