Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Shmis wundersame Schwangerschaft!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Shmis wundersame Schwangerschaft!

    Nach Shmi Skywalkers eigener Aussage weis sie nicht wer der Vater des Anakin ist. Die Frage nun wer die fast "biblische" Schwangerschaft verursacht hat!?

    In Star Wars E:3 erzählt Kanzler Palpatine Anakin die Geschichte von Darth Plagueis der von seinem Schüler (Sidious) getötet wurde, und infolge dessen, dass man die Mediclorianer sogar so beeinflussen kann, dass sie Leben erschaffen können bzw. erschufen.

    Wer steckt nun hinter Anakins Geburt?
    Darth Sidious?
    Darth Plagueis?
    "Man muss erst einmal das Unmögliche abgrenzen.
    In dem, was dann noch da ist und sei's auch noch so unwahrscheinlich, muss die Wahrheit stecken."

    Captain Spock in Star Trek VI

  • #2
    Wird Onscreen nicht nicht abschliessend gesagt.
    Nur viel Spekulatius, aber Palpi gibt ja zu das er nur mit Anakin zusammen Padme retten könnte und von daher wird er es wohl nicht gewesen sein.
    Aber wie gesagt nicht genaues weiss man.
    bechern, bummsen, balgen, rau und rüde, so sollten götter sein!!!
    (Aus dem Buch: Die Orcs)

    Linux is like a wigwam - no windows, no gates, apache inside!

    Kommentar


    • #3
      Gibt es hier irgendwelche Bücher mit Theorien oder so? Die das weiter ausführen. Finde ich schon sehr interessant. Vor allem, weil es auch um den Erlöser geht. Außerdem würde mich interessieren, ob es in Star Wars noch mehrere "biblische" Stellen gibt?

      Kommentar


      • #4
        ...Nachdem Plagueis die Möglichkeit zur Manipulation des Todes mithilfe der Macht entdeckt hatte, wollte er sich nun einem neuen Ziel widmen und mit der Macht Leben erschaffen.[5] Sidious lernte alles über die Dunkle Seite, das Wissen seines Meisters, Leben zu erschaffen, beunruhigte ihn aber sehr. Er wusste, dass dieses Kind, eine Verkörperung der Macht, früher oder später seinen Platz einnehmen würde.[8] Da er seinem Schüler alles beigebracht hatte, was er wusste, wurde Plagueis zwischen 52 VSY und 46 VSY[8] im Schlaf von ihm ermordet.[4][2] Plagueis war so von der Unsterblichkeit und seinem Vorhaben besessen, ein perfektes "Gefäß" der Macht zu erschaffen, dass er Sidious' Verrat nicht bemerkte.[2] Der Muun starb ohne jede Gegenwehr, da er nicht den geringsten Verdacht hegte.[9]

        Ob Plagueis sein Vorhaben, Leben zu erschaffen, noch vor seinem Tod beginnen konnte, ist unklar. Es gab Vermutungen,[8] dass Plagueis selbst mit der Macht den jungen Anakin Skywalker erschuf.[5] Obwohl Sidious alles Wissen von seinem Meister geerbt hatte, war er nach dessen Tod nicht in der Lage, selbst das Leben zu verlängern oder gar zu erschaffen. Deshalb war er auf einen Klonkörper angewiesen, um auch nach seinem Tod weiterleben zu können.[8] Sidious berichtete seinen Schülern Darth Tyranus[10] und Darth Vader[11] nur wenig über seinen Meister. ...
        Darth Plagueis ? Jedipedia

        Kommentar


        • #5
          Ja, Shmis wundersame Schwangerschaft...

          Mir gefiel diese vaterlos-Schwangerschaft von Anfang an nicht, mittlerweile denke ich mir, wäre es doch recht spannend gewesen mit einem rätselhaften, dubiosen, unbekannten Vater, dem sie als mittellose, vielleicht auch rechtlose Sklavin über den Weg lief, der dann auf einmal wieder verschwunden war, wo man dann bestimmt nett spekulieren könnte, ob es einer der beiden derzeitigen Sith war, der da etwas eingefädelt hatte, -oder ein Überläuferjedi oder doch einfach ein sehr mächtiger Jedi...
          Vielleicht fände ich es dann auch gar nicht so unbefriedigend, wenn es keine Antwort auf dessen Identität geben sollte..

          Da ich die Filme lange Zeit nicht wiederansehen konnte (nur Tokyopop-Cinemanga; mit sehr vielen fehlenden Szenen, wie ich mich von Episode 2 und 3 noch erinnern konnte), war es für mich besonders spannend, ob eigentlich die Szene, die mir ingendwann zu Shmis Erzählung in den Sinn kam, tatsächlich in Episode 1 vorkommt oder in einem anderen Film oder ob ich diese Szene einfach mal geträumt hatte. Wie ich schon vermutete, kommt die Szene in Episode 1 nicht vor, doch woher kenne ich sie dann?

          Ist jemanden eine solche Filmszene bekannt:
          Eine Frau schläft im Bett, als eine schwebende, punktförmige, pflaumengroß leuchtende Erscheinung auftaucht. Diese schwebt am Fußende, wo die Füße unter der Decke hervorschauen, unter die Bettdecke und nun schwächer leuchtend die Beine entlang bis zum Rumpfboden, wo die Leuchterscheinung verschwindet. In diesem Moment stöhnt die Frau zweimal im Schlaf und wacht darauf wie "war da grad was?" auf.
          Mittlerweile fiel mir ein, ob es in einer der ganz wenigen Akte X-Folgen, die ich mal sah, vorkommt.
          Kennt die Szene jemand?


          (#30)

          Traumwaldschrat

          Kommentar


          • #6
            Roofies würden ne Menge Erklären.

            Ich halte nix von Lucas seine "Jesusvariante"

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Feydaykin Beitrag anzeigen
              Roofies würden ne Menge Erklären.

              Ich halte nix von Lucas seine "Jesusvariante"

              Bei Jesus ist der Vater doch bekannt.

              Kommentar


              • #8
                Geht um diesen Unbeflektte Empfängnis, und Alimente hat keiner gezahlt

                Gut dann war der Vater die Macht? ich bleibe dennoch bei Roofies und Watto.

                Kommentar


                • #9
                  Du weißt schon, dass "unbefleckte Empfängnis" nur bedeutet, dass Maria frei von jeder Sünde war? Das heißt anders als andere Menschen, die empfangen wurden (also alle vor ihr außer Adam und Eva) wurde Maria (von Joachim und Anna) empfangen und war von der Erbsünde und jeder anderen Sünde unbefleckt und daher nicht von Sünden (im FF) geläutert werden muss. Wird sowas auch über Shmi gesagt?
                  Du verwechselst wahrscheinlich die Jungfrauengeburt Jesu mit der unbefleckten Empfängnis Mariä verwechselst. Beides wird in EP I übrigens nicht angesprochen.
                  QUI-GON : The Force is unusally strong with him, that much is clear. Who was his father? SHMI : There was no father, that I know of...I carried him, I gave him birth...I can't explain what happened. Can you help him?
                  Über die Empfängnis wird gesagt:
                  QUI-GON : With your permission, my Master. I have encountered a vergence in the Force. YODA : A vergence, you say? MACE WINDU : Located around a person? QUI-GON : A boy... his cells have the highest concentration of midi-chlorians I have seen in a life form. It is possible he was conceived by the midi-chlorians.
                  Nichts von "immaculate conception" oder "virgin birth".

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Feydaykin Beitrag anzeigen
                    Roofies würden ne Menge Erklären.

                    Ich halte nix von Lucas seine "Jesusvariante"
                    Jedi können den Geist von anderen beeinflussen.
                    Jedi können riesige Gegenstände mit Hilfe der Macht bewegen.
                    usw usw.

                    Und die Leute stören sich daran, dass dort ein Lebewesen "durch die Macht empfangen wurde"?

                    Obi-Wan sagte doch schon in Episode IV:
                    „Die Macht ist es, die dem Jedi seine Stärke gibt. Es ist ein Energiefeld, das alle lebenden Dinge erzeugen. Es umgibt uns, es durchdringt uns. Es hält die Galaxis zusammen.“

                    Die Macht erzeugt Leben. Das ist seit Episode IV klar - wieso wird soviel Theater um den einen Satz in Episode I gemacht, der nur konkretisiert, was Obi-Wan schon lange meinte ...

                    Kommentar


                    • #11
                      Du weißt schon, dass "unbefleckte Empfängnis" nur bedeutet, dass Maria frei von jeder Sünde war? Das heißt anders als andere Menschen, die empfangen wurden (also alle vor ihr außer Adam und Eva) wurde Maria (von Joachim und Anna) empfangen und war von der Erbsünde und jeder anderen Sünde unbefleckt und daher nicht von Sünden (im FF) geläutert werden muss. Wird sowas auch über Shmi gesagt?
                      Ne es geht da schon um die Jungfräuliche Schwangerschaft bei den Katholiken, Nix mit Erbsünde.

                      du bist aber auch völlig Humorlos. ABer ich sag ja rofies und Watto

                      Who was his father? SHMI : There was no father, that I know of...I carried him, I gave him birth...I can't explain what happened. Can you help him?

                      vielleicht neigte sie auch auch zu Gruppensex mit Machtbegabten.


                      Kommentar


                      • #12
                        Und die Leute stören sich daran, dass dort ein Lebewesen "durch die Macht empfangen wurde"?
                        Ja, weil die Macht an sich keine DNA enthält. Du weißt doch wie das geht mit den Bienen Blumen was danach so kommt.


                        Am blödsten daran ist eben der Religöse Touch eines Messias etc. Sollte Luke aufpassen das er nicht aus versehen seine Schwester Schwängert beim Machtgebrauch.


                        [QUOTE„Die Macht ist es, die dem Jedi seine Stärke gibt. Es ist ein Energiefeld, das alle lebenden Dinge erzeugen. Es umgibt uns, es durchdringt uns. Es hält die Galaxis zusammen.“][/QUOTE]


                        Jo, und in Episode 1 machte lucas Microlebewesen daraus.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich denke auch, dass Vergewaltigung eine naheliegendere Schwängerungserklärung ist als der göttliche Geist. Letzteres ist einfach die erbauliche Geschichte einer geschundenen Sklavin, mehr nicht.
                          I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Feydaykin Beitrag anzeigen

                            Ja, weil die Macht an sich keine DNA enthält. Du weißt doch wie das geht mit den Bienen Blumen was danach so kommt.
                            Vor ALLEM weiß ich, dass sich nicht alles auf der Welt mit Sex (oder ähnlichem) vermehrt.


                            Zitat von Feydaykin Beitrag anzeigen
                            Jo, und in Episode 1 machte lucas Microlebewesen daraus.
                            Nein, falsch.
                            Die "Microlebewesen" sind lediglich das Bindeglied zwischen Macht und Lebewesen, nicht die Macht selbst.


                            FAKT ist: Es gibt kein einziges Argument gegen die Schwangerschaft von Shmi außer "gefällt mir nicht". In der Welt von Star Wars sind noch unglaublichere Dinge geschehen.
                            Zuletzt geändert von riepichiep; 25.08.2016, 17:33.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
                              Ich denke auch, dass Vergewaltigung eine naheliegendere Schwängerungserklärung ist als der göttliche Geist. Letzteres ist einfach die erbauliche Geschichte einer geschundenen Sklavin, mehr nicht.
                              Das ist doch Unsinn, Qui Gonn ist keine geschundene Sklavin.
                              Zitat von Feydaykin Beitrag anzeigen

                              Ne es geht da schon um die Jungfräuliche Schwangerschaft bei den Katholiken, Nix mit Erbsünde.

                              du bist aber auch völlig Humorlos. ABer ich sag ja rofies und Watto





                              Du hast einfach sehr wenig Ahnung wovon du sprichst. Es geht den Katholiken um zwei Dogmen. Das eine ist das der unbefleckten Empfängnis Mariä und das andere ist das der jungfräulichen Geburt Jesu. Du kannst das nicht auseinanderhalten, aber viele gebildete Menschen verstehen den Unterschied.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X