Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Auf allen Planeten der selbe Wald?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Auf allen Planeten der selbe Wald?

    Mir ist aufgefallen das in Stargate Atlantis auf jeden Planet irgendwie der selbe Wald zu sehen ist.
    Würd mich mal interessieren wo das gedreht wird ich könnt mir Kanada vorstellen das soll das ja recht günstig sein glaube ich Filme zu drehen.
    Also könnt ihr das mit dem Wald bestätigen oder hat jemmand andere Wälder gesichtet?

  • #2
    hm,
    der selbe wald kann sein.
    immer die gleichen pflanzen ja.
    wies gibt es immer das gleiche grünzeug?

    Kommentar


    • #3
      Wie viele andere Serien wird Stargate in Vancouver, British Columbia gedreht.
      Dort wurden oder werden auch z.B. "X-Files", "The L-Word", "Smallville", "Battlestar Galactica" und "The 4400" produziert.

      Auch in der Stadt kann man zum Teil die gleichen Gebäude in verschiedenen Serien und Filmen sehen.
      Das 4400 Centre sieht man bei BSG auch in "Colonial Day" und bei SGA ist es das Regierungsgebäude in "Condemned". In echt ist es das 'Chan Centre for the Performing Arts' der University of British Columbia.
      Der Rosengarten der Universität war ebenfalls in BSG und 4400 zu sehen

      unvollständige Liste:
      http://en.wikipedia.org/wiki/Vancouver_film_locations


      An Natur gibt in Kanada mehr Vielfalt, aber mit einem Fernseh Budget kann man es nicht leisten hunderte oder gar tausende Kilometer entfernt zu drehen.
      Um Vancouver herum sind die Möglichkeiten etwas begrenzt. Das meiste ist wirklich der bekannte Nadelwald

      Ansonsten gibt es eine kleine Gegend mit Sanddünen, die man in SG-1 auch schon mehrmals für Wüsten verwendet hat.
      Irgendwo gibt es noch einen kleineres subtropischeres Gebiet. Das kann man bei BSG in den Kobol Szenen sehen und unterscheidet sich sichtbar von den üblichen Nadelwäldern

      Bei Kamloops gibt es eine hüglige, kargere und trockene Umgebung, wo man in der 3. Staffel von BSG gedreht hat:
      http://www.kamloopslocal.com/

      Aber das ist auch schon das meiste was wirtschaftlich machbar ist


      Was die Kosten betrifft. Kanada ist nicht mehr so günstig wie früher. Der kanadische Dollar hat in den letzten Jahren ca. 30% an Wert verloren. Im Moment gibt es noch einen 10% Vorteil zum US Dollar, aber das ist zum echten Problem geworden.
      Viele Produktionen werden nur noch durch Steuerbegünstungen der Regierung dort gehalten
      Zuletzt geändert von Serenity; 30.08.2006, 21:39.
      "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
      "
      Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

      Kommentar


      • #4
        @ Moon

        Das weiß icj ja nicht so genau.
        Deshalb frag ich ja,

        Kommentar


        • #5
          Das weiß icj ja nicht so genau.
          Deshalb frag ich ja,
          Die Frage war auch mehr allgemein gemeint.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Serenity Beitrag anzeigen
            Wie viele andere Serien wird Stargate in Vancouver, British Columbia gedreht.
            Dort wurden oder werden auch z.B. "X-Files", "The L-Word", "Smallville", "Battlestar Galactica" und "The 4400" produziert.

            Auch in der Stadt kann man zum Teil die gleichen Gebäude in verschiedenen Serien und Filmen sehen.
            Das 4400 Centre sieht man bei BSG auch in "Colonial Day" und bei SGA ist es das Regierungsgebäude in "Condemned". In echt ist es das 'Chan Centre for the Performing Arts' der University of British Columbia.
            Der Rosengarten der Universität war ebenfalls in BSG und 4400 zu sehen

            unvollständige Liste:
            http://en.wikipedia.org/wiki/Vancouver_film_locations


            An Natur gibt in Kanada mehr Vielfalt, aber mit einem Fernseh Budget kann man es nicht leisten hunderte oder gar tausende Kilometer entfernt zu drehen.
            Um Vancouver herum sind die Möglichkeiten etwas begrenzt. Das meiste ist wirklich der bekannte Nadelwald

            Ansonsten gibt es eine Gegend mit Sanddünen, die man in SG-1 auch schon mehrmals verwendet hat.
            Irgendwo gibt es noch einen kleineres subtropischeres Gebiet. Das kann man bei BSG in die Kobol Szenen sehen und unterscheidet sich sichtbar von den üblichen Nadelwäldern

            Bei Kaloomps gibt es noch eine hüglige, kargere Umgebung, wo man in der 3. Staffel von BSG gedreht hat:
            http://www.kamloopslocal.com/

            Aber das ist auch schon das meiste was wirtschaftlich machbar ist


            Was die Kosten betrifft. Kanada ist nicht mehr so günstig wie früher. Der kanadische Dollar hat in den letzten Jahren ca. 30% an Wert verloren. Im Moment gibt es noch einen 10% Vorteil zum US Dollar, aber das ist zum echten Problem geworden.
            Viele Produktionen werden nur noch durch Steuerbegünstigen der Regierung dort gehalten



            Ah danke für die Mühen das heißt ja das sie immer teile des Waldes
            absperren müssen um ihre Filme zu drehen.

            Kommentar


            • #7
              Na hier gibts abr schnellmerker Sorry aber es ist doch wohl logisch das alles irgendwie gleich ist...oder erwartet ihr wirklich das die wegen jeder ep los ziehen und nen neuen wald anpflanzen? Oder ans andere ende des lands zu fliegen?

              Btw Steuervergünstigungen, da gabs nen Report drüber, diese will Kanada eventuell streichen.
              my props

              Kommentar


              • #8
                Bei Star Trek gabs j auch immer ne neue Kulisse und deren Budge war denk ich mal nicht höher als da von Stargate.
                Außerdem gibs ja wohl Wälder genug da muss man nicht ganz bis zum Ende des Landes fliegen.

                Kommentar


                • #9
                  Bei Star Trek gab es verhältnissmäßig sehr wenige Außendrehs. Da hat man es leichter neue Umgebungen zu finden.
                  Trotzdem ist man da auch ab und zu an die selben Orte. z.B die Kiesgrube in DS9s "The Ship" und "Rocks and Shoals" und eventuell noch "Homecoming"

                  Bei Stargate dagegen ist man in, grob geschätzt, 2/3 der Folgen im Freien

                  Und das ST Budget war um einiges höher als Stargate. Daher konnte man sich oft schon aufwendigere Locations leisten.
                  Das hat man vor allem in den ersten 3 Staffeln von ENT gemerkt. In der 4. wurde das Budget gekürzt
                  "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                  "
                  Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ich kann jeden nur zustimmen, der sagt, die Folgen von SG, SG Atlantis, Battlestar Galactica, oder sonstigen Serien wurden nicht auf ausserirdeschen Welten gedreht!!!!
                    Ich diskutiere auch gerne über die Inhalte einiger Serien. Aber eine diskusion, ob der Wald auf Caprica jetzt genauso aussieht, wie der auf "Y-3647" finde ich völlig an der realität vorbei.
                    Und jetzt bitte keine Antwort, daß es "Y-3647" noch nicht gibt!

                    Kommentar


                    • #11
                      Darum gehts ja auch gar nicht sondern um die Drehorte.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Serenity Beitrag anzeigen
                        Trotzdem ist man da auch ab und zu an die selben Orte. z.B die Kiesgrube in DS9s "The Ship" und "Rocks and Shoals" und eventuell noch "Homecoming"
                        Oder auch die Wasseraufbereitungsanlage in Van Nuys, die als SF-Hauptquartier, Gebäude der Edo in TNGs "Gesetz der Edo" und als Kraftwerk in VOYs "Subraumspalten" diente.[/quote]
                        Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Imperialist Beitrag anzeigen
                          Darum gehts ja auch gar nicht sondern um die Drehorte.
                          Tatsächlich musste man bei Star Trek gar nicht so weit reisen um relativ unterschiedliche Drehorte zu finden. Das ist eben der Vorteil von Kalifornien. Dort findet man in relativer Nachbarschaft zueinander (für amerikanische Reiseverhältnisse) alle möglichen unterschiedlichen Landschaften: Meer, Wald, Berge, Wüste, ... Alles in kurzer Distanz zueinander.

                          In Kanada findet man im gleichen Umkreis immer nur das selbe: Wald, Wald und noch mehr Wald. Für ein bisschen was anderes muss man da schon mal auf die örtliche Kiesgrube ausweichen.

                          Was man bei all dem nicht vergessen darf: Außendrehs sind teuer. Was dabei vor allem die Preise treibt ist, dass in so einem Filmteam alle gewerkschaftlich-organisiert sind, wahrscheinlich bis runter zum Kaffeeholer für den Regiseur. Und damit bedeuten Außendrehs für alle Beteiligten satte garantierte Zuschläge auf ihr normales Gehalt, ich glaube sogar in Abhängigkeit zur Entfernung vom normalen Studio.

                          Aus diesem Grund bleiben Fernsehproduktionen meist in unmittelbarer Nähe ihrer Studios und wenn man raus geht, dann eben in die unmittelbare Nachbarschaft.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ja ja die Gewerkschaften...^^
                            Wusste gar nicht das St in Kalifornien gedreht wurde.
                            Wurden alle Serien dort gedreht?

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Imperialist Beitrag anzeigen
                              Wurden alle Serien dort gedreht?
                              Yep. Bis zurück zur Originalserie. Zum Beispiel wurde in der Gegend in der seinerzeit James T. Kirk gegen den Gorn kämpfte, viel später auch mal eine DS9 Folge gedreht.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X