Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

N'Sync in Star Wars: Episode 2

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • N'Sync in Star Wars: Episode 2

    Was haltet ihr davon, dass diese "Sänger" einen Kurzauftritt in Ep. 2 bekommen? Ich halte es für ein Armutszeugniss; langsam habe ich das ungute Gefühl, dass der Film nicht besonders gut wird, was man IMO auch an den nicht grade überzeugenden Trailern auf Pro7 sehen konne
    Für die Opfer der feigen Terrorakte auf die USA am 11.9.01

  • #2
    Der erste Teil "Die dunkle Bedrohung" war IMO ein netter Science Fiction Film, hatte aber mit Star Wars nicht viel zu tun, außer den Namen. Die Atmosphäre war nicht annähernd Star Wars - Like.
    Wenn der zweite Teil auch so wird, na prost Mahlzeit. Und der Auftritt von N´Sync zeigt, dass Lucas wohl auch ein wenig besorgt ist, über die Besucherzahlen der Star Wars - Fans und auch noch andere Zielgruppen zum Gang ins Kino bewegen möchte. Na ja wir werden sehen...
    Optimismus ist nur ein Mangel an Informationen!

    Kommentar


    • #3
      Re: N Sinc in Starwars Ep. 2

      Original geschrieben von Q-Tip
      langsam habe ich das ungute Gefühl, dass der Film nicht besonders gut wird,
      ??? Hehe - SCNR

      Kommentar


      • #4
        Ach nö.... nicht auch noch so was...

        Diese ganzen Starauftritte kann man sich für Serien und shows, die nicht mehr so gut laufen, bzw. weil sie so gut laufen wohl reservieren... aber jetzt auch in Filmen... und dann noch in StarWars...

        Ich find´s doof. Mal sehen, was uns der nächste Film bringt. Ich bin gespannt.

        Gruß Muli
        "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Muli


          Ich find´s doof. Mal sehen, was uns der nächste Film bringt. Ich bin gespannt.

          Gruß Muli
          Auftritt von Han Solo



          in EP haben sie ja auch den Amerikanischen Schauspieler gebracht.. (der jedimeister, weiss den Namen nicht)

          Das mit dem Sänger ist einfach mal, dass man einen Superstar hat. Vielleicht bringt es was...
          Der soll eben mal mehr reinlocken.. Weil man wissen will was er sagt... (hoffentich kein Morn )

          Kommentar


          • #6
            Dies verdanken wir Lucas's Tochter. Sie wollte ihre Lieblingsband in Papa's Kinofilm haben und nörgelte so lange herum, bis ihr Vater nach gab. Jetzt darf Justin von N'Sync als Jedi-Ritter für einen kurzen Augenblick durchs Bild laufen.
            Pleace take the nature of the medical emergency

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Winnipuh
              Dies verdanken wir Lucas's Tochter. Sie wollte ihre Lieblingsband in Papa's Kinofilm haben und nörgelte so lange herum, bis ihr Vater nach gab. Jetzt darf Justin von N'Sync als Jedi-Ritter für einen kurzen Augenblick durchs Bild laufen.
              ja ja die Kinder wieder....

              Kommentar


              • #8
                Ich hab gerade mit nem Kumpel darüber gesprochen. Der meinte er hätte gehört, dass die 5 Freunde nach ihrem kurzen Gastauftritt allesamt "niedergemetzelt" werden, von irgendwelchen Robotern. Nun ja... unter dem Aspekt betrachtet find ich den Gastauftritt gar nicht mal schlecht. Solln sie doch alle kommen und sich wegmetzeln lassen. Ich sag nur: Die Rache eines Vaters, der die Musik seiner Kinder nicht mag.
                Optimismus ist nur ein Mangel an Informationen!

                Kommentar


                • #9
                  Ich findes dies auch einfach nur Sch....., zumahl bei SW immer ein ungeschriebenes Gesetz war, das nur NoNames drinn vorkommen sollen. Man muss aber mahl kurtz erwähnen das in allsen SW Filmen (mit ausnahme von IV) immer besondere Fans (Obertypen von FanClubs etc.) Gastrollen bekommen habe. Zugegeben das ist was völlig anders, ich bin ja auch dagegen.


                  hatte aber mit Star Wars nicht viel zu tun, außer den Namen.
                  Das sind die Aussagen die ich liebe!! Lass mich wetten, mit ausnahme der Filme hast du noch nix von SW gesehen.
                  Sorry, ich fand den Film auch net so besonders
                  Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
                  Alan Dean Foster: Flinx

                  Kommentar


                  • #10
                    Wenn die Jungs unbedingt mal auf die Leinwand wollen sollen sie doch ruhig. Dadurch, dass zwischendurch ein paar Popsänger durchs Bild schleichen kann der Film auch nicht mehr schlechter werden. Und wenn es ein guter Film wird, fände ich sich über so ein Detail aufzuregen auch nicht sinnvoll. Solange sie nicht für die Hauptrollen besetzt wurden oder am Soundtrack mitwerkeln... Außerdem ist es müßig, von ein paar kurzen Trailern die Qualität eines Films voraussagen zu wollen. Bis Mai kann sich da noch einiges tun.

                    Und ein Noname war Harrison Ford ja auch nicht unbedingt...

                    Kommentar


                    • #11
                      Und ein Noname war Harrison Ford ja auch nicht unbedingt...
                      Vor SW schon.
                      Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
                      Alan Dean Foster: Flinx

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja, es gibt ja auch andere:

                        Sir Alec Guiness war garantiert kein No Name, auch vor AGH nicht.
                        James Earl Jones ebenfalls nicht.
                        Ob es Billy Dee war, weiß ich nicht.
                        Liam Neeson, Ewan McGregor und Sam L Jackson sind vor Ep 1 keine NoNames gewesen.
                        Und bei Natalie Portman bin ich mir nicht so sicher.

                        Also KEINE Nonames kann man nicht sagen. Vielleicht war das Gesetz auch einfach ZU ungeschrieben

                        Also was solls. Wenn sie ein paar unwichtige Jedi unbedingt mit Boygroupern besetzen wollen, was solls? Kann dem Film nur Quote bringen. UNd das ist doch nur gut. Eventuell gibts dann ja doch eine Sequel Trilogie mit ordentlicher Handlung
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Hoffentlich haben die Typen wirklich keinen Text !
                          Aber selbst wenn nicht hat diese Truppe nichts in SW verloren !
                          Hoffenlich bleibt uns Britney Spears erspart ...
                          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von NicolasHazen
                            [B]Aber selbst wenn nicht hat diese Truppe nichts in SW verloren ![B]
                            Also, ob jetzt irgendwelche arbeitslose Baumarktkassierer die Perücken mit den lächerlichen Zöpfchen übergestülpt bekommen oder ob man das mit 5 Knallchargen von der Hitparadenmafia macht, ist IMO sowas von vollkommen belanglos, daß man dafür eigentlich ein neues Wort schaffen müßte.
                            Solange es nicht in eine Titanic-Style RomanzenSchnulze abartet ist mir auch die Mitwirkung von Take That, Boyzone, Westlife und East 17 egal. Hauptsache die Story wird diesmal halbwegs SW gerecht.

                            Wenn das wieder so ein Kinderfilm wie PM wird, tue ich mir auf jeden Fall SW3 nicht mehr an. Da gibt es leichtere Wege seinen Verstand zu gefährden, die noch dazu billiger als 6€ sein können
                            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Wodan

                              Das sind die Aussagen die ich liebe!! Lass mich wetten, mit ausnahme der Filme hast du noch nix von SW gesehen.

                              Sorry, ich fand den Film auch net so besonders
                              Heißt das jetzt das du mir recht gibst, oder meinst du, dass es Quatsch ist, was ich sage?
                              Und du hast Recht, ich habe außer den Filmen noch nicht viel von Star Wars gesehen. Allerdings habe ich ziemlich viele Bücher gelesen, sowohl Romane als auch Biografien. Und ich persönlich hoffe, dass wenn es jemals zu Teil 7,8 und 9 kommen sollte, nimmt man als Vorlage die Thrawn - Trilogie von Timothy Zahn. Die hätte bei weitem mehr Potenzial als "Die dunkle Bedrohung".

                              Wenn du möchtest, kann ich dir aber auch gerne erklären, warum ich denke, dass der Film nicht viel mehr als die Namen gleich hat!?!
                              Optimismus ist nur ein Mangel an Informationen!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X