Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was halten eure Freunde von Stargate?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was halten eure Freunde von Stargate?

    wollte nur wissen was eure freunde von stargate halten. wenn ich in der schule mit meiner freundin über SG-1/SGA diskutiere verarscht uns jeder. standardsatz von klassenkollegen: des ist blödsin. das ist mit raumschiffen und außerirdischen. haha, die schaun stargate .... so ein mist ....

    das nervt mich schon richtig weil keiner von den verblödeten säcken stargate kennt. würden sie wissen worum es geht, und nicht behaupten dass sichalles auf einem raumschiff mit außerirdischen abspielt, würde ich mich auch mit ihnen unterhalten. mich nervt das schon so. aber we, sag ich das, ich bin doch bloß ein "freak" der scifi schaut und nicht charmed und gilmoregirls wie alle anderen.

    hoffe es geht nicht nur mir so.

  • #2
    Naja, gibt immer solche Leutz. über die muss man einfach hiniwegschauen...
    Hab auch einige gute Freunde die Sg-Fans sind, die einen mehr, die anderen weniger. Aber auch welche die keine Fans sind. Na und, wir verstehen uns auch so gut und keiner hat Probleme damit wenn über das eine und andere geredet wird.
    Gibt ja auch leute die fanden Matrix 2+3 toll, oder einige anderen schwachen Fortsetzungen...
    Tjam, man muss nicht alles gut finden, man muss nicht alles kritisieren, aber wenn man es nicht kennt, nicht einfach drüber herziehen. Und vor allem andere Meinungen sollte man akzeptieren. Wo kämen wir denn hin wenn jeder Deutschland sucht den Superstar schauen würde und das toll findet.
    Einzig, ab und an kann man mit dem rumgelabbere über solche Serien etc. trotzdem nerven, wenn man gar nix anderes mehr kann....
    STARGATE: "Alles auf eine Karte"

    Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
    O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

    Kommentar


    • #3
      Ging mir nicht unbedingt genauso, auch wenn man mich in der Schule doch eher etwas komisch für mein Interesse an SciFi und leidenschaftliches Desinteresse an GZSZ angeschaut hat.

      Aber das legt sich, wenn die Leute älter werden, werden die meisten auch reifer und merken, wie kindisch dieses "Freak-Geschreie" ist, bzw. man trifft dann eher auf Leute, die auch komische Hobbys haben und dann relativiert sich das. Jetzt an der Uni bin ich nur umgeben von SciFi-, Fantasy-, Rollenspiel-Narren und Leuten mit sonstigen ausgefallenen Hobbys, und das ohne mir die Leute extra deshalb als Freunde rauszupicken. Die sind hier alle total balabala. Zumindest solange man sich von den Wirtschaftswissenschaften, Jura & Co. fern hält. Das sind vielleicht komische Menschen... so bürgerlich-bieder-normal.

      Wobei ich übrigens sagen muss, dass ich Charmed durchaus für eine nette Serie halte, die nicht unbedingt völlig Massen-Bravo-tauglich ist.
      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
      Makes perfect sense.

      Kommentar


      • #4
        meine freunde sind nicht umbedingt fan´s von sg aber es ist ihnen auch zimmlich egal

        Kommentar


        • #5
          Also manche von euch kennen aber komische Leute...

          Es gab und gibt bei mir im "direktem" Umkreis auch nicht wirklich scifi fans. Hier ein dank ans Internet! Aber deshalb störts keinen oder was weis ich. Man redet eben einfach nicht drüber und fertig. Ich meine man muss nicht-fans ja keine diskussion aufzwängen oder eben nur über das eine Thema reden. Das kann schon nerven wenn es einen nicht interesiert. Ist ja nicht anders als wenn euch einer jeden tag den ablauf von "Bianca-Wege ins Glück" erzählt und es euch nen Arsch interessiert.
          my props

          Kommentar


          • #6
            Jooo, mit meiner SF-Begeisterung im allgemeinen, steh ich auch ziemlich alleine da, allerdings keinesfalls belächelt. Um es mal so zu sagen .... die Leute, die mich wirklich kennen und mögen, respektieren mich auch mit meinem ausgefallenen Hobbies. Und wie Harmakhis sagt, irgend nen Spleen hat doch fast jeder, irgendeine Art von "guilty pleasure", und da erlebe ich doch wieder viel Verständnis. Ist aber wirklich ne Alters- und Reifefrage. Sorry, aber Kids und Jugendliche sind da in der Regel noch nicht eigenständig und entspannt genug
            Ach ja, übertriebenen Missionierungs- und Überzeugungseifer sollte man auf jeden Fall bleiben lassen. Damit nervt man nämlich echt.

            Kommentar


            • #7
              also meine Freunde können es au ned verstehen das ich fanatischer Stargate-gucker bin... ich kann es eben au ned verstehen das sie dann CSI Miami oder son zeugs schaun...

              kurz um es gleicht sich aus *g*

              Kommentar


              • #8
                naja, meine engen freunde schaun eh auch stargate.

                aber wenn ich an die verblödeten girls in der schule denke (tussis bis zum geht nicht mehr) .... von dem abgesehen, dass ich sie nicht wirklick leiden kann (ein grund ist zb dass sie über uns, die "einheimischen", in ihren türken-jugo-mixmax-sprache schimpfen). aber mich stören einfach diese vorurteile bezüglich NUR RAUMSCHIFFE; NUR AILIENS; .... die haben keine ahnung und sind immer die ersten die ihr mundwerk aufreißen.

                (alle die jetzt nicht deutsch als muttersprache haben, dürfen mich jetzt nicht falsch verstehen. es geht rein nur um die mädchen in meiner klasse)

                Kommentar


                • #9
                  ich denke wir wissen wie es gemeint iss... es gibt solche und solche... eben die ghettokinder mit ihrem gossenslang und eben die anderen mit denen man sich vernünftig unterhalten und spaß haben kann....

                  Kommentar


                  • #10
                    Zweigeteilt:

                    für so ca noch 2-3 ist das mit einer der genialsten Serien die es je gab. Andere gucken sich das vielleicht noch so an der Rest ist dann eher dagegen und finden das mehr oder weniger langweilig.
                    WorldOfRisen.de | WorldOfGothic.de | OnlineFussballManager | STUniverse

                    Kommentar


                    • #11
                      also mir gehts ähnlich wie den meisten hier ich hab mittlerweile auch den ruf eines freaks es is schon soweit gekommen das immer wenn ich zb nach hause muss der spruch kommt ruf doch scotty derbeamt dich weg oder wo haste denn dein raumschiff gelassen ......

                      manchmal könnt ich diese **** mal so richtig ****

                      das is echt mal scheiße

                      Kommentar


                      • #12
                        Stargate wird in meinem Bekannten-, Freundes- und Familien-Kreis sogar ziemlich gut aufgenommen. Wenn ich sage "heute abend sehe ich mir Stargate an", meinen viele "oh, Stargate - cool". Hat nen weit besseren Ruf als z.B. DS9, VOY und ENT ("Star Trek hieß ja ab Picard und Data nichts mehr"). Auch Andromeda, Babylon 5, Farscape und BSG:TNS sehen die wenigsten.

                        Warum Stargate besser aufgenommen wird? Schätze mal wegen RDA und dem Kinofilm. Außerdem ist Stargate dank der Tatsache, dass es in unserer Zeit spielt bodenständiger als z.B. Andromeda was tausende Jahre in der Zukunft spielt.

                        Kommentar


                        • #13
                          nunja mir geht es ähnlich wie den meisten, kenne ein apr die SG gucken, wenn wir uns unterhalten, denken alle wir sind freaks, cih sag dann immer, wiso soll man ein freak sein wenn man sich für etwas interessiert. dann sagen die, ich wäre total freaky, naja ok, wanye, wenn sie nichts haben was sie interessiert habe ich meist nur mitleid... aber andere dasswegen runterzumachen, das ist das letzte
                          wieso können die Planis in SG keine richtigenNamen haben, die teams oder O'Neill labern diese Zahlen immer, als ob die sich die alle merken könnten, tse

                          Kommentar


                          • #14
                            Das mit dem "freak" geschrei ist glaub ich weit verbreitet. Deshalb hab ich auch 3 Jahre nie irgendwo erwähnt das ich Stargate-Fan bin. Hab mich dann aber doch durchgerunge einmal was zu Stargate zu erwähnen, und siehe da: sowohl in meiner Klasse als auch im Freundes und Bekanntenkreis versteckten sich einige Stargate Fans.
                            Ich hab durch Stargate auch einige neue Freunde gefunden.
                            Habs sogar geschaft meine Freundin (die nicht viel von SciFi hält) zu Stargate zu bekehren

                            Kommentar


                            • #15
                              Was ich interessant finde ist die Altersverteilung bei den Stargate Fans.
                              Es gibt in meiner Stufe (ca. 90 Schüler) außer mir keinen richtigen Fan, die meisten bezeichnen das Fernsehen als absolute Zeitverschwändung, andere haben kein Interesse an SciFi.

                              Aber im im größeren Bekanntenkreis gibt es mehrere über 50 oder sogar über 70 jährige die ich zu den hardcore Fans zählen würde.

                              SciFi ist anscheinend wieder out.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X