Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Antiker-Ungereimtheiten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antiker-Ungereimtheiten

    Mir ist da was interessantes aufgefallen:
    Die Antiker haben vor Millionen Jahren das Stargatenetz aufgebaut und die Symbole entworfen und erst viel später kamen die Goa´uld mit ihren Pyramiden. Wie kann also das Erd- und Abydossymbol dann eine Goa´uldpyramide enthalten ?
    Und warum baut so eine Hightechrasse wie die Antiker steinerne Tempel (Dakara, "königArkhan"-Planet) mit eingemeißelten Schriften ?

  • #2
    Die Antiker haben vor Millionen Jahren das Stargatenetz aufgebaut und die Symbole entworfen und erst viel später kamen die Goa´uld mit ihren Pyramiden. Wie kann also das Erd- und Abydossymbol dann eine Goa´uldpyramide enthalten ?
    Könnte man so erklären, dass auch die Pyramide einst ein Symbol der Antiker war, das die Goaúld für sich vereinnahmt haben.
    Sie haben im Grunde ja nichts selbst entwickelt, sondern alles geklaut, auch ihre gesamte Technologie und es lediglich etwas umgeformt bzw. in ihrem Sinne modifiziert.

    Und warum baut so eine Hightechrasse wie die Antiker steinerne Tempel (Dakara, "königArkhan"-Planet) mit eingemeißelten Schriften ?
    Weil sie Geschmack haben.
    Ich finde Angkor Wat bei weitem schöner als moderne Glashauskirchen wenn du weisst was ich meine.

    Kommentar


    • #3
      Dem mit dem zufälligen Ähnlichkeit der Symbole stimme ich zu. Why not ?
      Oder vielleicht hatten halt Antiker UND Goauds ne Schwäche für Pyramiden ?

      Detto das mit dem "Geschmack": Warum denn nicht ? Es gibt ja auch bei uns im RL sooooowas von irre Architekten, das glaubst das gibst nicht, was die fabrizieren; dazu sieht das ganze irgendwie fremdartig aus. Jo, SO SOLL ES JA SEIN. Ich würde mich etwas wundern, wenn da plötzlich NY anno 2005 "advance" wäre - oder eigentlich würde ich da eher gähnen.
      Muß ja nicht JEDES Volk bauen, wie wir Erdlinge in unserer heutigen Zeit, oder ?


      Fancy Destroyer

      Kommentar


      • #4
        Es gibt durchaus einen logisch Grund dafür, in Tempel seine Geschichte und Wissen in Stein zu meiseln: die Haltbarkeit der Daten.

        In 100 Jahren kann man ohne Wartung mit den digitalen Daten unserer Zivilisation nichts mehr anfangen. Genauso mit unseren Büchern (weil heutzutage ein billiges Papier verwendet wird, das sehr schnell zerfällt). Archäologen werden über unser digitales Zeitalter leider nur sehr wenig rausfinden können, da wir Methoden der Datenspeicherung gewählt haben, die sehr kurzlebig sind.
        Bei den Antiker muss es angesichts ihrer Computer ähnlich gewesen sein. Und die haben das Problem erkannt, dass sie nicht über all ZPMs zum Betrieb von Archiven hinkleistern können, also haben sie die wichtigsten Dinge lieber in so etwas beständiges wie Stein gemeiselt.
        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
        Makes perfect sense.

        Kommentar


        • #5
          Stimme Harmakhis zu. Hatte das auch vor kurzem in Informatik.

          ABER: Zur Zeit werden Kristallspeicher entwickelt, die man auch ohne Lesegerät (nur mit Licht) lesen kann - beständig sind sie allemal. Und da die Antiker ja wohl seeeehr viel weiter als wir Menschen sind, müssen die doch auch auf sowas gekommen sein, oder? Habe ich vielleicht was verpasst? Eine Folge, in der solche Speicher der Antiker gezeigt wurden?

          Kommentar


          • #6
            Speichern nicht sogar schon die Goa´uld ihre Daten auf Kristallen? Die werden ja eh für alles mögliche benutzt. Und ein Kristall ist wohl recht lange haltbar und sinnvoller wie so ne Wand, zumal man in nem Kristall dann viel mehr daten speichern kann, oder man braucht kilometerlange Wände, und was ist dann bei Erdbeben und ähnliches?
            Und schon die Ägypter und die Maya hatten Pyramiden und ich glaube nicht umbedingt dass die Kontakt miteinander hatten und sich abgesprochen haben. Ist also isofern nichts ungewöhnliches, zumal ne Pyramide ne schöne Form hat und eine geometrische Grundform ist...
            STARGATE: "Alles auf eine Karte"

            Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
            O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

            Kommentar


            • #7
              bei der sache mit den kristallen seh ich das so. also die antiker waren mal wieder klug und haben die kristalle entwickelt, und haben sie zu millionen benutzt. dann sind sie aber sozusagen ausgestorben und haben so gut wie alles von ihrer kompletten technologie zurückgelassen. die goa'uld habens gefunden und sich dann gedanken drüber gemacht wie sie die kristalle, wie schon so vieles, in hre eigene, bisher erbeutete, technologie einbinden könnten.

              Kommentar


              • #8
                Ist wahrscheinlich....
                Und außerdem hatten die Antiker ja noch an einigen Ecken ihre Bibliotheken, die das gesammte Antikerwissen bereitstellt, und selbst die Asgard haben nach so vielen Jahren der forschung gerade mal die Oberfläche des Wissens angekranzt. All das an ne Wand zu malen wäre doch ganz schön aufwendig.... Da hatten sie dann wohl auch bessre Speichermedien für. (mit langer Lebensdauer)
                STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                Kommentar


                • #9
                  man sieht ja auch, dass unsere festplatten noch lange nicht an die kapazitäten der speichermedien der antiker herrankommen. in the siege, part 1 von atlantis wird weir ja auch erklärt dass auch mit den abervielen festplatten die sie mitgebracht haben nur höchstens 9% der menge der antikerdatenbank sichern können. außerdem nur mal so, um die antikerdatenbank sichern zu können müsste man mit sicherheit mehr als einen planeten mit den informationen bemeißeln

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von MOLE
                    Speichern nicht sogar schon die Goa´uld ihre Daten auf Kristallen? Die werden ja eh für alles mögliche benutzt. Und ein Kristall ist wohl recht lange haltbar und sinnvoller wie so ne Wand, zumal man in nem Kristall dann viel mehr daten speichern kann, oder man braucht kilometerlange Wände, und was ist dann bei Erdbeben und ähnliches?

                    Eben, die Kristalltechnologie haben die Schlangenköpfe aber auch von den Antikern übernommen, sie DHD. Und die Stargates verbrauchen wohl zigfach mehr Energie als ein Pipifax-Datenspeicher und funktionieren auch noch nach Millionen Jahren.
                    Zugegegenermaßen denken offenbar einige Wissenschaftler in England glaub ich, darüber nach, Daten jetzt auf einem besonders langlebigen Papier zu speichern, da bei digitalen Datenspeichern nicht nur Wartung und Energie, sondern auch Schnittstellen und Format der Dateien von Belang sind. Die Antiker hingegen sheinen da wohl ein Ende der Entwicklung erreciht zu haben.

                    Zitat von MOLE
                    Und schon die Ägypter und die Maya hatten Pyramiden und ich glaube nicht umbedingt dass die Kontakt miteinander hatten und sich abgesprochen haben. Ist also isofern nichts ungewöhnliches, zumal ne Pyramide ne schöne Form hat und eine geometrische Grundform ist...
                    Die haben sich ja auch nicht miteinander abgesprochen, sondern einfach brav nachgebaut, was die Predator ihnen vorgegeben haben.

                    Wo wir erade bei den Pyramiden sind. Da ist etwas, das mich seit dem 4teiler " die Invasion" Ende der ersten/Anfang der zwiten Staffel irritiert. Die Pyramiden sind doch Landeplattformen für die Goa´uld-Schiffe ? Wie soll den ein dreieckiges Hatak-Schiff auf einer viereckigen Pyramide aufsetzen ? Ra´s Schiff war viereckig, das war aber nie mehr zu sehen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Das is en Story-fehler, kommt schon mal vor das ein viereckiges-Mutterschiff in der nächten Folge auf einmal dreieckig is(Doppelter Einsetz- Exodos).

                      Kommentar


                      • #12
                        genau so isses auch. wurd schon in nem anderen thread besprochen wer interesse hat kann ja mal suchen

                        Kommentar


                        • #13
                          Braucht ihr nich zu suchen hir is der Link: http://www.scifi-forum.de/showthread.php?t=27657

                          Kommentar


                          • #14
                            ok so gehts auch. danke für die arbeit

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Deus Ex Machina
                              Und warum baut so eine Hightechrasse wie die Antiker steinerne Tempel (Dakara, "königArkhan"-Planet) mit eingemeißelten Schriften ?
                              Ich nehme an das Gestein das billigste und einfachste Material war das auf der Erde zu finden war. Außerdem ist Gestein wirklich lange haltbar, deshalb die Schrift auf den Wänden.
                              Das Gesetz des Dschungels:
                              Nur der stärkste Überlebt
                              Es gibt immer einen Stärkeren!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X