Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Übergang von Stargate SG1 zu Stargate Atlantis

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Übergang von Stargate SG1 zu Stargate Atlantis

    Hallo!

    Heute is auf RTL2 die 7. Staffel zu Ende gegangen. O'Neill ist jetzt in Eis erstarrt. Mich würde jetzt nur mal interessieren wie der Übergang zu SG Atlantis aussieht. Ich meine soviel ich weiß, ist Jack in der ersten Folge von SG Atlantis wieder auf den Beinen. Wird jetzt ein Sprung gemacht? Also das eigentlich zwischen SG SG1 und SG Atlantis noch die 8. Staffel von SG SG1 fehlt, wo Jack wieder auf den Beinen kommt?. Ist doch aber blöd, wenn die es so austrahlen. Ich weiß zwar das die 8. Staffel noch im Dreh ist, aber von der chronologischen Reihenfolge im TV ist das doch blöd. Muss man den Überganga dann praktisch später anschauen?

  • #2
    Der gleiche Gedanke kam mir auch.


    Spoiler
    Jack wird ja am Anfang der 8. Staffel von den Asgard gerettet und zum General befördert. Am Anfang von Atlantis ist Jack aber schon General
    Ich befürchte, dass du mit deiner Vermutung recht hast.
    Ich habe aber selbst weder Atlantis oder 8.Staffel(wurde die überhaupt schon ausgestrahlt?) gesehen.
    Wenn es wirklich so ist, dann wäre das in der Tat etwas blöd.
    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

    Generation @, die Zukunft gehört uns.

    Kommentar


    • #3
      Tja, da hat RTL2 wohl einen weiteren Bock geschossen!^^
      Die Liste der Patzer wird immer länger! Wollen die denn wirklich bei RTL2 ununterbrochen von einem Fettnäpfchen ins nächste treten?

      Wäre wohl nicht schlecht gewesen, wenn die sich die Serie erst mal angeschaut hätten, bevor sie sie ausstrahlen... aber was will man von einem ******sender wie RTL2 erwarten?^^
      ---
      Nichts! genau!^^

      MfG Xenophon
      Teal'c, mach ein böses Gesicht und sieh dich um!

      Kommentar


      • #4
        Und ich war schon so stolz auf sie das sie das Staffel Finale in einem Stück ausstrahlen, und dann machen die sich den ganzen "Respekt" den sie gerade neuerworben hatten wieder zu nichte...

        Kommentar


        • #5
          da kann man ja kaum noch einen Zusammenhang behalten!

          Da ist Jack eingefroren, bei Atlantis hat man keine Ahnung, wie er wieder aufgetaut und zum General wurde, und bei der 8. Staffel erfährt man es dan, obwohl man schon weiss, dass er wieder leben wird!

          Statt gleich nach der 7. Staffel Atlantis zu zeigen, hätte RTL2 lieber vielleicht 3-6 Monate StarGate ausgesetzt, dafür aber dan zuerst Staffel 8 gezeigt, damit man einen Zusammenhang hat!

          Typisch unlogisch, RTL2!
          Gruss

          Markus aus der Schweiz

          Kommentar


          • #6
            Die einzig richtige Variante wäre gewesen SG-1 und SG-A parallel zu zeigen, so wie es gedacht ist. SG-A hat in der ersten Staffel extra ein paar Folgen weniger, damit SG-1 zeitversetzt zuerst zeigen konnte, wie O'Neill aufgetaut wird und dann laufen beide Serien parallel und treffen sich in den jeweils letzten Folgen wieder.
            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
            Makes perfect sense.

            Kommentar


            • #7
              Das ist ja das Problem, auf das ich schon die ganze Zeit hinweise...
              Zumindest der Eröffnungszweiteiler der 8.Staffel müsste RTL2 noch vorher senden, wenn schon nicht parallel, was das beste wäre. (aber dann hätten sie ja in 3 Monaten keine neuen SG Folgen mehr, und die Quote würde sinken, also lieber sch*** senden, aber dafür lange als kurz und richtig/gut)

              Ach ja, noch seltsam und gewöhnungsbedürftig ist die Kommandantin Dr. Weir, die scheinbar eine Gesichts OP etc. bekommt (andere Schauspielerin) IMHO ein Fehler der SG Macher, aber da RTL2 hier falsch ausstrahlt noch verwirrender!!!
              STARGATE: "Alles auf eine Karte"

              Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
              O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

              Kommentar


              • #8
                Ich finde das Problem liegt hier aber auch an der Prduktion! Ich meine, zwei verschieden Serien und man muss sich zwei Staffeln (je eine aus einer Serie) parallel anschauen, um alles zu verstehen. Sowas geht IMHO nicht wirklich gut. Man hätte es besser so gemacht, dass man Atalntis anschauen kann, ohne parallel SG1-Folgen zu sehen, oder überhaupt besonders viele SG1 Folgen gesehen zu haben.
                "The only thing we have to fear is fear itself!"

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von SF-Junky
                  Man hätte es besser so gemacht, dass man Atalntis anschauen kann, ohne parallel SG1-Folgen zu sehen, oder überhaupt besonders viele SG1 Folgen gesehen zu haben.
                  Ist es denn wirklich so, dass wärend SGA auf Bestimmte Fakten und Folgen der 8. Staffel angespielt wird (man vielleicht sogar die jeweilige Folge kennen muss um mitzukommen).
                  Oder laufen beide Serien eher paralel nebeneinander ohne sich ständig zu berühren?
                  Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                  Generation @, die Zukunft gehört uns.

                  Kommentar


                  • #10
                    So schlimm ist es nun auch nicht, das einzige was sich überschneidet bzw. irgendwie zusammengehört sind folgende Sachen:

                    - O'Neills Auftauen aus dem Eis und Beförderung zum Bridgadier General
                    - Der eine spezielle Puddlejumper der sowohl in SG-1 und SG:A auftaucht (ist aber eigentlich nur ein kleiner "Gag" und nix wichtiges)
                    - Die 2 Folgen am Ende der Staffeln sollten jeweils dicht hintereinander kommen weil sie ein bisschen miteinander verknüpft sind

                    Mehr ist mir direkt nicht aufgefallen was direkt irgendwie miteinander verbunden ist.
                    Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja, man muss Sg nicht wirklich kennen um SGA zu verstehen, es empfiehlt sich aber, da es schon öfters entsprechende Anspielungen/Insider gibt (nicht wichtig aber amüsant).
                      Das einzige was da wirklich wichtig ist, ist das was Stargamer schon gesagt hat. Der rest wird auch so irgendwie nebenbei erklärt, wobei wie üblich SG kenner hier leicht im Vorteil sind.
                      STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                      Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                      O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                      Kommentar


                      • #12
                        Aber wirklich nur ganz leicht...
                        Schade nur, dass die chars in SGA sich noch nicht so richtig entwickelt haben...(das gehört aber eigentlich in einen anderen Thread... sorry )

                        MfG Xenophon
                        Teal'c, mach ein böses Gesicht und sieh dich um!

                        Kommentar


                        • #13
                          Du kannst SGA aber ohne Probleme schauen, auch wenn du SG nicht kennst. Alles was du wissen/verstehen musst wird rechtzeitig erklärt. Nur sollte man schon den Pilotfilm kennen, sowie einige andere Aufbaufolgen (Geni, richtig geschrieben?) sonst wirds etwas schwieriger, geht aber auch noch...
                          Und das mit der Char Entwicklung stimmt leider, ich hoffe das ändert sich bald, aber nicht in so ewig langen langweiligen Char Episoden wo nicht wirklich was passiert sondern nur eine lange uninteressante Story um einen Char gesponnen wird, denn solche Folgen sind langweilig
                          STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                          Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                          O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von MOLE
                            Und das mit der Char Entwicklung stimmt leider, ich hoffe das ändert sich bald, aber nicht in so ewig langen langweiligen Char Episoden wo nicht wirklich was passiert sondern nur eine lange uninteressante Story um einen Char gesponnen wird, denn solche Folgen sind langweilig
                            Naja. ich find die Char Episoden sind bei ersten mal eigentlich immer interessant, aber bei 2. oder 3. mal sehen sind die dann wirklich langweilig
                            Ach ja. Ich bin mir nicht sicher aber Genii wird gelaube ich so geschrieben
                            "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
                            "Do or do not, there is no try" Yoda
                            "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von MOLE
                              Und das mit der Char Entwicklung stimmt leider, ich hoffe das ändert sich bald, aber nicht in so ewig langen langweiligen Char Episoden wo nicht wirklich was passiert sondern nur eine lange uninteressante Story um einen Char gesponnen wird, denn solche Folgen sind langweilig
                              Da kann ich absolut nicht zustimmen, gerade die actionlosen Charakterfolgen sind die absoluten Stärken von SG-1 und SG-A im Gegensatz zu mach anderen Serien, wie z.B. seinerzeit Seven Days oder auch Voyager .

                              Ich muss immer wieder den Kopf schüttel wenn ich diese "zu wenig Action" Begründungen lese. Die Menge an Explosionen in einer Folge ist doch nicht proportional zur Qualität der Folge.
                              Unterhaltung und gutes Fernsehen (ebenso wie Kino) ist mehr als nur eine möglichst hohe Dichte an Krach, Bumm, Peng oder möglichst vielen Lachern.
                              Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                              Makes perfect sense.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X