Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie heißen Stargate-Fans?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie heißen Stargate-Fans?

    Es ist ja allseits bekannt, dass Startrek-Fans oft als Trekkies bezeichnet werden.
    Also hab ich mir Gedanken drüber gemacht, wie man wohl Stargate-Fans nennen würde.
    Spontan sind mir zwei Namen eingefallen:

    1. Gater
    2. Space Monkeys

    Wenn genügend Vorschläge eintreffen, könnte ja eine Umfrage gemacht werden

  • #2
    Gater wäre auch mein erster Gedanke gewesen, aber dann ist mir noch SGler ein gefallen...

    Kommentar


    • #3
      Gater ist doch ne coole Bezeichnung, besser als Schlangenkopffans

      Kommentar


      • #4
        Also Gater ist wohl die häufigste Bezeichung.
        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
        Makes perfect sense.

        Kommentar


        • #5
          Wie wärs mit Gatties

          Aber Gater klingt nicht schlecht.
          'To infinity and beyond!'

          Kommentar


          • #6
            hmmm... Wie wäre es mit Mitglieder der Fanschaft zur Förderung und zum Erhalt von Stargate....

            Ne .. mal im Ernst... Warum braucht man für so was überhaupt nen Namen ????
            Ich selber finde diesen Ausdruck Trekkeis oder Trekker oder wie auch immer ja schon doof..
            "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

            Kommentar


            • #7
              Weil Star Trek Fans zu lang ist
              Und außerdem steht es ja im Oxfort Wöterbuch

              Kommentar


              • #8
                Ich habe bisher nur Gater gehört/gelesen.
                Ausserdem gibt es für Buffy/angel, Babylon, HDR, SW,...-Fans auch keine spezielle Bezeichnung. Warum soll man dann für Sg eine erzwingen?
                "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                Kommentar


                • #9
                  Nicht ganz, SW Fans nennt man im Allgemeinen "Warsler"...

                  Aber bei B5 usw wäre mir auch keine Bezeichnung bekannt... wobei ich sicher bin, dass es bei B5 eine Bezeichnung gibt... das gehört "einfach dazu"

                  Und es gehört irgendwie auch zum Gruppengefühl dazu, sich doofe Namen zu geben (als Gruppe nicht persönlich ), man denke an Loriots Karnevalsverein
                  »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                  Kommentar


                  • #10
                    Buffy/Angel-Fans sind alles "Whedon-Junkees"

                    Also "Gater" hab ich schon oft gehört und dürfte die gängigste Bezeichnung sein.
                    "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
                    - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

                    Kommentar


                    • #11
                      Ähm ... Slayerfreaks, wenn ich bitten darf.
                      ~ TabletopWelt.de ~

                      Kommentar


                      • #12
                        Ahja und soweit ich weiss benutzt die Deutsche Tolkiengesellschaft durchaus auch mal den Term "Tolkienisten" Also nicht einmal die "hohe Kunst" ist vor Sammelbezeichnungen gefeit...

                        was ist auch so schlimm daran? Es stärkt das Gemeingefühl der Gruppe und verbindet somit nochmehr als ohnehin schon das gemeinsame Interesse, es hilft dazu "identität" zu haben als Fan, man ist TEIL von etwas, nicht nur anonyme Masse...
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Also ich würde SG-ler bevorzugen, das wäre auch gut für eine neue Stargate basierende Serie.
                          Sektion 31 besitzt in der Realität kein Hauptquartier oder ähnliche Einrichtungen, sondern existiert nur in den Köpfen der Mitglieder.

                          Kommentar


                          • #14
                            Hmm.... Gater hab ich noch nicht gehört.... Aber ich hörte schon mal Gaties... würde mir aber nicht gefallen....

                            Kommentar


                            • #15
                              Also, dann doch lieber Gater, als Gaties... das klingt wie eine Barbiepuppe von Bill Gates.
                              Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                              Makes perfect sense.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X