Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wer ist der wirkliche Auserwählte? Luke oder Anakin

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wer ist der wirkliche Auserwählte? Luke oder Anakin

    Es scheinen sich, trotz klarer Worte von Geaoge Lucas "Anakin ist der Auserwählte", immer noch einige unschlüssig zu sein, WER denn nun der Auserwählte ist.
    Wen haltet ihr für den Auserwählten und warum?


    Dies soll eine Umfrage werden.
    die Antwortmöglichkeiten sind:
    - Anakin
    - Luke
    165
    Anakin
    67.88%
    112
    Luke
    32.12%
    53

  • #2
    Nun, es ist doch eindeutig, dass Anakin der Auserwählte war, denn er war es, der den Imperator getötet hat. Und das war schlussendlich seine Bestimmung.
    Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

    Für alle, die Mathe mögen

    Kommentar


    • #3
      Der Auserwählte hatte die Aufgabe, die Macht wieder ins Gleichgewicht zu bringen... Zwar mag Anakin Skywalker der Auserwählte gewesen sein, aber das heisst noch lange nicht, dass er dies auch geschafft hatte mit dem Tod des Imperators, vor allem nicht im Extended Universe, wo ungefähr x-tausend noch schrecklichere Bedrohungen auftauchen...

      Aber wenn man sich auf das canon-Universe beschränkt, dann hat Anakin Skywalker tatsächlich dann den notwendigen Schritt ausgeführt, um die Macht wieder in Harmonie zu bringen durch die Tötung von Palpatine. Danach liegt es an seinem Sohn und dessen Freunden, den Frieden in der Galaxis zurückzubringen und das Werk zu vollenden, wobei für mich Luke viel mehr für das Gleichgewicht der Macht getan hat als sein Vater.

      Kommentar


      • #4
        Anakin ist der auserwählte er aht die Sith verichtet (Palpatine und dadurch in egwisser weise auch sich selbst).

        Außerdem aht Lucas mittlerweile gesagt das er der auserwählte ist.

        Kommentar


        • #5
          Anakin ist der Auserwählte denn er bringt die Macht (für eine gewisse Zeit) wieder ins Gleichgewicht - obwohl Gleichgewicht ja hier ist das die Sith vernichtet sind und die Jedis gesiegt haben (temporär halt).

          Luke war für Anakin der Katalysator.
          End of Line

          Kommentar


          • #6
            ich glaube Luke weil den Jdiorden wiederaufbaut

            Kommentar


            • #7
              Na ja... Er versuchts zumindest.

              Ich denke Anakin, da
              1. Er die Macht dadurch wieder ins "Gleichgewicht" bringt, indem er den Imperator tötet

              2. Er von Lucas als "der Auserwählte" bezeichnet wurde

              3. Er von seinen Kumpels (Obi-Wan, Yoda, Mace...) als Auserwählter bezeichnet wurde

              4. Er der EINZIGE ( !!!!!!!!! ) Jedi ist, der die Wandlung von der hellen zur dunklen Seite UND WIEDER ZURÜCK gemacht hat. Das hat net mal Grün-Hüpfi gemacht!
              Wer andern eine Grube gräbt, der hat ein Grubengrabgerät.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von appolo Beitrag anzeigen
                ich glaube Luke weil den Jdiorden wiederaufbaut
                das ist aber kein gleichgewicht!!dann müßter er auch dafür sorgen,dass es ebensoviele sith gibt;dann ist es ein gleichgewicht!
                es heißt:der auserwählte wird die sith vernichten und das gleichgewicht wieder herstellen!luke hat nicht einen sith vernichtet,nur´nen arm abgehackt!und wenn vader nicht eingegriffen hätte,dann hätte luke eine der kürzesten jedi-karrieren der geschichte gehabt!

                das mit dem gleichgewicht ist aber eher bei EPIII der fall.denn es bleiben 2 jedi(obi wan/yoda) und zwei sith(sidius/vader) übrig!demnach hat er die prophezeiung schon erfüllt!nachdem er den imperator getötet hat und gestorben ist,war das gleichgewicht ja nicht mehr vorhanden:
                1 jedi...0 sith!
                www.501st.de
                www.501st.com

                Kommentar


                • #9
                  Das Gleichgewicht der Macht hat nichts damit zu tun, wieviele Jedis und Sith es auf beiden Seiten gibt, sondern wie gross das Leid aller Lebewesen in der Galaxis ist.

                  Es gibt abermillionen andere machtbegabte Lebewesen in der Galaxis, die nicht den Lehren der Sith und der Jedi folgen, und auf die kommt es ebensowenig drauf an.

                  Schon zu Episode II war die Macht im Ungleichgewicht, und dort waren die Jedi zahlenmässig sicherlich am stärksten seit über 1000 Jahren.

                  Dunkel-Seitikus hatte seine finsteren Pläne vorbereitet, die Galaxis in einem schrecklichen Bürgerkrieg zu stürzen und überall Leid und Terror verbreiten zu lassen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Das ist eine der größten Streitfragen.

                    Es gibt da mehrere Theorien zu.

                    1. Besagt das de Jedi mit sich selbst und der Macht im gleich gewicht leben die Sith aber eben nicht deshalb müssen die Sith als "Geschwür der Macht" vernichtet werden.


                    2. Besagt Palpatine bzw Sidious ist der mächtigste Dark Side Nexus aller Zeiten und deshalb ist die Macht im ungleich gewicht.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich gebe hier auch Anakin den Vorzug. Ausserdem wären die ersten drei Teile dann relativ uninteressant. Ausserdem brachte Anakin Gleichgewicht in die Macht. Und auch die Anführer des Jediordens sind dieser Meinung.
                      Textemitter, powered by C8H10N4O2

                      It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                      Kommentar


                      • #12
                        Erst einmal würde mich intresieren woher diese Prophezeiung kommt? ich glaube es gibt keinen Auserwählten. Vieleicht war ja Revan schon vor 4000 Jahren der auserwählte, man müßte nur wissen wan die Prophezeiung gemacht wurde dan hette man viele viele Kandidaten für den Job.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Gneisenau Beitrag anzeigen
                          2. Er von Lucas als "der Auserwählte" bezeichnet wurde
                          Die anderen drei Argumente kann ich zumindest nachvollziehen.
                          Aber die Nr. 2 ist meiner Meinung nach nur ein Zeichen für Bequemlichkeit.
                          Dann muß man sich nicht selber Gedanken machen, WARUM das so ist.^^

                          Kommentar


                          • #14
                            bequem vielleicht, aber es erübrigt jede weitere Diskussion, ob er der Auserwählte ist - stellt sich nur noch die Frage warum. Praktischerweise kann Anakin sogar dann immer der Auserwählte sein, wenn man zwei Möglichkeiten von "Gleichgewicht" annimmt:

                            a) (um mal von den Zahlen wegzukommen )
                            Gleichgewicht bedeutet Harmonie bedeutet Frieden. Anakin hat jetzt nicht grad ne Friedefreudeeierkuchen-Tour durchs Aniversum hingelegt, aber der Mord am Imperator würde ein gewisses Maß an Frieden wiederherstellen. (zumindest sieht's so in den Filmen aus; das EU interessiert das Große Flanellhemd nur soweit wie es Geld damit machen kann)

                            b)
                            Zahlenmäßige Gleichheit
                            geht es strikt darum, dass Gleichgewicht 2 Sith - 2 Jedi bedeuten soll, so hat auch hier wieder Anakin den Vorzug: Luke hat nie einen Sith gekillt und in den Filmen auch keine Jedi trainiert. Letzteres hat auch Anakin nicht gemacht, allerdings hat er die Jedi ganz schön dezimiert; ein beträchtlicher Anteil der toten Jedi wird an sein Konto gehen, wenn nicht gar die überwältigende Mehrzahl. So oder so, Anakin ist der Auserwählte. Setzen, Luke, 5 ^^

                            btw - ich mag Anakin nicht ^^ Luke 4TW

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Gneisenau Beitrag anzeigen
                              4. Er der EINZIGE ( !!!!!!!!! ) Jedi ist, der die Wandlung von der hellen zur dunklen Seite UND WIEDER ZURÜCK gemacht hat. Das hat net mal Grün-Hüpfi gemacht!
                              Das stimmt so nicht ganz. Revan hat das Kunststueck auch hingekriegt (zumindest in der als Canon angesehenen Variante... welche das fuer den Spieler schoenere ist, dafuer gibts 'nen eigenen Thread )
                              Das schönste Raumschiff in Computerspielen
                              2009: Machariel (EvE Online)
                              2010: SSV Normandy SR-2 (Mass Effect 2)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X