Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

9. Staffel doch möglich?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 9. Staffel doch möglich?

    Die achte Staffel hat noch nicht mit der Ausstrahlung begonnen, da gibt es schon erste Spekulationen, dass es nicht unbedingt die letzte Staffel sein muss.

    Sci-Fi open to SG-1 Season Nine
    MAY 18, 2004

    Is the upcoming season of Stargate SG-1 really the show's final year? Not necessarily, if The Sci-Fi Channel can help it.

    It's a question that's asked every year, ever since Showtime cancelled the series in 2002, after five seasons. SG-1 got a new lease on life when it was picked up by The Sci-Fi Channel, where it became their highest-rated series. According to a recent article in Multichannel News, Stargate SG-1 currently makes up 22 percent of the cable network's primetime (8 p.m. to 11 p.m. Eastern/Pacific) line-up. In March, the Season Seven finale scored a 2.1 household rating, Stargate's second-highest ever. (The highest, a 2.2, was in January.)

    With the arrival of Season Eight in July, Stargate becomes the second-longest running science fiction series in the U.S., after The X-Files -- which ran nine years.

    "We love it, we embrace it," Bonnie Hammer, Sci-Fi Channel president, told Multichannel News. "It's such an amazing franchise. I couldn't honestly say to you: Now it's Season Eight and it's over. It just might not be."

    Despite the show's strong performance for the network, two significant hurdles stand in the way of its renewal: the budget, and the on-going participation of actor Richard Dean Anderson ("Jack O'Neill").

    Stargate SG-1 now costs about $1.7 million per episode according to Multichannel News, a likely factor in Sci-Fi's decision to order 20 episodes this season, rather than the usual 22. The network does not share in additional revenue that the studio earns through syndication and DVD sales. And the network has also invested heavily in the new Battlestar Galactica series, which has kicked off production with a 13-episode order -- and a price tag even higher than SG-1's.

    SG-1 executive producer Michael Greenburg thinks the show will go on. "If the demand is there, I think the show will be there. I think it can continue. Sci-Fi's a fairly new network. We're the highest rated show they've ever had. We've broken their records. It just feels like it's too early to go away."

    "I don't know if Rick would continue. But who knows? You never know until the offer's on the table. But I think the franchise now is becoming bigger than the people."

    MGM and Sci-Fi have developed a spin-off series, Stargate Atlantis in part to take the place of SG-1 when it eventually bids farewell -- but the two shows can certainly co-exist, Greenburg said.

    Don't miss the complete article -- no doubt one of the most in-depth looks at Stargate ever published -- at Multichannel News! (Registration may be required.) The feature also includes a look behind the scenes of Atlantis, discusses Anderson's strong presence, Sci-Fi's involvement in its series, and the upcoming Battlestar Galactica.
    Quelle: Gateworld

    ...denke mal es ist noch zu früh irgendwelche Aussagen zu treffen, aber interessant finde ich dies allemal.
    “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
    Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

  • #2
    Die Möglichkeit einer 9. Season ist schon nicht schlecht. Allerdings dann aber auch nur mit allen Charakteren und nicht irgendwelche neuen und dafür die alten rausnehmen.
    Bis jetzt konnte Stargate jedenfalls das klasse Nievau halten, wenns also noch für eine 9. Season reicht, warum nicht.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Hmm, interessant und gut fände ich eine 9. Staffel auch, aber erst mal sehen wie sich die 8. Staffel unter teilweise neuer Mannschaft entwickelt und dann schauen ob es sich lohnt - nur bis zur Entscheidung werden die Folgen bei uns wohl noch nicht zu sehen gewesen sein - obwohl RTL2 ja recht zügig mit den neuen Folgen ist.,,

      Interessant finde ich nur, das den Leuten 1,7 Mio für eine Folge zu viel erscheint, immerhin gibt es da ja diese eine andere Sci Fi Serie auf einem anderen Sender, wo eine Episode das doppelte kostet und die eher miese Quoten einfährt...

      Kommentar


      • #4
        Ich finde es vollkommen verfrüht, jetzt schon darüber zu diskutieren. Man sollte erstmal schauen, wie die Veränderungen in der achten Staffel ankommen und dann entscheiden. Schließlich will ja keiner eine Serie, die nicht mehr zu dem passt, wofür sie eigentlich steht.
        Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
        Klickt für Bananen!
        Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

        Kommentar


        • #5
          Ich würde auch raten erstmals abzuwarten. Akte X war in seiner 9. Staffel (bis auf das Serien-Finale und 1, 2 gute Folge) auch nicht mehr interessant und kaum mehr mit dem Akte X zu vergleichen welches man all die Jahre so geliebt hat.

          Sollte die achte Staffel gut werden würde ich mich über eine neunte natürlich freuen. Andererseits jedoch sollte man wohl auch immer dann aufhören wann die Serie am besten ist (Paradebespiel TNG und DS9).

          Die siebende Staffel hatte (vor allem in der ersten Hälfte) einige Tiefhänger. Und gesamtgesehen muss ich auch sagen, dass ich die siebende Staffel trotz des genialen Staffel-Finales und einiger wirklich guter Folgen als um einiges schwächer als zum Beispiel die sechste oder die fünfte Staffel ansehe.

          Lieber hätte ich kein Stargate mehr als ein Stargate welches die Erwartungen von sieben (im Großen und Ganzen sehr guten) Jahren nicht mehr erfüllen kann.

          Kommentar


          • #6
            Ich hab schonmal in einem anderen Forum gesagt, dass ich das für wahrscheinlicher halte, falls Atlantis scheitern sollte... dann könnte man versuchen die Haupt-Melkkuh noch zu erhalten... aber mit nem sehr wahrscheinlichen Ausstieg von RDA wäre es nicht mehr das Stargate, was die Leute lieben... ich denke nicht, dass man ernsthaft eine solche Staffel in Betracht ziehen würde, wenn es da noch den halbwegs erfolgreichen Ableger gäbe
            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

            Kommentar


            • #7
              Naja, das mit der 9. Staffel klingt schon toll und ich hätte gerne auch mehr Folgen!!!
              Jedoch bin ich mir nicht sicher, ob das Niveau dann auch noch so gut mithalten kann. Nicht dass es dann so endet wie Akte X, dass dann absolut uninteressant und blöd wurde!!! (wie schon Hansolo gesagt hat) Besonders wenn dann auch noch RDA aussteigt, weiß ich nicht, ob das der Serie gut tun würde noch weiter zu machen, dann einer der besten Chars. wegfällt. Aber das ist ja schon zum Großteil in der aktuellen 8. Staffel passiert, und dort gibt es dan wohl einige Änderungen. Also man sollte einmal schauen, wie die 8. Staffel ist/wird und dann kann man sagen, ob SG-1 eine weitere Staffel verträgt. Aber ich bin eher dafür, dass sie jetzt mit SG-1 aufhören, wo sie noch so gut und beliebt ist, und sie die nicht absolut überlaufen, bis sie absolut uninteressant und blöd wird und sie dann aufhören müssen, weil keiner mehr die langweiligen und sich wiederholenden Stories mehr sehen will.
              Die sollten sich dann doch lieber voll und ganz auf den Spin-off SGA konzentrieren und den entsprechend gut mit guten Stories etc. zu machen, als beide Serien dann derart breitzulatschen, dass es keine guten, neuen, besonderen und spannende Episoden/Stories mehr gibt!!!!

              Also im zweifelsfall bin ich eher für einen guten und würdigen Abgang mit gutem Spin-off als noch 2 lahme Staffeln, eine enttäuschende Spin-off und dann Totaleinbruch der Serien.
              STARGATE: "Alles auf eine Karte"

              Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
              O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

              Kommentar


              • #8
                Denke auch, dass man erstmal abwarten sollte, wie Stargate nach dem "Personalwechsel" denn so aussieht, bevor man sich Gedanken über die Zunkunft macht.

                Prinzipiell würde ich ein "vorzeitiges" Ende einem Tod auf Raten (x weitere Staffeln) vorziehen.
                “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                Kommentar


                • #9
                  Irgendwann läuft sich das doch auch tot. Stargate brilliert weniger durch tiefsinnige als vielmehr durch gut erzählte Stories und eben diese werden langsam "fad". Zugegebenermaßen hat sich jetzt ein Potential durch das wahrscheinliche Bekanntwerden eröffnet, aber irgendwann wird es auch fad den 482 Goa'uld Lord fallen zu sehen, oder die x-te Übersetzung Jacksons bzw. Technobabble Sams, die das Team rettet. Mal sehen was die 8 bringt bevor man sich über eine 9 Gedanken macht.
                  We speak it here, 'neat starlight's sheen
                  One truth that all who live must learn.
                  From first to last and all between
                  Time is the fire in which we burn.
                  - El Aurianisches Sprichwort

                  Kommentar


                  • #10
                    Es sollte unbedingt noch ne neunte geben - aber dann mit nem bombastischen finale.

                    Kommentar


                    • #11
                      recht hat er !
                      denn das finale fehlt irgendwie noch, wenn man das leist, was bis jetzt von der 8. staffel bekannt ist !
                      also ich bin für ne 9., aber nur mit RDA !!!!
                      ohe ist sg nicht mehr sg !

                      mfg ashrak

                      Kommentar


                      • #12
                        Ganz genau das denke befürchte ich auch. Und wenn Amanda Tapping (Sam) schwanger ist und dann auch ein Baby hat, wird sie ihre Auftritte wohl auch verringern müssen. Und dann verliehrt Stargate wirklich was ganz elementares, wenn nähmlich die ganzen Schauspieler abhauen/wechseln oder einfach nur ein Stück weit zurücktreten, so wie neben Jack auch gezwungener maßen Hammond....

                        Wie gesagt, da wäre es mir doch lieber, die 8 Staffel hört mit einem gewaltigem Knall, Spin-off und besonders 2. Kinofilm auf, als dass SG derart "mutiert" bis vom ursprünglichem Stargate nix mehr da ist...
                        STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                        Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                        O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                        Kommentar


                        • #13
                          Jap, liber ein richtiges Ende nach Staffel 8 und evtl. noch einen Kinofilm anstatt einer vermurcksten neunten Staffel. Die sollte wirklich nur dann kommen, wenn alle Schauspieler auch weiter mitmachen, ansonsten wird es Stargate wie AkteX gehen und es wird immer schlechter....
                          Veni, vici, Abi 2005!
                          ------------------------[B]
                          DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                          Kommentar


                          • #14
                            Find ich nicht. Akte X ist sowieso immer langweiliger geworden.
                            Aber Stargate ist anders. Bei Stargate bleibt die Spannung immer
                            oben. Außer bei einigen wenigen Folgen.
                            Sonst finde ich das sich Stargate immer weiter steigert.
                            http://www.foren.de/system/user_VipClan.html
                            Wir suchen mitglieder! Werdet Member!

                            Kommentar


                            • #15
                              naja ohne die sg-1 mitglieder ??
                              NE ! NICHT MIT MIR ! DAS WÄRE DANN NUR NOCH KÄSE !
                              BESSER EIN ENDE MIT SCHRECKEN ALS EIN SCHRECKEN OHNE ENDE !


                              mfg ashrak
                              ps: meine meinung !

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X