Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bei allem nötigen Respekt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bei allem nötigen Respekt

    "Bei allem nötigen Respekt, Sir ..." Wie oft hört man nicht diesen Satz in einer Folge von SG 1 ? Ich jedenfalls in JEDER, was mit der Zeit auch mal nerven kann. Haben die Autoren wirklich so einen beschrenkten Wortschatz? Was meint Ihr dazu und habt ihr auch solche Sätze, die man wirklich nicht mehr hören kann/will?
    Stargate: Keine Ende in Sicht.

  • #2
    Das hat nichts mit beschränktem Wortschatz zu tun. Das ist die übliche (militärische) Einleitungsformel, wenn man etwas sagen möchte, dass man sich aufgrund seiner Position eigentlich nicht erlauben dürfte.

    Whyme
    "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
    -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

    Kommentar


    • #3
      also wirklich...die frage an sich ist doch schon beschränkt von dir...das kann man sich doch denken!...
      was soll das denn sein...
      dann guck mal in englisch...da sagen die jede folge "indeed"...hat nix mit wortschatz zu tun...
      nenenen
      "Nicht die Schönheit entscheidet wen wir lieben sondern die Liebe entscheidet wen wir schön finden"

      Kommentar


      • #4
        eben whyme kann ich nur zustimmen, das ist eben die anrede für etwas, das man aufgrund seines ranges nicht zu einem vorgesetzten sagen darf.
        und das "indeed" is ja mittlerweile so ein kultspruch von Teal'c, hat also auch nichts mit beschränktheit der autoren zu tun...

        Kommentar


        • #5
          aber nicht nur teal'c verwendet indeed. bratac auch des öfteren
          "Nicht die Schönheit entscheidet wen wir lieben sondern die Liebe entscheidet wen wir schön finden"

          Kommentar


          • #6
            Vielleicht is es das das Lieblingswort der Jaffa.
            Im Ernst, "indeed" bedeutet ja so viel wie "Das ist korrekt". Die große Verbindung mit der Meditation der Jaffa und auch ihre Kampfkünst verbinden sie ja mMn weng mit so was vergleichbar mit den Mönchen in den Klöstern in Japan, wo man den ganzen Tag hauptsächlich Kampfkünste trainiert. Durch das indeed kommen sie weng weiser rüber, als wenn sie nur jop, oder bingo oder genau sagen würden. Außerdem is Teal'c ja auch schon etwas älter (um die 60?) und Bratac ja noch älter (sowas um die 100? oder 120?). Das gibt dem ganzen schönen Kampfmeisterflair, find ich...
            Marcs: "We're ready to go, sir."
            Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
            Marcs: "Sir?"
            Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

            Kommentar


            • #7
              Also diese Sprüche sind für mich einfach schon kult. Ohne die, würde der Serie was fehlen

              Kommentar


              • #8
                Ach naja, das sind halt so Standardfloskeln. Wenn schon in jeder Folge was zu den Vorgesetzten gesagt wird, was man sich besser verkneifen würde, kann man's ja wenigstens höflich tun.
                Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
                -Peter Ustinov

                Kommentar


                • #9
                  In der neunten staffel stört mich der Satz ''Auf ein Wort''. Ich persöhnlich kannte diese Redeweise nicht und da Teal'C das auch zu Gerac sagt frage ich mich ob es vielleicht ein typisch englischer Satz ist und falsch übersetzt wurde.
                  Sheppard: Die Clowns? Oh ja die Clowns. Die bekämpfen wir auch. Ganze Armeen schwemmen aus ihren kleinen Autos. Wir bekämpfen sie so gut wir können, aber es kommen immer Neue.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von bratac
                    In der neunten staffel stört mich der Satz ''Auf ein Wort''. Ich persöhnlich kannte diese Redeweise nicht und da Teal'C das auch zu Gerac sagt frage ich mich ob es vielleicht ein typisch englischer Satz ist und falsch übersetzt wurde.
                    Nee, das ist nichts Englisches. Das ist eine Redewendung, die es so auch schon vor Stargate gab.

                    Aber es stimmt schon: Es gibt einige Anglizismen, die durch falsche Übersetzungen bei uns eingeschleppt werden, zB "Ich erinnere dieses und jenes" anstelle von "Ich erinnere mich an dieses und jenes".
                    Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
                    -Peter Ustinov

                    Kommentar


                    • #11
                      Woher soll ein Jaffa denn wissen was ''Auf ein Wort'' bedeuten soll ?
                      Auch wenn sie alle englisch sprechen müssen doch Redewendungen für die neu sein

                      gruß
                      Sheppard: Die Clowns? Oh ja die Clowns. Die bekämpfen wir auch. Ganze Armeen schwemmen aus ihren kleinen Autos. Wir bekämpfen sie so gut wir können, aber es kommen immer Neue.

                      Kommentar


                      • #12
                        naja was mich stört ist, wenn die syncronsprecher oder die firmen die die texte dafür übersetzen ihre eigene meinung mit in die synchronfassung packen. so geschehen in einer SGA-Folge, englisch: "It kills them." deutsch "Es tötet die Brut." das Wort Brut verstehe ich hier als negativ, also wurde die eigene meinung mit in die syncronfassung gesteckt und sowas gefällt mir ganz und garnicht.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von bratac
                          Woher soll ein Jaffa denn wissen was ''Auf ein Wort'' bedeuten soll ?
                          Auch wenn sie alle englisch sprechen müssen doch Redewendungen für die neu sein

                          gruß
                          Ja das is auch son Fehler. Aber allein die Tatsache, dass sie Englisch sprechen... Da kann man über diesen Denkfeher auch noch hinwegschaun ^^

                          Zu der Meinung in der Übersetztung: Vollkommen deiner Meinung...

                          Im orginal heißts übrigens "With all due respect, sir, ..."
                          Marcs: "We're ready to go, sir."
                          Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                          Marcs: "Sir?"
                          Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                          Kommentar


                          • #14
                            Indeed ist auf jeden Fall schon ein totales Kultwort seitens Teal'c. Freue mich immer wieder es zu hören, seit ich einige DVD's habe schaue ich öfters Englisch, mir gefällt das Indeed.
                            Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                            die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                            das geht aber auch so

                            Kommentar


                            • #15
                              Och, ich finde Teal'c 's ''Korrekt'' auch in der deutschen Fassung kultig.
                              Sheppard: Die Clowns? Oh ja die Clowns. Die bekämpfen wir auch. Ganze Armeen schwemmen aus ihren kleinen Autos. Wir bekämpfen sie so gut wir können, aber es kommen immer Neue.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X