Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum vernichten?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum vernichten?

    In Episode5 tötet Darth Vader doch ein paar imperiale Offziere.Aber warum? ich meine jeder macht mal einen Fehler! das ist doch noch lange kein Grund einen Offizier zu töten.Wenn ich Vader gewesen wäre dann hätte ich ihn erstmal verwarnt.Wenn er wieder einen Fehler macht dan schlage ich ihn pro Fehlschlag ein Körperteil ab zB: Als erstes die linke Hand dann die rechte und das Gleiche mit dem Füssen.Wenn er dann noch mal versagt dann würde ich ihn den Kopf abschlagen.

    Was meint ihr?

    Ich finde der qualvollste Tod ist wenn man erstickt also erwürgt wird.

  • #2
    Zitat von Jango Fett Beitrag anzeigen
    In Episode5 tötet Darth Vader doch ein paar imperiale Offziere.Aber warum? ich meine jeder macht mal einen Fehler! das ist doch noch lange kein Grund einen Offizier zu töten.Wenn ich Vader gewesen wäre dann hätte ich ihn erstmal verwarnt.Wenn er wieder einen Fehler macht dan schlage ich ihn pro Fehlschlag ein Körperteil ab zB: Als erstes die linke Hand dann die rechte und das Gleiche mit dem Füssen.Wenn er dann noch mal versagt dann würde ich ihn den Kopf abschlagen.

    Was meint ihr?

    Ich finde der qualvollste Tod ist wenn man erstickt also erwürgt wird.
    Wieso denn nicht? Er hat doch genug Offiziere, da kann man sich der Versager schon entledigen
    When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Jango Fett Beitrag anzeigen
      Wenn ich Vader gewesen wäre dann hätte ich ihn erstmal verwarnt.
      Beim letzten Offizier hat er das doch auch getan, mit den Worten: "Enttäuschen auch sie mich nicht noch einmal, Admiral!"
      Mehr brauch Vader da nicht mehr zu sagen, denn der Admiral weiß nun (nach den getöteten Offizieren) was sonst passiert.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Jango Fett Beitrag anzeigen
        Wenn ich Vader gewesen wäre dann hätte ich ihn erstmal verwarnt.Wenn er wieder einen Fehler macht dan schlage ich ihn pro Fehlschlag ein Körperteil ab zB: Als erstes die linke Hand dann die rechte und das Gleiche mit dem Füssen.Wenn er dann noch mal versagt dann würde ich ihn den Kopf abschlagen.
        Darauf hat der George verzichtet weil die Filme als "Märchen" konzipiert sind und die Zielgruppe nicht nur 18+ ist. Ich denke für die Alterfreigabe ist es schon ein Unterschied, ob jemand schnell stirbt (á la Cowboy --> Erschießen und tot) oder mal eben "ausversehen" die Hand abgehauen bekommt oder aber ob Verstümmelung und Folter bewußt als Mittel zur Disziplinierung und Anspornung verwendet wird.

        Zitat von Jango Fett Beitrag anzeigen
        Ich finde der qualvollste Tod ist wenn man erstickt also erwürgt wird.
        Naja, also ich kann mir schon vorstellen, daß Säureverätzungen, langsames lebendiges Verbrennen, fleischfressende Bakterien, oder Verbluten durch Verstümmelung etwas schlimmer ist, da man dabei im allgemeinen wesentlich länger leidet.
        Außerdem hat Vader die Leute ja nicht erstickt. Ersticken dauert schon etwas länger. Da tritt die Bewußtlosigkeit erst nach Minuten ein. Ich tippe mal eher auf Genickbruch (wird auch durch die Geräuschkulisse [knacken] unterstützt).
        Das ist nicht mal sooo schmerzvoll.
        Wo das Chaos auf die Ordnung trifft gewinnt meist das Chaos, denn es ist besser organisiert.

        Kommentar


        • #5
          Warum? Weil Vader frustriert und machtkorrumppiert ist. Und der wohl wichtigste Grund: Weil er es kann. Ganz einfach. Nachschub gibt es jede Menge, wie man ja auch an der TIE-Fighter-Politik sieht (billige Massenproduktion mit relativ wenig Sicherheitsmassnahmen für den Piloten). Ausserdem spart es Zeit...
          Hoffe, das klang jetzt nicht zynisch, es soll ein ernstgemeinter Erklärungsversuch sein...
          Lass Dich nie auf eine Diskussion mit Idioten ein - sie ziehen Dich nur auf ihr Niveau herab und schlagen Dich dort mit ihrer grösseren Erfahrung

          Kommentar


          • #6
            natürlich ist es blödsinn einen offizier wegen eines fehlers zu töten...denn dann kann er daraus nichts lehrnen!aber vader soll eben beim publikum als der grosse,grausame superschurke rüberkommen.
            darum ja auch der gag in EP VI :"denn der imperator verzeit nicht so leicht wie ich es tue!"
            www.501st.de
            www.501st.com

            Kommentar


            • #7
              Zitat von tk175 Beitrag anzeigen
              natürlich ist es blödsinn einen offizier wegen eines fehlers zu töten...denn dann kann er daraus nichts lehrnen!aber vader soll eben beim publikum als der grosse,grausame superschurke rüberkommen.
              darum ja auch der gag in EP VI :"denn der imperator verzeit nicht so leicht wie ich es tue!"
              Vielleicht war es ja garkein Witz und der Imperator killt die Leute (Vader mal ausgenommen) schon beim ersten Versagen Sonst hast du aber sicher Recht.
              When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

              Kommentar


              • #8
                Den Konstrukteur (im EU) vom Todesstern hat der Imperator mehrmals getötet (hingerichtet und das Bewustsein in einen bereitstehenden Klon transferiert). Dagegen ist Darth Vader geradezu gnädig.

                Kommentar


                • #9
                  Das ist einfach ein wirkungsvolles Mittel um zu zeigen: Leute, so nicht!
                  Klar kann der betroffene nichts draus lernen, aber so wirkt dieser als Mahnmal für den Nächsten. Was für ein Trost...^^

                  "Nimm mal ein wenig Passiv-Bruder-Aktivpuder."
                  Unser kleiner Cast-Beitrag zum Thema Disney/Star Wars: https://www.youtube.com/watch?v=Kh73FMC2GBo

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja es sorgt einfach für Disziplin,den wer tanzt aus der Reihe wen darauf die Todesstrafe steht:niemand!!
                    Wenn aber nichts passiert oder es nur leere Drohungen gibt,dann wir einfach keine Disziplin herschen und das war für das Imperium ja das wichtigste,DISZIPLIN,bis in den Tod.

                    Es geht aber auch anders.,aber nun mal nicht beim Imperium.
                    Die 2 Seiten der Medaille
                    Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
                    Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
                    ein netter kleiner Sinnspruch.....

                    Kommentar


                    • #11
                      Genau, Sam fan, da geb ich dir recht.
                      Es wird ja auch gemacht, dass die Offiziere etc. Angst vor Darth Vader, dem Imperator und ihren anderen Vorgegeben haben, damit sie nicht auf die Idee kommen ihnen zu Widersprechen, denn dass ürde ihre Glaubwürdigkeit oder Autorität in Frage stellen und das kann keiner gebrauchen. Ansonsten Angst und Terror, wie unter Stalin oder Mao.
                      ~~:::Battlestar Galactica:::~~~

                      InterStella - Foren-RPG

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Jango Fett Beitrag anzeigen
                        In Episode5 tötet Darth Vader doch ein paar imperiale Offziere.Aber warum? ich meine jeder macht mal einen Fehler! das ist doch noch lange kein Grund einen Offizier zu töten.Wenn ich Vader gewesen wäre dann hätte ich ihn erstmal verwarnt.Wenn er wieder einen Fehler macht dan schlage ich ihn pro Fehlschlag ein Körperteil ab zB: Als erstes die linke Hand dann die rechte und das Gleiche mit dem Füssen.Wenn er dann noch mal versagt dann würde ich ihn den Kopf abschlagen.

                        Was meint ihr?

                        Ich finde der qualvollste Tod ist wenn man erstickt also erwürgt wird.
                        Vader soll umbarmherzig dargestellt werden. Und wie geht das besser als so?

                        Kommentar


                        • #13
                          Also ich habs immerso verstanden das Vader "einen"Fehler durchgehen lässt und beim "zweiten" dieLeute killt, dazu passt dann auch das er eher verzeiht in Teil VI als der Imperator.

                          In Teil IV finde ich im übrigen das er eher eine tragische als eine böse Figur abgibt,er wird auch etwas weicher dargestellt und dann gibt es am Schluss quasi ein HappyEnd für Ihn als er da mit Ben und Yoda vereint ist.

                          TP

                          Kommentar


                          • #14
                            was ich nur merkwürdig finde,ist die tatsache,dass vader sagt: "adm. ozzel ist ebenso ungeschickt wie töhricht!"
                            vader hat ihn doch selbst zum admiral gemacht.und dann macht er einen fehler (der keiner ist,denn wie hätte ozzel es sonst machen sollen?) und bringt ihn gleich um.eigentlich hätte vader sich selbst erwürgen müssen!
                            www.501st.de
                            www.501st.com

                            Kommentar


                            • #15
                              Ja auch Leute die eigentlcih gut sind maachen Fehler und nur weil er festgestellt hat das er hgut ist, ist VAder noch lange nicht an dessen versagen schuld.
                              Die 2 Seiten der Medaille
                              Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
                              Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
                              ein netter kleiner Sinnspruch.....

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X