Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

O´Neill und Laira

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • O´Neill und Laira

    So das war mal was mit viel Gefühle und Action. Die letzte Szene bedeutet wohl das Laira ne Kind bekommt und wir sie wiedersehn. Alles in allem ne 2 von mir.
    »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

    Läuft!
    Member der No - Connection

  • #2
    Ja von mir auch ne 2! Ich bin gespannt wie die ganze Geschichte fortgesetzt wird!

    Kommentar


    • #3
      Da kann ich mich nur anschließen. Auch von mir eine 2. War mal was anderes. Endlich mal eine Romanze für den guten O'Neill. War ja mal Zeit geworden Auch die Einschläge haben mir gut gefallen. Obwohl ich finde, eigentlich hätte man daraus einen Zweiteiler machen sollen, oder?

      [Edited by DocBashir on 24-11-2000 at 07:51]
      Is that a Daewoo?

      Kommentar


      • #4
        Ich würde mich freuen,wenn Ihr dies mal lesen würdet!
        “I don’t need a sword, because I am the Doctor…and this, is my spoon!”

        Kommentar


        • #5
          man...das muss aufs Hirn gehen...
          Ohne irgnet wie den Körper zu drehen..plötzlich in der Luft liegend obwohl man da noch senkrecht durchgegangen ist.*g*

          Wie sind die eigentlich zurück gekommen?
          die brauchten ja so ein eingabe Gerät...
          und dan.. wenn das tor noch liegt und sie hinein springen...
          wie kommen die dan heraus?
          ändert das Tor automatisch die lage oder kommt man dan mit den Beinen vorraus aus dem Tor und fällt auf die Nase(sehr schmerzhaft bei Metal)?
          :borg1::klingon:www.startrekspiele.de:klingon::borg1:
          Alles was es zu Star Trek Games gibt!

          Kommentar


          • #6
            Ist euch auch aufgefallen wie Carter immer O'Neil angeschaut hat? Vierliebt sie sich jetzt in ihn, wie die Sam aus den Spiegeluniversum?
            Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

            Kommentar


            • #7
              Ich fand das eine ganz gute Idee, wenn auch etwas unrealistisch: Das SG-Team kommt auf einen Planeten und plötzlich tritt das ein was sonst nur alle 150 Jahre passiert (oder wie oft war das??).
              Aber ansonsten ist die Folge ganz OK: 2-
              Aber O'Neill ist nicht der Typ, der sich in "Außerirdische" (eigentlich kommen die ja alle von der Erde) verliebt. Dazu ist Daniel besser geeignet
              Aber allgemein von den neuen Folgen sage ich: Es gibt ein paar zu viel "Liebesstorys"!!
              "If a machine, a terminator, can learn the value of human life, maybe we can too."
              "He's a Jaffa!" O'Neill: "No. But he plays one on TV."

              Kommentar


              • #8
                Diese Folge fand ich auch seid paar Folgen die beste die die Kunden gedreht haben ,Es war Gefühl drin aber auch Action.naja mit dem kind wirds bestimmt noch ein Nachspiel geben.ich bewerte diese Folge mit ein glatten 2.
                Vom Freak aus dem Subraum.

                Kommentar


                • #9
                  Jetzt mach ich mich mal unbeliebt.
                  Ich fand die Folge, um ehrlich zu sein, nicht so toll.
                  Kam mir ein bisschen zu bekannt vor.
                  Aber alles in allem, bekommt sie von mir ein 3.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X