Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kälteeffekt beim Stargate

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kälteeffekt beim Stargate

    also vielleicht erinnert ihr euch noch an den SG Film und an den Pilotfilm. Da gab es beim Durchritt durch das SG einen Frosteffekt (z.b Eisschicht auf Daniels Brille und auf der Haut) zudem ein generelles Unwohlsein kurz nach der Remataliesierung. Was ist daraus geworden? in späteren Folgen scheint niemanden mehr übel und kalt zu werden, jeder geht locker und lustig durch als wäre das ne Busreise
    Homepage

  • #2
    Wahrscheinlich auf die Dauer zu aufwending bzw. teuer

    In Red Sky wird gesagt, dass man Veränderungen am Wahlprogramm vorgenommen hat um harte Reisen zu verhindern.
    Dort fällt das Team auch aus dem Stargate und Kälte wird zumindest angedeutet
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      kann ja auch sein, dass man sich nach ner zeit einfach dran gewöhnt hat. jedenfalls passt das dazu, dass kein unwohlsein mehr da ist. und gegen die kälte also da passt wieder die veränderung des wahlvorgangs.

      Kommentar


      • #4
        Wird im Film nicht gesagt, das sei ein Effekt der Rematerialisierung? Weil man in seine Atome zerlegt wird oder so. Ich glaub nicht daß man das ändern kann.
        Und selbst wenn, hätten die Antiker das sicherlich getan, als sie die Tore gebaut haben. Daß dazu erst die Menschen kommen mußten halte ich für unwahrscheinlich
        Der andere Wahlvorgang soll doch nur verhindern, daß das Wurmloch durch eine Sonne führt, oder?

        Wie Serenity schon sagte, man hat das wohl aus praktischen Gründen weggelassen (sieht auch doof aus, wenn die Goa'uld SG-1 durchs Tor hetzen und die dann schlotternd da raus kommen )

        Kommentar


        • #5
          gibt eine offizielle erklärung. im film haben sie die sternenbewegungen noch nicht ans wahlprogramm angepasst, und deswegen war auch nur diese eine adresse anwählbar (weil sich das system von abydoss nicht so stark von der erde wegbewegt hat). dadurch wurde aber auch das stargate stark "beansprucht", da es trotzalledem "kompensieren" musste. das ist der Grund warum die Leute 1.) so schnell ausgespuckt wurden, und 2.) kälteerscheinungen hatten.
          wie sie dann die sternenbewegungen angepasst hatten, musste das stargate auch nichts mehr kompensieren, und das reisen verlief wieder normal.
          www.sf-radio.net
          Listen to the Universe
          Redaktion: StarTrek/StarGate
          mail: falkner@sf-radio.net

          Kommentar

          Lädt...
          X