Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der "fehlende" Planet (El?) Kamino

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der "fehlende" Planet (El?) Kamino

    Wie wir ja alle wissen gibt es da ein Problem beim auffinden des Planeten Kamino in den galaktischen Archiven, und Obi Wan geht zu Yoda um ihn darüber zu befragen.

    Offensichtlich benötigte es ein kleines Kind um für Obi-Wan und Yoda den naheliegenden Schluss zu ziehen, das wenn der Planet auf der Karte fehlt und es stattdessen dort einen mysteriösen leeren Fleck gibt an exakt der Stelle, wo der Planet zu erwarten gewesen wäre, das der Planet vermutlich tatsächlich dort ist und die Karte manipuliert wurde.
    Das kommt einem vor wie eine ziemlich offensichtliche Schlussfolgerung – eliminiere das Umögliche und was auch immer zurückbleibt, egal wie unwahrscheinlich, muss wahr sein und so weiter – aber andererseits sind wir nicht mit Yoda-Gleichen Ausmaßen von Intelligenz und Einsicht gesegnet. Wenn man so klug ist, dann ist es vielleicht offensichtlich, das es tatsächlich gar nicht so offensichtlich ist wie es erscheint...

  • #2
    ich denke mal, sowohl Yoda als auch Obiwan sind jeder für sich ganz von alleine auf die Idee gekommen, dass vielleicht die Karte manipuliert wurde. Obiwan suchte Yoda auf, um ihn auf diese Möglichkeit hinzuweisen, und Yoda nutzte die Gelegenheit, den Unterricht mit seinen Schülern etwas aufzulockern. Darauf deuten auch Yodas humorvolle Sprüche "Meister Kenobi hat einen ganzen Planeten verloren, wie peinlich" und "finden wir werden Obiwans launenhaften Planeten" hin. Hätte Yoda nicht gerade eine Unterrichtsstunden abgehalten, wäre das Gespräche zwischen ihm und Obiwan vermutlich ganz anders, wesentlich ernster, abgelaufen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Agent Scullie Beitrag anzeigen
      ich denke mal, sowohl Yoda als auch Obiwan sind jeder für sich ganz von alleine auf die Idee gekommen, dass vielleicht die Karte manipuliert wurde. Obiwan suchte Yoda auf, um ihn auf diese Möglichkeit hinzuweisen, und Yoda nutzte die Gelegenheit, den Unterricht mit seinen Schülern etwas aufzulockern. Darauf deuten auch Yodas humorvolle Sprüche "Meister Kenobi hat einen ganzen Planeten verloren, wie peinlich" und "finden wir werden Obiwans launenhaften Planeten" hin. Hätte Yoda nicht gerade eine Unterrichtsstunden abgehalten, wäre das Gespräche zwischen ihm und Obiwan vermutlich ganz anders, wesentlich ernster, abgelaufen.
      Davon kann man ausgehen. Oder er hat gleich ausgeschlossen, dass diese Archive manipuliert worden sind oder er hat einfach vor den Jünglingen nicht davon sprechen wollte. Es könnte sein, dass Yoda auch einfach die Kreativität seiner Schüler fördern wollte.
      Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


      Kommentar


      • #4
        kann aber auch daran liegen,dass die jedi ja wissen dass nur ein jedi etwas aus den archiven löschen kann. und da die jedi was andere jedi angeht ja total blauäugig sind,wie wir ja in EP2 in bezug auf dooku sehen( er war ein jedi,der könnte sowas nie tun) haben sie diese möglichkeit einfach ignoriert...naja,kein wunder das die deppen ausradiert wurden...
        www.501st.de
        www.501st.com

        Kommentar

        Lädt...
        X