Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mc80 vs ISD

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mc80 vs ISD

    Wie würde sich eurer Meinung nach ein Mon Calamari Kreuzer gegen einen Sternenzerstörer halten?
    Und welche Vor- und Nachteile hat jedes Schiff (Feuerkraft, Schilde,...)?

    Ich würde sagen der ISD gewinnt, weil er von vorneherein als Kriegsschiff konzipiert und der Mc80 nur umgebaut und bewaffnet wurde.
    Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

  • #2
    So, mal wieder was ganz neues, ein Vs-Thread!
    (Bin mal gespannt, wie lange der offen bleibt)

    Aber zur Frage:
    IMO ist ein Mon-Cal-Kreuzer (MC80a) einem ISD ebenbürtig
    (eigentlich seltsam, die gleiche Diskussion spielt sich gerade in einem anderen Thread ab), die Schilde sind vergleichbar, die Bewaffnung ist geringfügig leichter, wird aber durch die bessere Bedienbarkeit der MC-Systeme ausgeglichen. Wer würde gewinnen? Keine Ahnung, aber beide Schiffe wären nach dem Kampf wohl kaum mehr in der Verfassung, weiterzukämpfen.
    Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
    Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
    Das hoffe ich sehr!
    (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
    Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

    Kommentar


    • #3
      Ich denke, das der Sternenzerstörer gewinnen würde, eventuell auch z.B. durch ein Rammmanöver, da hätte der Rumpf alleine schon durch seine Form einen Vorteil gegenüber dem anderen. Aber der Überraschungseffekt ist auch nicht zu unterschätzen...(zwar unwarscheinlich, das das andere Schiff nicht rechtzeitig geortet wird, aber ich denke doch, das es nicht unmöglich ist.....)
      Open your mind for something new!

      Kommentar


      • #4
        Also ich denke, daß der ISD dem MC80 aus mehreren Gründen überlegen ist (wie ich in einem anderen Thread schon von mir gegeben hab ):

        1. Der ISD ist besser konstruiert vom Design. Während der MC80 einem Zäpfchen ähnelt, ist der ISD doch abgeflacht und bietet kein so großes Ziel wenn er die schmale Seite zeigt.

        2. Er kann bei einem Frontal-Angriff BEIDE Breitseiten einsetzen.

        3. Vulnerable Punkte wie der Hangar sind beim ISD an geschützten Stellen (Unterseite) während der MC80 diese an der Seite hat. Sprich: wenn er sich so in Position bringt, daß er eine Breitseite auf den Feind abfeuern kann, dann muß er gleichzeitig eine sehr schwache Stelle zeigen.

        4. (geht jetzt langsam mehr ins Detail ); Taktik/Strategie: Während es sich das Imperium locker leisten kann mal ein paar ISD´s zu verlieren, ist jeder MC80 für die Rebellion von großem Wert. Heißt: Der Rückzugsbefehl würde von Rebellen eher kommen als vom Imperium (geht jetzt hier um Sektoreroberung und NICHT um eine Schlacht bis einer tot ist)

        5. Bewaffnung und Schilde sind IMO durchaus ebenbürtig

        Das ist allerdings ein Thread, wo man sich nach 15 Seiten wahrscheinlich immer noch diskutieren kann, denn da hängt ja sehr viel mehr dran als "nur" der MC80 oder der ISD mit Bewaffnung und Schilden. Wichtige Aspekte wären noch:
        a) Hangarbestückung. Wie erfolgreich können die "Hangarinsassen" den Kampf unterstützen oder sogar entscheiden? Sprich: Wie schlägt sich X-Wing/A-Wing/Y-Wing/B-Wing/... gegen TIE-Fighter/-Interceptor/-Bomber/Defender/...
        b) Einsatzunterstützung: Wie erfolgreich können die Begleitschiffe in den Kampf eingreifen? (Corvette, Tartan, Fregatte, Interdictor,...)


        @MasterDJL: Viel Glück beim Abi!!! Beiß noch ein paar Wo die Zähne zusammen, dann kommt die große Freiehit.
        Wer andern eine Grube gräbt, der hat ein Grubengrabgerät.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Gneisenau Beitrag anzeigen
          1. Der ISD ist besser konstruiert vom Design. Während der MC80 einem Zäpfchen ähnelt, ist der ISD doch abgeflacht und bietet kein so großes Ziel wenn er die schmale Seite zeigt.
          Das kann man so allgemein nicht sagen. Jeder MC80 ist ein Einzelstück, da die Mon-Cal ihre Schiffe als Kunstwerke sehen, und nicht als Produkte "vom Fließband".
          Sehr gut sieht man den Unterschied zwischen der "Home One" und der "Liberty".




          Zitat von Gneisenau Beitrag anzeigen
          Wichtige Aspekte wären noch:
          a) Hangarbestückung. Wie erfolgreich können die "Hangarinsassen" den Kampf unterstützen oder sogar entscheiden? Sprich: Wie schlägt sich X-Wing/A-Wing/Y-Wing/B-Wing/... gegen TIE-Fighter/-Interceptor/-Bomber/Defender/...
          b) Einsatzunterstützung: Wie erfolgreich können die Begleitschiffe in den Kampf eingreifen? (Corvette, Tartan, Fregatte, Interdictor,...)
          Die Bestückung mit Sternjägern scheint bei den MCs auch sehr unterschiedlich zu sein, die "Home One" hat z.B. als Kommandoschiff wesentlich mehr Jäger an Bord, als die "Liberty". Du hast aber recht, die Jäger und Geleitschiffe würden bei einem solchen Gefecht sicherlich einen großen Teil der Kampfkapazität eines solchen Schiffes ausmachen, wobei die Rebellen dabei den Vorteil hätten, dass die TIEs (bis auf die Bomber) nur mit Laserkanonen bestückt sind, währen X-Y-B- und A-Wings jeweils schwere Bomben, Protonentorpedos und Raketen tragen.


          Zitat von Gneisenau Beitrag anzeigen
          @MasterDJL: Viel Glück beim Abi!!! Beiß noch ein paar Wo die Zähne zusammen, dann kommt die große Freiehit.
          Danke, ich werd's versuchen! Ich zähl schon die Sekunden bis zur letzten Prüfung (), auch wenn danach nicht die große Freiheit, sondern das Studium kommt.
          Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
          Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
          Das hoffe ich sehr!
          (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
          Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

          Kommentar


          • #6
            also ein MC-80 war und ist einem ISD-II unterlegen in fast allen belangen wurde auch hier und da erwähnt das erst die späteren MC varianten welche als schlachtschiff gebaut wurden mithalten konnten.
            GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

            Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
              wurde auch hier und da erwähnt das erst die späteren MC varianten welche als schlachtschiff gebaut wurden mithalten konnten.
              Auf welche Varianten bzw. welche Zeit beziehst du dich dabei?
              Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
              Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
              Das hoffe ich sehr!
              (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
              Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

              Kommentar


              • #8
                Die für die NR gebauten MCs (MC-90.....) waren reine kampfschiffe die MC80er bei Endor sind nur umgebaute Passagiertransporter da zu dieser zeit Mon Calamari vom Imperium besetzt war.
                GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                  Die für die NR gebauten MCs (MC-90.....) waren reine kampfschiffe die MC80er bei Endor sind nur umgebaute Passagiertransporter da zu dieser zeit Mon Calamari vom Imperium besetzt war.
                  Das sagt noch nichts über die Feuerkraft und Stärke des MC80 aus, vor allem, da diese ja, wie schon erwähnt, unterschiedlich sind. Vergleiche mal die Home One (92 schwere Turbolaser, 63 Ionenkanonen) mit der des Standard-SD (60 schwere Turbolaser, 60 Ionenkanonen), da macht der ursprüngliche Verwendungszweck keinen großen Unterschied.
                  Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                  Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                  Das hoffe ich sehr!
                  (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
                  Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Master DJL Beitrag anzeigen
                    Das sagt noch nichts über die Feuerkraft und Stärke des MC80 aus, vor allem, da diese ja, wie schon erwähnt, unterschiedlich sind. Vergleiche mal die Home One (92 schwere Turbolaser, 63 Ionenkanonen) mit der des Standard-SD (60 schwere Turbolaser, 60 Ionenkanonen), da macht der ursprüngliche Verwendungszweck keinen großen Unterschied.
                    Na ja, das macht meiner Meinung nach schon einen SEHR großen Unterschied. Es kommt immer drauf an, als was die Schiffe ursprünglich gebaut und ausgelegt waren.
                    Ein Passagierschiff wird zB keine besondere Panzerung haben, eine geschützte OPZ,...
                    Alles was NACHTRÄGLICH eingebaut wurde ist eher mit Vorsicht zu genießen.
                    Gutes historisches Beispiel sind zB die "Hilskreuzer" aus dem 2.WK. Das waren umgebaute Passagier-/ Fracht-/ Tankschiffe, die mit schweren und schwersten Geschützen bestückt wurden. Obwohl enorme Feuerkraft, waren sie in einem echten 1-zu-1- Gefecht jeder kleinen Corvette unterlegen. deswegen wurden sie nur im Handelskrieg zur Aufbringung unbewaffneter Schiffe eingesetzt. Einziger GROSSER Erfolg war der des deutschen Hilfskreuzers "Kormoran", der im Pazifik einen britischen Kreuzer getäuscht (!), überlistet und dann versenkt hat.
                    Wer andern eine Grube gräbt, der hat ein Grubengrabgerät.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Gneisenau Beitrag anzeigen
                      Na ja, das macht meiner Meinung nach schon einen SEHR großen Unterschied. Es kommt immer drauf an, als was die Schiffe ursprünglich gebaut und ausgelegt waren.
                      Ein Passagierschiff wird zB keine besondere Panzerung haben, eine geschützte OPZ,...
                      Alles was NACHTRÄGLICH eingebaut wurde ist eher mit Vorsicht zu genießen.
                      Gutes historisches Beispiel sind zB die "Hilskreuzer" aus dem 2.WK.
                      Nun besteht doch ein gewisser Unterschied zwischen einem Raumschiff und einem umgebauten Seeschiff. Der größte ist wohl, dass eine MC80, im Gegensatz zu jedem Hilfsschiff des WW2, durch Schutzschilde geschützt wird, und die lassen sich nachträglich auch installieren. Der Schutz dürfte also kein Problem sein. In wiefern die Waffen bzw. die Energieversorgung ein Problem darstellen, ist für mich nicht ersichtlich, aber wäre das Schiff nicht das beste und stärkste der Flotte, wäre es wohl kaum das Kommandoschiff der Allianz.
                      Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                      Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                      Das hoffe ich sehr!
                      (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
                      Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Home One ist ein MC-85 und wurde sehr stark aufgerüstet sie ist einem ISD I
                        einigermassen ebenbürtig aber die anderen sind im allgemeinen etwa so schlagkräftig wie ein VSD II was garnicht schlecht ist. ausserdem Turbolaser ist nicht gleich Turbolaser da dürften die ISDs wohl die dickeren wummen haben
                        GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                        Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                        Kommentar


                        • #13
                          Es macht schon einen sehr großen Unterschied meiner Meinung nach. Es spielt eine große Rolle wie gut zB die Schildgenertatoren /-emitter geschützt sind, WO sie sind, WO die Bewaffnung angebracht werden kann usw...

                          Bei einem Schiff, das von Anfang an NUR als Schlachtschiff konzipiert und gebaut wird, werden solche Sachen als Grundlage des Designs berücksichtigt. Bei einem umgebauten Schiff ist das in aller Regel nur Flickwerk und keine IDEALlösung.

                          Wenn die HOME ONE das stärkste Schiff war, heißt das noch lange nicht, daß sie GUT war ("Unter den Blinden ist der Einäugige König").

                          Zudem sagst du selbst, daß jeder MC80 ein Unikat war...
                          Wer andern eine Grube gräbt, der hat ein Grubengrabgerät.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                            Die Home One ist ein MC-85 und wurde sehr stark aufgerüstet sie ist einem ISD I
                            einigermassen ebenbürtig aber die anderen sind im allgemeinen etwa so schlagkräftig wie ein VSD II was garnicht schlecht ist.
                            Sowohl wookiepedia als auch Jedipedia sprechen von einem modifizierten MC80. Wenn sich beide irren, kannst du das gerne mit entsprechenden Quellen wiederlegen.

                            Außerdem habe ich hier mal den Abschnitt über die Bewaffnung:
                            Zitat von Jedipedia:
                            Die Heimat Eins war einem Sternzerstörer ebenbürtig. Durch eine Vielzahl redundanter Systeme war sie schwer kampf- und manövrierunfähig zu machen. Da sie als Flaggschiff und bewegliche "Kampfbasis" diente, wurde sie stets von einer schlagkräftigen Flotte eskortiert, konnte sich jedoch durch ihre schwere Bewaffnung sehr gut selbst verteidigen.
                            Quelle: Heimat Eins - Jedipedia

                            Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                            ausserdem Turbolaser ist nicht gleich Turbolaser da dürften die ISDs wohl die dickeren wummen haben
                            Hast du dafür auch irgendwelche Quellen, oder sind das nur leere Behauptungen? Wenn du einen Vergleich z.B. der Energieleistung oder der Feuerkraft vorweisen kannst, dann tu das, wenn nicht, dann nicht.

                            Zitat von Gneisenau Beitrag anzeigen
                            Es macht schon einen sehr großen Unterschied meiner Meinung nach. Es spielt eine große Rolle wie gut zB die Schildgenertatoren /-emitter geschützt sind, WO sie sind, WO die Bewaffnung angebracht werden kann usw...
                            Wo sind denn die Schildgeneratoren eines ISD angebracht? Doch wohl völlig ungeschützt, und auch wichtige Stellungen wie z.B. die Brücke, bieten bei jedem ISD ein ideales Ziel, denn der Brückentower dieser Schiffe läuft wohl im Zeitalter von Sensoren jeder sinnvollen Konstruktion zuwider.

                            Zitat von Gneisenau Beitrag anzeigen
                            Zudem sagst du selbst, daß jeder MC80 ein Unikat war...
                            Was nicht heißt, dass alle anderen bedeutend schlechter gewesen sein müssen.
                            Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                            Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                            Das hoffe ich sehr!
                            (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
                            Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Master DJL Beitrag anzeigen
                              Wo sind denn die Schildgeneratoren eines ISD angebracht? Doch wohl völlig ungeschützt, und auch wichtige Stellungen wie z.B. die Brücke, bieten bei jedem ISD ein ideales Ziel, denn der Brückentower dieser Schiffe läuft wohl im Zeitalter von Sensoren jeder sinnvollen Konstruktion zuwider.
                              Das ist korrekt, hab auch nie behauptet, daß sie das sind. Aber es SOLLTE dran gedacht werden. Finde ich.

                              Zitat von Master DJL Beitrag anzeigen
                              Was nicht heißt, dass alle anderen bedeutend schlechter gewesen sein müssen.
                              BEDEUTEND nicht, nein... Aber schlechter.
                              Wer andern eine Grube gräbt, der hat ein Grubengrabgerät.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X