Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Jabba inspeziert R2D2 nicht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jabba inspeziert R2D2 nicht

    eigentlich ist Jabba nur gestorben weil er R2 D2 nicht angeschaut hat bevor er ihn zum arbeiten geschickt hat da R2 D2 ja Luke's Laserschwert hat aber es keinen Auffällt wie seht ihr das?

  • #2
    Das Laserschwert war in einem Spezialfach versteckt,das sich imho nur durch Luke öffnen lässt. Außerdem hat Jabba in R2D2 nur einen billigen Kellner gesehen,wozu dann achgucken? Haltebolzen drauf, fertig. Schon kann man ihn so weit kontrollieren,das er nciht aufmuckt.. Aber den Haltebolzen scheint er auch vergessen zu haben *g*.
    Chaos Universum
    Fahrer eines Grün-Weißen Partybusses. Gerne auch in Silber-Weiß.
    Ob das Kind Geburtstag hat oder nicht, Hauptsache es heult! - T`Pau

    Kommentar


    • #3
      Das liegt halt vor allem daran, dass diese Droidentypen im Star Wars Universum nur als Gegenstände angesehen werden. Und gerade die Astromechdroiden gelten ja eher als "dumm". Dass gerade R2D2 der beste Seiner Baureihe ist konnte Jabba ja nicht ahnen. (Natürlich hätte man bei so einem Geschenk misstrauisch werden könne, aber wer weis schon, was Jabba so alles immer geschnekt bekommt).
      Und C3PO war ja im Palast auch "mostly harmless"...

      Wie gesagt, Droiden traut man sowas halt zu der Zeit einfach ned zu und anscheinend scheit es auch keine bekannten Fälle gegeben zu haben, sonst wäre man sicher mißtrauisch geworden (die Sturmtruppler auf dem Todesstern erkennen ja R2 und 3PO nicht als "betriebsfremde" Droiden, auch wenn sie keine imperiale Standardbaureihe sind...

      Kommentar


      • #4
        naja eigentlich schon aber wenn er was geschenkt bekommt von einem Jedi sollte man schon misstrauisch werden vorallem wenn man selber weiß das man es nicht macht...und den haltebolzen zu vergessen war wohl ein anfängerfehlerXD
        also solle er doch eigentlich nicht so oft was geschenkt bekommen^^

        Kommentar


        • #5
          jabbas droidenabteilung wurde von einem irren druiden geführt der auch kurz zu sehen ist (mir fällt nur sein name respektive seriennummer nicht mehr ein) und mit vorliebe andere droiden foltern ließ. im grunde genommen hat ers ja verpatzt, weil er 3po und r2 nicht hat untersuchen lassen.
          aber letztendlich kann man wohl sagen dass arroganz jabba (wie auch seinen droidenfolterer) umgebracht hat. sie waren sich ihrer selbst zu sicher und das hat achtlos gemacht.
          Pilot's disaster - Stinger is faster.

          Kommentar


          • #6
            jop da haste wohl recht also was lernen wir daraus nie zu selbstsicher sein^^
            Ich glaube Jabba war es nur wichtig das die Droiden gratis waren^^

            Kommentar


            • #7
              Also zumindest bei C-3PO wird von EV-9D9 angeortnet das er einen Haltebolzen bekommt bevor er wieder in den Thronraum gebracht wird, obwohl ich mein das man diesen später nicht sieht.
              "You have failed me for the last time, Admiral."

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Dragon667 Beitrag anzeigen
                Also zumindest bei C-3PO wird von EV-9D9 angeortnet das er einen Haltebolzen bekommt, obwohl ich mein das man diesen später nicht sieht.
                Richtig, den Haltebolzen sieht man nicht, obwohl angeordnet.
                Bleibt eben die Frage, wie das Teil angebracht werden sollte oder ob es einfach vergessen wurde?
                Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von T`Pau Beitrag anzeigen
                  Richtig, den Haltebolzen sieht man nicht, obwohl angeordnet.
                  Soweit ich mich erinnere sagt er lasst ihm einen einbauen, daher denke ich dass man den nicht sehen muß.

                  Wo wird gesagt dass jeder Haltebolzen aussieht wie in EP IV?
                  „Selbst wenn das Böse regiert, es wird immer gute Menschen geben welche durch ihre Taten in die Geschichte eingehen“ Zitat by Maximilian Steyrleithner

                  Kommentar


                  • #10
                    naja aber auch wenn sie einen eingebaut habe was bringt ein Haltebolzen wenn ein Droide ein Laserschwert mit hat?...
                    eigentlich sollte man als Verbrecher wissen das die Jedis ned so dumm sind und ihm 2 Droiden schenken also da sollte man schon die Droiden untersuchen lassen(am besten auseinander nehmen und wieder zusammenbauen XD)
                    Und haltebolzen hatten sie vielleicht...

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Droiden würden ja nur ein Geschenk sein wenn er sich auf Verhandlungen einlassen würde. Da er kein Interesse hatte mit Luke zu verhandeln, hat er sie ja wider rechtlich an sich genommen.

                      Warum sollte er also was inspizieren dass er gestohlen hat?
                      „Selbst wenn das Böse regiert, es wird immer gute Menschen geben welche durch ihre Taten in die Geschichte eingehen“ Zitat by Maximilian Steyrleithner

                      Kommentar


                      • #12
                        Weil es auch etwas sein könnte, wofür Luke nicht actually DA sein muss, eine Zeitbombe zum Beispiel.

                        Was wäre gewesen, wenn R2 in einem Geheimfach (von denen er ja EINDEUTIG mindestens eins hatte) einen kleinen Sprengkopf hätte, der sich gezündet hätte, wenn Jabba in angenommen hatte, oder aber wenn er gerade kellnerte. Es ist einfach unsinnig, so etwas nicht in Betreacht zu ziehen
                        Grün is bessa!
                        Tief im menschlichen Unterbewusstsein versteckt, existiert ein durchdringendes Bedürfnis, das Universum in logischer Konsequenz in seiner Gänze zu erfassen. Aber das Universum befindet sich immer einen Schritt jenseits der logischen Erfassbarkeit - Frank Herbert

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Battleschnodder Beitrag anzeigen
                          Weil es auch etwas sein könnte, wofür Luke nicht actually DA sein muss, eine Zeitbombe zum Beispiel.

                          Was wäre gewesen, wenn R2 in einem Geheimfach (von denen er ja EINDEUTIG mindestens eins hatte) einen kleinen Sprengkopf hätte, der sich gezündet hätte, wenn Jabba in angenommen hatte, oder aber wenn er gerade kellnerte. Es ist einfach unsinnig, so etwas nicht in Betreacht zu ziehen
                          Dir ist schon klar das wir
                          a) von jedi reden und nicht von Terroristen
                          b) Der Versuch jabba Schaden zuzufügen mal garnichts bringen würde?
                          c9 Ein Geschenk zu bringen wenn man heilke Diplomatie führen will, schon immer Tradition war um die Wogen zu glätten?

                          Desweiteren spricht nichts dagegend as die Droiden durchläuchtet wurden. Aber da niemand weiß wie genau die Technologie eines Lichtschwertes aussieht, kann man schlecht erkennen das das eins ist. Vielleicht hat mans nur für eine Zusatzmodifikation oder so gehalten. 3P0 dürfte da ja auch einiges haben, er ist ja immerhin auch nicht in ner Fabrik hergestellt worden sondern aus geklautem Schrott.
                          www.planet-scifi.eu
                          Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                          Besucht meine Buchrezensionen:
                          http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                          Kommentar


                          • #14
                            Jabba hat die Gefahr durch Luke einfach nicht gesehen und das finde ich auch einleuchtend. Die Zeit der Jedi war seit 20 Jahren vorüber. Die gesamte Galaxis ging davon aus, dass sie vernichtet wurden. Dann kommt einer daher und gibt sich als Jedi aus. Ein überheblicher Gangsterboss wie Jabba wird sich ihm haushoch überlegen fühlen und keine Bedrohung darin sehen.
                            Viel seltsamer finde ich, dass Leia als Kopfgeldjäger mit Termaldetonator bewaffnet einfach so in den Thronsaal spazieren kann. Aber vielleicht war Lando als Wächter derjenige, der sie zu filzen hatte.
                            Erklären kann man einfach alles
                            Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt

                            Oscar Wilde

                            Kommentar


                            • #15
                              Das sind doch nur 2 Droiden. Die werden sich verlaufen haben......hatten eher noch Glück, daß sie nicht den Yawas in die Hände gefallen sind.
                              Apropos Yawas. Warum sollte man die Droiden denen überlassen, wenn sie freiwillig zu Jabba kommen um ihm zu dienen?

                              Zitat von Zenturio Beitrag anzeigen
                              Viel seltsamer finde ich, dass Leia als Kopfgeldjäger mit Termaldetonator bewaffnet einfach so in den Thronsaal spazieren kann. Aber vielleicht war Lando als Wächter derjenige, der sie zu filzen hatte.
                              Erklären kann man einfach alles
                              Warum sollte Jabba einen Kopfgeldjäger filzen lassen?
                              Er umgibt sich ständig mit solchen Gestalten und lässt die mit ihren Waffen im Palast rumlaufen.
                              Warum jemanden filzen, wenn derjenige seine Waffen eh behalten darf.........

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X