Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was hat EP IV absolut Neu ins Sci Fi Genre eingebracht?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was hat EP IV absolut Neu ins Sci Fi Genre eingebracht?

    Was hat Sw1 , alter Teil, an einmaligen Neuerungen in der Sci Fi Filmwelt eingebracht.

    Ich fang an, z.b Laserschwert, noch nie gesehen zuvor.

    Mfg Moscher
    Zuletzt geändert von Moscher01; 05.02.2010, 03:45.

  • #2
    Allgemein hat ANH die Tricktechnik revolutioniert mit realistischen Raumschiffaufnahmen.

    Ansonsten ist die Verknüpfung SF mit altmodischem Märchen, glaub ich neu (deshalb auch die "Lichtschwerter").

    Ansonsten bediente sich SW großteils alter Schemen.

    Kommentar


    • #3
      Das "dreckige" war ebenfalls neu. Ridley Scott meinte mal, dass ohne Star Wars sein Alien nie denkbar gewesen wäre aufgrund der revolutionären Tricktechnik und der dreckigen Sets.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Moscher01 Beitrag anzeigen
        Was hat Sw1 , alter Teil, an einmaligen Neuerungen in der Sci Fi Filmwelt eingebracht.

        Ich fang an, z.b Laserschwert, noch nie gesehen zuvor.

        Mfg Moscher
        was meinst du mit neuerungen? filmtechnische(neue kameras,tricktechnik),oder vom filminhalt inklusive neuer look usw?
        www.501st.de
        www.501st.com

        Kommentar


        • #5
          Reine Neuerungen, die noch nicht dargestellt worden sind in einem anderem Film.

          Mfg Moscher

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Moscher01 Beitrag anzeigen
            Reine Neuerungen, die noch nicht dargestellt worden sind in einem anderem Film.

            Mfg Moscher
            Reine Neuerungen im inhaltlichen Medium Film? Da hat ANH nicht ansatzweise soviel zu bieten wie im ganzen Umfeld drum herum. Das Merchandising hat durch Star Wars vorher nicht denkbare Formen/Ausmaße angenommen, die Tricktechnik hat sich unglaublich entwickelt und selbst spätere Entwicklungen in der Tricktechnik sind oft überhaupt erst durch erste Schritte in ANH denkbar und möglich geworden.

            Inhaltlich? Hat George Lucas eher geklaut. Die Grundgeschichte Gut gegen Böse ist eine der ältesten Geschichten aller Zeiten. Den dreckigen Look gegenüber dem astrein-sauberen, vorherrschenden Look in einem Genre durchzusetzen ist eine Aktion, die Sergio Leone und andere Regisseure knapp 15 Jahre vor Star Wars im Genre Western schon durchgeführt hatten, auch viele Motive und sogar Szenenbilder sind stark durch Western "inspiriert" gewesen. Ebenso hat Lucas die japanische Filmszene "geplündert" und sich dort verschiedener Motive bedient. Kurusawa hat neben George Lucas auch Sergio Leone und Quentin Tarantino beinflußt, um nur 3 für ihre Epochen bzw Genre gigantische Regisseure zu nennen - die Liste wäre mit vielen anderen bekannten Namen hier nur ein Ausgangspunkt zum sprunghaften Themenwechsel. Insgesamt sind die Leitmotive und Symbole in Star Wars - der weise alte Mann, Gut gegen Böse, die uneinnehmbare Festung, die Prinzessin in Not, der mutige Bauernjunge (der dann doch "edler" Herkunft ist) usw - vorher schon mehr als hundertfach für andere Filme, Geschichten und Märchen benutzt worden.

            Rein filmisch betrachtet - wenn man jetzt nicht detailversessen jede Requisite im Hintergrund durchforstet, um dann "da ist 'nen Wasserhahn verkehrtrum als Kleiderhaken benutzt worden, hab ich noch nie im Film gesehen" zu posten - waren an ANH nur zwei Sachen neu: Die Kombination der bekannten Motive und die qualitativ hochwertige Umsetzung der Szenenbilder in wirklich allen Punkten, vom Kostüm über Maske bis hin zum den Auftritt begleitenden Spezialeffekt. Die Illusion der fremden Galaxie war Ende der 70er mit Star Wars für das Verständnis und das zu dieser Zeit Erwartbare vollkommen.
            Zuletzt geändert von Karl Ranseier; 05.02.2010, 21:44.
            Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

            Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

            Kommentar


            • #7
              @Karl Ranseier

              Ich kann Dir nur voll zustimmen. Neu war in ANH die Umsetzung.

              Schwarze Ritter gab es schon vorher, doch noch nie einen Darth Vader. Auch Schwerter, einschließlich Zauberschwerter sind nichts neues, aber in der Umsetzung als Lichtschwert völlig neu.
              Oder Raumschiffe sind ja auch damals bereits altbekannt gewesen, doch hatte man sie noch nie so gesehen (man denke nur an den Anfang).

              Die Verknüfpung der Genres Science Fiction, Märchen und Western in dieser (für damalige Zeit) technischen Perfektion war neu.

              Auch der Todesstern, der einen ganzen Planeten vernichten konnte, war zwar keine wirkliche Neuerung (man denke an den Planetenkiller aus Star Trek), aber so glaubhaft und dramatisch wurde es vorher meines Wissens noch nie umgesetzt.

              Das Neue an ANH war die Art und Weise, wie der Film gemacht war. So hatte man das Ganze noch nie gesehen und das Sci-Fi-Genre wurde durch Star Wars revolutioniert.
              "Niemand weiß, wie die Zukunft aussieht, und wohin sie uns führen wird. Nur eines wissen wir: Sie wird stets unter Schmerzen geboren." - G'Kar
              Tja, ein Proton müsste man sein: Dann würde man die Quantenphysik verstehen, wäre immer positiv drauf und hätte eine nahezu unendliche Lebenszeit:-) - Silvia Arroyo Camejo

              Kommentar

              Lädt...
              X