Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

In welcher Folge sind sich Sam und Jack am nähsten gekommen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • In welcher Folge sind sich Sam und Jack am nähsten gekommen?

    Na, was meint ihr?
    Alles hat ja eigentlich mit "Der Seuche" und "Im ewigen Eis" begonnne.
    Aber welche Folge war entscheident????
    Das Universum ist unendlich und wir sind so winzig. Es gibt eigentlich nur eins was wir kontrollieren können: Ob wir gutes tun oder Böses.
    Von Oma Desala aus der Folge Die Entscheidung

  • #2
    ganz klar, moebius part 2, da sind sie sich sogar sehr nah gekommen...naja sie hatten halt sex im jumper, während die jaffa das ding beschossen haben. aber ich vermute mal du meinst in der normalen zeitlinie oder?

    Kommentar


    • #3
      In der Folge Lebenslienien nur war es eben nur eine Sam aus einem Parallel Universum das war denke ich die entscheidenste Folge Major Sam war sicher eifersüchtig auf Dr. Samantha.

      Normale Zeitlienie ? gibts die überhaubt noch seit 1969 ist doch sowieso die Zeitlienie verändert.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von GGG
        Normale Zeitlienie ? gibts die überhaubt noch seit 1969 ist doch sowieso die Zeitlienie verändert.
        stimmt allerdings.

        Na ich denke mal das die 8te Staffel schon sehr entscheidend war, als Sam noch Pete hatte und Jack dann diese andere FBI-Agentin (?!). Es schien dann zwar so, als würden die beiden die größte Entfernung zu einander zu haben, aber ich denke eher, dass sie sich hier viel näher gekommen sind als je zuvor
        "It's Zen, right?" - "Is it?" | ~Ich mag Gefühle nicht, sie passen nicht unters Mikroskop und in kein Reagenzglas~
        ...trau dich nur zu spinnen, es liegt in deiner Hand! (PUR-Abenteuerland) | Bitte um Vergebung, nicht um Erlaubnis!(Brom)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Alicia
          Na, was meint ihr?
          Alles hat ja eigentlich mit "Der Seuche" und "Im ewigen Eis" begonnne.
          Aber welche Folge war entscheident????
          im prinzip kan jede davorige sendung entscheident gewessen sein. man weiß ja nicht bzw. nicht immer was Sam ,Jack usw. denken. Es kann ja alles schon ganz für gegonnen haben und sie haben es nur unterdrückt.

          Kommentar


          • #6
            also in der folge "das vermächtnis fer ataniker" ist es auf jende fall schon sehr deutlich, dass jack mehr für carter empfindet, als er eigentlich dürfte (wird ein oder zwei folgen später in der folge mit dem ashrak ja nochmal weiter vertieft), da er sie ja nich zurücklassen wollte, als sie durch die schilde des schiffes nichtmehr hindruchkam, weil ja das armband dass sie hatte, keine wirkung mehr besaß und abgefallen war...

            Kommentar


            • #7
              Also ich bin auch der Meinung das die Folge "Ewiges Eis" sehr entscheidend war. Aber in "Moebius Part 2" war es dann wirklich jedem klar

              @ Snetre

              Ist aber auch nicht wirklich verwunderlich, den schließlich ist die Philosophie des SGC : "Wir lassen niemals unsere Leute zurück!"
              Jack: "Wenn ich in einer Viertelstunde nicht zurück bin, wisst ihr, was ihr zu tun habt."
              Daniel: "Wir gehen ohne Sie?"
              Jack: "Nein! Ihr wartet noch ne Viertelstunde!"

              Kommentar


              • #8
                naja wenn ich mich richtig erinnere, gibt es diesen grundsatz beim kompletten militär. aber natürlich lässt man da niemanden zurück, der nur etwas langsamer mitlaufen kann, weil er z.b. außer atem ist sondern man hilft ihm, wenn aber jemand sowieso tödlich verwundet ist, man ihn nicht mitnehmen kann und der feind schon anrückt, dann kann man auch nichts anderes machen, als denjenigen zurückzulassen, allerdings denke ich eher, dass bei der sg-serie der verwundete dass dann selbst schon fordern würde (beispiel "die invasion" (4) wenn ich mich nicht irre, als daniel schwer verwundet zurückgelassen wird) aber naja ich glaube wenn jack damals schon nichts für sam empfunden hätte, wäre er etwa schon nach der hälfte der zeit abgehauen, dann allerdings eben ohne sie, so hatte ich das ungefähr gemeint.

                Kommentar


                • #9
                  Hallöli, also hier muss man vielleicht beachten, was man unter "wann kamen sie sich am nächsten" genau verstehen könnte! Es gibt viele Szenen schon ab der 1. Staffel, in denen man deutlich ein Gribbeln zwischen den beiden spürt. Aber ich selbst bin der Meinung, dass Sam und Jack sich auf einer ganz besonderen Ebene nie so nahe waren wie in "Gipfeltreffen"

                  Ach ja, bin neu hier aber in vielen anderen Foren auch schon als Sam Carter unterwegs ;-)

                  Liebe Grüße
                  Sam
                  Jeder ist ein Mond und hat eine dunkle Seite, die er niemandem zeigt.

                  Mark Twain (30.11.1835 - 21.04.1910)

                  Kommentar


                  • #10
                    also ich denke auch in "lebenslinien". da haben se sich zumindest geküsssttt ...aber leider war das ja nich die "echte" sam...und später in "gipfeltreffen" glaub ich handelte es sich ja auch ned um die "echten"...:heul...

                    naja is halt so wie bei akte x...das kribben is da aber sie sollen einfach nich zusammen kommen...es soll nich sein...naja vielleicht irgendwie ja doch noch . hoffnung nich aufgeben!!
                    ✶For I dipt into the future, far as human eye could see, saw the vision of the world and all the wonder that would be....Alfred Lord Tenyssen
                    ♥ ♥ Es ist besser etwas gehabt und wieder verloren zu haben, als es nie gehabt zu haben! ♥ ♥

                    Kommentar


                    • #11
                      Eindeutig in Möbis 2. Wunderschöne Szene da im Jumper *träum* ^^
                      Marcs: "We're ready to go, sir."
                      Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                      Marcs: "Sir?"
                      Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von jany
                        also ich denke auch in "lebenslinien". da haben se sich zumindest geküsssttt ...aber leider war das ja nich die "echte" sam...und später in "gipfeltreffen" glaub ich handelte es sich ja auch ned um die "echten"...:heul...

                        naja is halt so wie bei akte x...das kribben is da aber sie sollen einfach nich zusammen kommen...es soll nich sein...naja vielleicht irgendwie ja doch noch . hoffnung nich aufgeben!!
                        Hallöli, also in Gipfeltreffen handelt es sich um die "richtige" Sam Carter Noch richtiger geht schon nicht Es ist weder ein Klon (der taucht erst in der 7. Staffel auf) noch eine Sam aus einer alternativen Welt, sondern die "echte"

                        LG
                        Sam
                        Jeder ist ein Mond und hat eine dunkle Seite, die er niemandem zeigt.

                        Mark Twain (30.11.1835 - 21.04.1910)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Sam Carter
                          Hallöli, also in Gipfeltreffen handelt es sich um die "richtige" Sam Carter Noch richtiger geht schon nicht Es ist weder ein Klon (der taucht erst in der 7. Staffel auf) noch eine Sam aus einer alternativen Welt, sondern die "echte"

                          LG
                          Sam
                          ich denke mal mit "nicht die echte" war wohl gemeint, dass "Gipfeltreffen" nur eine Rückblickfolge auf "Das Vermächtnis der Ataniker" war...nunja "Das Vermächtnis de Ataniker" war sicherlich dann eine der Beziehunsgsträchtigsten Folgen von Sam und Jack.

                          Kommentar


                          • #14
                            Da fält mir was ein! In der Folge in der Jack und Teal´c mit einer Antikischen Zeitmaschiene immer wieder den selben Tag erlebt haben, hat Jack da sam nicht auch geküßt? Das ist ja auch eine Normale Zeitlienie aber nur für Jack und Teal´c wobei die Beiden auch Golf durch das Stargate gespielt haben.

                            Kommentar


                            • #15
                              ach das war doch die szene, wo jack vohrher extra hammond die kündigung in die hand gedrückt hat und dann direkt carter, die daneben stand geküsst hat. das war ne super szene (neben dem Gategolf ).
                              Naja also das sah für mich eher wie sone "Mutprobe" aus, vielleicht hat Teal'c gewettet, dass O'Neill sich das nicht traut und er hat ihm das Gegenteil bewiesen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X