Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was findet ihr am besten bei Stargate

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was findet ihr am besten bei Stargate

    ich finde die kämpfe gegen die goauld finde ich super
    und jacks sprüche

  • #2
    mich fasziniert die tatsache das vieles aus der wirklichkeit genommen ist und nicht einfach erfunden. Es ist wie eine Theorie die mann sich als vergangenheit vorstellen kann.Es könnten wirklich aliens gewesen sein die sich durch Technologie den primitiven Menschen als Götter dargestellt haben.
    genau betrachtet ist es doch fast logischer als die bibel.
    It was your stupid Idea - Thor
    Wenn du erkennst das Kerzenlicht feuer ist, wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
    Mein sys Profil

    Kommentar


    • #3
      Jap, meine Rede, zumal es vor einigen Tausend Jahren eine Hochkultur gegeben haben soll, die sehr viel über Naturwissenschaften gewusst haben soll.
      Ich find die Sprüche von Jack und Mitchell, überhaupt den ganzen SG-Humor.
      Außerdem die Erdenschiffe, ich liebe sie. Und das was Anubis schon gesagt hat...
      Marcs: "We're ready to go, sir."
      Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
      Marcs: "Sir?"
      Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

      Kommentar


      • #4
        Eigentlich ist ja (fast) alles toll an stargate.
        Meinen beiden Vorgängern kann ich nur zustimmen, vor allem die Idee, die verschiedensten Götter der menschlichen Kultur zu verwenden finde ich klasse. Nich zu verachten sind natürlich auch der Humor der Darsteller.
        Dadurch, dass die Serie zwar auf der Erde/in unserer Zeit bzw. Kultur angesiedelt ist, aber dennoch den Kontakt zu ganz anderen Welten aufnehmen kann, wird sie besonders prickelnd. (was ja eigentlich das Serienkonzept ist). Also alles.
        Breite deine Schwingen aus und fliege deinem Schicksal entgegen.
        Es ist deine Zukunft - es ist das, was kommt.

        *~~*credendo vides*~~*
        -- James C. Christiensen, "Voyage of the Basset"

        Kommentar


        • #5
          Mir gefällt das ganze Grundprinzip der Serie. Die alten Götter waren Außerirdische (Erich von Däniken lässt grüßen), es gibt ne Verschwörung die das vertuschen will, obwohl es niemand weiß hat die Menschheit schon längst Fuß in der interstellaren Politik gefasst. Solche "Verschwörungs-Theorien" haben mich schon immer fasziniert.

          Dazu kommt, dass die Serie sehr unterhaltsam ist. Einfach ne perfekte Mischung aus Science-Fiction (Wurmlöcher, Quanten-Physik usw.), altmodischer Fantasy (die Guauld, Jaffa und Antiker/Ori sind wohl eher Fantasy-Figuren), Action, Humor und manchmal sogar etwas tiefgreifender Moral. Stellenweise kommt SG auch sehr episch im Stil von B5 oder HdR daher.

          Die Charaktere sind sympathisch und sind einem mit der Zeit richtig ans Herz gewachsen. Es stimmt einfach die Chemie zwischen ihnen. Aber auch neue Charaktere (wie seinerzeit Jonas, oder nun Michell, Vala, Landry) werden gut eingebunden.

          Das Universum hat mit der Zeit sehr komplexe Formen angenommen und im Grunde kommt einzig Star Trek an die Größe des SG-Universums ran. Die Serie entwickelt sich. So werden die Menschen immer sicherer bei ihrem Trip durchs Universum, neue Technologien werden entwickelt und sogar die Charaktere verändern sich manchmal (obwohl es weitaus bessere Beispiele für Charakterentwicklung gibt als Stargate).

          Alles in allem gute Popcorn-SF für zwischendurch. Zwar kein absolutes Meisterwerk wie TNG, DS9 oder B5, trotzdem aber sehenswert und eindeutig über dem normalen Serien-Durchschnitt.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Lord__Anubis
            mich fasziniert die tatsache das vieles aus der wirklichkeit genommen ist und nicht einfach erfunden. Es ist wie eine Theorie die mann sich als vergangenheit vorstellen kann.Es könnten wirklich aliens gewesen sein die sich durch Technologie den primitiven Menschen als Götter dargestellt haben.
            genau betrachtet ist es doch fast logischer als die bibel.
            Ja Dazu ist es nochs ehr gut umgesetzt und der Humor ist auch nciht zu verachten. Auf jeden Fall noch besser als ST, b-5 oder ähnliche, da einfach realistischer.
            MFG mr.x1

            Kommentar


            • #7
              Ich finde auch die Vorstellung sehr cool, dass man aufsteigen kann. Eine höhere Ebene der Existenz wie es die Hinduisten glauben ist ne krasse Sache, schön dass sie das aufgegriffen haben...
              Marcs: "We're ready to go, sir."
              Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
              Marcs: "Sir?"
              Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

              Kommentar

              Lädt...
              X