Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Imperiale Wachen Klone?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Imperiale Wachen Klone?

    Ich wollte mal Fragen ob die Imperialen Wachen Klone von Jango Fett sind oder sind das normale Menschen

    Was meint ihr?

  • #2
    Ich decke zu teil ja zum teil nein. Bei Star Wars Bettelfrond 2 wierd im von den 5 ersten gesprochen wie weit man dem Spiel glauben kann weis ich nicht.


    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

    Mr.Potonami schrieb nach 2 Minuten und 25 Sekunden:

    Zitat von Mr.Potonami Beitrag anzeigen
    Ich decke zu teil ja zum teil nein. Bei Star Wars Bettelfrond 2 wierd im von den 5 ersten gesprochen wie weit man dem Spiel glauben kann weis ich nicht.
    sorry 500 ersten


    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

    Mr.Potonami schrieb nach 1 Minute und 52 Sekunden:

    Zitat von Mr.Potonami Beitrag anzeigen
    Ich decke zu teil ja zum teil nein. Bei Star Wars Bettelfrond 2 wierd im von den 5 ersten gesprochen wie weit man dem Spiel glauben kann weis ich nicht.


    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

    Mr.Potonami schrieb nach 2 Minuten und 25 Sekunden:

    sorry 500 ersten

    Hast du ne Idee!


    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

    Mr.Potonami schrieb nach 2 Minuten und 36 Sekunden:

    Es können auch normale Menschen sein!!!


    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

    Mr.Potonami schrieb nach 1 Minute und 23 Sekunden:

    [/color][/size]Es können auch normale Menschen sein!!![/QUOTE]


    Freiwillige oder so.
    Zuletzt geändert von Mr.Potonami; 14.01.2008, 20:29. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

    Kommentar


    • #3
      da die wachen alle über 190m sind (und kleinere auch nicht genommen werden),müsstens es menschen sein,den die klone sind alle 180cm.außerdem hatte palpatin ja schon wachen bevor man von den klonen wusste.palpatin wusste es natürlich,aber wenn er schon klone benutzt hätte wäre das aufgefallen...
      www.501st.de
      www.501st.com

      Kommentar


      • #4
        Zitat von tk175 Beitrag anzeigen
        da die wachen alle über 190m sind (und kleinere auch nicht genommen werden),müsstens es menschen sein,den die klone sind alle 180cm.außerdem hatte palpatin ja schon wachen bevor man von den klonen wusste.palpatin wusste es natürlich,aber wenn er schon klone benutzt hätte wäre das aufgefallen...
        Vielleicht haben die Imperialen Wachen eine andere Art von wachstumsbeschleunigung bekommen.Sie wäden nich älter sondern werden nur größer.

        Kommentar


        • #5
          Wozu der Aufwand? Auch wenn die Klone gute Soldaten gewesen sein mögen, gab es keinen zwingenden Grund, ausgerechnet sie einzusetzen, dem Imperium dürfte es an Eliteeinheiten schließlich nicht gemangelt haben. Außerdem gab es in Anbetracht der doch größtenteils beschränkten Eigenständigkeit der Klone wohl sowieso bessere Kandidaten, da extra eine Art Wachstumsbescheunigung einzusetzen erscheint mir etwas unverhältnismäßig.

          Auf Battlefront kann man in Anbetracht des Non-Canon-Status der Games keine Aussagen in dieser Hinsicht stützen, ich würde also auch eher dazu tendieren, dass die Wachen keine Klone waren.

          (@ Mr.Potonami: An jedem von dir erstellten Beitrag hast du nach der Erstellung einen kleinen "Edit"-Button unten rechts im Fenster, damit kannst du deine Beiträge auch nachträglich noch abändern, und musst dich nicht selbst zitieren. Solange noch niemand geantwortet hat, ist das kein Problem. )
          Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
          Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
          Das hoffe ich sehr!
          (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
          Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Jango Fett Beitrag anzeigen
            Ich wollte mal Fragen ob die Imperialen Wachen Klone von Jango Fett sind oder sind das normale Menschen

            Was meint ihr?
            Wie allgemein bekannt ist, konnten nur die besten der besten der Sturmtruppen zu der imperialen Ehrengarde. In den ersten 10 Jahren des Imperiums (also 19 Jahre VSY bis 9 Jahre VSY) gab es aber nur Jango-Klone bei den Sturmtruppen (das änderte sich erst mit dem Kamino-Zwischenfall 9 Jahre vor der Schlacht Yavin). In den ersten 10 Jahren des Imperiums werden also auf jeden Fall die Neuzugänge bei der Ehrengarde aus Jango-Klonen bestanden haben, weil es sonst keine anderen Sturmtruppen gab.

            Kommentar


            • #7
              @Skywarp

              So viel fehlinfo in einem Post bravo.

              1. Die Rote Garde existiert in etwa genauso lange wie die Klonarmee und weit Länger als die Sturmtruppen.

              2. Der vorfall auf Kamino den du hier ansprichst stammt aus dem Spiel Battlefront 2 und hat im offiziellen canon, soweit mir bekannt, nie stattgefunden.

              3. Die Sturmtruppen bestehen zu ca 30% aus normalen Menschen und das nicht erst seit 9 VSY.

              Das einzige was stimmt ist dein erster Satz.
              GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

              Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

              Kommentar


              • #8
                Also nu' mal nicht so hochnäsig werter Anhänger der dunklen Seite.Dass das alles bis 9 Jahre vor der Schlacht um Yavin alles Klone waren und erst danach auch nicht geklonte Menschen bei den Sturmtruppen aufgenommen wurden, hab ich aus den verschiedenen Star Wars wikis im Netz.

                Sturmtruppen - Jedipedia

                Stormtrooper - Wookieepedia, the Star Wars wiki


                StarWars-Union.de - Lexikon

                Imperiale Ehrengarde - Jedipedia

                Die Ereigniss in Battlefront II werden in den wikis übrigens immer so behandelt, als wäredas Spiel für das EU canon (zum Beispiel in den Artikeln über die 501. Sturmtruppenlegion oder Königin Apailana).
                Zuletzt geändert von Skywarp; 25.01.2008, 17:05.

                Kommentar


                • #9
                  Ja und keine dieser Quellen ist canon. Jeder kann dort seinen senf dazu geben und wenn manche eben nicht kapieren das Games non-Canon sind kommt sowas bei raus. Schon kurz nach EPIII gab es bei den Sturmtruppen normale Menschen die als alternative Klonvorlagen dienen sollten da die Gene von Jango langsam degeneriert sind.

                  PS: wollte nicht hochnäsig rüberkommen
                  GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                  Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Skywarp Beitrag anzeigen
                    Die Ereigniss in Battlefront II werden in den wikis übrigens immer so behandelt, als wäredas Spiel für das EU canon (zum Beispiel in den Artikeln über die 501. Sturmtruppenlegion oder Königin Apailana).
                    Hab die gleiche Erklärung neulich erst bei den ST-Games gegeben, aber das trifft wohl für alle zu:
                    Bei den Spielen kannst du das Geschehen aktiv beeinflussen, und daher ist es bei jedem Spiel anders. Und etwas, dass sich bei jedem Spielen verändern kann, kann nunmal nicht Canon sein, egal was irgendwer in ein Wiki geschrieben hat. Nehmen wir mal KotOR als Beispiel her, da ist der Ausgang der Geschichte völlig abhängig davon, für welche Seite du dich entscheidest, bei JK-III ganz genau so, da irgendwas als festgelegt zu betrachten, hätte wohl wenig Sinn.
                    Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                    Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                    Das hoffe ich sehr!
                    (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
                    Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

                    Kommentar


                    • #11
                      in EP II hat palpatine schon die rote garde(wie man gleich am anfang sehen kann).also noch bevor man von der konarmee erfahren hatte.
                      in der alten triologie waren (ursprünglich)ja nichtmal die sturmtruppen klone!durch die neue triologie stimmt jetzt eigentlich garnichts mehr...und lucas hat echte schwierigkeiten das wieder hinzubügeln
                      www.501st.de
                      www.501st.com

                      Kommentar


                      • #12
                        Wenn du dir den Artikel mal richtiger durchließt wirst du feststellen, dass dort steht, dass "das Imperium nutzte später daher keine Klone mehr als Offiziere, sondern rekrutierte diese aus Imperialen Akademien..." (Satzbau ist Mist, aber Aussage zählt )... Also stimmt es schon, dass bis dahin die Offiziere der Sturmtruppen immer noch Klone waren, ob es die von Jango waren oder von anderen Menschen sei jetzt mal dahingestellt... Doch der Großteil der Klon-Sturmtruppen wurde im Laufe der Zeit ersetzt durch Menschen. Meineswissens (jaja, beruht auf wookiepedia) waren der Großteil der letzten Klone in der 501. und die sind wiederrum zum Großteil mit dem Ersten Todesstern draufgegangen... Wie viele Menschen nun wann in der Sturmtruppen-Abteilung waren, das kann ich nicht sagen...

                        Kommentar


                        • #13
                          kennt ihr clone wars wenn ja was ist mit captain rex
                          "Solange ein Mandalorianer überlebt, werden wir überleben"-Canderous Ordo alias Mandalore der Bewahrer

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Apollo 11 Beitrag anzeigen
                            kennt ihr clone wars wenn ja was ist mit captain rex
                            und was hat das mit diesem topic zu tun?
                            und was soll mit rex sein?kannst du die frage mal etwas präzisieren?!
                            und zu clone wars gibts schon topics.
                            www.501st.de
                            www.501st.com

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Apollo 11 Beitrag anzeigen
                              kennt ihr clone wars wenn ja was ist mit captain rex
                              Das hat doch überhaupt nichts mit diesen Thread zutun !
                              Die Rote Garde wurde bereits vor den Klonkriegen von Palpatine eingesetzt um eine Leibgarde zu haben die nicht vom Senat kontrolliert wurde ,so wie die Senatsgarde ( aka die Blaue Garde ) sondern die nur seinen direkten Befehlen
                              unterstellt ist ! Als man das Imperium gründete wurde die Rote Garde in Imperiale Garde
                              umbenannt ,alle Mitglieder wurden nur aus Nichtgeklonten Millitär Einheiten rekrutiert.



                              Auszug aus Jedipedia
                              (AusbildungDie neue Leibgarde Palpatines wurde aus den Reihen der Sturmtruppen ausgewählt, wobei nur die allerbesten Kandidaten mit einer Mindestgröße vom 1,82 Meter zur Ausbildung auf den Planeten Yinchorr geschickt wurden. Diese öde und unscheinbare Welt wurde extra für diesen Zweck ausgesucht und von ihren Ureinwohnern ?gesäubert?.Dort durchliefen sie die härteste Ausbildung der Galaxis. Sie wurden im Umgang mit allen Waffengattungen trainiert, lernten Bomben zu bauen, Fallen zu stellen und Hinterhalte zu planen. Das gesamte, jahrelang andauernde Training durchliefen sie immer gruppen- oder paarweise. Sie entwickelten so ein besonders starkes, brüderliches Zusammengehörigkeitsgefühl. Palpatine persönlich überwachte die Fortschritte und schickte nicht selten Darth Vader auf die Welt und ließ die besten Gardisten gegen ihn antreten. Durch das harte Training dünnten sich die Reihen der Anwärter gewaltig aus und die meisten überlebten es nicht. Als letzte Prüfung ließ Palpatine die Gardisten gegen ihre jahrelangen Gefährten antreten, und nur, wer seinen Gegner tötete, wurde in die Garde aufgenommen. Auf diese Weise stellte der Imperator sicher, dass er seine Sicherheit wirklich nur den loyalsten Männern in die Hände legte.)


                              Diese Loyalität beschreibt dieser Satz sehr gut :
                              "Ein Imperialer Gardist strebt unter keinen Umständen nach Privilegien. Niemals. Sein einziges Ziel im Leben ist es, dem Imperator zu dienen und der Neuen Ordnung, die er ins Leben gerufen hat. Sein Lebensziel und sein letzter Wunsch im Tod." Grodin Tierce

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X