Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wer war jetzt eigentlich der Meister von Obi Wan?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wer war jetzt eigentlich der Meister von Obi Wan?

    Sollte es diese Diskussion schon mal gegeben haben, dann entschuldige ich mich mal gleich, habe nix gefunden.

    Also ich versteh noch immer nicht warum der Alec Guiness Obi Wan der Überzeugung ist, dass Yoda sein Meister war, wobei der Ewan McGreggor Obi Wan sich voll und ganz dem Qui Gon Jin hingegeben hat.

    Vielleicht wisst ihr mehr als ich, hab ich wo was versäumt oder hatte George Lucas dabei auch einen Aussetzter?
    may the force be with you!

  • #2
    Der Lehrmeister von Obi Wan war Qui Gon Jinn, aber zu der Zeit war Joda halt der mächtigste Jedi und IMO auch der Vorsitzende des Jedo Rates, also kann er auch in gewisser Weise als der Meister aller Jedi gesehen werden.
    So würde ich es jedenfalls sehen.

    Kommentar


    • #3
      Ich denke mal das sich Qui-Gon auch ab und zu mal einen Rat bei Yoda abgeholt hat. Wer so alt ist muß viel Erfahrung haben.

      Kommentar


      • #4
        Machtsensitive werden als Kinder von ihren Familien genommen (natürlich nur mit deren Einverständnis). Dann werden Sie an verschiedenen Orten (z.B. der Jedi Tempel auf Coruscant) von einem Meistern in Gruppen unterrichtet (in Episode II findet grade eine solche Unterrichtsstunde bei Yoda, statt als Obi-Wan ihn um Rat fragt bezüglich des verlorenen Planetens)
        Obi-Wan war auch bei Yoda, als er in diesem Alter war. Wenn die Kinder älter werden (ich glaub so ca mit 12) werden sie einzelner Schüler bei einem Meister, von dem sie ausgewählt werden. Bei Obi-Wan eben Qui-Gon.
        Damit war Yoda vor Qui-Gon Obi-Wans Meister, also stimmt beides.
        Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

        Kommentar


        • #5
          Stimmt. Yoda übernimmt die Ausbildung der jungen Padawane.

          Später dann übernehmen das die anderen Meister.

          Kommentar


          • #6
            Hmm naja, man kann es natürlich auch so sehen, wobei ich mir noch immer denke, dass Lucas einfach nicht an die Episode V gedacht hat als er Episode I gedreht hat. Man findet ja so einige Schmankerln, wo man sich denkt, aber hallo schaut der sich seine Filme vorher nicht an bevor er was dreht?!
            may the force be with you!

            Kommentar


            • #7
              Nein, die Fehler sind nicht groß.
              Das ist IMO genauso wie mit der Verschwörungstheorie dass die NASA nie auf dem Mond war. Das entsteht dadurch dass sich Leute die sich mit dem Thema nicht richtig auskennen einen solchen "Fehler" sehen aber nicht weiterdenken.
              Zum Thema Mondverschwörung kann ich den Link empfehlen:
              http://www.redzero.demon.co.uk/moonhoax/
              Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

              Kommentar


              • #8
                Zitat von St3v3f
                Nein, die Fehler sind nicht groß.
                Das ist IMO genauso wie mit der Verschwörungstheorie dass die NASA nie auf dem Mond war. Das entsteht dadurch dass sich Leute die sich mit dem Thema nicht richtig auskennen einen solchen "Fehler" sehen aber nicht weiterdenken.
                Zum Thema Mondverschwörung kann ich den Link empfehlen:
                http://www.redzero.demon.co.uk/moonhoax/

                also die mondlandung mit einem erfunden film zu vergleichen ist schon ein wenig strange meinst nicht?

                ich und auch viele andere in meiner nähe sehen einige ungereimtheiten zwischen den verschiedenen episoden und das nicht die bohne mit einer verschwörungstheroie zu tun *kopfschüttel*

                vielleicht hast du dich schon viel zu viel einem fantasyfilm hingegeben, dass du schon birnen mit äpfel mischt?!
                may the force be with you!

                Kommentar


                • #9
                  Ich vergleiche hier nicht die Mondlandung mit Jedis Imperatoren und Todessternen sondern es sieht für mich so aus dass in beiden Fällen Dinge aufgedeckt und als Fehler hingestellt werden, die sich mit dem nötigen Hintergrundwissen als eben keine Fehler herausstellen.
                  Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

                  Kommentar


                  • #10
                    Vielleicht war es auch so das Yoda nach Qui Gons Tod Obi Wan der schon ein Jedi Ritter war noch einigen Missionen begleitethat!
                    I find your lack of faith disturbing!
                    Asteroids do not concern me Admiral!
                    The force is with you young Skywalker!

                    Kommentar


                    • #11
                      Nein, nach Qui-Gons Tod hat Obi-Wan die Ausbildung von Anakin begonnen, so wie Qui-Gon es wollte. Das war auch der Grund, dass er sich immer überfordert gefühlt hat mit Anakin und dass er sich bei Yoda und Mace häufiger einen Rat geholt hat, aber selber wieder ein Schüler war er nicht.
                      Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

                      Kommentar


                      • #12
                        der lehrmeister von obi wan ist qui gon chin und das kommt auch im 3. vor.
                        George Lucas: May the force will be with you.
                        Die deutschen übersetzen: Am vierten Mai werde ich bei dir sein.


                        Fernsehen wurde nicht für Idioten erschaffen - es zeugt sie.

                        Kommentar


                        • #13
                          Dokuu war Schüler von Yoda
                          Qui Gon von Dooku
                          Obi Wan von Qui Gin
                          und Anakin von Obi Wan.

                          so "schließt" sich der Kreis
                          Zuletzt geändert von airhubsi; 01.06.2005, 00:31.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von airhubsi
                            Dokuu war Schüler von Yoda
                            Qui Gon von Dokuu
                            Obi Wan von Qui Gin
                            und Anikin von Obi Wan.

                            so "schließt" sich der Kreis
                            Hallo erstmal!

                            Dooku(so geschrieben ) war aber auch Schüler von Sidious. Bis er Tyranus wurde. Aber erst später. Nach Darth Maul.

                            Ansonsten stimmt das. Denke ich.

                            Die Namen nochmal richtig:

                            Anakin

                            Qui-Gon

                            Kommentar


                            • #15
                              Wird Dooku nicht zu Tyranus als er Sidious Schüler wird? Anakin wird ja auch in dem Moment zu Vader in dem er sich Sidious unterwirft
                              Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X