Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ausrüstung der Klone

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausrüstung der Klone

    Hallo, ich kann ja nachvollziehen, das man auf einem abgelegenen Planeten einige Millionen Klone züchten kann. Aber woher kommt die Ausrüstung? Wer hat die Kreuzer, Läufer und anderen Waffen entwickelt, gebaut und vor allem bezahlt?
    Hat es den niemanden gewundert, das Palpatin in so kurzer Zeit eine so gewaltige Armee aufstellen konnte, ohne vorher Geld vom Staatshaushalt bereit zu stellen?

  • #2
    Das war im Service der Kaminoaner mitenthalten .
    Es ist eben nicht alles logisch in Star wars .

    Kommentar


    • #3
      Tja wer sich ein bischen mit SW auskennt weiß das es logisch erklärt ist woher die ausrüstung kommt

      ein Beispiel:

      Republikanisches Angriffsschiff der Acclamator Klasse
      Hersteller - Rothan Heavy Engineering (Tochtergesellschaft von KDY)

      auszug aus dem SWU

      So bauten die Werften bei Rothana, welche eine geheime Tochterfirma der KDY waren, die Acclamator-Klasse und viele andere Waffen für die republikanische Klonarmee. Diese gigantischen Transporter waren die größten Kampfschiffe der Alten Republik, zu Beginn des Klonkrieges. Sie wurden im Zusammenhang eines geheimen Komplotts in den Werften von Rothana gefertigt, welche sich in der Nähe von Kamino befinden, wo auch die erste Klonarmee der Alten Republik erschaffen wurde.Während Kamino die Klone erschuf, fertigten die Werften die Trasporter, Waffen und andere benötigte Ausrüstung für die Klon-Soldaten.

      Damit dürfte dem bestimmt zehnten Noob der diese Frage stellt wohl geholfen sein OK?
      GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

      Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

      Kommentar


      • #4
        die rüßtungen und zubehör kommen von den kaminoanern!
        die blaster sind von blas tech,merr sonn und SoroSuub.

        die hersteller der schiffe hatten wir ja schon in mehren threads!
        was die bezahlung angeht:zahlung bei lieferung!die kaminoaner haben sich bestimmt darauf eingelassen,denn die republik ist ja nicht irgentwer!
        allerdings kann ich mir vorstellen,dass eventuelle vorauszahlungen von den separatisten gezahlt wurden,ohne das diese es wußten...denn palpatin "spielte" ja mit beiden seiten,da kann es durchaus sein,dass er gelder von der KUS in die klonarmee gesteckt hat(so bekommt das in der republik niemand mit)!
        www.501st.de
        www.501st.com

        Kommentar


        • #5
          diesen kann ich fast übereinszimmen blos wir haben das problem das wir einen solchen tread schon mal gehabt haben tk175 sagt dass die kamioner die rüstung hergestellt haben bistimmt nicht aus wasser und das mit den werften weis ich zwa das es stimmt aber die bauen ja dort 500 angriffschiffe würde das niemand auffallen wenn in der werft doch menschen arbeiten und alles weitererzählen geauso bei den balster bestell einemal 200000 blaster fällt gar net auf oder

          Kommentar


          • #6
            wenns auf nem abgelegenn planeten is und hauptsächlich maschinen dran arebeiten fällt das auch nichts auf
            Ich weiß nicht, ob dass da draußen der größte hulla-hub-reifen ist, oder Gottes persönliche anti-abschaummaschine. Ich weiß nur, dass die Allianz das ding haben will, also gehen wir da raus und spielen Krieg! hab ich nicht recht, marines?!
            Sgt. A.J. Johnson, Über Halo

            Kommentar


            • #7
              Sind die Schiffe nicht corellianischer Bauart oder habe ich mich da vertan, außerdem ähneln die Rüstungen, der von Jango Fett, als könnte man doch die mandalorianische bauart ein wenig abgewandelt haben.
              „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
              "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

              Kommentar


              • #8
                Es muß doch Jemanden, vor allem Jedi, aufgefallen sein das in einer Werft heimlich Kriegsgerät in großer Stückzahl gebaut wird? Und dem Senat muß es doch Aufgefallen sein, das Palpatin kurz nach der Erteilung der Sondervollmachten plötzlich eine so große und gut ausgerüstete Arme quasi aus dem Ärmel schüttelt. Vor allem, da ja bekannt ist, das die Klone 10 Jahre bis zur Einsatzfähigkeit benötigen.

                Kommentar


                • #9
                  eigentlich ja aber der auftrag für die klonarmee wurde sehr sehr früh in auftrag gegebn von einem jedi-meister (dessen namen mirentfallen ist) aber obi-wan erfährt es von den Kaminoaner aber der inzwischen verstorbene jedi lebt nicht mehr.auserdem ist ja das system also der planet nicht mehr in der bibliothek zu finden deshalb fragt ja obi-wan yoda ob er ihm helfen könne und daraufhin reist er dorthin wie wir ja wissen und sieht dort die klonarmee ich gehe auch davon aus das der service beinhaltete das schiffe zum transport und angriff gebaut wurden sowie fahrzeuge.
                  desweiteren meine ich das darth sidios/kanzler palpatine dies wusste und auch dazu geleitet hat die klonarmee zu "finden" und zu aktivieren
                  Möge die (dunkle Seite der) Macht mit euch sein

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Dar Beitrag anzeigen
                    Es muß doch Jemanden, vor allem Jedi, aufgefallen sein das in einer Werft heimlich Kriegsgerät in großer Stückzahl gebaut wird?
                    den jedi!?
                    diese deppen merken doch eh nichts!
                    z.B obi wan.
                    obi erfährt das jango der klonspender ist und damit also eigentlich für die republik arbeitet.dann trifft er ihn auf geonosis wieder,wo er aber für die KUS arbeitet!!
                    da hätte er eigentlich merken müssen,das da was nicht stimmt!?

                    und die galaxis ist riesig!man kann irgentwo am arsch der galaxis tausende schiffe bauen ohne das es jemand merkt!
                    hat ja auch niemend gemerkt,das das imperium todessterne baut!
                    und die hersteller von blastern verkaufen millionen von den dingern,da falen 200000 mehr auch nicht auf!
                    man kann soviel geheim halten...siehe z.b den f-117 stealth!der wurde anfang der ´90er jahre einer überraschten/staunenden menge vorgestellt!später kam herraus,das dieses flugzeug schon anfang der ´80er jahre einsatztbereit war...und keiner hat´s bemerkt!!!
                    www.501st.de
                    www.501st.com

                    Kommentar


                    • #11
                      tk175 wir isnd hier im SW universum nicht in den 90.
                      Das mit den blastern die müssen doch irgendwei nach kamino und da müssen menschen dabei gewesen sein genasuo bei den rüstungen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von appolo Beitrag anzeigen
                        Das mit den blastern die müssen doch irgendwei nach kamino und da müssen menschen dabei gewesen sein genasuo bei den rüstungen.
                        warum???gibt´s in der republik ein gesetzt das besagt das nur menschen etwas transportieren dürfen!?
                        und, weiß der postbote oder LKW-fahrer immer was er transportiert!?ich galube nicht!außerdem werden die mitarbeiter dieser firmen kaum was ausplaudern!
                        www.501st.de
                        www.501st.com

                        Kommentar


                        • #13
                          wieso den net sie fliegen zu einer welt die nich mal im nav computer drin is da würd ich mir schon sorgen machen

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von tk175 Beitrag anzeigen
                            warum???gibt´s in der republik ein gesetzt das besagt das nur menschen etwas transportieren dürfen!?
                            und, weiß der postbote oder LKW-fahrer immer was er transportiert!?ich galube nicht!außerdem werden die mitarbeiter dieser firmen kaum was ausplaudern!
                            Dito Zumal ja im Film auch eindeutig gesagt wird das es nicht die erste Armee ist welche die Kaminoaner erschaffen haben. Also Buisiness as Usual.

                            Die Schiffe der Acclamator Class wurden im übrigens von Rothana Heavy Engineering gebaut die Sternzerstörer der Venator Klasse von Kuat Drive Yards. Diese wurden ebenfalls von Count Dooku in Auftrag gegeben und waren auch im Gesamt Paket enthalten eben so wie diverse Kampfläufer etc.

                            Kommentar


                            • #15
                              ja aber wenn man kampfschiffe baut fällt das doch auf selbst in einem abgeleegnden planetensystem da müssen auch Menschen da sein um sie zu reperiernen oder so und es ist einfacher kampfschiffe im weltraum zu bauen und schnell also braucht man werften im all und die müssen konstroiert werden

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X