Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

7. Staffel oder wie soll es weitergehen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 7. Staffel oder wie soll es weitergehen?

    Also ich hab gerade gelesen das es nun doch eine 7. Staffel geben wird. Aber wie soll das bitte weitergehen?
    Die Story mit "Imperator Anubis" sah schon ein bisschen nach Einfallslosigkeit aus und wie wird das dann erst in einer weitern Staffel?

    Sagen wir mal Anbuis geht drauf oder wird Ende der 6. Staffel besiegt. Kommt dann wieder ein neuer Goa'uld oder lassen sich die Autoren vielleicht was anderes einfallen.

    Also viel Spaß beim Diskutieren
    Eine Schlangewache, eine Drachenwache und eine Sethaschwache treffen sich auf einem Planeten. Ein gefährlicher Augenblick. Die Augen der Schlangenwache glühen, das Maul der Drachenwache speit Feuer und die Nase der Sethaschwache beginnt zu laufen. Phaaaaaa ein echter Schenkelklopfer

  • #2
    Mal schauen.

    ich hoffe nur, dass nicht der dann wohl tote Anubis auf einmal mit einer narbe und 2 Metallklammern im Gesicht wieder auftaucht!
    Bitte nicht das er noch zu einem Apophis-Klon mutiert.

    Wie gesagt, es könnte bei einer verlängerten Staffel immer das Problem auftauchen, dass die Stories ausgehen, die Geschichten abflachen oder dass es einfach zuviel ist, und die irgendwie nicht den ursprünglich geplanten Schluss machen, sondern es dann irgendwie endet!
    STARGATE: "Alles auf eine Karte"

    Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
    O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

    Kommentar


    • #3
      Ich denke mal, dass da wieder ein Goa'uld auftauchen wird, vorausgesetzt, Anubis beisst wirklich ins Gras, weil die MGM-Produzenten ja die Story vorantreiben müssen, dass die Goa'ulds aus unserer Galaxie vertrieben oder ausgelöscht werden. Also wird meiner Meinung nach in der siebten Staffel die Klopperei mit den Schlangenköpfen weitergehen!

      Doch ich denke mal, dass sie sich was Neues einfallen lassen werden, oder dass ihene schon was Neues eingefallen ist, denn warum sonst würden die wohl eine weitere Staffel dranhängen? Wäre echt schade, wenn die sich übernehmen würden und die Story's in den Keller der Einfallslosigkeit verschwinden.

      Ich habe also keine Ahnung, was passieren wird und da bin ich wohl in guter und zahlreicher Gesellschaft! Ich denke es wird spannend werden mit der siebten Staffel.
      Teal'c, mach ein böses Gesicht und sieh dich um!

      Kommentar


      • #4
        Also gegen ein paar weitere Goa'Uld / Tok'Ra hätte ich durchaus nichts einzuwenden. Gegen ein neuerliches Auferstehen von den Toten eigentlich schon. Da scheint ja ohnehin ein Kandidat für gefunden worden zu sein (orakelhaft rummystifizier )

        Vielleicht sollte man es auf einen richtig fetten Endkampf ankommen lassen, der alle Spuren von Würmerchen und den vier "alten" aus der Milchstraße tilgen wird. Einschließlich aller Verbindungen der Stargates in fremde Galaxien

        Dann kann man mit SG1 - TNG ja darauf aufbauen, etwa im Sinne von "Da nach dem Verschwinden der Goa'Uld ein extremes Machtvakuum in der Galaxis entstanden ist, konnten jetzt die XYZ sich daran machen, die Macht in ihre gierigen Klauen zu bekommen"
        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

        Kommentar


        • #5
          Ich hoffe, das nicht am Ende die ganzen Goauld zerstört werden, da dies sehr unrealistisch ist, das die kleine Erde und die fast zerstörten Tokra und die angeschlagenen Asgard sie besiegen würden. Es wäre doch cool, wenn durch irgendeine NSA-Verschwörung die Stargate Sache an die Öffentlichkeit gerät und die ganze Menschheit vom Stargate erfährt. Das wäre doch bestimmt interessant.
          Sie dringen in unseren Raum ein und wir weichen zurück. Sie assimillieren ganze Welten und wir weichen zurück. Doch jetzt nicht. Hier wird der Schlussstrich gezogen! Bis hier her und nicht weiter! (Picard in "First Contact")

          Kommentar


          • #6
            Achtung - Spoiler!!!


            Spoiler

            "STARGATE SG-1": GERETTET UND "JACKSON" KEHRT ZURUECK!

            Der amerikanische Sci-Fi-Channel hat nun bekanntgegeben, dass es eine siebte Season der Serie "Stargate SG-1" geben wird - bei MGM wurden 22 weitere Episoden der Serie bestellt. Laut "SF-Wire" wird darueberhinaus Michael Shanks alias "Dr. Daniel Jackson" als regulaerer Serien-Darsteller zurueckkehren. Der hatte zum Ende der fuenften Season die Serie verlassen und war in der sechsten Season bisher lediglich einmal als Stargast zu sehen gewesen. Richard Dean Anderson wird ebenfalls in der siebten Season weiterhin zu sehen sein, er werde nicht aus der Serie aussteigen. Die Produktion der siebten Season wird im Fruehjahr 2003 in Kanada starten, in den USA werden ab Januar 2003 die restlichen Episoden der sechsten Season ausgestrahlt.

            (Diese News stammt aus dem www.phantastik.de - Newsletter)
            "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

            "Das X markiert den Punkt...!"

            Kommentar


            • #7
              Ich hoffe, das nicht am Ende die ganzen Goauld zerstört werden, da dies sehr unrealistisch ist, das die kleine Erde und die fast zerstörten Tokra und die angeschlagenen Asgard sie besiegen würden.
              Ehm, meinst du mich? Ich bin nicht von den SGlern ausgegangen die da siegen sollten. Es war eher allgemein so ein "Babylon 5 Szenario" wie mit den Vorlonen, Schatten und den Allerersten
              Auf jeden Fall würde ich gerne sowohl die Asgard als auch die Goa'Uld aus der Galaxis raushaben, damit die nächste Serie nicht wie Voyager die Borg diesmal diese beiden Rassen nochmal totreiten könnte Abver von Vernichtung hab ich nix gesagt Verbannung / Exil reicht schon


              Spoiler
              Es wäre doch cool, wenn durch irgendeine NSA-Verschwörung die Stargate Sache an die Öffentlichkeit gerät und die ganze Menschheit vom Stargate erfährt. Das wäre doch bestimmt interessant.



              Ahem... soweit ich gehört habe, bei meinem Gedächtnis nicht unbedingt sicher, nur wahrscheinlich ist ein Teil des Atlantis Plotes gerade DASS die Öffentlichkeit Bescheid weiß und "jeder" durch das Stargate rennen kann.

              Demnach wäre nur noch offen, "wer" da undicht wird, nicht ob

              Aber eine kleine Unsicherheit bleibt noch, schließlich ist Atlantis noch nicht angelaufen...
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                Ich gehe einmal davon aus, dass die Goa´uld früher oder später von den Menschen, mit oder ohne Hilfe von anderen Völkern, besiegt werden.
                Dann müsste man aber ein paar neue Feinde oder sonst was bringen, um wieder Spannung aufbauen zu können. Ich meine die Folgen, wo sie nur forschen oder ähnliches, waas nicht direkt mit den Goa´uld zu tun hat sind auch cool, und sicherlich, kann man auch weiter hin verschiedene Anspielungen etc. auf die Goa´uld machen und die haben ja so lange das "Universum regiert" das es wohl noch oft wieder einige Verknüpfungen und Errinerungen geben wird. Fakt ist aber so füchte ich, wenn die Goa´uld weg sind, fehlt ein grßer Story und Spannungsbogen, und die ganze Zeit nur solche Folgen, wo SG-1 auf irgendwelchen Planeten landet und dann irgendwas tut ist zwar super toll und auch spannend , aber auf Dauer halt doch langweilig!
                Dann müssten eben neue Gegner auftauchen, z.B. die Replikatoren, obwohl ich weiß nicht, ob die so ein guter Ersatz für die Goa´uld wären!

                Außerdem deke ich, dass es dann so für die Goa´uld/Jaffa sein wird, wie in der Folge "2010" gezeigt.
                Die Goa´uld sind besiegt, und ür die wenigen noch übrig gebliebenen Jaffa gibt es kaum noch Symbionten-Larven!

                P.S.: Das war mein 100 Beitrag!!!
                Nicht dass ich sonderlich darauf achten würde oder so.... , aber trotzdem sollte das gefeiert werden Ich hab mir ja auch gut Zeit damit gelassen! Und den 100 Beitrag wollt ich dann doch ins Stargate-Forum machen! Meine Haupt- und Lieblingsdomaine hier.
                STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                Kommentar


                • #9
                  @ Sternengucker:

                  Ich habe nicht dich damit gemeint, nur im allgemeinen gesagt, dass es unrealistisch wäre, würden die Goa'uld zerstört werden. Aber wie ich hier einigen Leuten zustimmen muss, wäre es sicherlich interessanter einen Kampf zw. Goa'uld und den Asgard oder einer anderen Rasse zu sehen, so das mal eine neue Rasse die Macht im Universum erlangt.
                  Sie dringen in unseren Raum ein und wir weichen zurück. Sie assimillieren ganze Welten und wir weichen zurück. Doch jetzt nicht. Hier wird der Schlussstrich gezogen! Bis hier her und nicht weiter! (Picard in "First Contact")

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X