Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Episode 3: wieviel Zeit liegt zwischen Anakins Verwandlung und der letzten Szene

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Episode 3: wieviel Zeit liegt zwischen Anakins Verwandlung und der letzten Szene

    Wie lange nach dem "Ende", also mit Vader der seinen Anzug bekommt, Obi Wan der Luke zum Onkel bringt ect,von Episode 3 spielt eigentlich die letzte Szene wo Vader zum Fenster geht und er und der Imperator.

    Ich nehme mal an es handelt sich um Jahre, da beim Todesstern ja schon ein Stück gebaut ist und Schiffe + Uniformen schon so aussehen wie später in den alten Filmen
    Homepage

  • #2
    Na ja, aber die Szene mit Vader war doch noch VOR der letzten Szene, oder? Und eigentlich kann man davon ausgehen, dass die Szenen in der chronologisch richtigen Reihenfolge gezeigt wurden.
    Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

    Für alle, die Mathe mögen

    Kommentar


    • #3
      stimmt eigentlich die Obiwan bringt Luke zum Onkel Szene ist später.

      Nur ergibt das keinen Sinn
      folgender Ablauf:
      -Vader wird gerettet und bekommt seinen Anzug
      -Vader geht auf der Brücke eines Sternenzerstörers der mit Unfiformierten gefüllt ist die so aussehen wie man es vom Imperium gewohnt ist und betrachtet den Bau des Todessterns
      -und erst jetzt bringt Obiwan das Baby zum Onkel?
      Logich betrachtet muss zwischen Vader Operation und der Brückenszene doch wenigtens Monate liegen, wenn nicht Jahre, weil solche Sternenzerstörer sah man vorher noch nicht in Episode 3
      Homepage

      Kommentar


      • #4
        Das in der Szene sind afair Sternenzerstörer der Venator-Klasse, genau solche wie die, die man von Anfang bis Ende zu sehen bekam, nur ohne die roten Markierungen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Komodo Beitrag anzeigen
          Das in der Szene sind afair Sternenzerstörer der Venator-Klasse, genau solche wie die, die man von Anfang bis Ende zu sehen bekam, nur ohne die roten Markierungen.
          richtig!
          und am todesstern wird schon seit EPII gebaut.
          ich glaube eher ,das zwischen vaders operation und seinem auftauchen auf der brücke,nur ein paar tage liegen.
          www.501st.de
          www.501st.com

          Kommentar


          • #6
            Ich hab das einfach unter "Schnittfehler" verbucht und denke mir einfach die Szene mit Vader und Palpi spielt auf einem ISZ ein paar Jahre vor Ep IV.
            Das passt dann wesentlich besser zum EU.

            (Ja ich weiß, das ist so nicht richtig, aber für mich sind die Filme "nur" Beiwerk zum EU)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Wolf310 Beitrag anzeigen
              Ich hab das einfach unter "Schnittfehler" verbucht und denke mir einfach die Szene mit Vader und Palpi spielt auf einem ISZ ein paar Jahre vor Ep IV.
              Das passt dann wesentlich besser zum EU.

              (Ja ich weiß, das ist so nicht richtig, aber für mich sind die Filme "nur" Beiwerk zum EU)
              aha!die imperialen schaffen es deiner meinung nach in 20 jahren gerade mal das grundgerüßt des todessterns zu bauen,um den rest dann plötzlich in wenigen tagen fertigzustellen,oder wie!??
              und kurz vor EPIV sehen die SZ aber anders aus...
              www.501st.de
              www.501st.com

              Kommentar


              • #8
                Wenn man überlegt!
                In Star Wars Episode 2 würden doch die Baupläne vom Todesstern kurz gezeigt und Dooku am ende damit wegdüst.
                Theoretisch liegen doch zwischendem Ende von Epi2 und dem Ende von Epi3 mehrere Jahre, da bleibt doch Zeit edn Todesstern bis dahin zu bauen. Also ist es doch nicht so ein großer Sprung zwischen den Szenen!
                so ist meine Meinung dazu!
                Außerdem lässt sich so ein bau auch verheimlichen. Ich meine ja die Glaxie ist groß!!!
                MfG Philliph
                ~~:::Battlestar Galactica:::~~~

                InterStella - Foren-RPG

                Kommentar


                • #9
                  Offiziell spielt die Szene auf dem Sternzerstörer kurz nach Vaders Operation (unter 4 Wochen).

                  Es handelt sich bei diesem Sternzerstörer in der Tat um die Venator-Klasse, welche bereits zuvor im Film zu sehen war. Allerdings befanden sich gegen Ende der Klonkriege durchaus schon Schiffe der Imperial/Imperator-Klasse (Sternzerstörer wie in ANH gesehen) im Bau. Bereits 4 Wochen nach dem Ende der Klonkriege, stand das zweite Schiff dieser Klasse unter Vaders persönlichen Befehl.
                  Die Venator-Klasse dürfte ihrerseits aber dennoch auch zur Zeit von AN noch im Einsatz gewesen sein.

                  Was die Uniformen angeht, so wurden sie (oder im wesentlichen gleiche Modelle) bereits von der Republik-Flotte zumindest in der zweiten Hälfte der Klonkriege verwendet.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich hoffe ja, dass durch "Rogue One" dieser damalige "Fehler" nun endlich aufgegriffen und erklärt wird. Glaubt man den folgenden Gerüchten, dann kann das durchaus auch so sein:

                    "Rogue One": Ist das die Handlung des nächsten "Star Wars"-Films? · KINO.de
                    Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                    Für alle, die Mathe mögen

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X