Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alternative konzepte und Fan Art

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alternative konzepte und Fan Art

    Hallo diesen Threat möchte ich nutzen um mal ein paar von Fans erdachte konzepte zu sammeln und zu diskutieren. Für den anfang hätte ich mal das

    walker

    Was haltet ihr davon? ich persöhnlich finde es sehr gelungen und recht interessant. Habt ihr noch mehr dann immer her damit.

    btw: bin mal ne Woche im Urlaub ich hoffe das hier fleissig gepostet wird bis ich wieder da bin ciao.
    GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

    Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

  • #2
    Also ich mag das Konzept - der sieht nicht so starr und unbeweglich aus wie ein normaler AT-AT.

    Ich habe selber mal einen "X-Wing Nahkampfmode" entworfen, den ich aber nicht auf dem Computer habe. Die Verbesserungen waren:
    • Verkürzter Vorderrumpf mit weniger Sensoren (Der TIE kommt ja auch mit weniger aus)
    • Abmontierung der alten Flügelspitzenkanonen, da sie für effektiven Nahkampf zu weit auseinander liegen; stattdessen kommt ein voll dreh- und schwenkbare Doppellaserkanone an den alten Torpedoschacht, die auch nach hinten oder unten feuern kann, während die Torpedos seitlich angebracht werden (Die R2-Einheit kümmert sich um die exakte Zielerfassung des Drehturms, der Pilot markiert Ziele mit dem holographische Helmvisier oder per Stimmkommando ["Hol den Typen da hinten weg, R2!"])
    • Eignung des Torpedoschachts für Jäger-Jäger-Raketen
    • Weiter auseinander liegende Triebwerke
    • Canards (kleine Vorderflügel), um in der Atmosphäre wendiger zu sein

    Vorteile: Wendiger, kann in jede Richtung schießen, leichter
    Nachteile: Weniger Sensorik, weniger Feuerkraft (4 statt 6 Torpedos, bloß zwei Laserkanonen)
    Versucht mal, euch vorzustellen, wie seltsam und unwahrscheinlich wir eigentlich sind - riesige Molekülketten, pro Körper jede gleich, doch von Lebensform zu Lebensform verschieden, schließen sich zu selbstreproduzierenden "Zellen" zusammen, wo sie sich die Arbeit teilen - und diese schließen sich zu Milliardenverbänden zusammen, wo sie hunderte von Unterfunktionen erfüllen, Augäpfel, Knochen, Organe und sogar ein Gehirn, das alles koordiniert, bilden - und dann anfangen, sich über das alles Gedanken zu machen...

    Kommentar


    • #3
      Zählen die Originalkonzepte von McQuarrie auch als alternativ? Die sind nämlich echt spitze.

      X-Wing
      Darth Vader
      Boba Fett

      Kommentar

      Lädt...
      X