Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Weitere Stargate Spin Off Serie in Vorbereitung??

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weitere Stargate Spin Off Serie in Vorbereitung??

    Auf der britischen Level³ Convention in England, war neben Corin Nemec, Torri Higginson, Peter DeLuise und JR Bourne auch Martin Wood, Co Produzent und Regisseur vieler Stargate SG-1 und Atlantis Episoden anwesend. Die Convention fand vom 26. bis 28. November, also am letzten Wochenende statt, und Martin Wood lud die Gäste plötzlich zu sich. Er fragte die Gäste, ob sie ihn nicht fragen wollten, ob Stargate Atlantis die einzige Spin-Off Serie sei, die besprochen wurde, oder ob gar eine weitere Stargate Serie auf uns Fans zukommen wird.

    Als die Zuschauer dann natürlich fragten, wie es um eine weitere Spin-Off Serie steht, sagte Martin zwar nichts, doch er grinste komisch mit einem Gesicht, das uns sagen wollte: "Ihr würdet es gerne wissen, doch die Antwort ist ja"! Vielleicht werden wir nie erfahren was uns Martin Wood sagen wollte. Doch wenn man sich bei MGM und SciFi bereits jetzt festgelegt hat, dass SG-1 keine 10. Staffel bekommt, sondern stattdessen eine weitere Spin-Off Serie am Start steht, dann könnten wir schon sehr bald erste Informationen zu einer weiteren Spin-Off Serie erwarten
    Quelle: Stargate-Project

    Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll! Eine weitere Stargate Serie hätte sicher siene Reize, aber IMHO wird die Marke Stargate zur Zeit überstrapaziert! Eine 9. Staffel SG-1, Stargate Atlantis und noch eine Spin Off Serie? Ich weiß nicht ob das gut gehen kann! Man wird dann doch etwas übersättigt!

    Erste Gerüchte sind auch schon aufgekommen dass vielleicht Claudia Black eine der Hauptrollen übernehmen wird! Das hätte ich mir persönlich schon in SGA erhofft da Rachel Luttrell (Teyla Emmagan) eine ziemlich schlechte Schauspielerin ist und Teyla überhaupt wie eine weibliche Teal´c Kopie wirkt!

    Aber lassen wir uns überraschen!
    <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

    Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
    (René Wehle)

  • #2
    Naja
    Einerseits würde es mich freuen, da ich im momment nicht genug von Stargate bekommen kann, aber ich denke, dass es ein ziemlicher reinfall werden könnte, da es wahrscheinlich nur noch ums geld geht.
    "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
    "Do or do not, there is no try" Yoda
    "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Peter R.
      und Teyla überhaupt wie eine weibliche Teal´c Kopie wirkt!
      Ja das stimmt leider, aber dennoch hat sie noch was Zeit um sich zu entwickeln, ich habe da gute Hoffnung, dass sich das bald ändern wird, immerhin ist da inzwischen doch schon ein Profiteam mit der Serie beschäftigt und die wollten halt eine sanfte Änderung zu SGC, und erst dann die Serien weiter voneinander differenzieren, wenn man besser weiß, was die Fans wollen!!
      STARGATE: "Alles auf eine Karte"

      Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
      O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

      Kommentar


      • #4
        ihr könnt sagen, was ihr wollt, aber ich fand die Idee von einem endgültigen Spinoff-Film irgendwie besser, als das Thema jetzt noch endlos plattzutreten!
        Hätte irgendwie das Mysterium Stargate besser lebendig gehalten, als die Anschlussserien.

        Xenophon
        Teal'c, mach ein böses Gesicht und sieh dich um!

        Kommentar


        • #5
          Naja, noch ne Spin off hätte ich auch nix gegen, wobei da wirklich die gefahr besteht, dass man übersätigt wird. Auch bei Star Trek liefen immer nur 2 Serien gleichzeitig...
          Und die 9. Staffel von SG befürchte ich wird dann auch noch zum Abschuss mit Gnadentod durch Absetzung ähnlich wie Akte X (wollten die nicht auch eine Spin-off machen )
          Und ich fände einen 2. Kinfilm auch endlich mal an der Zeit!!!
          STARGATE: "Alles auf eine Karte"

          Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
          O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

          Kommentar


          • #6
            Na endlich mal jemand, der so denkt, wie ich! Ich finde echt mal, dass der 2te Kinofilm, über den hier im Forum schon vor Monaten diskutiert wurde, mal endlich gedreht werden könnte, oder nicht? Wäre jedenfalls besser, wenn sie die Grundstory endlich mal zum Abschluss bringen könnten...
            Danach können sie meinetwegen noch so viele Spinoffserien und andere Folgen drehen, wie sie wollen, aber ich hätte jetzt irgendwann mal gerne ein befriedigendes Ende der Grundstory und nicht ein ewiges Weitergekloppe!
            Teal'c, mach ein böses Gesicht und sieh dich um!

            Kommentar


            • #7
              Genau, und vor allem nicht auf diese Art. Also so ein halbes SG-1 ist doch nichts...
              Dann sollten sie lieber für den Kinofilm Hammond zurück holen und dann mit kompletten Team endlich den schon lange versprochenen Kinofilm drehen!!! Und die Grundstory könnten sie dann auch endlich beenden und nicht immer weiter strecken und dann wieder ein neuer Obergoa´uld ... Nur um die Zeit/Folgen zu übrerbrücken.
              Und von der wirklichen Macht der Goa´uld hat man in der letzten Zeit auch nicht so viel gesehen. ICh wäre dafür, das sie es endlich mal schaffen die Erde zu erobern und es dann überall nur so von Jaffa wimmelt und auch von den Asgard keine Spur. Und damit hätte man auch einen perfekten Cliffhänger für den Film, in dem SG-1 dann von der Alpha Seite ( ) Dann mit Hilfe der Jaffa Rebellen etc. wieder die Erde befreien dürfen, und dabei auch alle Goa´uld erwischen, die dort gerade eine Riesen Siegesparty feiern
              STARGATE: "Alles auf eine Karte"

              Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
              O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

              Kommentar


              • #8
                Mole, du hast einen kranken Humor! Naja, aber die Idee ist mal garnicht soo schlecht! Dadurch könnte man das SG public machen und die ganze Geheimhaltungsgeschichte zum Abschluss bringen... Sams derzeitiger Freund stirbt und Sam und Jack kommen nun doch noch zusammen... Daniel steigt mal wieder auf und holt auf die eine oder andere Art Shau'ri zurück und Teal'c findet endlich einen Weg die Jaffa von ihrer Symbiontenabhängigkeit zu heilen(auch ohne Tritonin)... Das Wäre ein Happyend, wie es im Buche steht... Okay, etwas kitschig, aber auch nicht kranker, als Moles Idee.

                Xenophon
                Teal'c, mach ein böses Gesicht und sieh dich um!

                Kommentar


                • #9
                  Wäre doch garnicht mal schlecht. Könnte man doch was draus machen. Und man könnte dem Puplikum auch mal einen Schock verabreichen, und nicht immer nur diese Helden und alles gut geschichten... Und die absolut unterlegenen (überlegenen ) Goa´uld wären dann auch mal wieder eine richtige Bedrohung und nicht mehr solche Lachfiguren, denen man gar nix mehr abkauft und die schon Asyl bei der Erde beantragen... ( hab zwar nicht die folgen gesehen, bin aber auf dem laufenden) Also eigentlich sowas, was man für einen Kinofilm braucht. und Zeit für die Geschichte/das aufklären hätte man dann auch genung!!!
                  Und SGA ist da viel düsterer, deswegen bevorzuge ich momentan sogar eher Atlantis. Da haben die entscheidungen auch böse/schnelle konsequenzen und es gehen einige Folgen auch wirklich böse/schlecht aus...
                  STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                  Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                  O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                  Kommentar


                  • #10
                    nur keine weitere Stargate-Abkupferung!

                    Zuletzt kommt es soweit, dass plötzlich einige die neue Serie nicht mehr gut finden (wie bei ENT)!

                    Man soll lieber aufhören, wens am schönsten ist!
                    Gruss

                    Markus aus der Schweiz

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja, das Star Trek Universum besteht aber aus 5 Serien!!! STTOS, STTNG, STDS9, ST Voyager und ST Enterprise. Und nicht alle Serien dot sind gleich, schlecht, oder langweilig... Gut bei Enterprise hatte das Niveau stark nachgelassen, da sie sich viel zu sehr auf den Titel verlassen haben, aber die 3. Staffel ist auch wieder sehr interessant!!!

                      Wieso also sollte Stargate nicht auch schaffen, was ST so gut gelungen ist. Wobei man jedoch wirklich vorsichtig wegen einer Übersättigung sein muss. Und man sollte SG auch nicht so sehr überstrappazieren, und ein 9. Staffel könnte in der Form wie geplannt schon zuviel sein. Gut ich finde es auch schön Chrithon wieder in einer Serie zu sehen, und er könnte auch gut ins SG Universum passen und das Team toll ergänzen, aber immerhin fehlt dann schon das halbe Team und Hammond. Das muss ja wirklich nicht sein...
                      STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                      Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                      O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                      Kommentar


                      • #12
                        Eine weitere Spin-off Serie halte ich momentan für absolut falsch. Zu viele Serien mit ähnlichem Thema werden einfach auf Dauer langweilig. ...allerdings würde mich der Kontext und das exacte Zitat von Martin Wood mal interessieren. Habe nämlich irgendwie das Gefühl, das er sich mit den Fans einen Spass erlaubt hat, der nicht unbedingt richtig übersetzt wurde.
                        “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                        Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich hätte nichts gegen eine weitere Spin-Of Serie ABER (!) erst nachdem SG-1 und SGA ihre jewels letzten Staffeln (hoffentlich genug Staffeln) fertiggestellt haben.
                          So say we all

                          Kommentar


                          • #14
                            Genau, erst nachdem die beiden Serien beendet wurden. Oder zumindest Sg beendet ist und auch SGA weit fortgeschritten ist. Aber jetzt noch eine weitere Spin-off, das wäre glaube ich zuviel...
                            Also ich denke, man sollte darüber reden, wenn es soweit ist, und sich die 2 Serien ihrem Ende nähern und nicht schon jett übertreiben und weil Sg so ein Erfolg ist gleich 5 Serien und 10 Kinofilme sowie 20 Staffel planen. Das ist einfach nur schwachsinnig und verfrüht!!!
                            Also erst mal SG beenden und SGA gut einlaufen lasssen, bevor man auch nur auf die Idee einer weiteren Spin-off kommt!!!
                            STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                            Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                            O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                            Kommentar


                            • #15
                              Vor allem was soll die Serie dann behandeln frag ich mich was spannend genug wäre um über nen längeren Zeitraum zu laufen. Ich will nicht irgendein anderes SG oder SGA Team sehen. Das wäre dann nur noch billigstes abkopieren.
                              Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X